WoW: So leakte Blizzard 2 Highlights zur BlizzCon 2021 schon 30 Stunden vorm Start
Breaking

Activision Blizzard steht vor der BlizzCon 2021, doch durch einen technischen Fehler sind schon zwei Highlights zu World of Warcraft bekannt geworden. Blizzard selbst hat durch einen Fehler zwei „Blue Posts“ und Screenshots veröffentlicht. Sie verraten schon jetzt die wichtigsten Neuerungen bei WoW und WoW Classic.

Dieser Fehler Blizzards sorgt gerade für Schlagzeiten: Mehr als 30 Stunden vorm Start der BlizzCon 2021 am Freitag, dem 19.2., sind Informationen an die Öffentlichkeit gelangt, die offenbar als große Enthüllungen für World of Warcraft geplant waren:

Blizzard datiert eigenes Presse-Kit 9 Jahre zu früh

Wie kommen diese Leaks zu Stande? Blizzard hat die eigenen Press-Kits für WoW und WoW Classic geleakt. Auf der offiziellen, frei zugänglichen Seite, bei der sich Journalisten normalerweise Bilder für WoW runterladen können, waren plötzlich die neuen Bilder für World of Warcraft zu sehen, die Blizzard offenbar für die BlizzCon 2021 vorbereitet hatte.

Allerdings waren die Bilder auf den 7.6.2012 datiert – also um 9 Jahre zu früh. Weil dieses Datum schon abgelaufen ist, konnten die Bilder bereits öffentlich gesehen werden.

Dann haben sich gleich Fans und Fanseiten auf die Bilder und Berichte gestürzt. Die Neuigkeiten verbreiteten sich sofort im Netz.

Mittlerweile sind die Einträge von der Seite verschwunden. Aber die Informationen sind jetzt frei verfügbar und im Netz: Es kursieren die offiziellen Blue Posts und zahlreiche Screenshots.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt
Die Bilder waren auf den 7.6. 2012 datiert – Warum auch immer.

Diese Auswirkungen hat das auf die BlizzCon: Die Auswirkungen sind ziemlich ernst, immerhin hat man hier zwei Highlights der BlizzCon bereits mehr als 30 Stunden vorweggenommen.

Ein wichtiger Grund, sich die BlizzCon anzuschauen, hat sich für Fans von WoW zumindest erledigt.

Die 5 spannendsten Gerüchte zur BlizzCon und wie wahrscheinlich sie sind

Das Erstaunliche ist es, dass der Leak diesmal von Blizzard selbst kommt und so früh. Normalerweise entstehen solche Leaks durch Fehler von Journalisten oder einzelnen, lokalen Zweigstellen von Blizzard, die etwa Social-Media-Posts falsch datieren.

Meistens kommen solche Leaks aber erst wenige Stunden vor dem Event zu Stande und nicht mit einem derart langen Vorlauf.

“Schwarzer Tag für Blizzard”

So sind die Reaktionen: Auf den bekannten Seiten zu WoW wird die News bereits kräftig diskutiert:

  • Allgemein freut man sich erstmal, dass WoW Classic weitergeht
  • Die Fans diskutieren schon die Details, wie genau TBC in Classic umgesetzt wird
  • Viele fordern, es sollten doch auch gleich die neuen Infos zu Diablo kommen
  • einige bemerken mitfühlend: Heute ist ein schwarzer Tag für Blizzard

Einen Bericht dazu, was sich in WoW Classic tut und wie Blizzard die Hochzeit von World of Warcraft neu aufleben lassen will, lest ihr hier auf MeinMMO:

WoW Classic leakt erste Erweiterung „Burning Crusade Classic“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Apo

Ich empfehle die Reportage “WIE BLIZZARD SEINEN GLANZ VERLIERT” auf 4players. Auf jeden Fall gut zusammengefasst wie es so weit kommen konnte.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Monaten von Apo
dheimos

