OnlineWelten Netzwerk
› Crowfall: Indie-Studio will den „verlassenen MMORPG-Markt“ erobern
Crowfall-Champion

Crowfall: Indie-Studio will den „verlassenen MMORPG-Markt“ erobern

Crowfall will den von Studios verlassenen MMORPG zurückerobern.

Crowfall ist gerade in einer Phase, in der man um Unterstützung trommelt. Das Studio richtet sich dabei an Spieler und Investoren. Schauen wir uns zuerst an, mit welchen Argumenten sie Spieler überzeugen wollen, hinter Crowfall zu stehen.

MMOs haben, laut J. Todd Coleman, einen fundamentalen Fehler, der sich in den persistenten Welten zeigt. Dieser Fehler lässt sich mit einem Strategiespiel vergleichen. Man stelle sich vor, dass sich eine Gruppe von Spielern zusammenfindet, die gemeinsam ein Strategiespiel anfängt. Jeder hat Spaß und es kristallisiert sich ein etwas „effizienterer“ Spieler heraus, er erreicht mehr als die anderen, wird stärker.

Spiele müssen dynamisch sein, um Spaß zu machen

Doch mit der Zeit steigen einige Spieler aus verschiedenen Gründen aus dem Spiel aus. Die, die übrig bleiben, haben noch immer Spaß, während der effiziente Spieler seine Vormachtstellung ausbaut.

Zu mächtige Spieler verderben anderen den Spaß

Irgendwann kommt es dazu, dass dieser eine Spieler so mächtig ist und so viel kontrolliert, dass die anderen keine Lust mehr haben und ebenfalls aufgeben. Übrig bleibt der eine Spieler, der alleine auch keine Lust mehr hat, weiterzuspielen. So läuft es oft in MMOs mit persistenten Welten.

Eine Handvoll Spieler zählt zu den Top-Playern und die anderen verlieren den Spaß. Doch auf Dauer kann ein MMO so nicht funktionieren, denn ein MMO braucht möglichst viele Spieler. Wenn diese davonlaufen, steht das gesamte Spiel auf der Kippe.

Crowfall-Big-WorldAlle brauchen dieselben Voraussetzungen

Daher haben sich die Artcraft Studios dazu entschieden, die Welten in Crowfall nicht persistent zu machen – mit Ausnahme der Ewigen Königreiche. Wer eine Kampagnenwelt betritt, der tut dies mit dem Wissen, dass diese Welt irgendwann zerstört wird. Man kann zwar versuchen, viel in der kurzen Zeit zu erreichen, doch das Erreichte ist nicht von Dauer.

Man kann einen gewissen Teil in sein Ewiges Königreich übernehmen, doch beginnt eine neue Kampagne, dann starten alle wieder unter gleichen Voraussetzungen von vorne. So haben dann auch andere Spieler die Möglichkeit, ganz vorne mitzumischen.

Crowfall Gameplay

In letzter Zeit wurden viele Sandbox-Titel angekündigt. Crowfall gilt hierbei als eine der größten MMORPG-Hoffnungen.

Crowfall will den Fehler der großen Studios nutzen und den verlassenen MMORPG-Markt erobern

Mit diesen Argumenten will Coleman Spieler davon zu überzeugen, dass Crowfall das richtige Spiel für sie ist.

An Investoren richtet sich Crowfall  mit einem anderen Argument wie aus einem Video auf der Crowdfunding-Seite hervorgeht:

Das Genre der MMORPGs wurde von den großen Entwicklerstudios und Publishern verlassen. Die haben sich von MMORPGs abgewandt, um Mobile-Spiele zu entwickeln. Doch das Potenzial ist nach wie vor vorhanden. Millionen Spielern wurden zurückgelassen. Um neue Spiele zu entwickeln braucht man drei oder vier Jahre.

Bis die großen Studios also verstanden haben, was für einen Fehler sie hier begangen haben, wäre es für sie schon zu spät. Dann könnte Crowfall den Markt schon erobert haben.

Weitere Artikel zu Crowfall:

Crowfall: Investoren erhalten eigene Villa im Spiel! Neues Stretch-Goal vorgestellt

Crowfall sagt „2017 wird unser Jahr!“, stellt Templer vor

QUELLE Indiegogo
Andreas Bertits blickt auf über 10 Jahre Berufserfahrung im Gaming-Journalismus zurück. Er war 6 Jahre Redakteur des Spielemagazins PC Games, bevor er sich selbstständig machte und ist nach wie vor leidenschaftlicher Gamer.
Crowfall-Champion

Crowfall

PC