LoL erklärt Skills der neuen Junglerin Bel’Veth im Trailer – 2 Gestalten und unendliches Angriffstempo

In League of Legends gibt es eine neue Junglerin Bel’Veth. Nun erklärt ein Video alle ihre Fähigkeiten und die Spielweise.

Bel’Veth ist die Kaiserin der Leere und sollte ein weibliches Gegenstück zu Renekton, Nasus oder Rengar werden.

Sie hat riesige Flügel mit denen sie die Gegner aufschlitzt und kann durch ihre passive Fähigkeit „Tod in Violett“ unendliches Angriffstempo aufbauen. Je schneller sie angreifen kann, desto mächtiger werden ihre Fähigkeiten.

Mit ihrer „Q“-Fähigkeit kann sie in eine von vier Richtungen sprinten und dabei Gegnern Schaden hinzufügen. Jede Richtung hat eine eigene Abklingzeit, die mit dem Angriffstempo skaliert.

Ihr „W“ kann Gegner hochschleudern und verlangsamen. Trifft diese Fähigkeit einen feindlichen Champion, verkürzt sich die Abklingzeit von „Q“ in Richtung des getroffenen Champions.

Mit dem „E“ entfesselt sie um sich herum einen Sturm von Schlägen, die ihr Schadensverringerung und erhöhten Lebensraub gewähren. Jeder Schlag trifft den Gegner mit dem niedrigsten Leben. Die Zahl der Schläge skaliert mit ihrem Angriffstempo.

Die ultimative Fähigkeit „Endloses Festmahl“ verwandelt Bel’Veth in ihre wahre Gestalt. Jeder Kill oder Assist hinterlässt ein Stück Leerenkoralle. Epische Monster aus der Leere, wie Herold der Kluft oder Baron Nashor, hinterlassen spezielle Leerenkorallen.

Wenn Bel’Veth ein Stück Leerenkoralle von normalen Gegnern konsumiert, explodiert es und Gegner in der Nähe werden verlangsamt und erleiden abhängig von ihrem fehlenden Leben absoluten Schaden. Durch die Konsumierung verwandelt sich Bel’Veth vorübergehend in ihre wahre Gestalt.

Konsumiert sie jedoch eine Leerenkoralle, die von epischen Monstern aus der Leere zurückgelassen wurde, erhält Bel’Veth ihre wahre Gestalt für einen längeren Zeitraum. Wenn dann Vasallen in ihrer Gegenwart sterben, werden diese als treue „Begleiter der Leere“ wiedergeboren.

Wenn Bel’Veth ihre wahre Gestalt annimmt, erhöht sich ihr maximales Leben, ihr Lauftempo außerhalb von Kämpfen, ihre Angriffsreichweite und ihr gesamtes Angriffstempo. Außerdem kann sie dann mit ihrer „Q“-Fähigkeit durch Mauern sprinten, was in ihrer normalen Gestalt nicht möglich ist.

Bel’Veth ist richtig gut darin, einzelne Ziele auszuschalten. Deswegen liegt die Spielweise eher beim Splitpushing. Wenn man nicht in der wahren Gestalt ist, sollten Teamfights gemieden werden.

Was denkt ihr über die neue Junglerin? Findet ihr sie zu stark?

In LoL verändern sich Champions mit der Zeit, aber kaum wer so krass, wie er hier:

Den unbeliebtesten Champ in der Geschichte von LoL wollte keiner spielen, selbst wenn er jedes Match gewann

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx