WildStar: So wird das neue Gebiet „Arkterra“

Bei WildStar steht bald die Veröffentlichung der neuen Zone „Arkterra“ an, ein Entwicklerblog verrät schon jetzt, was das Gebiet bereithält.

Eine kalte Wüste voller Geheimnisse der Osun

Aktuell kann man die neue Zone „Arkterra“ in WildStar auf dem Testrealm ausprobieren. Fast zeitgleich hat man einen sehr ausführlichen Blogpost zu dem neuen Gebiet veröffentlicht. Gary Astleford, der leitende Story Designer des Spiels, stellt die verschiedenen kleineren Gebiete Arkterras vor und verrät, wie Spieler an die zahlreichen Belohnungen kommen, die es dort zu verdienen gibt. Wir haben die wichtigsten Punkte für Euch herausgearbeitet.

Jede Menge Osun-Machenschaften

Storytechnisch ist Arkterra ein bisher unentdeckter Kontinent und schließt geschichtlich direkt an die Handlungen beim OMNIkern an. Der Hüter hat dieses Gebiet entdeckt, um weitere Geheimnisse der Eldan und damit auch der Entität und Drusera freizulegen. Für die genauere Erforschung benötigt er allerdings die Hilfe des Dominions und der Verbannten. Während die Verbannten sich an die Seite von Dorian Walker stellen, dürfen Mitglieder des Dominions bei der berühmten Artemis Zin über die Schulter schauen und ihr aushelfen.WildStar Arkterra GedankenschmiedeWildStar Arkterra Säule

Der größte Teil von Arkterra ist von Eis und Schnee überzogen, nur die Ruinen der Osun stechen daraus hervor – und davon gibt es einige. Wir haben einige Screenshots, die Euch die Umgebung zeigen.

Im Zentrum der Zone steht der Schlotterschädelturm. Hier beginnen die meisten Abenteuer und es ist der Anlaufpunkt für tägliche Aufgaben.

WildStar Arkterra Schlotterschädelturm

Der Schlotterschädelturm – mittig und zentral.

Belohnungen für alle Gruppengrößen

Besonders großen Wert hat man bei der Erstellung von Arkterra darauf gelegt, dass Gruppen in jeder erdenklichen Größe an lukrative Belohnungen gelangen können. Solo-Spieler können einen ganz privaten Fortschrittsbalken füllen, indem sie verschiedene Ereignisse abschließen, Herausforderungen absolvieren oder an den großen Events teilnehmen. Wer sein Glück lieber in der Masse sucht, der kann sich auf die zahllosen Bosse der Region stürzen.

Zu Beginn streifen stärkere Gegner für 2 Spieler durch die Karte. Hat man genug davon bezwungen, dann erscheinen die größeren für 5er-Gruppen und zuletzt die Weltbosse für 20 Spieler.

WildStar Arkterra Mount

Reittiere sind natürlich auch unter den Belohnungen.

Wem das noch nicht genügt, der kann mit seiner Fraktion versuchen, die 4 Schlüsselfragmente zu sammeln, um „Bor Milug“ freizuschalten, tiefe Ktakomben mit harten Herausforderungen der Osun. Immer nur eine Fraktion kann Bor Milug freigeschaltet haben – der Zugang ist also exklusiv, wenn auch nur für bestimmte Zeit. Schnelles Handeln ist gefragt!

Ein genaues Releasedatum für Arkterra gibt es derweil noch nicht. Wir halten Euch auf dem Laufenden, sobald es einen konkreten Termin gibt.


Weitere News und Artikel zum Spiel findet Ihr auf unserer WildStar-Themenseite.

Autor(in)
Quelle(n): mmorpg.comwildstar-online.com/de/
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (15)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.