In einem neuen verrückten Spiel für 7 € auf Steam verkuppelt ihr jene Monster, die in Pacific Rim die Erde verwüsteten

Auf Steam gibt es viele Spiele, darunter auch einige Dating-Simulationen. Eine dieser Dating-Sims nennt sich Kaichu, doch statt Menschen baut ihr Romanzen mit Monstern auf. Was steckt dahinter?

Was ist das für ein Spiel? Kaichu ist eine neue Dating-Simulation, die seit dem 7. September verfügbar ist. Veröffentlicht wurde das verrückte Spiel auf Steam, im Epic Games Store, Nintendo Switch, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S. Der vollständige Titel des Spiels lautet: „Kaichu – The Kaiju Dating Sim“

Das Kernprinzip von Dating-Simulationen besteht daraus, verschiedene Charaktere zu treffen, Gespräche zu führen und Romanzen aufzubauen. Die Spieler simulieren Dating zwischen verschiedenen Personen … oder Wesen ... oder Killern ... oder Menschen und Waffen.

In Kaichu trefft ihr 6 verschiedene Monster – und seid selbes eines. Dabei führt euch das Spiel an 24 verschiedene Locations, die laut Steam alle auf Orten der realen Welt basieren.

Was hat das ganze mit Pacific Rim zu tun? Pacific Rim ist ein Us-amerikanischer Actionfilm aus dem Jahr 2013. In der Handlung des Films greifen riesiger außerirdische Monster die Erde an und hinterlassen enorme Schäden und Zerstörung.

Anschließend setzen sich die Menschen mit ebenso riesigen Kampfroboter gegen die Monster zur wehr. Jene Monster werden in dem Film „Kaijū“ genannt. Kaijū ist ein japanischer Begriff und beschreibt seltsame oder auch rätselhafte Bestien (via netzwelt.de).

Die wohl bekannteste Bestie, die unter den Begriff Kaijū fällt, ist Godzilla. Doch auch Kin Kong könnte der Bezeichnung zugeteilt werden.

Wie uns sowohl der vollständie Titel der Dating-Simulation (Kaichu – The Kaiju Dating Sim) als auch die Beschreibung auf Steam verraten, seid ihr in dem Spiel ein Kaijū, das andere Kreaturen seiner Art kennenlernen möchte.

Kaichu ist eine Dating-Simulation über Kaiju! Du spielst die Rolle von Gigachu, einem gigantischen Romantiker auf der Suche nach Liebe. Triff 6 andere geeignete Laiju und besuche 24 berühmte Sehenswürdigkeiten, wo Gigachu schwierige Kompatibilitätsfragen beantworten wird, um über das Schicksal eurer Beziehung zu entscheiden.

Steam

Welche realen Orte werden dargestellt? Im Launch-Trailer von Kaichu – The Kaiju Dating Sim sehen wir bereits verschiedene Locations, die im Spiel enthalten sein werden. Dazu gehören vor allem Wahrzeichen, die auf der ganzen Welt bekannt sind.

Folgende Wahrzeichen sehen wir im Trailer:

  • den Eiffelturm in Paris
  • Chichen Itza, eine bedeutende Ruinenstätte der Maya in Mexiko
  • die Golden Gate Bridge in San Francisco
  • Mount Rushmore, in den Black Hills in South Dakota
  • die Freiheitsstatue in New York City
  • den Big Ben in London

Was sagt ihr zu der verrückten Dating-Simulation? Schaut ihr euch die Monster-Romanzen für den günstigen Preis an oder ist das eher nichts für euch? Schreibt es uns gerne hier auf MeinMMO in die Kommentare!

MeinMMO-Autorin Cortyn hat eine andere verrückte Dating-Simulation gespielt und ihre verstörenden Erfahrungen mit euch geteilt.

Succubus ist das verstörendste Spiel, das ich je gespielt habe

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx