Ihr entscheidet: Welche Erweiterung von ESO war die beste?

In The Elder Scrolls Online erscheint 2021 mit Blackwood die mittlerweile fünfte große Erweiterung für das MMORPG. Wir von MeinMMO nutzen den Moment um zu fragen: Welche Erweiterung war bisher eigentlich die beste?

Mit der kommenden Erweiterung Blackwood geht es um den Kampf gegen den Daedrafürsten Mehrunes Dagon. Dazu wird es neue Gebiete, neue Story-Quests und Verliese geben.

ESO folgt dabei einem inzwischen fest etablierten Muster aus DLCs und einer großen Erweiterung im Sommer. Los getreten hat dieses Muster Morrowind im Jahr 2017, wobei erst mit Elsweyr die DLCs auch thematisch auf die Erweiterung abgestimmt sind.

Der Aufbau und die Inhalte der ESO-Erweiterungen

In ESO bringt jede Erweiterung feste Inhalte, darunter:

  • Neue Story
  • Neue Gebiete
  • Ein neuen Trial

Zusätzlich gab es jedes Mal weitere besondere Features, darunter Klassen oder neue Berufe. Wir fassen euch die wichtigsten Inhalte der Erweiterungen nochmal kurz zusammen:

Morrowind: In Morrowind drehte sich die Geschichte um den Gottkönig Vivec und dessen schwindende Göttlichkeit. Dazu wurden die neue Klasse Hüter und neue PvP-Schlachtfelder eingeführt.

Summerset: In dieser Erweiterung wurde der Handlungsbogen um die Daedrische Triade fortgesetzt. Zudem wurde der Psijik-Orden implementiert, über den neue Skills gelernt werden konnten. Für Handwerker wurde die Möglichkeit eingeführt, Schmuck selber herzustellen.

Elsweyr: Gefährliche Drachen und die Heimat der Khajiit waren das große Thema von Elsweyr. Zusätzlich wurde die neue Klasse Nekromant eingeführt.

Greymoor: In Greymoor drehte sich alles um einen düsteren Vampir-Fürsten. Dazu ging es in das westliche Skyrim und die Schwarzweite. Als besondere Features gab es die Antiquitäten, das neue Mythic-Gear, sowie eine Überarbeitung der Vampire.

Welche Erweiterung gefällt euch am besten?

Kommen wir nun zu eurer Abstimmung. Welche der Erweiterungen gefiel euch am besten? Bedenkt, dass ihr nur eine einzige Stimme habt.

Hinterlasst doch nach der Abstimmung noch einen Kommentar und erklärt, warum die von euch gewählte Erweiterung, die beste bisher ist und was euch bei den anderen Erweiterungen gefehlt hat. Gerne dürft ihr uns auch verraten, was ihr euch generell für Neuerungen für ESO wünscht.

Das besondere Feature von Blackwood werden die NPC-Gefährten sein. Hier verraten wir euch alles bisher bekannte dazu: ESO führt NPC-Gefährten ein – Es war noch nie so einfach ins Endgame zu kommen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Muchtie

Schwer zu sagen aber Greymoor hat mir vlt ein wenig mehr gefallen 🙂

Fabian

Ganz klar Summerset wegen der tollen Story und weil es einfach sehr schön aussieht

Tharonil

Für mich war es tatsächlich Elsweyr. Erst dachte ich, nichts könne das schöne Grün von Sommersend übertreffen. Vor allem keine Wüstenlandschaft. Doch Elsweyr sieht nicht nur farblich fantastisch aus, auch die Details an den Gebäuden und deren formen passen perfekt in die Umgebung. Der orientalische Fler und die schönen Storys runden alles ab. Gerade im südlichen Elsweyr hat mich die Hauptstory richtig gepackt. Das hat bis dahin keine Hauptstory geschafft. Bis auf Sai Sahan waren alle Charaktere, tja, charismatisch 😀
Za’ji, Caska und Aeliah waren ein super Trio.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Tharonil
ephikles

ORSINIUM!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x