Neues Wikinger-MMORPG startet heute in Korea – So könnt ihr spielen

Seit heute ist das Wikinger-MMORPG Odin: Valhalla Rising (PC, Android, iOS) in Korea live. Das machte vor allem mit der Grafik und dem Setting auf sich aufmerksam. Wir von MeinMMO verraten euch wie ihr das Spiel trotz Region Lock hierzulande spielen könnt.

Was ist Odin: Valhalla Rising? Das Spiel kommt vom südkoreanischen Entwickler Lionheart Studio und wird von Kakao Games vertrieben. Der Publisher hat bis 2021 das MMORPG Black Desert Online in den Westen gebracht und bringt dieses Jahr Elyon heraus.

Mit einem Fokus auf die nordische Mythologie zieht ihr in den Kampf gegen die Götter der Wikinger und besucht dabei unter anderem die Welten Midgard, Alfheim und Jotunheim.

Das Spiel setzt dabei auf ein schnelles Tab-Targeting System, welches dem von Guild Wars 2 ähnlich ist. Ihr könnt viele der Skills im Laufen einsetzen und müsst Attacken ausweichen. Doch gibt es auch ein mobile-Game typisches Auto-Battle System, in dem euer Charakter von allein kämpft.

Odin: Valhalla Rising erscheint zeitgleich für Android, iOS und PC und bringt die folgenden Features mit:

  • 4 Grundklassen mit 8 Spezialisierungen – Alle Klassen sind Genderlocked
  • PvE, Gruppeninhalte, Dungeons und Bosskämpfe
  • PvP in Arenen und in Schlachten
  • Auto-Battle Möglichkeit um automatisch zu kämpfen

In diesem Video vom YouTuber Steparu könnt ihr euch den Charakter Editor von Odin anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wer kann spielen? Bisher ist Odin: Valhalla Rising nur in Südkorea spielbar. Doch mit einigen Tricks und einem fairerweise großen Aufwand, kann man sich auch hierzulande Zugriff verschaffen. 

Odin: Valhalla Rising – So könnt ihr mitspielen

Wie spielt man es auf dem PC? Um auf dem PC zu spielen, benötigt ihr ein entsprechendes Konto bei Kakao Games. Um dieses zu registrieren, benötigt ihr eine koreanische Telefonnummer. Anschließend könnt ihr mit einem VPN Tool eurer Wahl so tun als wärt ihr in Südkorea, und schon könnt ihr das Spiel einfach herunterladen und spielen.

Wie spielt man es auf einem Android Emulator? Ein Emulator ist eine alternative Möglichkeit um Odin auf dem PC zu spielen. Hier kann es allerdings vermehrt zu Performance-Schwierigkeiten kommen.

Ihr benötigt einen 64-Bit Emulator. Stellt sicher, dass ihr keine Files von Odin: Valhalla Rising auf dem Emulator habt, löscht andernfalls alle. Nun müsst ihr die Sprache eures Emulators auf Koreanisch umstellen und ihn anschließend neu starten.

Nun benötigt ihr ein koreanisches Google Konto, um das Spiel aus dem PlayStore herunterzuladen und euch anschließend im Spiel anzumelden. Selbst, wenn ihr die APK von einer anderen Quelle beziehen könnt, braucht ihr das Google-Konto. Ist alles installiert, angemeldet und heruntergeladen könnt ihr euren Emulator wieder auf Englisch/Deutsch zurückstellen.

Wie spielt man es auf dem Android Smartphone? Um Odin auf dem Android-Gerät spielen zu können, müsst ihr als Erstes eure SIM-Karte aus dem Telefon holen. Danach müsst ihr die Sprache eures Android-Gerätes auf Koreanisch umstellen und eine VPN-Verbindung aufbauen, um so zu tun, als wärt ihr auch in Korea. Als Nächstes könnt ihr die APK Datei herunterladen (via QooApp) und das Spiel installieren.

Auch hier benötigt ihr allerdings ein koreanisches Google-Konto oder einen koreanischen Kakao Account um wirklich spielen zu können.

