Twitch-Streamer gewinnt 12.7 Millionen Euro in einem Dreh – Warnt Zuschauer: „Ruiniert euer Leben nicht“

Twitch-Streamer gewinnt 12.7 Millionen Euro in einem Dreh – Warnt Zuschauer: „Ruiniert euer Leben nicht“

Der Twitch-Streamer Tyler „Trainwreck“ Nicknam hat am Freitag, dem 11. März, live auf Sendung, mit einem Dreh bei einem Online-Casino 13,95 Millionen US-Dollar gewonnen und jubelte vor Freude. Aber nach 20 Minuten wurde er dann ganz nüchtern: Trotz des riesigen Gewinns habe er mit Glücksspiel viel Geld verloren. Er warnte seine Zuschauer, ihr Leben nicht beim Versuch zu ruinieren, es ihm nachzumachen.

Wie hat er so viel Geld gewonnen?

  • Trainwreck ist bekannt dafür, in Online-Casinos um hohe Summen zu spielen. Für Stunden zieht er da am virtuellen Arm von einarmigen Banditen und zockt um tausende Dollar. Mit dem Hang zum Glücksspiel hat er sich bei einigen Publishern den Ruf verdorben: So schloss ihn EA von einem Turnier bei Apex Legends aus.
  • Der Gewinn über 12,7 Millionen Euro kam bei einem Einsatz von 1.500 $ pro Dreh. Bei dem virtuellen Spielautomaten „Wanted: Dead or a Wild“ von Hacksaw Gaming wurde durch eine Kombination ein Spezial-Modus ausgelöst, in dem der Einsatz durch mehrere Zufallsfaktoren um ein Vielfaches multipliziert wurde.
  • Das Spiel, das er zockt, wirbt mit einem maximalen Gewinnmultiplikator von 12.500 – Trainwreck erwischte einen von 9.300.
Twitch-Streamer will plötzlich Vorbild sein, beendet Glücksspiel-Streams

20 Minuten nach dem Jubel kommt die Warnung

Das ist seine Reaktion: Trainwreck bricht bei der riesigen Summe in Jubel aus. Er sagt, er hätte nie damit gerechnet, dass es „so“ passiert. Denn er war „nur“ 3 Stunden auf Sendung auf Twitch, für seine Verhältnisse ist das wenig. Er scheint dem Aberglauben erlegen zu sein, dass solche Mega-Gewinne erst nach viel längerer Zeit auftauchen.

Er schaut sich den Gewinn im Replay an, bestaunt eine Statistik und spielt noch eine Runde. Als er wieder vor dem Sonder-Modus steht, zögert er aber und sagt, er fühle sich unwohl, jetzt noch mehr zu gewinnen. Er legt erstmal eine Pause ein, um sich zu besinnen, bevor er in die Bonus-Runde geht: Da strich er dann noch mal 1,3 Millionen US-Dollar ein.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Nach dem 2. Gewinn war dann aber Zeit, die Zuschauer zu ermahnen. Trainwreck spielte einen Clip ein, in dem er Spieler auffordert, kein Glücksspiel zu betreiben. Im Clip heißt es:

„Betreibt kein Glücksspiel. Fangt nicht damit an. Du kommst auf keinen grünen Zweig. Du wirst nicht gewinnen. Du wirst dich nur verschulden und dein Leben ruinieren.“ Das war etwa 20 Minuten, nachdem er die Riesen-Summe gewonnen hat.

Trainwreck

Das steckt dahinter: Trainwreck warnt seine Zuschauer immer wieder davor, ihm zu folgen. Er sagt, wenn er Glücksspiel betreibe, mache er das, weil er „süchtig“ ist und „Streamer-Geld“ habe. Er betont auch, dass er durch Investitionen in Kryptowährung offenbar viel Geld hat.

Dennoch beschwert sich Trainwreck immer wieder über die riesigen Summen, die er im Laufe seiner endlosen Streams verloren hat.

