Unfaire Banns bei Division 2? Das sagen jetzt die Entwickler

The Division 2 griff hart durch und zog Glitcher per Bann aus dem Verkehr. Viele Spieler beschwerten sich danach auf den sozialen Plattformen, sie hätten zu Unrecht eine Strafe kassiert. Die Entwickler klärten auf.

Der große Loot-Shooter The Division 2 zog die Reißleine und bestrafte Glitcher, die einen Exploit nutzten, um sich unfassbare Schadens-Werte zu besorgen. Die Cheater kassierten einen 1-wöchigen Bann und verloren dazu noch 2 Wochen ihres Fortschritts. Die Accounts der betroffenen Spieler wurden auf den 17. März zurückgesetzt.

Im wöchentlichen „State of the Game“-Community-Stream vom 1. April gingen die Macher vom Entwicklerstudio Massive nun auf Vorwürfe ein, dass Spieler zu Unrecht bestraft wurden. Auf Twitter und Reddit meldeten sich, laut Chris Gansler, dem Community-Dev von Division 2, viele Spieler die behaupteten, sie wären nur mit einer Gruppe unterwegs gewesen, die den Exploit ausnutzten. Sie selbst wären unschuldig.

Entwickler sagen: Wer gebannt wurde, hat auch gecheatet

Was haben die Entwickler dazu zu sagen? Der deutsche Com-Dev widersprach den Anschuldigen und stellte klar: Wer gebannt wurde, der hat auch geglicht. Er meinte weiter, man solle nicht nur auf die sozialen Plattformen schauen, wo die Gegner der Bannwelle offenbar in lautstarker Überzahl vorhanden waren.

Auch Aussagen wie: „Wenn ihr jetzt alle bannt, die den Glitch genutzt haben, dann sind 50 % der Spieler weg!“ widerspricht er direkt. Genaue Zahlen verrät er zwar nicht, doch es sind wohl nicht einmal annähernd so viele Spieler. Der genaue Wortlaut: „Absoluter Unsinn“. Hier der komplette Stream als Video auf YouTube:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie haben die Entwickler die Glitcher gefunden? Auch hier geht Gansler nicht ins Detail. So wollen die Entwickler verhindern, dass erfinderische Agenten einen Weg finden, dieses Tracking zu umgehen.

Er deutete an, dass es etwas mit ihren Daten zu tun hat. Sie können also bestimmte Werte unserer Accounts einsehen und entsprechend reagieren.

Kann es trotzdem falsche Banns gegeben haben? Bei einer solch großen Aktion können aber auch Fehler passieren. Gut möglich, dass es hier vielleicht den ein oder anderen erwischt hat, der tatsächlich unschuldig ist. Aber nicht in dem Ausmaß, wie es die Reaktionen auf die Bannwelle vermuten lassen.

Gansler meinte, wenn ihr euch unfair behandelt fühlt oder sonst etwas mit eurem Account nicht stimmt, dann meldet euch. Markiert ihn auf Twitter, öffnet einen Thread auf Reddit oder wendet euch an den Ubisoft-Support.

TU 8.5 wohl schon nächste Woche

Welche Infos gabs im SotG noch? Seit der großen Warlords-Erweiterung Anfang März arbeiten die Entwickler mit Hochdruck an nervigen Fehlern, Balance-Problemen und eben dem DPS-Glitch.

Dementsprechend vollgepackt sind die SotG’s in den letzten Wochen. Auch dieses Mal verrieten sie im Stream so einiges über die Zukunft des Titels:

  • Titel Update 8.5 erscheint nächste Woche.
    • Aufgrund der aktuellen Home-Office-Situation fällt es ihnen wohl schwer, einen exakten Termin zu nennen. Doch im Laufe der nächsten Woche sollte TU 8.5 kommen.
  • Items, welche die Build-Vielfalt beeinträchtigen, werden angepasst.
  • Komplette Raid-Sets ohne Raid finden.
    • Eigentlich war das als Ankündigung für nächste Woche geplant, doch Game Designer Bruce Kelly kündigte jetzt schon an: Auch die Westen und Rucksäcke werden bald ohne Raid verfügbar sein.
division 2 bekleidungs event urban jungle outfits
Diese Outfits gibts beim Bekleidungs-Event „Urban Jungle“.

Was geht sonst grad bei Division 2? Derzeit läuft die erste Season des Loot-Shooters, die jede Woche neue Events oder ein bisschen frischen Content ins Spiel bringt.

Aktuell können wir bis zum 21. April mit dem Bekleidungs-Event „Urban Jungle“ besondere kosmetische Items einsacken. Doch offenbar sind nicht alle Agenten an den Season-Inhalten interessiert – Manche sind trotz Bannwelle schon wieder am glitchen.

Quelle(n): YouTube - Ubisoft
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
52 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Raydon

Der Ubisoft Support ist garnicht mehr erreichbar, ob per Mail oder Livechat!
Massive ist unfähig die Fehler zu beheben, die seit Ewigkeiten im Spiel sind und bestraft dann noch Leute.
Was für ein Vorgehen!

schaican

jo der support wird wohl überlastet sein
leider haben viele gedacht da anderen studios regelverstöße egal sind könten sie machen was sie wollen
entlich hat ein entwickler die „eier“ gegen „betrüger“ vorzugehen und das ist gut so

Raydon

Aber leider gibt es auch Unschuldige die es getroffen hat und Betrüger die es nicht getroffen hat.
Genau da muss Massive jetzt ansetzen, denn sonst verlieren sie einen Großteil der Community.
Guck dir an wieviele gebannt wurden.
Von den 100% die beteuern nicht geglitcht zu haben, denke ich, das etwa 10-15% ungerechtfertigt sind.
Noch größer ist die Zahl der Glitchuser die nicht gebannt wurden, denn die Zahl beläuft sich auf etwa 5% der Gesamtcommunity!

Gummipuppe

Selbstdoping und Einbrüche sind Straftaten, führen teilweise zu massiven körperlichen und materiellen Schäden, im Werbe- und mit Preisgelder finanzierten Sport auch zu einer beträchtlichen Unfairness gegenüber anderen Sportlern. Inwiefern gehört das ausnutzen eines Glitches, das einem eine bessere Waffe beschafft oder in einer sehr unwichtigen Bestenliste nach oben puscht, in diese Kategorie von Vergleichen? Ich weiss, das gerade viele „von euch echt abgehen“, den Glitchern Tod und Pest an den Hals wünschen, doch man sollte die Kirche auch mal im Dorf lassen und vorallem keine Vergleiche heranziehen (letztens las ich auch etwas von Vergewaltigung 🙄), die echte Straftaten sind und nicht nur an euer Ehrgefühl oder Ego kratzen, im schlimmsten Falle in der DZ zu einigen Nachteilen führt.

Ich weiss, aktuell ist es eine schwierige Zeit und ja, cheaten ist Mist, der Bann und das zurücksetzen geht völlig in Ordnung. Damit sollte es aber auch gut sein und beide Seiten könnten auch mal ein wenig herunterkommen, sich in ihren teilweise sehr kruden Äusserungen und Vergleichen mäßigen. Finde es Schade, das es kaum noch um das Spiel ansich geht.

Lorion

Ein Rumgeheule wegen der Bannwelle…

Viel lästiger fnde ich die Ankündigung das sie die 3 „BiS“-Items „anpassen“ wollen. Basierend auf den bisherigen „Anpassungen“ kann man wohl von ausgehen das sie da wieder komplett übers Ziel hinaus schiessen und die Teile bis zur Unbrauchbarkeit kaputt nerfen werden. 😕

Darkwing duck

Gibts jetzt ne neue Bannwelle oder nicht, kapiers nicht ganz warum so viele Glitcher wie ich und andere noch spielen können. Man braucht ja nur auf das Raidleaderboard der Ps4 gucken. Da sind immer noch nicht schaffbare Zeiten. Es ist ja nichts neues das sie ewig zum Fixen von Glitchen brauchen, aber das sie nicht mal richtig Bannen können ist schon übel. Hab gelesen es gibt noch ne weitere Welle? kann das wer bestätigen.

schaican

Manche sind trotz Bannwelle schon wieder am glitchen

dann hoffe ich das ubisoft den worten taten folgen läßt und den unbelehrbaren die accounts permabannt

Darknight

Warum werden hier eigentlich Nachrichten gelöscht? hat nicht jeder seine Meinung?

Schuhmann

Über deinem Kommentar steht:
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst. Dann sind Regeln verlinkt, welche Kommentare auf unserer Seite nicht gewünscht sind und gelöscht werden.

Wenn Nutzer in ihren Kommentaren beleidigend werden, werden ihre Kommentare gelöscht.

Das sollte auch jeder wissen, der hier kommentiert.

Raydon

Ja du musst gucken, das deine Kommentare nicht zu kritisch sind und nicht zuviele Fakten enthalten, denn sonst wird dein Kommentar gelöscht.
Ich nenn das Zensur.
Solange keine Beleidigungen enthalten sind, sollte alles OK sein!

