Was ist Xbox Cloud Gaming und für wen lohnt sich das im Game Pass?

Am 15. September startet offiziell Microsofts Dienst „Xbox Cloud Gaming“. Wir stellen euch den neuen Dienst vor und erklären, für wen sich das Angebot eigentlich lohnt.

Mit Xbox Cloud Gaming startet nun ein weiterer Cloud-Dienst. Wer sich über den Namen bereits gewundert hat: Mittlerweile hört Microsofts Service, der während der Beta als xCloud bekannt war, auf Xbox Cloud Gaming.

Was ist Xbox Cloud Gaming? Xbox Cloud Gaming ist ein Streaming-Dienst von Microsoft. Ähnlich wie bei Diensten wie GeforceNow können Spiele dabei online und ohne Installation gestreamt werden.

Wie genau funktioniert das? Ähnlich wie bei anderen Cloud-Diensten spielt ihr direkt über die Server. Bei Xbox Cloud Gaming laufen die Berechnungen auf Microsofts eigenem Servernetzwerk Azure, die Server stemmen die Berechnungen. Die Eingaben des Spielers werden an den Server geschickt, dieser berechnet die Ausgabe und schickt Bild und Videosignal zurück, die der Spieler dann sieht.

Das benötigt ihr für Xbox Cloud Gaming

Diese Voraussetzungen müsst ihr erfüllen, wenn ihr den Cloud-Gaming-Dienst von Microsoft nutzen wollt:

  • Ihr benötigt ein Abonnement vom Xbox Game Pass Ultimate. Wir erklären euch, wie ihr hier richtig Geld sparen könnt.
  • Ein Smartphone oder Tablet. Dieses muss Android 6.0 oder höher unterstützen.
  • Außerdem benötigt ihr einen Controller, der Bluetooth unterstützt. Euer Smartphone sollte daher auch mindestens Bluetooth 4.0 unterstützen. In unserem Controller-Artikel haben wir euch auch unter anderem gute Bluetooth-Controller vorgestellt
  • Eine Internetgeschwindigkeit von mindestens 10Mbit/s Download-Geschwindigkeit benötigt ihr ebenfalls.
Hier gibt es die Xbox-Game Pass App für Android im Google PlayStore zum herunterladen.

Xbox Cloud Gaming: Vor- und Nachteile

Was ist der Vorteil? Spieler sind dadurch nicht an potente Hardware gebunden. Cloud-Dienste wie Google Stadia benötigen nicht mehr Rechenleistung, als wenn ihr eine Serie auf dem Smartphone streamt.

Eure Spielstände zwischen den Geräten werden dabei über euer Xbox-Profil in der Cloud gespeichert.

Welche Nachteile gibt es? Wer den Cloud-Dienst nutzen will, der braucht den Xbox Game Pass Ultimate. Eine kostenlose Version gibt es nicht. Außerdem braucht ihr, wie bei jedem anderen Cloud-Dienst auch, eine stabile Internetverbindung. Die Soundausgabe über die Klinkenbuchse eines Controllers wird ebenfalls nicht unterstützt.

Für wen lohnt sich Xbox Cloud Gaming besonders? Seid ihr Besitzer des Xbox Game Pass Ultimate, dann könnt ihr ab dem 15. September 2020 ohne zusätzliche Kosten den Streaming-Dienst verwenden.

Xbox Cloud Gaming – Crossplay, Spiele und iOS

Spiele streamen ist so einfach wie nie zuvor.

Welche Spiele stehen mir zur Verfügung? Bei Xbox Cloud Gaming stehen euch ab dem 15. September direkt 150 Spiele zur Verfügung, die ihr auf dem Android-Smartphone streamen könnt. Darunter einige namhafte Titel wie

  • Darksiders III (Action-Adventure)
  • Forza Horizon 4 (Rennspiel)
  • Halo: The Master Chief Collection (Ego-Shooter)
  • und Hollow Knight (Metroidvania).