Diese Twitch-Clips, wie er hohe Summen gewinnt, sind deshalb so gefährlich:

  • Zuschauer sehen nur den Clip mit den riesigen Gewinnen
  • Die vielen Stunden, in denen er Millionen von US-Dollar in „1.500 $“-Häppchen verzockt, sehen sie nicht – aber genau dieses Geld spürt Trainwreck auf seinem Konto
  • Deshalb warnt er die Zuschauer, 20 Minuten nach seinem Sieg, eindringlich ihm nicht zu folgen. Er sagt auch immer wieder: Trotz der riesigen Gewinne sei er selbst dick im Minus

Hier in Deutschland hat das Glücksspiel auf Twitch nach einer Gesetzes-Änderung stark nachgelassen. Wobei Streamer natürlich sagen, „sie hätten sich eines besseren“ besonne.

Von MontanaBlack weiß man aber etwa: Wenn er Deutschland verlassen würde, dann würde er wieder online zocken, aus einem Land mit einer „freundlicheren Regelung etwa“:

MontanaBlack will aus Deutschland weg: „Das sind 400.000 € mehr auf meinem Konto“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Skyzi

Ich würde das anders machen, jeden Monat 10000 € das reicht mir. So kann man das Geld besser Anlegen.

All Might

Kann man recherchieren ob das online Casino so viel Geld überhaupt auszahlen kann?
Das geht doch garnicht.. 13.000.000 haben die noch niemals einfach so
Würde mich nicht wundern wenn in ein paar tagen die Seite weg ist 😀

Wenn dann müsste man dann monatlich immer so nen 1000sender abheben davon damit das Casino überlebt?
Wenn die dann aber mal den Account bannen, oder sich jemand zugriff erlaubt und sie behaupten er wurde „gehackt“ und das Geld ist weg..
Naja ich habe 0 vertrauen in sowas. Aber einwo kann man glaube ich zustimmen:
Man wird nicht gewinnen auf lange Sicht.

Takaede

Auf einen Schlag werden solche Summen nicht ausgezahlt. Über Wochen werden immer wieder Überweisungen in 10 000- 15 000$ Häppchen getätigt. Du als Gewinner musst das dann mit dem Finanzamt und der Bank abklären, damit dein Bankkonto nicht gesperrt wird. Und auch belegen, dass das seine Richtigkeit hat.
Zumal wird er auch nicht alles auszahlen lassen, ein großteil wird er auf seinem Casinokonto lassen, um damit weiterzuzocken.
Das Casino wird auch daran nicht pleite gehen. Wenn es sich solche Gewinne nicht leisten könnte, gebe es auch nicht die Möglichkeit dazu. Egal wie viel du gewinnst, gewinnen tut immer das Casino.

Ahennys

Nun es ist in Deutschland nach dem Glücksspielstaatsvertrag so das das Spiele bei nicht lizensierten Casinos, egal wo auf der Welt, illegal ist.Auch das Wetten bei solchen Casinos ist illegal(Lottowetten).Der Staat kann Gewinne aus solchen Spielen einkassieren.Wie gesagt „Kann“.
Das andere Problem ist an sein Geld zu kommen.Meistens sitzten die Betreiber in Ländern an die du nicht drankommst und haben in Ihren Verträgen dann Klauseln stehen wie Auszahlung über 10 Jahre,oder Gerichtsstand Bermudas ect.
Also,man sollte seine Finger erstens von solchen Casinos lassen,aus rechtlicher Sicht,und zweitens..das Casino gewinnt immer.Du bist immer der Verlieren.Egal wie.

Wüstentänzer

Wir sind früher noch ins Dorf Kasino gegangen ;D und haben immer nach der Regel gespielt: verfolge nicht, was du gewinnen willst, sondern immer nur was du verlieren kannst. Hat auch immer prima geklappt. Ansonsten halte ich nicht viel von Glücksspiel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x