WoW bufft die 3 schwächsten Klassen im PvE – lohnen sie sich jetzt?

Einige Klassen und Spezialisierungen in World of Warcraft haben aktuell einen ziemlich schlechten Stand, vor allem im Raid. Die drei schwächsten bekommen nun jedoch einen starken Buff, der sie aus der Senke holen soll.

Das sind die Buffs: Am Mittwoch, den 13. Januar 2021, kommt ein neuer Balance-Patch für Shadowlands. Der verstärkt drei der Klassen, die im aktuellen Raid Schloss Nathria das Schlusslicht bilden:

  • Meuchel-Schurken: Schaden sämtlicher Fähigkeiten um 8 % erhöht
  • Frost-Magier: Schaden sämtlicher Fähigkeiten um 9 % erhöht
  • Furor-Krieger: Schaden sämtlicher Fähigkeiten außer „Klingensturm“ und „Drachengebrüll“ um 8 % erhöht. Das Talent „Metzger“ erhöht den Schaden von „Wirbelwind“ um 25 % (vorher 30 %)

In der aktuellen DPS-Liste von Shadowlands sind genau diese drei Klassen auf den letzten drei Plätzen im heroischen Modus. Selbst im normalen und mythischen Modus belegen sie drei der vier letzten Plätze. Das könnte sich bald ändern.

Magier, Schurke und Krieger gebufft

Was bedeuten die Buffs? Der erhöhte Schaden auf allen Fähigkeiten bedeutet, dass sich der gesamte Schaden der jeweiligen Spezialisierung ebenfalls grob um diesen Wert erhöhen wird. Da Spieler in der Regel aber nicht perfekt spielen, werden die Stärkungen voraussichtlich etwa 7-8 % betragen.

Für jede dieser Klassen bedeutet das einen Schadens-Zuwachs von grob 250 DPS.

Frost-Magier sind bald vielleicht nicht mehr das Schlusslicht.

So stark sind die Klassen danach: Im DPS-Ranking dürften Meuchel-Schurken, Frost-Magier und Furor-Krieger damit jeweils etwa einen bis drei Plätze wettmachen. In der Rangliste steigen sie also nicht sonderlich weit auf.

Außerdem bleiben sie im Vergleich zu ihren jeweils anderen Spezialisierungen deutlich weiter hinten. Jede der Klassen hat mindestens eine Spezialisierung, die noch immer deutlich stärker ist. Die tatsächlichen Auswirkungen sind also verhältnismäßig klein, ähnlich wie beim vorhergehenden Nerf der drei stärksten Klassen.

Allerdings bedeutet der Buff, dass die Klassen nicht mehr unbedingt als „unspielbar“ angesehen werden müssen. Selbst, wenn sie recht schwach bleiben, holen sie doch zu den anderen Klassen auf. Wer gut mit ihnen zurechtkommt, fährt nun eventuell besser als mit einer Spezialisierung, die ihm nicht liegt.

Weitere Buffs und Änderungen für viele Specs

Zusätzlich zu den drei schwachen Klassen gibt es weitere Balance-Anpassungen sowie eine kleine Änderung im PvP:

  • Blut-Todesritter bekommen nun 70 % ihrer Stärker als Rüstung durch Knochenschild (vorher 50 %)
  • Frost-Todesritter erhalten zusätzliche 2 % Schaden, wenn sie eine Zweihandwaffe tragen
  • Windläufer- und Braumeister-Mönche erhalten zusätzliche 2 % Schaden, wenn sie eine Zweihandwaffe tragen
  • Spieler lassen im PvP nun Flaggen fallen, wenn sich die Fähigkeit „Kapselpfleger“ vom Nachtfae-Pakt aktiviert

Sämtliche Änderungen sind aktuell noch in Arbeit. Bis zur Veröffentlichung des Updates könnten sich die Zahlen noch ändern.

Am Mittwoch könnt ihr außerdem auf weitere Story-Schnipsel zum Verlauf der Geschichte von Shadowlands hoffen. Dort geht es aktuell heiß her, denn die Entwicklungen von Sylvanas und Anduin sorgen für immer mehr Diskussionen und Vermutungen. Als wir euch fragten, ob die „böse“ Sylvanas wieder „gut“ werden sollte, hattet ihr dazu eine eindeutige Meinung.

Quelle(n): Blizzard
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Osiris80

Die 8% beim Fury sind ein Tropfen auf den heißen Stein.

slimenator

Da freut sich doch mein Frostmage Herz!

Serandis

Spiele Furorkrieger und bin in fast allen M+ runs (6-9) erster im Schaden. Aber über den buff freue ich mich trotzdem.

Was allerdings nicht nachvollziehbar ist, ist dass der Tankwarri keinen buff erhält. Ich habs versucht und meiner, so wie der Einschätzung von Ivy Veins nach kaum spielbar und als einziger auch Platz C geranked. Hoffe das bald nen silence zum Demoruf kommt o. Ä.

Und ich hoffe sehr, dass der Tankpaladin für PvP generft. Fährt mehr Schaden als die meisten dds und steckt nen fullgeared 200 Healdudu im die Tasche mit den kostenlosen heals. Muss nicht sein.

TJ

Naja in 6-9er Random Keys mag das sein.

Ich spiele z.B. im Bereich 12 – 14er Keys mit ner 1,2k Rio und habe in meiner Premade Gruppe sowohl Arms wie auch Furor getestet. Der Arms hat je nach Dungeon und Pulls zwischen 4,5k und 5,5k Overall. Also Furor bin ich deutlich drunter und auch hinter den anderen DDs. Als Arms kann ich ansatzweise mithalten und als Furor nicht wirklich.

Wenn du z.B. Random spielst und die Leute entweder deutlich weniger Gear haben oder ihre CDs nur auf Bosse ziehen und 90% der Zeit auf den Cooldowns rumsitzen, schaffst du das mit jeder Klasse auf Platz 1. Das spiegelt aber leider nicht die Tatsache wieder. Wenn du es in einem Key vor einem gleichwertigen Firemage/MM/Balance stehst, dann spielen die Leute ihre Klasse schlichtweg nicht gut.

Was ich damit sagen will, sowas hat halt keine große Aussagekraft. Aktuell ist der Furor einfach auf gleichem Niveau deutlich hinter anderen DD Specs und Arms.

Michael

Und nochmal bullshit. Es gibt sowohl für Krieger und Schurke sowie mage eine dps spec die besser als der Paladin ist. Aber der muss auf Platz 12 gammeln. Sollen die gebufften halt die guten Specs spielen und net die gammeln spec. Aber Hauptsache der vergelter bekommt Mal wieder nix. Deswegen Spiel ich das kack Game auch nicht mehr. Wenn man sich einfach Mal die dps Listen der addons anschaut weiss man bescheid.

alfredo

der platz in der liste spielt keine rolle, es muss immer einen ersten und einen letzten geben. pala ist solide und kann locker überall mitmachen wenn man ihn spielen kann.

Nudelz

Tut mir Leid, dass du so denkst. Aber du scheinst nicht zu verstehen, dass es um mehr als das DPS Ranking beim Balancing geht. Pala hat die heftigste Utility von so ziemlich allen Klassen. Deshalb kann und wird Retri niemals höher als oberer Durchschnitt im Schaden sein.
Gute Spieler/Gilden wissen das idR auch einzuschätzen, wenn diese Utility wichtiger ist (bzgl. Invites in M+/PvP/Raids).

Quin

für m+ gibt es da deutlich bessere melees, auch was utility angeht (ww und rogue z.b.)

Alexander Ostmann

Das ist eine gute Nachricht für meinen Krieger. 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x