Neben vielen Singleplayer-Titeln könnt ihr euch aber auch in Mehrspielergefechte stürzen: Die 10 besten MMOs, die ihr mit Xbox Cloud Gaming spielen könnt, stellt euch MeinMMO hier vor:

Xbox Cloud Gaming startet morgen und bringt 10 coole Spiele für MMO-Fans

Wird Crossplay unterstützt? Ja, Crossplay zwischen den Geräten wird unterstützt. Alle Xbox, PC und Mobile-Spieler können gemeinsam zocken und Speicherstände sind ebenfalls überall verfügbar.

Zockt ihr Mittags auf eurem Windows-PC, dann könnt ihr nachmittags mit dem gleichen Speicherstand auch auf dem Smartphone weiter zocken – die Cloud machts möglich.

Was ist mit Apple und iOS? Bisher ist Xbox Cloud Gaming noch nicht offiziell über den Appstore verfügbar. Das könnte sich aber nun ändern, denn Apple hat seine Richtlinien leicht angepasst:

Cloud-Dienste wie Stadia, GeForce Now oder Xbox Cloud Gaming können nun auf iOS erscheinen, müssen dafür aber bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Unter anderem, dass ihr jedes Spiel, das ihr streamen wollt, vollständig auf euer Gerät herunterladen müsst (via eurogamer.de)

Was ist der Unterschied zu Google Stadia oder GeForce Now?

Welche Unterschiede gibt es zwischen den Diensten? In dieser Tabelle stellen wir euch die Unterschiede zwischen den wichtigsten Cloud-Diensten Google Stadia, GeForce Now und Xbox Cloud Gaming vor.

Google StadiaGeForce NowXbox Cloud Gaming
Kostenloskostenloses Streaming für gekaufte Spiele, maximal Full-HDkostenlose Sessions bis zu einer Stunde mit Warteschlange
kostenpflichtigStadia Pro 9,99 € Premium-Abo mit integrierten SpielenGeForce Now 9,99 €
Sessions bis 6 Stunden am Stück
Xbox Game Pass Ultimate 12,99 € mit Spiele-Abo.
SpieleauswahlSpiele müssen für Stadia gekauft werdenGeForce Now unterstützt eigene Sammlung auf Steam, Uplay und Co.zum Start stehen 150 Spiele im Abo zur Verfügung
GeräteWindows PC, Browser (Apple und Linux), Android-AppWindows PC und Android-AppAndroid-App
Internetmindestens 20 Mbit/s (Full-HD)mindestens 25 Mbit/s (Full-HD)mindestens 10Mbit/s

Weitere Cloud-Computing-Angebote: Ein weiterer Konkurrent in Sachen Cloud-Diensten ist der Dienst Shadow aus Frankreich. Damit streamt ihr nicht nur Spiele, sondern gleich einen kompletten Windows-Rechner. Was Shadow ist und warum es zum Beispiel zu Stadia eine Alternative sein kann, erklären wir euch in unserem Artikel.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chris

Ich hoffe mal, das hier noch einige weitere Mmos dazu kommen.
Auch fifa wäre fein!

Dann werde ich wohl zugreifen müssen bei MS.

Und Im Beitrag steht, dass Crossplay unterstützt wird.
Aber grade bei fifa gibt es doch getrennte PC und Xbox Server oder irre ich mich?

Chris

Das klingt sehr sehr gut!!
Dann hoffe ich noch, dass die EA Spiele cloud fähig sind und dann wird das hier ein Pflicht Abo 😍

Alex

Bei xCloud stehen euch ab dem 15. September direkt 150 Spiele zur Verfügung, die ihr über den PC, eure Xbox oder direkt auf dem Android-Smartphone streamen könnt.

Also ich finde bisher nur die Möglichkeit es auf dem Smartphone zu spielen. Auch auf der Seite von MS sind nur Android Geräte aufgeführt

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x