Agenten-Guide Valorant: Alle Champions in der Übersicht – Wer passt zu wem?

Brimstone – Der geborene Anführer

Wer ist Brimstone? Brimstone ist ein alter Soldat aus den USA. Er ist ein bärbeißiger Veteran, den so schnell nichts aus der Ruhe bringt. Brimstone zeichnet sich durch ein Kit aus vielen nützlichen Support- und Taktik-Skills aus, daher ist er auch optimal in der Klasse der Taktiker untergebracht. Brimstone gibt’s zum Spielbeginn, ihr müsst ihn nicht freispielen.

valorant agent brimstone
Der alte Kampfhund Brimstone hat eingies zu bieten.

Was kann Brimstone? Brimstone ist der Archetyp des Taktikers. Seine Skills sind voll auf Nützlichkeit und Kontrolle ausgerichtet. Dafür kann er in jeder Situation glänzen und als Allrounder gut mit jedem Szenario umgehen.

Von Rauchgranaten bis zu Flächenschaden und vernichtenden Bombardements ist bei Brimstone alles dabei. Bedenkt aber, dass seine Skills teilweise etwas Zeit bis zum Einsatz brauchen, dafür aber besonders präzise einsetzbar sind.

Die Skills von Brimstone sind:

  • Stim-Leuchtfeuer– C-Skill: Ihr werft ein Pad ab, in dessen Umkreis alle Spieler (Auch Gegner!) schneller feuern können.
  • Brandbeschuss – Q-Skill: Ihr schießt eine Brandgranate ab, die im Zielbereich explodiert und dort einen Flammenteppich hinterlässt. Das richtet zusätzlichen Flächenschaden an.
  • Rauch am Himmel– E-Skill: Ihr könnt bis zu drei große Rauchbomben aus dem Orbit abwerfen. Der Clou daran, ihr könnt sie via eine taktische Karte überall auf der Map platzieren und braucht nicht Mal den Ort im Blick zu haben.
  • Luftschlag – Ultimate: Ein vernichtender Angriff, der ebenfalls mit der taktischen Karte präzise ins Ziel gesetzt wird. Hier kommt dann ein dicker Laser aus dem Orbit herab und grillt alles im Zielgebiet.

Vor- und Nachteile des alten Kommandanten

Pro und Con: Brimstone ist ein vielseitiger Controller, der das Schlachtfeld beherrscht. Aber er braucht zwingend ein Team, sonst sind seine Skills weitgehend nutzlos.

Pro
  • Kann an Orten, die er nicht direkt sieht Deckung platzieren
  • Guter Koordinator für Angriffe sowie die Verteidigung
  • Sehr guter Teamplayer
  • Sehr mächtige Ultimate
Contra
  • Skills brauchen Zeit zum Ausführen
  • Stark auf sein Team angewiesen
  • Braucht gute Aufklärung
  • Wehrlos, wenn er seine taktische Karte nutzt
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Seht, wie Brimstone sein Team zum Sieg führt.

Spiele Brimstone, wenn du

  • gerne der Anführer deines Teams bist
  • überhaupt ein guter Teamplayer bist
  • einen vielseitigen, taktischen Charakter bevorzugst

Tipps und Tricks zu Brimstone: Passt auf, wenn ihr Brimstones Skills einsetzt. Denn viele von ihnen benötigen etwas Zeit, vor allem seine Skills mit der taktischen Karte sowie das Stim-Leuchtfeuer.

Bei letzterem Skill müsst ihr auch beachten, dass eure Gegner ebenfalls die Boni davon bekommen. Setzt es also nur ab, wenn ihr euch sicher seid, dass ihr auf Distanz zum Gegner kämpft.

Auf der nächsten Seite geht es weiter mit Valorant-Helden.

Quelle(n): Mobalytics
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scaver

Hier seht ihr alle Agenten auf einmal.

Nö, fehlt eine!

Und zu der (Killjoy)
+ Extrem mächtige Ultimate

Naja ggf. Ansichtssache. Ich finde sie nur dann extrem mächtig, wenn sie auch Gegner trifft und dann man selber oder Teammates diese auch zeitnah finden.
Das passiert aber so gut wie NIE! Treffen lässt sich kaum einer. In den 13 Sekunden die man hat schafft man es überall die halbe Map hinter sich zu lassen und so aus dem Wirkungsbereich raus zu kommen.

Erwischt wird nur, wer die Ultimate noch nicht kennt. Wer sie einmal abbekommen hat wird laufen.
Es gibt sogar schon Spieler, die den Debuff sogar gezielt aussitzen, weil selten dann jagt auf die betroffenen gemacht wird. Ist die Ultimate einmal raus, wird nur noch gecampt vom Team. Tja bringt nicht viel, wenn man danach überrannt wird.

Einzig und alleine wenn man sie so spät einsetzen kann, dass die Gegner zeitlich weder durch weg und wieder hin laufen oder durchs Aussitzen zeitlich den Spike noch entschärfen können. Aber auch in die Situation kommt man nur sehr sehr sehr selten!

Kamualia

iii das sind ja alles Menschen ….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x