Schuhmann

Sorry aber: Was redest du da? Was wird hier zensiert? Was ist „zu kritisch?“

Wir schauen schon genau, was wir löschen und was nicht. Wir haben klare Regeln: Wenn hier wer flamet oder feindselig wirkt, werden die Kommentare gelöscht. Ganz genau.

„Wenn Kommentare zu viele Fakten enthalten, werden sie gelöscht“ -> Sorry, aber das ist einfach nicht wahr.

Du bist neu auf der Seite hier. Du hast dich vor 1 Stunde angemeldet und du sagst:

„Hier ist Zensur.
Wenn hier zu viele Fakten kommen, werden Kommentare gelöscht.“
–.
Warum meldet man sich auf so einer Seite an?

Wenn’s um Thema geht und die Leute sich verbal im Griff haben, kann hier jeder kommentieren wie er will. Hier wird überhaupt keiner zensiert.

IIIDUMONIIII

Was da gedroht, beleidigt und sich aufgeregt wird. All diese Spieler wurden zurecht gebannt, ebenso fair finde das Rollback! Dann die faule Ausrede die Glitches bieten sich nunmal an weil das Game broken wäre. Leute.. Dann deinstalliert doch das ach so beschissene Game und verstoßt nicht gegen die allgemeinen Nutzungsbedingungen zu welchen ihr euch beim Kauf als einverstanden erklärt habt. Nein dessen nicht genug massiv gegen eben diese zu verstoßen muss man anderen Spielern das Game versauen. Sich aufregen über Server Downs DIE IHR mitzuverantworten hättet! Ja ist nunmal Scheiße sich nächste Woche ne Bighorn mit viel Glück in 2.5 Stunden statt 20 Minuten neu zu erfarmen. Gleiches Recht für alle? Dann spielt das Game so wie es vorgesehen ist! Und an die „Passiv genannten“…Leute…dann hättet ihr euch nicht von Glitchern durchschleifen lassen sollen. So einfach is ditte! Kenn da paar die fleißig mit gerusht haben und ein fettes Stück vom Kuchen abzuhaben ohne zu Glitchen. Sich dennoch Systematisch beteiligt! Selbstverständlich gibt’s dann 7 Tage Zwangspause. Und trotz der Bannwelle geht es munter weiter. Die Leute glitchen. 7 Tage Bann und 14 Tägiges Rollback war nicht abschreckend genug. Bin hier nicht der einzige der ganz klar Permanent Banns befürwortet. Und ihr wollt sogar euer Geld zurück. Wahnsinn.

Vor mir spaziert jemand dem sein Portemonnaie aus der Tasche fällt, ohne zu zögern nehm ich es an mich denn schließlich hat diese Person nicht darauf geachtet. Und ganz selbstverständlich erwarte ich Finderlohn, musste mich ja immerhin dafür bücken. Was die Leute um mich rum dabei empfinden interessiert mich nicht die Bohne.

Eine etwas längere Metapher für euch Charakter Legastheniker!

Devil-DogDE

Anklage gegen ubisoft und massive laufen schon

IIIDUMONIIII

Mach dich doch nicht lächerlich! An anderer Stelle hast du verlauten lassen schon 150€ Entschädigung bzw Rückzahlung erhalten zu haben! Von Dienstag auf Mittwoch…Was zum einen gelogen und absolut an den Haaren herbei gezogen ist. Trags mit Fassung und zeig mal Rückgrat. Wenn du gebannt wurdest hast du gegen die allgemeinen Nutzungsbedingungen verstoßen, Ende der Story! Wollt ihr noch dafür entlohnt werden euch selbst zu verarschen und anderen das Game zu versauen. DAS ZEUGT VON NICHT VORHANDENEN CHARAKTER

Swissler73

Vielen Dank für deinen Post. Hätte sonst was ähnliches gepostet….

Tom

Lol, viel Erfolg.

Paulklee1

@Devil-DogDE
Glaubst du den leeres Geschwurbel beeindruckt hier jemanden? Es gibt hier diverse erwachsene Menschen, die eine ungefähre Ahnung von Haftung und Klagechancen haben.

Und jetzt geh im Garten an der frischen Luft spielen.

Cukky

Ließ mal den Lizenzvertrag…
Hasst dem ja schließlich auch zugestimmt

Devil-DogDE

Überwachung von spieler account ist nicht gestattet es verstößt gegen das Datenschutzgesetz

weedy_zh

Auch hier zählt wohl mal wieder ; die Ausnahme bestätigt die Regel…

Mapache

Überwachung von spieler account ist nicht gestattet es verstößt gegen das Datenschutzgesetz

Anklage gegen ubisoft und massive laufen schon

Ich hoffe mal du hast dich heute im Tag vertan und dachtest es sei der erste April. Das meinst du doch als Scherz oder? Bitte sag ja, denn solltest du das wirklich ernst meinen tust du mir in gewisser Weise leid.

Chiefryddmz

Ich glaub, er/sie tut einigen hier leid 😅

Hellbabe

Kann wer den Typen nicht einfach bannen. Soviel Mist wie er seit er wahrscheinlich selber gebannt wurde, verzapft hat geht auf keine Kuhhaut….

Tom

Witzbold…

Cukky

Ließ mal den Lizenzvertrag…
Hasst dem ja schließlich auch zugestimmt

freshprince1010

Informiert euch doch erstmal bevor ihr so nen Artikel verfasst!!
Zig Spieler sind gebannt , die ihn nicht benutzt haben, teils sogar welche die nicht zu dem Zeitpunkt des Glitches online waren.
Gibt sogar genug die ihn benutzt haben und es jetzt öffentlich zugeben , aber keinen bann bekommen haben. Es wird von Massive gesagt der dps glitch hat die Spielwährung und das PVP beeinflusst, obwohl 90 % ihn nur im PVE genutzt haben. Dazu kommt das er ein Wochenende wirklich genutzt wurde aber zwei Wochen zurückgesetzt wird. Auf der anderen Seite gab es keine Banns für den EP exploit am Schießstand, wo Leute mittlerweile dadurch auf 1500 shd level der Uhr oder höher sind. Diese Werte beeinflussen das Gameplay im pvp jetzt und auf Dauer. Außerdem habe die dadurch an Währung und Loot viel mehr gemacht als durch den DPS glitch . Wird aber nicht drauf eingegangen seitens massive , da sonst youtuber wie Widdz ect auch gebannt worden werden müssten, davon mal abgesehen das sie den dps glitch auch nutzten.
Also bitte informiert euch erst mal richtig warum es grad so abgeht in der Community

Schuhmann

Das hatten wir doch alles schon in dem letzten Artikel zu dem Thema. https://mein-mmo.de/the-division-2-reaktionen-bannwelle/

Da haben wir doch ausführliche über die kontroverse Diskussion berichtet.

Hier geht’s um das Statement von Massive. Da dann reinzuschreiben „Ja, aber Massive lügt – in Wirklichkeit ist es so und so“ wäre doch nicht okay, oder?

freshprince1010

Ja aber wie hier schon von einigen geschrieben, wird von euch in dem Artikel komplett ausser acht gelassen, dass jegliche streamer keinen bann bekommen .
Was auch ner Tatsache entspricht ist , das zig Spieler sich schon an den ubisoft kundenservice gewahnt haben , welche zu Unrecht gebannt wurden. Diese bekommen nur als Nachricht zurück , das momentan kein Mitarbeiter aufgrund der corona Krise den Fall bearbeiten kann und man sich doch an den live Chat vom Kundenservice wenden soll, welchen sie aber deaktiviert haben. Das sind alles Tatsachen also bitte, warum wird nicht mal geündlich geschaut , was für einen Mist Massive im State of the Game erzählt hat was nicht der Wahrheit entspricht
Das wäre doch mal nen Artikel den man diesbezüglich begrüßt und wo wahrscheinlich viele Spieler auf ehrlich Antwort warten bzw hoffen, und wenn man doch so eine Rwichweite habt wie ihr , warum dann mal nicht dieses Thema ansprechen ?

Schuhmann

Die Sache: „Prüft mal, dass Unschuldige gebannt wurden und schreibt darüber“ -> Wir können als Videospiel-Seite nicht prüfen, ob Spieler zu Unrecht gebannt wurden, weil wir keinen Zugriff auf die Server-Logs haben. Wie will ich nachprüfen, ob ein Spieler unschuldig war?

Das wird oft von uns gefordert: „Schreibt doch mal, wie ungerecht ich behandelt wurde?“ -> Wie willst du zweifelsfrei beweisen, dass du unschuldig bist und dass du was NICHT getan hast? Das ist doch gar nicht möglich.

Das ist bei vielen Bannwellen ein Thema, dass frustrierte Spieler möchten, dass die Presse „Druck ausübt“: Ich kann das nachvollziehen. Aber wir können nur schreiben „Spieler sagen, sie wurden gebannt, obwohl sie unschuldig sind.“ Das haben wir geschrieben.

Aber zu sagen: „Massive lügt und wir können das beweisen“ -> Das ist was anderes. Grade weil wir Reichweite haben, sollten wir mit sowas ja verantwortlich umgehen. Wie sollen wir prüfen, ob wer unschuldig ist oder nicht?

Zer0d3viDE

Es wurden Spieler aus meinem Clan gebannt, die niemals den Glitch auch nur ansatzweise verstanden haben, da diese über 60 sind… FAKT
Streamer,welche den Glitch genutzt haben sind weiterhin nicht gebannt,zb Widdz und SleepY0…FAKT
Es wurden Leute aus meinem Clan nicht gebannt, die exzessiv diesen Glitch genutzt haben…FAKT

Diese Aussagen sind nicht irgendwelche Hirngespinnste. Natürlich werden auch bei reddit und co einige dabei sein die rumflamen,obwohl sie den Glitch genutzt haben – aber bei der Masse an Threads sollte man sich schonmal Gedanken machen,ob da nicht doch was wahres dran ist.
Viele Spieler beschweren sich auch über die Streamer, die haben zugegeben das sie den Gltich genutzt haben und sind trotzdem nicht gebannt – darüber verlieren die Entwickler natürlich kein Wort.
Gleichzeitig ist der Glitch noch immer im Spiel – auch da sollte man sich Gedanken drüber machen.
Zudem fand ich eine Aussage von Chris Gansler mehr als fragwürdig…

„Wir haben nicht mal ansatzweise 50% der Spieler gebannt,zudem haben wir MILLIONEN an Spielern“

Wollt ihr mich verarschen? Ihr habt sicherlich das Spiel millionenfach verkauft, aber zu glauben das diesen Haufen Müll auch nur Ansatzweise Millionen von Spielern spielen ist ja wohl mehr als fragwürdig…alleine diese Aussage zeigt doch schon,wie unehrlich Massive ist. Selbst Games wie PUBG und FORTNITE haben zu Ihren Glanzzeiten selten an der Millionenmarke gekratzt, aber so ein verbuggtes und katastrophales Spiel (vom allgemeinen Zustand her) wie The Division spielen Millionen ? klar… wenn man das Spiel für 3 € verramscht, greift natürlich auch der letzte Ochse bei einem Triple A Titel zu und schmeisst es nach Level 10 in die Ecke, nachdem er mit One Shots von NPC’s gekillt wurde der drei Häuserblöcker weiter steht und von einem Cleaner begleitet wird, dessen Flammenwerfer von hier bis zum Mond reicht

Lasst Euch nur weiter verarschen… die Entwickler waren im 1. Teil schon unfähig und nun führt sich diese Tradition fort. Dazu kommen die ganzen Lügen und das messen mit zweierlei Maß (das ärgert mich am meisten).
Widdz und SleepY0 machen sich über alle gebannten in Twitter und Co lustig, die Entwickler ergreifen sogar Partei für die Streamer (Chris Gansler jedenfalls).

Und glaubt mal nicht das die Accountzurücksetzung korrekt funktionieren wird, da werden sie auch wieder scheisse bauen… entweder es werden ausversehen alle zurückgesetzt,es wird keiner zurückgesetzt oder es findet jeder noch extra Loot in seinem Stash, von dem man 99% mal wieder wegschmeissen kann 😀

Henky

Ich finde es nicht fair von ubisoft. Zum einen werden Streamer nicht gebannt weil sie ja große Reichweite haben
zum anderen sehe ich es nicht falsch darin glitches auszunutzen weil die entwickler zu schlecht waren ordentlich zu programmieren und die spieletester die angestellt sind diese „glitches“ nicht gefunden haben.

Nora

Weil es Drogen gibt hab ich sie genutzt um bessere sportliche Leistung zu erzielen warum soll ich dafür vom Sportveranstaltungen ausgeschlossen werden?

Zer0d3viDE

Drogen zu vergleichen mit Glitches in einem Game… Tolle Leistung

Nora

Danke ich hab nur unfaire Vorteile verglichen.

Cukky

Und das ist ein Guter vergleich.

Tom

Beim Nachbarn eingebrochen und die Bude leer geräumt, selber schuld wenn er den Schlüssel stecken lässt.

Vielleicht merkst du jetzt wie unlogisch dein Post ist.

Nora

Wenn deine Versicherung mitbekommt das du den Schlüssel stecken gelassen hast sagen die wirklich selbst Schuld und du bekommst kein Cent von denen.

