6 tote NPC-Lieblinge, die mit WoW Shadowlands zurückkehren könnten

Mittlerweile sind die ersten Alpha-Builds der neuen Erweiterung von World of Warcraft verfügbar und Dataminer machen sich daran, diese auszulesen. Sie haben sogar schon etwas entdeckt: Einige eigentlich tote NPCs kommen offenbar mit Shadowlands zurück.

Was sind das für Daten? Seit am 06. April angekündigt wurde, dass die ersten Alpha-Einladungen für Shadowlands verschickt werden, kommen langsam auch die ersten Versionen der Alpha auf. Diese nutzen Dataminer, um die Spieldateien auszulesen und neue Infos zu schürfen.

Dabei sind sie unter anderem auf neue Modelle gestoßen, die alte und in früheren Erweiterungen gestorbene Charaktere zeigen, vollständig überarbeitet und teilweise in ganz neuer Form.

Woher kommen sie? Die Dateien wurden von Dataminern bei wowhead entdeckt, die in der Regel recht zuverlässig sind, wenn es darum geht, neue Inhalte vorab zu zeigen. Wir wissen jedoch nur noch nicht, wie genau die Charaktere in die neue Erweiterung Shadowlands eingeführt werden.

Die verwendeten Bilder stammen von wowhead.

6 tote NPCs, die mit Shadowlands zurückkommen könnten

Was sind das für NPCs? In den gefundenen Dateien finden sich fünf Charaktere, die eigentlich tot sein sollten:

  • Uther, der Lichtbringer und ehemalige Mentor Arthas‘
  • Der ehemalige grüne Drachenaspekt Ysera
  • Der Loa-Gott Hakkar
  • Kael’thas, der ehemalige Anführer der Blutelfen
  • Kel’Thuzad, der Lich und Berater des Lichkönigs Arthas Menethil
  • Lady Vashj, der Endboss in der Höhle des Schlangenschreins

Klickt zum Vergrößern auf die Bilder.

Jeder dieser Charaktere ist dabei schon eine ganze Zeit lang tot. Hakkar wurde bereits in WoW Classic besiegt, Lady Vashj und Kael’thas fanden in Burning Crusade ihr Ende, Kel’Thuzad wurde in Wrath of the Lich King zuletzt getötet und Ysera ist in Legion gestorben. Uther wurde sogar schon vor der Zeit von WoW, während Warcraft 3 erschlagen.

Wie kommen sie zurück? Bisher wissen wir nicht genau, in welcher Form oder warum die Charaktere zurückkommen. Es sind lediglich die neuen Modelle bekannt. Allerdings sind die Schattenlande das Reich der Toten – wo sonst sollte man sie also treffen?

Zumindest Ysera, Uther, Kel’Thuzad und Kael’thas sehen allerdings aus, als würden sie zu jeweils einem der neuen Pakte gehören, denen ihr euch in Shadowlands anschließen könnt. Es ist gut möglich, dass sie Ziele für die besondere Seelenbande sind, mit denen ihr euch verbinden könnt.

World of Warcraft Dragon Lore Yseras Fall
Yseras Tod gilt als eines der besten Cinematics von WoW. Treffen wir die Drachendame nun wieder?

Möglich wären aber auch neue Zeitwanderungen oder sogar Dungeons in den Höhlen der Zeit. Lediglich beim Gott Hakkar ist das alles etwas verschwommen. Falls Götter überhaupt wirklich sterben können, stellt sich die Frage, ob für sie auch die gleichen Regeln in Shadowlands gelten.

Neue Modelle für wichtige Charaktere

Diese Charaktere bekommen eine Überarbeitung: Neben den fünf beliebten Charakteren gibt es außerdem neue Modelle für Sylvanas Windläufer und den neuen Lichkönig Bolvar Fordragon sowie ein erstes Modell für den Haupt-Antagonisten: Den Wärter.

Sylvanas trägt ab sofort noch mehr Rüstung und bekommt sogar ein neues Gesicht spendiert. Das rote Leuchten in den Augen, das sie oft begleitet, fehlt zumindest auf diesen Bildern. Nachdem sie uns alle noch vor Shadowlands ohnehin verrät, ist noch ungewiss, was mit ihr passiert.

Bolvar dagegen bekommt eine beachtliche Plattenrüstung, die stark an die seines Vorgängers Arthas erinnert, samt dessen königsblauen Umhang. Nur seine Brustplatte sowie sein Helm fehlt – selbstverständlich.

Der Jailer hat zumindest in dieser Form ein ganz anderes Aussehen als noch in einem ersten Leak. Er trägt zwar noch immer seine Ketten und archaische Rüstung, hat aber statt eines Rauschebarts ein klaffendes Loch in der Brust.

Das wurde noch gefunden: Zu den ganzen namenhaften Charakteren haben die Dataminer außerdem Modelle für neue NPCs gefunden, die sowohl als Verbündete als auch als Gegner fungieren könnten. Die Liste der Modelle findet ihr auf wowhead.

Unter den neuen Modellen befinden sich auch Haustiere und Mounts sowie Darstellungen der Kyrianer, dem ersten Pakt, den Blizzard schon vorgestellt hat. Einige davon dienen vermutlich als Ruf-Belohnung oder als Begleiter, entsprechend den Pakt-Fähigkeiten. Allerdings wissen wir für die meisten noch nicht genau, wo sie eingesetzt werden. Was denkt ihr?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Joker#22737

Der Jailer hat ein Loch in der Brust 🤔
Sehr interessant…
„Ihr Herz ist ein Krater, und wir haben es gefüllt“

Ob „Das Herz von Azeroth“ vielleicht interessanter ist als wir dachten?

Ganz gleich wie das Gameplay wird, die Lore ist estklassig ❣️

Indivion

Also ich glaube das dieser Jailer wohl entweder ein model einer rückblende ist oder er sich sehr verjüngt hat XD

Zu den anderen Modelen sag ich mal so wie erwartet Lady Vashj jetzt irgend wie noch besser aussieht als zu lebzeiten wo Kel’thuzad sich nicht groß verändert hat 😉

Naja bin gespannt was ihre rollen sein werden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x