Twitch-Streamer xQc verliert in Elden Ring über 400.000 Runen nach einem Noob-Fehler

Twitch-Streamer xQc verliert in Elden Ring über 400.000 Runen nach einem Noob-Fehler

Auch der kanadische Streamer Félix „xQc“ Lengyel spielte zum Release Elden Ring, das neue Action-RPG von FromSoftware. In einem seiner Streams auf Twitch hat er sich mit fleißigem Farming ein Vermögen erarbeitet – und es dann umgehend auf eine sehr tollpatschige Art und Weise verloren.

Wer ist xQc?

  • Félix Lengyel, besser bekannt als xQc, wurde dank Overwatch richtig berühmt. Im Shooter von Blizzard war er ein Esport-Profi, bis er wegen seines hitzigen Temperaments Er und groben Verhaltens-Schnitzern gebannt wurde.
  • Das selbsterklärte „Kind des Twitch-Chats“ wurde daraufhin zum Vollzeit-Streamer auf der Streaming-Plattform. Auch wegen seiner immer wieder überraschenden und unterhaltsamen Art entwickelte sich xQc zum Super-Star der Plattform, war 2019 erstmals der größte Streamer.
  • Dabei spezialisierte er sich nicht mehr nur auf ein Spiel, tatsächlich rutsche das Gaming eher in den Hintergrund. Stattdessen lebt er eine ständige Interaktion mit dem Chat und reagiert auf alles, das seine Zuschauer spannend finden. Seit Ende 2019 ist xQc immer wieder der meistgesehene Streamer der Welt, auch weil er so extrem viel streamt.

Welchen Fehler hat er gemacht? In Elden Ring gibt es die sogenannten Runen. Diese gehören zu den wichtigsten Dingen im bockschweren Action-RPG. Denn sie sind in dem Spiel gleichzeitig XP und Geld.

Diese Runen haben einen Haken: Wenn ihr in Elden Ring sterbt, verliert ihr die Runen da, wo ihr gestorben seid. Wenn ihr noch einmal sterbt, bevor ihr sie wieder am Unglücksort einsammeln könnt, sind sie für immer weg.

xQc wollte sich in Elden Ring mit diesen Runen einen Vorteil verschaffen. Deshalb hat er sie so lange gefarmt, bis er ein, für einen Anfänger, wahres Vermögen angesammelt hat: Ganze 400.000 Runen hatte er im Gepäck, bevor er gestorben ist.

Elden Ring: Die beste Methode, um zum Start schnell zu leveln und Runen zu farmen

Das war noch kein Problem, er hätte sie ja ganz einfach wieder einsammeln können – die Farmroute war ihm inzwischen sehr bekannt.

Allerdings hat sich der Streamer bei einem Routine-Sprung mit seinem Pferd verschätzt. Er verfehlt die Baumwurzel, auf der er landen wollte. xQc verzieht keine Miene, während sein Charakter eine gefühlte Ewigkeit in die Tiefe stürzt. Erst als der Bildschirm schon schwarz wird, explodiert er vor Emotionen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Nach zwei lauten inbrünstigen Schreien voller Frust sagt er: „Inzwischen hab ich genug, ich will [das Spiel] nicht mehr sehen.“

Elden Ring ist auf Twitch ein großer Erfolg, auch dank Streamer-Frust

Die Zuschauer von xQc hatte in dem Moment viel Schadenfreude. Nachrichten, die nur „-400k“ sagten, fluteten fast umgehend den Chat.

Auch diese Momente der Spannung und Frust machen Elden Ring zu einem richtigen Erfolg auf Twitch.

Zwischenzeitlich haben über 900.000 Zuschauer diversen Streamern dabei zugeschaut, wie sie sich an Elden Ring die Zähne ausbeißen.

Wie nah Himmel und Hölle in Elden Ring beieinander sieht, hat zum Release-Wochenende auch der Streamer Disguised Toast gemerkt. Der kämpfte 4 Stunden lang gegen einen der ersten Bosse im Spiel – nur um eine Waffe zu bekommen, die ihm nichts bringt:

Twitch-Streamer kämpft in Elden Ring 4 Stunden gegen den Baumwächter – Für eine nutzlose Waffe

Quelle(n): dexerto.com, steamdb.info
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Stephan

Git gud 🙂

Sveasy

Mich würde eher interessieren: was soll der Schwachsinn mit den McNuggets-Videofenster? Irgendwie schräg zu sehen wie jemand für Mindestlohn Fleischabfall fritiert während eine Pappnase mit dem einen Stream vermutlich mehr als das Monatsgehalt des Mindestlöhner macht.

N0ma

die Frage find ich auch wichtiger

artigkeitsbaer

vorallem wo verliert er 400k er hat doch nur 3400 nochwas wenn ich mich nich vergucke Oo

Mantis

Ich habe solche runen auch im inventar! Keine Ahnung was die da suchen, sehe auch nicht wo der 400k hat

gymsharkk

gemäss Artikel bzw. so wie ich das verstehe, war er ja bereits einmal gestorben und war auf dem Weg sich die Runen wiederzubeschaffen, erneut gestorben?

Irina Moritz

Diese Runen haben einen Haken: Wenn ihr in Elden Ring sterbt, verliert ihr die Runen da, wo ihr gestorben seid. Wenn ihr noch einmal sterbt, bevor ihr sie wieder am Unglücksort einsammeln könnt, sind sie für immer weg.

🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x