Mario präsentiert sein Fußball-Spiel im Trailer – „Die Mario-Welt ist friedlich, bis Sport involviert ist“

Mario Strikers: Battle League ist der kommende dritte Teil der Arcade-Fußballreihe. Bevor es losgeht, wird uns das Spiel nochmals im rasanten Trailer präsentiert.

Was ist Mario Strikers: Battle League Football? Das Spiel ist der dritte Teil der Fußballreihe rund um den kleinen Klempner Mario. Es will nicht, wie etwa FIFA, auf Realismus setzen, sondern ist voll gepackt mit verschiedensten Boosts und Items, die man unter anderen aus Mario Kart kennt.

Das Spiel wird mit zwei Teams mit je fünf Charakteren gezockt. Dabei könnt ihr allein, zu zweit oder sogar mit bis zu acht Spielern im lokalen Koop spielen. Mario Strikers hat auch eine Online-Funktion und sogar den „Club-Modus“, in dem ihr mit bis zu 20 Freunden eine eigene Saison erstellen und ausspielen könnt.

Viele aus der Community sind total begeistert, ein User „Po Po“ kommentierte auf YouTube „So stelle ich mir vor in der Mario-Welt zu leben. Jeder ist freundlich miteinander, bis der Sport involviert ist.“ Für diese Aussage erhielt er mehr als 3.500 Upvotes.

Wann erscheint es? Mario Strikers: Battle League Football feiert seinen Release am 10. Juni 2022. Es erscheint für die Nintendo Switch und kostet 59,99 Euro.

Gab es noch mehr Trailer zum Spiel? Ja! Der Mein-MMO-Redakteur Alexander Leitsch hatte überhaupt keine Ahnung von Mario Football – Doch als Fußball-Fan fieberte er bei dem vorherigen Video zu Mario Strikers: Battle League richtig mit.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Wolve In The Wall

Ich war so gehyped auf das Spiel, aber die ersten Trailer haben mir komplett die Freude verdorben.
Das Fußballfeld wirkt iwie zu klein (in 2-3 Pässen ist man über das gesamte Feld), es geht gefühlt nur 3 Minuten oder so chaotisch von links nach rechts und rechts nach links (Ping-Pong-Fußball ohne Taktik/Strategie-Komponenten) und es stehen nur 10 Charaktere zur Auswahl.
Für mich wurde, wie leider letzte Zeit häufig bei Nintendo, da zu wenig draus gemacht. Strikers (oder auch Tennis oder Golf damals) wären für 30 EUR – oder maximal 40 EUR (Schmerzgrenze) – in Ordnung, aber für Vollpreis bzw. 60 EUR ist das einfach zu wenig…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx