Valheim: Neues Update ändert Konsole und Admin-Commands – So funktioniert’s jetzt

Das Survival-MMO Valheim hat ein neues Update erhalten. Das verändert unter anderem den Einsatz der Konsole und von Admin-Commands, die das Spiel leichter machen können. MeinMMO erklärt, was die Patch Notes für euch verändern.

Was ist das für ein Update? Der Patch 0.148.6 erschien heute, am 23. März 2021, auf Steam. Dieser beinhaltet vor allem etliche Bugfixes und kleinere Anpassungen für mehr Spielqualität, aber auch Änderungen mit größerer Auswirkung, etwa:

  • Lagerfeuer, Signalfeuer und Feuerstellen nehmen nun Schaden, wenn sie selbst Schaden verursachen
  • die Harpune kann keine Bosse mehr aufspießen
  • die Konsole funktioniert standardmäßig nicht mehr im Spiel und muss erst zuvor aktiviert werden – damit sind auch Admin-Befehle („Cheats“) schwieriger zu nutzen

Die Auswirkungen bei der Anpassung der Harpune sind dabei recht offensichtlich. Ihr könnt keine Bosse mehr aufspießen und diese einfach in eine Grube ziehen, um sie gemütlich von oben zu bearbeiten. Ihr müsst sie nun normal bekämpfen – nutzt unseren Guide für alle Bosse in Valheim, falls ihr Probleme im Kampf habt.

Die beiden anderen Änderungen gehen dabei etwas tiefer. Wir erklären euch genau, was sie bedeuten und wie ihr die Features trotzdem nutzt. Die vollständigen Patch Notes findet ihr im Post der Entwickler auf Steam.

Admin-Befehle nutzen nach dem Update – So geht’s

Das wurde geändert: Mit der neuen Version von Valheim könnt ihr die Konsole nicht mehr standardmäßig benutzen. Ihr müsst zuvor über einen Start-Befehl einstellen, dass sie genutzt werden kann.

Außerdem wurde der Aktivierungs-Befehl für Kommandos und Cheats nun geändert und es gibt eine Warnung, wenn ihr die Befehle aktiviert. Diese zeigt an, dass die Entwickler davon abraten, diese Kommandos zu nutzen.

Wie nutze ich nun Admin-Befehle? Wenn ihr trotzdem weiter mit Admin-Commands spielen möchtet, müsst ihr diese vorher per Start-Argument aktivieren:

  • sucht in eurer Steam-Bibliothek nach dem Eintrag zu Valheim
  • rechtsklickt und wählt den Eintrag „Eigenschaften“
  • dort findet ihr unter dem Reiter „Allgemein“ die Zeile „Startoptionen“
  • gebt hier in das Textfenster „-console“ ein
Valheim console steam
Hier müsst ihr das Argument eintragen. Das Argument “-window-mode exclusive” kann dabei helfen, mehr FPS in Valheim zu erreichen.

Damit lässt sich die Konsole wieder wie gewohnt mit F5 im Spiel öffnen. Wenn ihr die Admin-Commands nutzen wollt, müsst ihr diese nun mit „devcommands“ aktivieren, nicht mehr wie zuvor mit dem Befehl „imacheater“. In unserem Guide erklären wir euch genau, wie ihr die Admin-Commands in Valheim nutzt und welche es gibt.

Was sind Admin-Befehle? Streng genommen handelt es sich dabei um “Cheats”, jedoch um solche im klassischen Sinne, wie sie alte Hasen etwa noch aus alten GTA-Teilen kennen, um sich alle Waffen oder Panzer zu ercheaten. Sie haben nichts mit Aimbots, Wallhacks und anderen Cheats aus kompetitiven Spielen zu tun.

In Survival-Games werden solche Kommandos gerne genutzt, um etwa in einen Kreativ-Modus zu gelangen und frei bauen zu können oder sich die Welt anzusehen. In einer Multiplayer-Umgebung wie auf einem Server in Valheim funktionieren sie in der Regel nicht.

Update ändert Feuer – Was bedeutet das?

Das wurde geändert: Eine weitere Änderung ist, dass Feuerstellen nun selbst Schaden nehmen, wenn sie Schaden verursachen. Das bedeutet: verbrennt ihr euch selbst an einem Lagerfeuer oder läuft ein Gegner hindurch, muss das Feuer auf Dauer repariert werden.

Ein Lagerfeuer nimmt etwa 10 % seiner Haltbarkeit an Schaden, wenn es Schaden an einem Spieler verursacht, kann ihn also 10-Mal anzünden. Ein Signalfeuer hält doppelt so viel aus.

Warum ist das wichtig? In letzter Zeit kommen Spieler immer wieder auf kreative Ideen, um Gegner zu besiegen. Eine besonders beliebte ist der „Grauzwerg-Toaster 5000“, mit dem sich viele Ressourcen farmen lassen.

Bei dieser Idee graben Spieler ein Loch um den Spawn von Gegnern und füllen es mit Feuer, damit die Feinde direkt verbrennen, wenn sie hineinfallen. Bei anderen Methoden locken Spieler einfach Bosse durch Lagerfeuer und lassen sie so langsam sterben, ohne selbst wirklich Gefahr zu laufen, angegriffen zu werden. Beides funktioniert mit der neuen Änderung nicht mehr so effizient.

Valheim befindet sich noch in der vollen Entwcklung und die Entwickler sind gerade dabei, das erste große Update “Hearth and Home” vorzubereiten. Wann das kommt, wissen wir allerdings noch nicht. Trotzdem ist Valheim bereits jetzt eines von 5 Koop-Spielen im Early Access auf Steam, die ihr schon testen solltet.

Quelle(n): Valheim auf Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x