Als Warnung für alle diese Wege gilt – das Spiel selbst bleibt dennoch auf Koreanisch! Eine englische oder gar deutsche Version ist noch nicht verfügbar. Soweit wir wissen, gibt es derzeit noch keinen Weg um von einem iOS-Gerät hierzulande spielen zu können.

Ein einzelnen Schritte der Installationen könnt ihr euch in einem YouTube-Video von ggjennifer anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Lohnt es sich, das Spiel zu installieren? Seit heute Morgen um 0:00 Uhr unserer Zeit ist das Spiel in Korea live. Erste Videos geben Einblicke in das Gameplay. Das MMORPG sieht optisch ansprechend aus, bietet allerdings beim Kampfsystem auf den ersten Blick keine großen Highlights.

Wir von MeinMMO werden das Spiel in den kommenden Tagen im Auge behalten und euch weiter über die Entwicklung informieren.

Wann erscheint Odin bei uns? Der Release im Westen ist noch für 2021 geplant. Ein genaues Release-Datum gibt es bisher jedoch nicht.

Odin: Valhalla Rising ist eins der 4 neuen MMOs die Kakao-Games dieses Jahr herausbringen wollen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Erza "Titania" Scarlet

Zuallererst mal, die verfügbaren Plattformen sind nach dem 9. (!) Wort in () Klammern gelistet, je nach eurem Gerät also wohl in der 1. oder 2. Zeile. Worüber regt ihr euch dann eigentlich auf?

Gender-Lock hingegen ist schon sehr abschreckend, zumindest wenn es um MMORPGs geht, ob der Bogenschütze, der Magier, der Assassine nun männlich oder weiblich sein soll, das sollte man schon dem Spieler überlassen, auf die Gamephysik wirkt sich das Geschlecht ja nicht aus. Was eigentlich schade ist, genau so wie der Körperbau sollte eigentlich auch das Geschlecht berücksichtigt werden in modernen Spielen. Klar dass das nicht absolut fair wäre, aber dass der Zwerg genau die gleichen Stats hat wie der “Riese”, das ist eigentlich absurd. Eine andere Art der Herausforderung wäre es auf jeden Fall, zumindest für die Profis und die Gelangweilten unter den Spielern.

Abschließend muss ich allerdings zustimmen, dass ein in Südkorea neu erscheinendes Spiel – egal für welche Plattformen – nichts ist, wonach der Hahn kräht, zumindest nicht so lange kein Release für den Westen in (potentielle) Aussicht gestellt wurde.

Naedras

Genderlock?? Mobile?
Die sind doch mittlerweile alle krank 🙄

CrypticDawn

Überschrift gelesen, plattformen gesehen, gleich in den playstore gesucht, und nichts gefunden. Artikel weiter gelesen “Release in Südkorea…” *augenroll*

Nein

Hat es schon mal wer getestet und kann paar Eindrücke geben?

Markus

Die Freude war groß bis ich mobil gelesen habe.
Nichts damit für mich.

KushiRecordZ

Versteh die aufregung wegen einer mobile version nicht. Ihr scheint doch auch alle Black Desert & Genshin Shitpact zu spielen.

Für mich ist es persönlich nichts, aber ich würde ein Spiel nicht direkt ausschließen wegen mobile. Was mich eher stört sind dann sachen wie genderlock oder auto-battle system – meiner meinung nach, die sachen über die man sich wirklich aufregen sollte.

Waldspecht

Ich z.b. habe nichts gegen Genderlock aber dafür ziemlich viel gegen Mobile.

Und das Beispiel mit Black Desert zieht nicht, Black Desert war anfänglich PC Only (später dann Konsole und irgendwann kam Mobile)

Hätte BDO am anfang beides gehabt, würde ich es nicht zocken.

Nico

spiel bdo mobile und dann spiel mal bdo pc…. das ist schon was ganz anderes…..

Tronic48

Solange es nicht in Europa, sprich z.B. auf Steam da ist, lasse ich die Finger von so was, ich werde ganz sicher keinen VPN verwenden.

Genauso wie ich auch auf Lost Ark warte, wenn es den auf Steam da ist, von dem abgesehen jetzt haben wir so lange gewartet, da kommt es auf 2-3 Monate mehr oder weniger auch nicht mehr an.

Aber Danke für die Infos.

CptnHero

muss sagen ich bin mittlerweile extrem skeptisch was Pc-games angeht die gleichzeitig auch für mobile released werden.
Oftmals kann man extrem stumpfes Gameplay erwarten, weil sie sich halt nach mobile richten…und die Performance is eventuell dann auch noch kacke, weil sich nich genug um die Pc-version gekümmert wird.
hatte in letzter Zeit häufiger mal solche probleme mit konsolenports oder games die auch auf mobile zu hause sind :/

NeinFalsch

kannst du mal beispiele nennen?

pc-games, die ich bisher gespielt habe und die es auch mobile gibt haben auf beiden plattformen immer ‘ne gute figur abgegeben… namentlich wären das genshin impact, fortnite und albion online.

CptnHero

genshin impact wäre da ein Beispiel…das läuft nich bei jedem schlecht, aber ich bekomm da immer wieder ruckler, egal welche einstellungen ich ausprobiere.
Und zumindest schein ich wohl auch nich der einzige zu sein, der solche Probleme hat.
konsolenport wäre da z.b noch Nioh auf steam…alle 6-7 sekunden bekomm ich da nen heftigen framedrop…
Aber es is ja nich ausschließlich die Performance die mir sauer aufstößt. wie schon geschrieben.

KohleStrahltNicht

überschrift gelesen,hoher Blutdruck und dann ….Südkorea und mobile…..das wars mit meiner Euphorie.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von KohleStrahltNicht
Kev

Kotzt nur noch an diese verdammte Irreführung… 🤬

Buujah

naja es startet heute für euch leser im deutschen bereich, wenn ihr eure sim karte entfernt oder über vpn oder nach korea zieht… 😉

Mizono

Komm schon Mark – Du weisst genau was Kev meint, ich schätze Dich als intelligenten Menschen ein.
Hierfür braucht es keine zusätzlichen Fragen. Die Ausdrucksweise ist vielleicht nicht sehr passend, ok.

Mobile Games sollten schon im Titel bezeichnet werden – alles andere ist Clickbait. Und das ist Euch mehr als bewusst.Ist doch jedesmal die gleiche Diskussion.Was kostet es Euch denn, der Transparenz wegen, es schon im Titel zu erwähnen?

Eine Plattformen Erwähnung im Titel (PC, iOS, Android) würde vermutlich allen helfen.

Solo

Völlig überzogene Reaktion. Muss dem Redakteur recht geben. Nur weil es ein Mobile Game ist heißt es nicht dass es kein MMORPG sein kann. Es gibt tatsächlich Menschen die Interesse daran haben. Alles andere wäre Zensur.

Mizono

Zensur? Zensur wäre es wenn man den Artikel nicht posten würde. Darum gehts aber nicht. Es geht um Transparenz. Die ist einfach so nicht gegeben wenn nur die halbe Wahrheit im Titel steht, und damit Leute anlockt die klare Präferenzen haben. Du magst ihm Recht geben, macht es aber auch nicht richtiger.Genau wie: Mobile Games heisst nicht, dass es kein MMORPG sein kann. Sagt ja keiner.

Überzogen finde ich es überhaupt nicht. Ich behaupte jetzt mal dass die meisten Leser gerne schon im Titel erkennen würden für welche Plattform denn das neue MMORPG ist, erspart viele Klicks. Ich weiss nicht warum das so schwer ist, wäre doch allen geholfen, oder nicht? Ausser.. man will die Klicks, und das wäre dann Clickbait.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mizono
Solo

Es ist aber trotzdem Crossplay und somit kein komplettes mobile game. Insofern ist es vollkommen legitim. Nur weil es unter der Spielerschaft Mobile Game Hater gibt sollte man keine Überschriften anders wählen. Ausserdem ist des dem Redakteur überlassen. Dich zwingt ja keiner auf dieser Seite Artikel anzuschauen. Wenn du eine Redaktion hättest, wärst du natürlich Ultrakorrekt und es wäre dir egal deine Seite zu finanzieren. Ich hasse diese Tunnelblick Weltanschauung mancher Leute und rede so gut es geht dagegen auch wenn ich kein Fan von Mobile Games bin.

Mizono

Du kannst von mir aus hassen was Du willst, ändert wieder nichts am Umstand dass es Clickbait ist, und diesem Fall berechtigt ist, Kritik zu üben.Die ganzen Artikel sind doch schon mit Metadaten angereichert.

Und ob ich Ultrakorrekt wäre, weiss ich nicht. Aber ich weiss, dass es besser ist die User nicht allzu sehr an der Nase rum zu führen. Wenn dann irgendwann die Leute genug davon haben, werden sie zur nächst besten Site wandern. Also lieber transparent bleiben und auf Nachhaltigkeit bauen. Geld verdienen muss nicht unbedingt ein faires Verhalten ausschliessen.

Und ich mag ja meinmmo gut, ich fühl mich informiert und unterhalten. Mit auch wegen den Kommentaren. Es macht meist Spass die Meinungen von anderen User zu lesen. Aber ich denke positive Kritik sollte auch möglich sein. Die Leute sind fair geblieben und niemand wurde persönlich angegriffen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mizono
Leya Jankowski

Hi @Mizono

Mehr Transparenz zur Titelwahl kann ich gerne geben:

Wir schreiben die Plattform nur in den Titel, wenn die Plattform in der News primär im Fokus steht. Wenn wir ein neues Spiel vorstellen, steht das Spiel selbst im Fokus.

Wir schreiben nicht “Neues PC-MMORPG startet” und sehen auch keinen Grund darin, Mobile-Games eine andere Behandlung zu geben.

Hier sind aktuelle Beispiele:

Wieso sollten Mobile-Games hier die Ausnahme bilden? Mobile ist für uns keine minderwertige Plattform, wie sie gerne mal von einer bestimmten Gruppe gesehen wird. In dem Fall von Odin: Valhalla Rising sind es sogar PC und iOS/Android

Ich habe eben speziell zu diesem Artikel unsere Daten geprüft. Wir können ganz genau sehen, wann die Leute prozentual in einem Artikel abspringen. Dieser Artikel hier wurde überdurchschnittlich häufig bis zum Ende gelesen, im Vergleich zu anderen Artikeln auf der Seite.

Würden die Leute direkt am Anfang massig abspringen, dann wäre das ein Zeichen für uns, dass Headline und Erwartung nicht zusammen passen. Das scheint hier jedoch nicht der Fall zu sein.

Zu der Sache mit den Plattformen im Titel:

Die Headline kann beim Lesefluss leiden, wenn man die Plattformen noch mit in den Titel reinquetschen will. Wir sind außerdem an eine Zeichenbegrenzung im Titel gebunden.

Sind die Titel zu lang, kann es passieren, dass sie nicht vollständig auf eurem Endgerät angezeigt werden. Also, jetzt nicht auf der Website selbst, sondern Google Discover, Google News, Google Search, etc – das sorgt dafür, dass die Artikel schlechter gesehen werden (vom Algorithmus bestraft) und es kann sein, dass die Headline über die Unvollständigkeit nicht mehr begriffen wird.

Ich hoffe, dass unser Vorgehen hier jetzt deutlicher für dich ist 🙂

Mizono

Die Headline kann beim Lesefluss leiden, wenn man die Plattformen noch mit in den Titel reinquetschen will. Wir sind außerdem an eine Zeichenbegrenzung im Titel gebunden.

Muss ja nicht in der Headline sein – gibt ja genug Möglichkeiten einen Artikel zu taggen. Es gibt ja Herzchen, Lessezeit Infos,wann der Artikel erschienen ist… hier ein noch die Zeichen für die entsprechenden Pattformen einfügen wäre vermutlich möglich.