Danke für den Hinweis, hab ich mir direkt angeschaut. Das Video beschreibt es sehr gut…die Generation Blizzard in der Entwicklerriege wie sie existierte, gibt es nicht mehr. Blizzard ist nur noch der Name und die Marken sind die Aushängeschilder.
Es ist das gleiche wie mit großen Herstellern von z.B. Autos. Heute kauft man einen Wagen weil man weiss, dass diese Firma damals super Autos gebaut hat, die ewig gehalten haben, aber dann merkt man, dass das Auto ggf. zu überteuert war für die ganzen Mängel und Probleme, die es schlussendlich hat.
Psychologisch ist das intelligent. Das ich mir z.B. Overwatch damals NICHT gekauft (angezockt bei kostenlosem Beta-WE und gemerkt, dass es nichts für mich ist) und WC3 Reforged nicht blind vorbestellt habe (das Spiel, was ich von 2002 – Ende 2020 größtenteils aktiv gespielt habe), war echt schwierig für mich, WEIL ich eben vorher jedes Blizzardspiel blind gekauft habe! Hearthstone stand ich sehr skeptisch gegenüber, habe ich aber dann von Beta bis Release von WoW Classic hart gespielt, seitdem keine 20 Minuten mehr.
In meinem Kopf aber erstmal das denken zu entwickeln, dass wenn da Blizzard draufsteht, gar nicht mehr das Blizzard drin ist, was ich innerlich immer gewöhnt war, fällt mir heute noch oft schwer.
Die Verpackung ist die gleiche wie früher, der Inhalt ist aber ein ganz anderer. Wie eben bei so vielen Herstellern und Produzenten in allen erdenklichen Bereichen.

Jada

TBC Classic? Ich hoffe doch dass die normalen Classic Server bleiben, hab noch kein Naxx gelegt.

Hamurator

Schräges Datum. Selbst wenn es 2021 statt 2012 heißt, warum der 7.6. (oder 6.7., wenn man das Datum amerikanisch liest)? Und das es TBC Classic und Patch 9.1 erwischt hat, also Sachen, denen man sich schon ziemlich gewiss war, halte ich auch für eigenartig. Will Blizzard nichts unterstellen, aber kann mir auch gut vorstellen, dass das auch nochmal insgeheim die BlizzConline pushen soll und dementsprechend Absicht war.

Cortyn

Glaube mir ruhig, dass solche “geplanten Leaks” eher ein Mythos sind und in der Gaming-Welt sehr, sehr selten vorkommen. Im Hintergrund läuft ja bei solchen Events oft viel, was Spieler nicht sofort sehen – etwa Interviews oder so.

Wenn das alles plötzlich durch “Ups, Leak” ruiniert ist, hätte man sich das ganze Tamtam vorher sparen können.

Auch dieser 2021 / 2012-Zahlendreher lässt sich relativ einfach erklären, auch mit einem Datum im Juni/Juli. Es ist ganz normal, dass man die Veröffentlichung von solchen Inhalten “weit in die Zukunft” datiert und dann erst am Tag der Veröffentlichung das aktuelle Datum einstellt, damit es eben NICHT aus Versehen zu früh rausgeht. Hilft natürlich nicht, wenn man sich bei der 2021 vertippt.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Monaten von Cortyn
Hamurator

Auch dieser 2021 / 2012-Zahlendreher lässt sich relativ einfach erklären, auch mit einem Datum im Juni/Juli. Es ist ganz normal, dass man die Veröffentlichung von solchen Inhalten „weit in die Zukunft“ datiert und dann erst am Tag der Veröffentlichung das aktuelle Datum einstellt, damit es eben NICHT aus Versehen zu früh rausgeht. Hilft natürlich nicht, wenn man sich bei der 2021 vertippt.

Das klingt gruselig. Wenn ich Angst habe, etwas versehentlich zu früh zu veröffentlichen, dann kontrolliere ich entweder das Datum etliche Male, gebe ein ganz abstruses Datum ein, hole mir einen Kollegen zur Kontrolle dazu – oder erstelle nur einen Entwurf. CMS sind keine Raketenwissenschaft.

Ne, das ergibt keinen Sinn. Wenn ich die Veröffentlichung eh manuell anpassen muss, um das Datum zu korrigieren, dann kann ich das Setzen der Veröffentlichung auch sein lassen und kann mir das Faken sparen, weil ich eh zur Minute X den Button drücken muss.