Tom

Geht doch gar nicht um die Versicherung, du dödel. Trotzdem ne Straftat.

Martin Blank

Du würdest doch auch dein Geld zurück verlangen wenn bei dein neuen Auto beim 2 Regressanspruch die Bremsen nicht Funktionieren?

Gerhard

Sodale, hab mich jez extra angemeldet um hier mal meine Meinung zu posten.
Ja die Banns sind gerechtfertigt.
ABER!!!
Warum werden nur 0815 Spieler gebannt? Ein Streamer wie Widdz und seine Konsorten haben Narrenfreiheit!
Wieso? Weil sie mit ihren Target-Practice Glitch niemanden schaden zufügen? Tun sie sehr wohl wenn sie SHD lvl 1000+ haben! Sie haben überall in den Werten 10% mehr und das in einer Zeit wo andere viel Spieler bei SHD 300+ sind.
Aber das wird natürlich nicht geahndet obwohl sie es zugeben!
Warum auch? Die machen Werbung fürs Game.

Trotzdem gleiches Recht für Alle!
und das finde ich von Mein-MMO auch scheiße, nirgends liest man mal was warum die Streamer so davon kommen.

Würde das Spiel einigermasen so funktionieren wie es sollte hätten viele den glitch wahrscheinlich nicht verwendet, aber es gibt bugs die seit einem Jahr bestehen.
Die Gegner sind immer noch Kugelschwäme oder oneshoten nen Tank mit 2mio Rüstung.
Semi Schüsse aus Gewehren werden nicht gezählt.
Und Setboni funktionieren immer noch nicht, siehe HW-Set
Und der Loot ist auf Herausfordernd und Heroisch genau so wie bei Story gerollt, einfach scheiße und low stats!

Pro Patch wird 1 Fehler entfernt und 3 neue kommen.
Ja auch andere Games haben Fehler, aber da sind die Entwickler kompetent und nicht so Idioten wie bei Massive die es nicht mal schaffen Glitcher zu bannen!
Division 1 lief auch erst kurz bevor Teil 2 erschienen ist richtig gut…

Und ja auch ich habe den Glitch verwendet, und?
Ich habe niemanden Schaden zugefügt da ich nur in PvE unterwegs bin.
Wirtschaftssystem gibt es Ingame nicht das is Bullshit. (Dazu müsste es ein Aktionhaus ala WoW geben, und ich habe seit Release bis warlords 5mio credits angespart und die werden nicht weniger.)
Ich habe immer mit den selben 3 Leuten gezockt von denen auch keiner PvP spielt, in den bestenlisten waren wir auch nicht, für was denn auch?
Ob ich gebannt wurde?
Keine Ahnung, wenn is es mir egal, ich hab das Spiel aufgrund der Tatsache das der 0815 Spieler nix Wert ist deinstalliert.
Wenn ich gebannt wurde is es mir auch recht. hab ich verdient.
Trotzdem seh ichs ned ein das es auch hier ein 2 klassensystem gibt

Nora

Ein perfektes Beispiel für das Zweierlei Maß.

Schuhmann

und das finde ich von Mein-MMO auch scheiße, nirgends liest man mal was warum die Streamer so davon kommen.

Das hör ich auch zum ersten Mal.

Das scheint mir auch ein sehr seltsamer Gedankengang zu sein: Ich erwarte von MeinMMO, dass sie nach einer Bannwelle sofort checken, ob auch die Streamer gebannt wurden. Sonst finde ich es total scheiße, da nichts drüber zu lesen.

Das ist ja nicht unser erster Gedanke. „Da ist eine Bannwelle, lass mal gucken, ob Streamer mit Vorzug behandelt wurden.“

Das ist wie die Leute, die isch bei FIFA drüber ärgern, dass wir nicht darüber schreiben, wie EA die Spiele manipuliert. Braucht man halt genaue Fakten. Das ist ja gar nicht so einfach genau zu gucken: Wer hat „gecheatet und das verbreitet – wie oft hat er das gemacht? Wie wurde der bestraft?“

Das ist ja nix, was man in 2 Minuten so machen kann, wenn das vernünftig sein soll. Es sind z.t. da echt krasse Forderungen an uns: „Wenn ihr das nicht macht, finde ich euch scheiße.“

Interfector

Ok dann anders Formuliert, anscheinend fühlt sich da wer angegriffen; ich finde es in meiner Persönlichen Meinung scheiße das es 5 oder mehr Beiträge über die Bannwelle gibt aber in keinem einzigen ein Streamer erwähnt wird,
es gibt sogar Division 2 Streamer mit ka ahnung 100k abos die Glitchvideos verbreitet haben und noch immer aktiv sind. sogar ein Video wo sich ein Streamer aufregt weil er nicht gebannt wurde.
und so btw ich habe nie gesagt das mein mmo scheiße ist oder ähnliches, ich habe meiner Freien Meinung ohne irgendeiner beleidigung kund getan.