Wieso sollten Mobile-Games hier die Ausnahme bilden? Mobile ist für uns keine minderwertige Plattform, wie sie gerne mal von einer bestimmten Gruppe gesehen wird. In dem Fall von Odin: Valhalla Rising sind es sogar PC und iOS/Android

Für mich auch nicht, aber uninteressant. Ich behaupte nicht, dass sie nicht behandelt werden sollten. Aber, da bin ich felsenfest überzeugt, die Leute wollen nicht verarscht werden.Und es fühlen sich sehr viele Leute jedesmal verarscht. Wäre doch echt kein Ding die Artikel auf irgendeine Weise zu taggen.

Mir ist das Vorgehen jetzt klarer, Danke Leya. Finde es trotzdem irreführend.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mizono
Leya Jankowski

Ja, verarschen wollen wir niemanden, denn damit hast du völlig recht: das ist nicht nachhaltig gedacht. Wir haben (sogar wirtschaftlich gesehen) mehr davon, wenn wir für unsere Community ein schönes Erlebnis hier auf der Seite kreieren können. Dann macht es letztendlich auch uns erst Spaß.

Ich möchte an dieser Stelle nichts versprechen, was wir vielleicht nachher nicht halten können, aber über eine Art von Tag-System können wir sicher nachdenken.
Das sind oft nur Sachen, die in der Theorie immer leichter klingen, als sie dann in der Praxis umzusetzen sind – sei es nun aus technischer Sicht oder weil es doch etwas ist, wodurch wir die User-Experience stören, weil es dann auf einmal total doof aussieht und abschreckend wirkt.

Mizono

Grosse Klasse Leya, vielen lieben Dank! Alleine der Versuch und der Dialog sind echt grandios!

monk

Wir schreiben die Plattform nur in den Titel, wenn die Plattform in der News primär im Fokus steht.

z. b. hier?

Kontroverse um Gamergate überschattet neues PS5-Spiel zu Harry Potter

ich glaube in der news geht es nicht um die plattform ps5.

Steelfish

Es erscheint in Korea. Auf Filmseiten heißt es auch nicht ” Film xyz startet heute in den Kinos” und im Artikel steht dann ätschibätsch aber nur in china, hier die top warez seiten auf denen ihr den Film schon heute sehen könnt…

Steelfish

Bezogen auf das Eracheinungsland bin ich da vollkommen bei dir. Das ist eine Info die in die Headline gehört. Alles andere ist Clickbait, weil die wenigstens deutschen koreanisch können und VPNs nutzen um Spiele in anderen Regionen zu spielen. Daher ist das hier bewusst weggelassen um mehr leute auf den Artikel zu locken. Ich hätte zum Beispiel nicht geklickt wenn das gleich klar gewesen wäre…

Leya Jankowski

Nein, es ist nicht bewusst von uns weggelassen um mehr Leute auf den Artikel zu führen. Das bringt uns nämlich gar nichts, einen “billigen Klick” zu farmen, durch den die Leute kurz auf den Artikel kommen und wieder abhauen. Das schadet uns sogar finanziell, da a) die Werbeausstrahlung nicht richtig wirken kann und b) wir eventuell Leute vergraulen, die keine Lust haben auf unserer Seite zu bleiben.

Aber ich gebe euch recht, dass es ohne das Erscheinungsland irritierend sein kann. Der Titel ist entsprechend angepasst 🙂

Keragi

Genau so schlimm wie aktuell auf Youtube. zB Schaue jetzt “Dieses” Video um zu erfahren…Man braucht echt einen Wortfilter auf yt und Dieses, ist das erste Wort was auf der Blacklist landen würde.

Leya Jankowski

“Dieses” wird tatsächlich mittlerweile von einigen Algorithmen gefiltert und Reichweite gedrosselt. Das ist uns bei Facebook stark aufgefallen ^^

Horteo

Seit heute ist das Wikinger-MMORPG Odin: Valhalla Rising (PC, And

Genau bis dahin habe ich gelesen

CALL ME DEM0N

Mobile-MMO… Und tschüss.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

33
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x