Crowfall sagt „2017 wird unser Jahr!“, stellt Templer vor

J. Todd Coleman, Gründer der Artcraft Studios, glaubt, dass 2017 das Jahr des PvP-MMOs Crowfall wird.

2016 hat sich viel an Crowfall getan. In seinen Grundzügen ist das MMO bereits als das zu erkennen, was es werden soll. Spieler leben in den Ewigen Königreichen, welche sie ausbauen wollen, müssen aber zum Sammeln von Rohstoffen an Kampagnen in den sterbenden Welten teilnehmen.

Dies funktioniert bereits, wenn auch nur in einer einfachen Form. Dennoch ist das Team im vergangenen Jahr weit gekommen. Doch für 2017 hat das Team große Pläne, weswegen dieses Jahr das Crowfall-Jahr werden soll.

Crowfall: Der Templer beschützt die Rechtschaffenen

Den Anfang macht die neue Klasse des Templers, die nun vorgestellt wurde. Beim Templer handelt es sich um einen auf Nahkämpfe fokussierten, heiligen Krieger, der bevorzugt mit einem Zweihand-Schwert kämpft, mit dem er für Gerechtigkeit sorgt und die Rechtschaffenen beschützt.

Er kann als Tank gespielt werden und es ist schwer, ihn zu besiegen. Er nutzt eine Kombination aus Heilung, Hitpoint-Buffs und Verteidigungs- sowie Gegenangriffs-Mechaniken, um eine starke Verteidigungslinie zu erschaffen.

Ein mächtiger Verbündeter

Der Templer gestaltet das Leben seiner Verbündeten angenehmer, wenn diese sich in seiner Nähe befinden. Zudem besitzen Templer genau wie Konfessoren einige synergetische Mechaniken, die auf der Sünde basieren. Die Rechtschaffenheit verstärkt seine Fähigkeiten und stellt eine Abwandlung der Augen-Mechanik des Duellanten dar. Im Grunde stellt der Templer einen formidablen Gegner und einen mächtigen Verbündeten dar.

Weitere Artikel zu Crowfall:

Crowfall: Was ist mit Griefern, Gankern und Powergamern?

Crowfall: Jede Welt ist einzigartig

Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.