The Division 2: Season 1 kommt mit 100 Stufen – Und das sind alle Belohnungen

Bei The Division 2 startet am 10. März die Season 1. Dort können sich Spieler auf insgesamt 100 Stufen allerlei saisonale Belohnungen erspielen. Wir zeigen euch, was ihr über den kostenpflichtigen Premium-Zweig bekommt und was ihr komplett kostenlos abstauben könnt.

Was hat es mit der Season 1 auf sich? Um den Content-Fluss zu verbessern, wird The Division 2 in seinem zweiten Jahr auf Seasons setzen. So soll der Shooter regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt werden, es soll ständig etwas zu tun geben.

Die erste Saison, die Season 1, startet dabei am 10. März und wird The Division 2 im Verlauf von 12 Wochen mit frischem Content versorgen. Um Zugang zu Seasons zu erhalten, ist jedoch die neue Warlords-Erweiterung Pflicht. Sonst müsst ihr auf dieses und zahlreiche weitere neue Features verzichten.

division 2 season 1 schedule
Die Roadmap für die Season 1

So funktionieren die Seasons: Die Seasons sollen das Engame von The Division 2 bereichern und gleichzeitig in einer Art Mini-Kampagne die Story nach Warlords of New York vorantreiben.

Jede Woche wird es eine neue saisonale Aktivität geben, mit der die Agenten auf Trab gehalten werden sollen. Dazu zählen unter anderem verschiedene Events oder Ligen. Mehr dazu erfahrt ihr hier: The Division 2 setzt im Endgame jetzt auf Seasons wie Destiny – So laufen sie ab.

Zusätzlich bringt eine Season 100 eigene Level mit sich, in denen ihr durch Sammeln von XP aufsteigen und euch so allerlei saisonale Prämien verdienen könnt.

Die Belohnungen werden aus zwei verschiedenen Zweigen bezogen – einem freien Zweig, der allen Warlords-Besitzern zur Verfügung steht, sowie einem Premium-Zweig, zu dem man sich für 10€ in Form eines Season-Pass den Zugang kaufen kann.

Diese Sets gibts für alle über die Season 1

Übrigens, beim Kauf der Warlords-Erweiterung ist die Premium-Schiene, also der Season-Pass für die erste Saison, bereits mit inbegriffen. Habt ihr also Warlords of New York gekauft, habt ihr in Season 1 automatisch Premium-Zugang. Ohne Warlords könnt ihr gar nicht erst an den Seasons teilnehmen. In Season 2 müssen dann aber alle für den Premium-Zweig extra zahlen.

Das sind alle Belohnungen aus dem Season Pass der Season 1

Beachtet dabei: Auch wenn in Season 1 jeder Warlords-Käufer alle saisonalen Inhalte erspielen kann, so sind die Belohnungen bereits in frei und Premium aufgeteilt, um für die Folge-Seasons zu verdeutlichen, mit welcher Art Prämien man mit und ohne den entsprechenden Season Pass rechnen kann.

Was verpasst man ohne Premium-Zugang? Kurzum: Alles Wichtige und Gameplay-Relevante bekommt man auch über den freien Belohnungs-Zweig. Dazu zählen beispielsweise die neuen Gear-Sets, benannte Waffen, neue Marken-Ausrüstung oder ein neues Exotic – Coyote’s Mask.

Der Season Pass und somit auch die Season sind an sich kostenlos. Ohne Premium verpasst ihr im Prinzip also hauptsächlich kosmetische Belohnungen wie Farben, optionale Waffen-Skins oder zusätzliche Ressourcen fürs Crafting.

So sehen die beiden Belohnungszweige im Spiel aus

Ohne den Kauf des Season-Passes erhaltet ihr dabei nicht auf jeder der 100 saisonalen Stufen eine Belohnung, sondern nur auf einigen. Mit Premium-Zugang gibt es auf jeder Stufe eine oder mehrere Belohnungen. Zudem erhält man alles, was es auch über den freien Zweig gibt.

