GameStar.de
› The Division: Was sind Phoenix-Credits?
Division-Darkzone

The Division: Was sind Phoenix-Credits?

Bei The Division fragen sich die Agenten, was Phoenix Credits konkret sein sollen. Wir klären auf.

In The Division müsst Ihr verschiedene Währungen sammeln, mit denen Ihr diverse Items erwerben könnt. So gibt es neben Credits und der Dark-Zone-Währung noch die Phoenix Credits. Aber was hat es mit dieser Währung auf sich?Division-Concept-Dark-Zone

Das sind Phoenix Credits in The Division

Arekkz Gaming gibt uns folgende Informationen zu dieser Währung:

  • Phoenix Credits sind eine Endgame-Währung, mit der Ihr Endgame-Ausrüstungsteile kaufen könnt. Die zwei Händler dafür stehen im Tech-Flügel der Operationsbasis und weit im Norden im Schutzraum der Dark Zone bereit.
  • Arekkz spricht bewusst von Endgame-Ausrüstungsteilen, da es sich nicht nur um High-Ends handelt. Es gibt auch überlegene Items, Mods, Dark Zone Keys oder kosmetische Items, die Ihr damit erwerben könnt.
  • Ihr erhaltet diese Credits durch den Abschluss tägliche Aktivitäten und von Missionen im Challenge-Mode. Sobald Ihr Level 30 erreicht habt, werden die täglichen Missionen freigeschaltet.Hinweis: Die Phoenix Credits aus den Challenging-Mode-Aktivitäten könnt Ihr nur einmal pro Woche erspielen.
  • Manchmal erhaltet Ihr vom Final-Boss Bonus-Credits.

Bereits in diesem Artikel haben wir darüber berichtet, dass die Phoenix Credits keine Währung seien, die man sich mit Echtgeld erwerben muss. Dies hat sich nun endgültig bestätigt.


Welche Trophäen und Achievements kann man in The Division eigentlich freispielen? Erfahrt es hier.

QUELLE vg247
Tom Rothstein

Tom “Ttime” ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.

Division-Darkzone

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One