Und die einzige Professionele Antwort in diesem Falle wäre gewesen: Schade das du so denkst, auch wenn ich deine Meinung nicht nachvollziehen kann. Aber wenn wir davon etwas genaueres wissen werden wir es in einem Bericht veröffentlichen.

und nicht die diffamierende Antwort die mir gegeben wurde

Nora

Nicht die Antwort die du gerne hättest ist gleich die absprache der Professionalität einer Person. Uff.

Zer0d3viDE

Leute im Internet die jeden Satz mit „UFF“ anfangen oder beenden müssen, nehme ich generell nicht mehr für voll… sorry

Schuhmann

Ich „diffamiere“ dich, weil ich dir meine Position erkläre?

Und du erklärst mir, was die „einzige professionelle Antwort ist?“ und das auf die Kritik „Das finde ich von MeinMMO scheiße.“

Schau dich mal um, wo du hier bist, wie Leute hier miteinander umgehen und frag dich dann, ob du hier richtig bist und ob du die richtige Ansprache gewählt hast.

Wir sind hier eine über Jahre gewachsene Seite mit einer Community. Wir wollen hier auf Augenhöhe miteinander in den Kommentaren reden. Wenn du als „professionellen Umgang definierst“, dass du der Kunde bist und dich der Angestellte bedient, dann ist das ein völlig falsches Verständnis dafür, was wir hier machen.

Das hier ist kein „Kundendienst.“

Edit: Dein letzter Kommentar war so unhöflich und niveaulos, dass dich da auch jeder Kundendienst aus der Leitung geschmissen hätte.
Edit 2: Beleidigende Kommentare werden von uns gelöscht – auf dieses Niveau begeben wir uns nicht herab. Beleidigungen führen zum Ausschluss von unserer Seite. Jeder, der unsere Seite kennt, weiß, dass wir Kommentare löschen, die gegen unsere Regeln verstoßen. Das steht in den Regeln über jeder Kommentar-Sektion. Du benimmst dich wie ein Geisterfahrer, der glaubt „alle anderen fahren in die falsche Richtung.“ Ganz schwacher Auftritt.

Hellbabe

Ich denke mal ganz einfach. Sie haben einen 2. Acc der das gezeigt hat und nicht mit dem Originalen. Außerdem sind wir doch mal ehrlich. Wieso hängen Streamer als Firstraidkiller im Whitehouse rum. Weil sie mit Sicherheit Hilfestellung bekommen ahben und von Ubi wie Götter behandelt werden. Einige von den nicht so wichtigen Streamern haben wohl einen bekommen, aber man kann doch die „Wichtigen“ auch noch bannen. Wobei ich eh ausser 2 oder 3 eh keine antue. Und bei den 2en bin ich mir eh sicher, dass sie genau wie ich nie cheats benutzen. Und ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass auch mitläufer in Gruppen deshalb gebannt wurden, auch wenn sie nicht aktiv den Glitch benutzt haben. Ich fand es gut, da keiner der das Polaritätsevent mitgespielt hat und ich sofort aus den Gruppen mit deaktiviertem raus bin.

BavEagle

Warum YouTuber & Co. nicht gebannt werden, hast Du selber beantwortet. Daran lässt sich in der heutigen Zeit Nichts mehr ändern, wenn YouTuber, Influencer, etc. dermaßen gefeiert werden, daß sie die perfekte Werbeplattform für Publisher bieten.

Auch wenn sich mit TU 8.4 bereits Einiges verbessert hat, hinsichtlich Gegner-Verhalten, Loot-Qualität und Bugs hast Du recht. Einige weitere Patches sind aber auch diesbezüglich bereits angekündigt worden…

Momentan muß man aber auch einsehen, daß Massive zuletzt mit Patches zu ständig neuen Glitches überfordert war. Und genau da passt Deine Interpretation leider nicht….

Wirklich keine Lust mehr, das dauernd wieder zu schreiben, aber auch Dein Kommentar sucht leider nur wieder nach Verständnis für’s Glitchen und berücksichtigt andere Spieler nicht. Deshalb ja, nervig aber zum x-ten Mal:
Wegen Glitches ständige Wartungsarbeiten, welche andere Spieler am Spielen hinderten
Wegen Glitches ständig verlorene Entwicklungszeit für wirklich relevante Patches
Wegen Glitches nur noch bedingt verwendbare Spielersuche, um nicht aufgrund Glitchern im Team ebenfalls bestraft zu werden

Nun sag Du nochmal, Du schadest keinem anderen Spieler oder dem Spiel. Schwachsinn und nur ein solch harter Ban mit Perma-Ban bei erneutem Verstoß kann einen solchen Teufelskreis unterbrechen. Freiwillig und im Sinne des Spielspaßes aller Spieler wollen einige Kandidaten ja nicht auf verbotene Aktivitäten verzichten sondern suchen nur eine blöde Ausrede nach der anderen.

Hellbabe

Kurze Frage was hat sich mit TU 8.4 verbessert? Das man wieder durch alles bis auch Legendär durchrushen kann und viele Builts wieder fürn Arsch sind? Ich finde das der Patch gerade für Harausfordernd und höher so derbe über das Ziel hinausgeschossen ist. 4er Gruppe ist wieder ohne Sinn und Verstand zu spielen. Deckung für was (ggf. noch bei Invasion). Ich persönlich bin sowas von enttäuscht von dem Patch. Sry aber naja jedem das seine. Heute scheint ja wohl wieder ein neuer Glitch akut zu sein und mal schauen ob die, die den Streamen endlich auch alle gebanned werden….

BavEagle

Sorry, ich denke, daß seit TU 8.4 herausfordernde Missionen für die Mehrheit wieder spielbar sind. Inwieweit für mich selber nun ebenfalls wieder zu leicht, interessiert dabei weniger. Nicht umsonst gibt’s ja auch noch heroische und legendäre Missionen und diese Schwierigkeitsgrade sollten für den kleinen Teil der extremen Division-Spieler interessant sein. Heroisch und legendär halte ich auch nicht für zu leicht und falls doch: es macht einfach keinen Sinn, ein Spiel nur für 1-2% der Hardcore-Spieler zu entwickeln. Oder denkst Du ernsthaft, andere Spieler sind nur im Spiel, um selbigen vor Ehrfurcht den Allerwertesten zu küssen ? Nein, derartiges interessiert einfach gar nicht sondern Spielinhalte müssen für die Mehrheit machbar sein, mit der Zeit und das fängt bei herausforderndem Schwierigkeitsgrad an. Ansonsten bin ich in einem Multiplayer-Spiel falsch und muß mir ein Spiel suchen, in welchem ich alleine der „King“ bin 😉

Und ja, neuer Glitch ist veröffentlicht und wird interessant, ob Massive konsequent durchzieht. Wird sich aber erst nächste Woche zeigen, wenn die Glitcher aus ihrer Zwangspause zurück sind.
Ebenfalls aber interessant inwiefern nun seitens Glitchern „zweierlei Maß“ ständig als Argument gewählt wird, daß sie zu Unrecht gebannt wurden. Ist es nicht bereits „zweierlei Maß“, wenn sich anständige Spieler mühsam durch’s Spiel kämpfen während man selber trotz Regelverstoß die billige Abkürzung mittels Glitch wählt und die Konsequenzen nicht akzeptiert ?!?

Chiefryddmz

natürlich sind es nichtmal 50% der spieler die exploitet haben… was denken die leute? ^^

10-20% sind denke ich realistisch….. und man kennt es ja, die flamer, heuler, und alle die denken sie sind benachteiligt oder zu unrecht bestraft worden, sind wie imemr die lautesten…
es gibt nur eine sparte die dann meist noch lauter ist: diejenigen, die zurecht gebannt wurden… deshalb könnte man meinen 50% der player-base haben geglitcht ^^

BavEagle

Einfach immer wieder dasselbe, wenn’s doch mal Bestrafungen hagelt. Geflame und dümmlichste Ausreden der gebannten Spieler und wie von Massive richtig gesagt „Absoluter Unsinn“.
Wenn überhaupt schaden solche Aussagen nur denjenigen, die vielleicht tatsächlich zu Unrecht gebannt wurden. Aber andere Spieler sind Cheatern ja sowieso ständig egal.
Fakt ist: Wer nicht geglicht, braucht auch keinen Ban befürchten. Später wie ein trotziges Kind Rumheulen ändert Nix. Wer tatsächlich zu Unrecht bestraft wurde, kann sich an den Support wenden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

52
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x