In anderen Worten: Wenn du recht hast, war der verantwortliche Redakteur ein Stümper.

Desten96

Warte ! Es geht in einen Patch mal nicht um Sylvanas ? O_o woooow das ist Gut ! auch wenn ich nicht viel mit den Kinder König anfangen kann ist das eine Gute neuigkeit ! freu mich auf die TBC Server auch wenn ich das Addon recht langweilig finde. mal schauen ob sie noch was Gutes bringen. hoffe ich zumindest.

Nein

Doch geht es, ein boss im raid ist Silvanas xD

Scaver

Doch geht es. SIE macht ja Anduin zu dem, was er dann genau wird. Und sie wird Teil des neuen Raids.

Cameltoetem

Uh schade. Das wäre sicher gut angekommen auch wenn mich beide wirklich am aller wenigsten interessieren.

Zid

Naja, gut jetzt ist es halt bestätigt. Aber sind doch eigentlich Dinge, die eh schon erwartet wurden. Also überrascht haben mich die Leaks jetzt nicht

Cortyn

Finde ich extrem bitter. Es ist immer schade für die Entwickler, wenn Inhalte im Vorfeld geleakt werden.

Namma

Ja definitiv, da hast du sicher recht.
Hier hat jemand einen Fehler gemacht, sich vertippt, sowas passiert.
Ihr tut mir auch leid wenn ihr einen super Artikel schreibt und jemand wegen einem kleinen Fehler da runter alles schlecht macht.

Am Ende sollte dieser Fehler in der historie der Videopsielgeschichte so ziemlich null Gewichtung haben, keiner ist zu schaden gekommen (hoffe ich zumindestens) und der finanzielle Verlust dürfte auch gegen Null gehen.
Für jeden Spieler und die Konkurrenz dürfte die news 30 Stunden eher zu haben keinerlei Relevanz haben, nach Patch 9.0 kommt ….. Patch 9.1 , und das mit Anduin dürfte wenige schockieren.

Tbc wurde schon vor Jahren vermutete und vor Monaten so gut wie bestätigt, sollte das deren großes Ding gewesen sein, hätten sie die Blizzcon lieber ausfallen lassen sollen.

Also haben wir einen Trost für die Entwickler, das davon eh nichts bejubelt worden wäre oder eher minimal, und hoffen wir das der Mensch der einen Fehler machte, weiterhin seiner Arbeit nach gehen darf und eine Mensch wie wir alle 🙂

Leya Jankowski

Ach, sowas ist schon sehr bitter für die Entwickler und Beteiligten. Diese Events sind über Wochen und Monate hinweg geplant, aller fiebern darauf zu. Die sind super nervös, wie die Fans reagieren werden auf das, woran sie seit Jahren schon arbeiten. Da ist mit so einem Giga-Leak das komplette Event genommen.

Wenn man auch mal selbst auf so Events ist, dann siehst du öfter Entwickler die vor Nervösität kaum sprechen können, wenn sie zum ersten mal zeigen, woran sie gearbeitet haben.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Monaten von Leya Jankowski
Namma

Ja, das glaub ich dir und versteh ich auch.
Es war nicht meine Absicht es schön zu reden, ich hoffe nur das sie oder er nicht allzu viel Ärger für den vertipper bekommt.
Ändern kann man es jetzt nicht mehr, und hoffentlich ziehen sie es einfach durch 🙂

Leya Jankowski

Ganz egoistisch gesehen, macht es unsere Berichterstattung heute Nacht auch ein Stück entspannter 😉
Der finanzielle Schaden wird sich noch in Grenzen halten, da gerade die WoW-Updates schon mehr oder weniger bestätigt waren. Sind dann eher die Marketing-Budgets die für die Katz waren.

Namma

Ich sehe das halb so schlimm, sind es doch genau die 2 Dinge die so oder so zu 99% sicher waren, jeder weiss das Patch 9.1 kommt und tbc dürfte auch jedem klar sein.
Deswegen brauch ich die blizzcon nicht schauen:)

Grinsekatze

Seh ich genauso.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x