Die Prämien sind so verteilt, dass es im ersten Drittel (bis Level 35) des Season 1 Pass bereits einen großen Teil davon gibt. Spieler sollen sich nicht genötigt fühlen, die Saison komplett zu Ende zu spielen, aus Angst, etwas Wichtiges zu verpassen.

Hier alle Belohnungen aus dem Season-1-Pass im Überblick: In diesem YouTube-Video von NothingButSkillz seht ihr, auf welcher saisonalen Stufe ihr welche freie Prämie und welche Premium-Belohnung bekommt.

Die obere Schiene enthält dabei die freien Prämien, die untere dann entsprechend die Premium-Belohnungen.

Was haltet ihr von diesen Belohnungen? Würden sich die 10 zusätzlichen Euro in euren Augen lohnen? Übrigens, coole neue Hunter-Masken gibt es jetzt schon zu holen:

The Division 2: So kriegt ihr die neuen, coolen Masken der Warlords-Hunter
Autor(in)
Deine Meinung?
10
Gefällt mir!

62
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
SENSENEL
19 Tage zuvor

Wieder eine sehr aufgeblähte Diskussion um dieses Thema.

Entweder ich honoriere die Arbeit der Entwickler mit Hoffnung auf Weiterentwicklung und bezahle diese 10 Euro, oder halt nicht.
Gleiches wenn ich Abwechslung will und generell Freude habe mit dem Content.

Vorteile sind doch de Facto nur null komma irgendwas. Kosmetische Items bringen keine Vorteil, ob die Items tatsächlich mit besseren stats rollen bleibt erstmal abzuwarten, aber ich verweise gerne auf die bisherige Erfahrung: natürlich nicht!
Und wenn doch: alle Items können auch ohne SeasonPass droppen. Dass ein und das gleiche Item im pvp, pve sowieso nicht, wg ein paar wenigen Prozent mehr Schaden das Zünglein in der Waage sein würde, ist nach bisheriger Erfahrung äusserst unwahrscheinlich und selbst wenn? Ab wann darf Jemand der sehr viel spielt besser sein als der Gelegenheitsspieler?
Da steckt sehr viel „der hat was was ich nich habe nur weil der zahlt“ – Kindergarten-Mist drin.
Wer den Reiz eines Loot / Grind-Shooters dahingehend nicht verstanden hat, dass es darum geht das Zeugs halt auch zu grinden, dann kann man halt nicht helfen.

Nico
18 Tage zuvor

Diese Arbeit honoriert man doch schon mit dem Addon kauf. Wenn man den Goldpass mitrechnet hat man ca 110-120 Euro bezahlt für Division 2 in nur einem Jahr. Wenn das nicht reicht um das Spiel finanziert zu haben und die Weiterfinanzierung gesichert zu haben dann sind die Verkaufszahlen schlecht weil das Spiel nicht gut ist, das ist aber nicht der Fall. Ein Battlepass bringt rein garnichts außer abzocke in so einem Spiel.

SENSENEL
17 Tage zuvor

Nein, der DLC war kostenpflichtig aus Kostengründen um diesen überhaupt realisieren zu können mit +/- irgendwas als Marge weil Löhne bezahlt werden müssen. Honorieren ist immer optional. Wie der Pass. Kann, muss aber nicht. Man findet zB gut was die machen? Also honoriere ich das wenn man den Pass kauft. Oder weil jemanden die Cosmetics die Welt bedeuten, wie auch immer.

In diesem Zusammenhang von „Abzocke“ zu reden ist nicht nur bewiesen falsch, weltfremd und naiv, sondern nährt nur noch weiter die Ego/Neid Kultur.
Wenn man einfach mal liest im Spiel was man bekommt und was nicht, und / oder den Entwicklern einfach mal zuhört, erübrigt sich jede Diskussion darüber. Aber trotzdem müssen wieder falsche und engstirnige Ansichten verbreitet werden.

Man sollte sich auch mal Gedanken machen hier, mit wie sehr viel weniger Aufwand man sein Geld verdient oder zugesprochen bekommt, gleichzeitig für andere digital Abo’s ein vielfaches dieser Preise im Jahr ohne murren aber sehr viel fragwürdigeren Anbietern hinterherwirft.
Aber weil Videospiele nunmal ein emotionales Thema sind, denken viele auf einmal Experten zu sein in Sachen Monetarisierung und Gerechtigkeit?

Nico
17 Tage zuvor

rofl ^^ selten so einen schwachsinnigen text gelesen. Ja am besten lass immer alles und jeden machen keinen widerstand zeigen und alles hin nehmen.

SENSENEL
16 Tage zuvor

“ Ja am besten lass immer alles und jeden machen keinen widerstand zeigen und alles hin nehmen.“

Richtig, deswegen habe ich ja auch auf dein „Kommentar“ geantwortet.

Yuki
20 Tage zuvor

Ich finde immer welche bei der matchmaking suche.

Jens
20 Tage zuvor

OT.Habe das Gefühl es spielt keiner mehr D2. Matchmaking findet irgendwie niemanden. Hat noch wer das Problem?

Nico
20 Tage zuvor

battlepasses mit loot zu bestücken…. ich weiß ja nicht

KenSasaki
20 Tage zuvor

Informieren bevor man jammert. Der obere Track ist frei für JEDEN und wird es in JEDER Season sein. Das bekommt man also *passiv* beim spielen sowieso. Der untere muss man zahlen und da ist nur Kosmetic zeug drinne von daher…

SVBgunslinger
20 Tage zuvor

Dasa Gleiche gilt für dich wink in der PRemiumschiene sind named caches enthalten. Diese geben random named Gear und waffen.

Swooth
20 Tage zuvor

jop aber ob sie gute werte haben oder nicht weiss keiner
Mal abwarten wenn wirklich random dinger sind hast eher mehr glück sie so zu finden oder bei cassie zu kaufen

SVBgunslinger
20 Tage zuvor

Naja… die ganze Season Nummer ist ja mehr oder weniger von Destiny abgekupfert…
Und daaaaa bekommst die besten Rolls aus den Season Rängen wink
Aber weiß man vorher nicht, dennoch wäre es die schönere Lösung kein Gear in der Premiumschiene zu haben.

Swooth
20 Tage zuvor

na ja und destiny hat es bei fortnite abgekupfert
Is halt so, hat einer ein gutes system kopieren es die anderen
ja auch mir wäre es lieber es gebe keine lootboxen im premium Teil
cosmetics, emotes skins für waffen crafting mats sind ok
aber mal schauen was sie bringen und ob sie in season 2 auch noch da sind
( da der erste eh für alle frei ist)

Brixfiction
20 Tage zuvor

Diese geben jedoch nur Gear Set Teile! Keine Waffen oder named Gear!

KenSasaki
20 Tage zuvor

1 Item alle wie viele level? 1 ITEM!!! In der Zeit bis ich diese Cache habe, hab ich ka wie viel loot gefarmt wer sich wegen dieser einen Cache aufregt soltle aufhören sowas zu spielen!

BavEagle
20 Tage zuvor

Sorry, aber insgesamt ist’s dann eben doch mehr als 1 Item und wenn Du schon rechnest, dann bitte richtig. Während nämlich Du in der Zeit benannte Items droppst, würdest auch Du mit Premium-Zweig dann in der gleichen Zeit nochmal zusätzlich benannte Items erhalten.

Und ist ja auch schön für Dich, daß Du so viel Zeit zum Spielen hast und dabei so viel Glück hast, ständig benannte Items zu droppen. Trotzdem falsch, wenn Du Deine Möglichkeiten zum Spielen und Dein Glück beim Looten einfach pauschal auf alle Spieler projizierst. Soll Spieler geben, die aufgrund RL weniger Zeit haben, trotzdem aber leidenschaftliche Division-Spieler sind (und das u.a. auch, weil sie nicht nur für den Loot spielen) und Spieler, die betreffs Loot nicht ständig der Glücksesel geritten hat wink

Alles echt nicht böse gemeint, aber guck bitte mal über Deinen Tellerrand und denk auch ein wenig an die Realität, auch die Deiner Mitspieler, Danke.

Nico
20 Tage zuvor

wie svbgunslinger schon schreibt ist das schon fragwürdig, aber auch die freie battlepass schiene mit loot zu bestücken ist für mich kein guter Battlepass. Noch nie sowas gesehen…

KenSasaki
20 Tage zuvor

Und nach wie vor kommst du da sowieso ran. 1. Garantiert dir niemand das diese Teile die besten rolls haben, 2. Droppen die meisten sachen aus dem Pass auch so draußen in Mission etc. Somit ist dies eher ein bonus kaa warum man sich deswegen aufregt sachen zu bekommen wenn man e spielt. Wenn man sich aufregt das man die sachen nicht bekommt weil man nicht spielt ist es genau so dämlich.

BavEagle
20 Tage zuvor

Cool. Na dann schaun mer mal, welche benannten „kosmetischen“ Items für 10,- Euro extra rausspringen wink
Oder wie war das gleich wieder betreffs „Premium-Zweig“ ? silly
Aber egal, wenn die Season-Aktivitäten taugen, freu ich mich drauf. Nochmal zahlen dürfen andere^^

UgandaJim
20 Tage zuvor

Was ist das Problem mit benannten kosmetischen Items im Premium-Zweig?

BavEagle
20 Tage zuvor

Lol, hatte ich so bezeichnet, weil’s immer wieder hieß „nur kosmetische Items“. Aber zeig mir bitte mal ein benanntes kosmetisches Item wink Du kannst natürlich auch gerne weiterhin darauf bestehen, daß es nur kosmetische Items sind, anstatt Dir die tatsächlichen Belohnungen des Premium-Zweigs anzuschauen.

SVBgunslinger
20 Tage zuvor

Was ist denn sonst noch drin? Ich sehe nur cosmetics und Crafting Mats.

Die wichtigere Frage ist für mich was diese Ligen sein sollen.
Werden das PVE-Modi?
Find so ein Season Konzept an sich ja nicht schlecht aber dann gerne mit saisonal wechselnden Spielmodi.
Also richtiger Endgame-content und keine schnöden Bounties….

EliazVance
20 Tage zuvor

Ich will mich jetzt zwar lieber nicht nicht festlegen, aber ich bilde mir ein besonders in der zweiten Hälfte der Belohnungsschiene öfter mal Named Caches auf der Premiumseite gesehen zu haben. Also Kisten in denen nen zufälliges Nameditem steckt.
In einem Spiel, in dem ich hunderte Items pro Stunde loote, ist mir das völlig egal – aber ich denke, dass er recht hat wenn es darum geht ob beim Premiumzweig jetzt nur kosmetische Gegenstände enthalten sind oder nicht.

Man könnte jetzt noch argumentieren, dass diese Season eh jeder Addon-Käufer den Premiumzweig hat. Aber grundsätzlich als Signal an die Spieler finde ich es zumindest bemerkenswert, wenn man für die Extrakosten tatsächlich gameplayrelevante Items bekommt. Auch wenn es für mich persönlich, wie gesagt, nicht wirklich ins Gewicht fällt.

SVBgunslinger
20 Tage zuvor

hast recht, jetzt hab ich die auch gesehen. immer parallel zu einem freien named Item.
Sehe ich auch nicht so kritisch aber klar, hätte Massive eleganter lösen können.

BavEagle
20 Tage zuvor

Danke, Du hast es verstanden.

Persönlich könnte ich nämlich auch einfach sagen, mir doch egal und werde ich ganz bestimmt nicht kaufen. Hinsichtlich der Entwicklung unserer Spiele und der immer stärkeren Monetarisierung, welche mittlerweile zu oft beinahe schon diese Zusatzkosten aufzwingt (sofern man alle ingame erhältlichen Items und Aktivitäten spielen möchte), ist das aber eine Entwicklung, welche uns Spielern nur schadet. Wenn’s die Mehrheit dann aber auch noch billigend in Kauf nimmt, brauchen wir uns nicht wundern. Dann waren’s erst „nur“ Season-Pässe, dann „nur“ Micro-Transactions für Cosmetics und sind es jetzt Ingame-Items und wird dann auch schnell in allen Spielen wieder so sein.

BavEagle
20 Tage zuvor

Ab Stufe 50 sind im Premium-Zweig auch Behälter mit zufälligen benannten Items.

Betreffs der Ligen und Modi steht Einiges im anderen Artikel, welcher im hiesigen verlinkt ist. Sollte für abwechslungsreiche Spielmodi reichen, hoffentlich.

SVBgunslinger
20 Tage zuvor

Danke.
Wie oben schon gesagt, die named caches sind sicherlich kritisierbar.

UgandaJim
20 Tage zuvor

Weil es bis jetzt noch keine benannten Skin gibt bedeutet es kann auch keine in den Seasons geben? Er zeigt doch in seinem video eindeutig benannte Skins. Weiß nicht was man daran nicht verstehen kann grin

BavEagle
20 Tage zuvor

Ja, das Video ist lang, aber man kann es trotzdem bis zum Ende anschauen bevor man hier Unwahrheiten verbreitet wink Übersetzungshilfe für „Named Item Cache“ gibt’s unten von Sven grin

Stimme aus dem Off
20 Tage zuvor

Die wollen quasi von mir das ich in 12 Wochen nochmal Geld ausgebe ? Na hätte ich das mal vorher gewusst… Ich hab gerade wieder nen heidenspaß dran aber die Monetarisierung gefällt mir nicht. Spiel wird dann wenn es so weit ist einfach beiseite gelegt.

BavEagle
20 Tage zuvor

Hast Du vorher gewußt wink aber Kritik an der Monetarisierung war nicht gewünscht. Sind angeblich ja nur kosmetische Items und bin schon gespannt auf mein erstes benanntes kosmetisches Item^^ lol

Spoiler
Uuups, kriegt man mit RNGesus auch ingame, zählt dann für die naive Gamer-Gemeinde wieder nicht *kopf>tisch*

Compadre
20 Tage zuvor

Ich checke den Kommentar nicht ganz. Wo ist denn das Problem, wenn du Geld bezahlst und dann erhöhte/sichere Chancen auf kosmetisches Zeugs hast?

Ich bin aktuell nicht bereit für jede Season 10 Euro zu bezahlen, habe dadurch aber keine Nachteile, dass mir gameplayrelevanter Loot durch die Lappen geht. Was ist daran das Problem? Entweder ist es mir das Spiel derart wert, eben auch Cosmetics, dass ich bereits bin alle drei Monate 10 Euro zu bezahlen oder eben nicht.

BavEagle
20 Tage zuvor

Sorry, stimmt aber spätestens jetzt nicht mehr. Wie bereits zuvor hinsichtlich dieser Diskussion gesagt, sind es eben nicht nur kosmetische Items und das hat sich jetzt auch bestätigt. Kann man natürlich runterspielen, indem man naiv sagt, die benannten Items bekommst auch ingame. Ist dann aber wieder abhängig von purem RNGesus und sind eben trotzdem keine kosmetischen Items.

Deshalb tut’s mir leid, aber frag Dich selber mal, wohin das führt, wenn wir Spieler für jedes Spieldetail nur noch zusätzlich zahlen sollen. Ich könnte natürlich auch soweit gehen und sagen: was ist überhaupt noch „Gameplay relevant“ ? Müssen wir erst nur ein einziges Standard-Outfit mit dem Hauptspiel bekommen damit es begreiflich wird ? Wem es egal ist, wie er hunderte Stunden durch ein Game läuft, der wird’s trotzdem nicht begreifen. Seltsamerweise ist dann nur bei einem Hunter-Outfit umgehend Shitstorm angesagt, wenn’s nicht jeder bekommen hätte können. Was für’n Widerspruch und Irrsinn.

Wir Spieler zahlen aber wirklich genug für unsere Spiele und welche Qualität wir dafür auch nach 12 Monaten bekommen, ist dann schon dreist. Doch man kann das natürlich ständig weiterhin runterspielen, dann stimmt nämlich trotz aller Unzulänglichkeiten wenigstens die Kasse des Publishers. Ob ein Spiel es dann überhaupt noch wert ist, daß Du bereit bist für Cosmetics Echtgeld auszugeben, wäre äußerst fragwürdig. Bei solchen Micro-Transactions bezüglich Season-Aktivitäten hört sich der Spaß aber einfach auf und Nein, auch hinsichtlich Belohnung sind es eben nicht nur Cosmetics.

Doktor Pacman
20 Tage zuvor

Vllt solltest du dir das nächste mal auch kein Live Service Game kaufen. Punkt. Dann bleibst du davon verschont. Keiner Zwingt dich das Angebot anzunehmen.

BavEagle
20 Tage zuvor

Definiere bitte „Live Service Game“. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, erhalte ich bei einem „Live Service Game“ ein Spiel, welches ständig (auch gravierende) technische Mängel von Release an aufweist und bei welchem das Spielsystem ständig derart bescheiden funktioniert, daß es immer wieder komplett geändert werden muß. Gleichzeitig bedeutet „Live Service Game“ auch, daß ich ständig zusätzliche Kosten habe, damit all die Unzulänglichkeiten der Entwickler immer wieder ausgebügelt werden können.

Na dann bin ich aber jetzt glücklich, daß ich wenigstens für neuen Content nur ’nen einmaligen Preis zahle und es immer noch mir überlassen wird, ob ich solche „Qualitätsarbeit“ pausenlos finanziere. Stop, Du bringst mich auf eine weitere wichtige Bedeutung von „Live Service Game“:
Wer ein solches Spiel zum Vollpreis zu Release kauft, erhält sowieso nicht alle Spielinhalte und ein unfertiges Spiel. Folglich kauft man „Live Service Games“ frühestens nach 12 Monaten inklusive der meisten Spielinhalte zum Ramsch-Preis und paar Euro für Cosmetics bei Wunsch dazu grin

Im Ernst, weißt Du, wo das Problem ist ? Du verwechselst ganz normale regelmäßige Zahlungen für neuen Content eines „Live Service Games“ mit heutzutage immer öfteren und teils schon unverschämten Zusatzkosten für weitere Spieldetails.

Doktor Pacman
20 Tage zuvor

Du kannst es dir zurecht reden wie du möchtest. Ändert nichts an der Tatsache das du die freie Wahl hast ob du das Angebot mit Premium annimmst oder nicht.
Entweder du zahlst nix und bleibst bei dem was du für 60€ zu Release (oder 3€ beim Sale) gekauft hast oder du zahlst drauf und bekommst mehr. Ware/Inhalt für Geld.
Es ist kein Pay2Win vorhanden. Außer Cosmetics, Crafting Material (woran es im spiel jetzt wirklich nicht mangelt) und 1 Random Named Item aus dem gesamten Lootpool ist doch nichts gravierendes im Premium Pass enthalten was dich von NonPremium Spielern abhebt!
Aber das dringt zu dir irgendwie nicht durch. Du siehst nur: Mehr bezahlen, mehr bezahlen, mehr bezahlen. Mir ist egal wie du dich entscheidest. Ich werde das Spiel unterstützen solange ichs fair und preiswert finde. und 3,33€ im Monat finde ich fair. Da sind tolle Entwickler hinter dem Spiel die ich gern beim State of the Game anschaue und ich unterstütze Sie gern.

Vorallem ist der Erste Premium Pass sogar im DLC enthalten. Danach kannst du NonPremium an der nächsten Season Teilnehmen und auch alle Events erleben sprich, Live Service mit neuem Content. Für dich kostenlos.

Gravierende Mängel habe ich in diesem Spiel nicht erlebt die mich vom spielen abgehalten haben. Das ein Spiel mal langweilig wird ist doch nichts neues. Aber ist ja nicht so dass es nicht noch andere Games gibt die man zur Abwechslung mal gerne spielen mag/kann!

BavEagle
18 Tage zuvor

Soso, zu mir dringt Nix durch ? Scheint wohl eher umgekehrt zu sein oder wie darf man einige Aussagen von Dir verstehen ?

Es ist mehr wie 1 benanntes Item im Premium-Zweig, spielt aber keine Rolle. Bereits ausreichend, daß es eben nicht nur kosmetische Items sind und da hört sich’s für viele auf, hänge ich mich aber nicht dran auf. Wenn überhaupt einfach nur naiv und blind, wenn man selbst dann noch die Inhalte von zusätzlich kostenpflichtigen Inhalten runterspielt. Gestern Cosmetics, heute benannte Items und morgen ? Aber kann Dir ja egal sein, denn Dir ist die gesamte Entwicklung ziemlich egal. Oder wie war das ?

Gravierende Mängel habe ich in diesem Spiel nicht erlebt die mich vom spielen abgehalten haben.

Aha, Du leugnest also alle technischen Mängel, die seit Release ständig existieren ? Und Hey, wir sprechen nicht einfach von paar harmlosen kleinen Bugs sondern von gravierenden grundlegenden technischen Fehlern, welche die Spielbarkeit sehr oft äußerst negativ beeinflussen. Diese Fehler werden auch nicht umgehend gefixt sondern einige wurden noch niemals gepatcht, während sich andere neue ständig einschleichen. Fang jetzt bloß nicht mit dem Thema „komplexes Spiel“ an, als IT’ler mit langjähriger Erfahrung in Sw-Entwicklung kann ich Dir sagen „inkompetent“ und hätte auch jetzt gerade wieder ein zwar harmloses aber aktuelles Beispiel als Beweis für schlampige Programmier-Arbeit.
Aber gut, Du leugnest also auch gravierende Mängel in der Entwicklung des Basis-Gear-Systems ? 1. Frage: wieso dann nun kompletter Gear-Reset ?!? 2. Frage: warum entwickelt man über Jahre ein System, welches bei späterer Verwendung durch den User nicht funktionieren kann ? „Komplexes Spiel“ und „keine Ahnung, was die User später machen“ ? Sorry, abermals Antwort „inkompetent“ und das bin ich, wenn ich die Auswirkungen meines selber entwickelten Systems nicht einschätzen kann.
Allerdings würde ein wirklich gut durchdachtes und anständig entwickeltes Spiel gar nicht erst dazu führen, daß Du sagst:

Das ein Spiel mal langweilig wird ist doch nichts neues. Aber ist ja nicht so dass es nicht noch andere Games gibt die man zur Abwechslung mal gerne spielen mag/kann!

Damit hast Du zwar recht, aber ein hervorragendes Spiel würde Dich mittels Qualität und Spielinhalten auch endlos langfristig binden können und dann auch ganz legitim für neuen Content regelmäßige Einnahmen besitzen sowie vielleicht auch zusätzliche Einnahmen durch faire Zusatz-Angebote für begeisterte Spieler.
Das wäre Deine Unterstützung für „tolle Entwickler“ bzw. Entwicklungsarbeit. Aufgrund Tatsachen bei TD2 hinsichtlich gravierender Mängel in der Entwicklung ist diese aber zum jetzigen Zeitpunkt mal bestimmt nicht angebracht. Aufgrund ähnlicher Vorgeschichte bei TD1 und 12 Monaten katastrophaler Verhältnisse bei TD2 müßte man schon extrem blinder Fanboy sein, um derartiges auch noch zusätzlich finanziell zu unterstützen.

Nun aber Sorry für diesen Exkurs, denn darum dreht sich’s eigentlich gar nicht. Und nein, es geht nämlich auch nicht um irgendwelche kosmetischen Items, die man mehr oder weniger freiwillig im Store zusätzlich kauft. Es geht rein darum, daß man die Seasons bereits mit Vollpreis für’s AddOn bezahlt hat und nun für einen zusätzlichen Inhalt der Season-Aktivitäten nochmal zusätzlich zahlen soll.
Das dringt aber zu Dir nicht durch, es ist einfach dumm, nach Vollpreis für’s Produkt im Nachhinein auch noch Abo-Gebühr für Produktinhalte zu zahlen. Entweder man zahlt einen Vollpreis oder eine Abo-Gebühr, beides ist (wie an Compadre bereits geschrieben) dämlich.

Folglich darfst Du gerne die Entwickler mit Micro-Transactions für Cosmetics unterstützen, wenn Du trotz aller Tatsachen hinsichtlich gravierender Mängel in der Entwicklung zusätzlich zahlen möchtest. Aber für bereits bezahlte Produktinhalte nochmal bezahlen, ist Blödsinn.
Wir haben kein Abo-Modell sondern ein Vollpreis-Produkt. Hätten wir ein Abo-Modell, dann sähe es schon bei Dir schlecht aus oder wie war das betreffs „Spiel wird mal langweilig“ und „andere Games, die man zur Abwechslung mal gerne spielt“ ?!? Dann müßte ich fragen, wo warst Du in den letzten 12 Monaten ? Ständig nur in TD2 ? Nein und spätestens mit Abo-Modell wären es viele andere Spieler auch nicht mehr gewesen.
Das ist auch der entscheidende Unterschied zwischen Vollpreis-Titel und Abo-Spiel. Ein Abo-Spiel muß von Release an und ständig wirklich gute Qualität abliefern und hätte bei derartiger bisheriger Qualität wie TD2 keine 12 Monate überlebt. TD2 ist aber Vollpreis-Titel und wir Spieler finanzieren mit Kaufpreis, Editions, Season-Pässen und (auf Wunsch) auch Micro-Transactions die Entwicklung. Zusätzliche Abo-Gebühren für einen weiteren Spielinhalt des AddOns sind dann einfach nur dreist und unverschämt. Ganz egal, inwiefern einige Spieler diesen Spielinhalt als unnötig bezeichnen, selbiges unterstützt nur immer dreister werdende Monetarisierung unserer Spiele bei gleichzeitig sinkender Qualität.

Compadre
19 Tage zuvor

Ich kann deinen Kommentar echt nicht nachvollziehen. Entweder ist dir das Spiel so viel wert und es interessiert dich, mit welchem Outfit du herumläufst, dann bezahlst du die 10 Euro oder eben nicht.

Oder gehörst du zu den Spielern, die alles haben möchten (eben auch kosmetische Items), aber nichts dafür ausgeben wollen? Dann bist du in MMOs (oder MMO-ähnlichen Spielen) eher falsch.

BavEagle
18 Tage zuvor

Sorry, aber warum nagelt jeder das Thema am Outfit fest ?
Ja, mir ist es persönlich nicht egal, ob mein Char 0815 oder als „Honk“ rumläuft und das ist hinsichtlich Spielerlebnis für mich gerade in einem MMO auch Spielinhalt. Mir ist es persönlich aber absolut egal, ob andere Spieler das nicht interessiert und sie gerne für Outfits extra zahlen. Längst akzeptiert, daß Spieler derartiges als „normal“ bezeichnen und als Publisher würde ich es dann nicht anders machen. Also Store oder lass es und inwiefern heutzutage noch „freiwillig“, muß ja keiner verstehen, dem das Aussehen des Chars sowieso absolut egal ist.

Ebenfalls Sorry, aber warum unterstellt mir jeder, daß ich Alles haben aber Nichts zahlen möchte ?
Wirklich Sorry, wenn mich das stinksauer macht, weil ich dazu nahezu jedem antworten kann: ich zahle für meine Spiele bestimmt weit weit mehr als jeder dieser Spieler, denn ich suche mir meine Spiele tatsächlich gezielt aus, bleibe wirklich langfristig in diesen Spielen und kaufe deshalb jeden erhältlichen Spielinhalt, von Edition über Season-Pass bis AddOns und bei Bedarf eben auch Micro-Transactions für Cosmetics. In der Vergangenheit hatte ich sogar noch richtig teures Fan-Zubehör für einige Spiele gekauft, aber da bekam man auch noch von Release an qualitativ hochwertige Spiele und dann unterstützt man gern Spiel und dessen Entwickler.

Aber egal, ich spreche weder von kosmetischen Store-Items noch von endlosen Gratis-Inhalten für einmaligen Kaufpreis. Ich spreche von einer Season-Aktivität, deren zusätzlichen Inhalt man nochmal bezahlen soll, obwohl man die Seasons bereits mit AddOn-Preis bezahlt hat.
Naiv zu sagen, „müßte man ja nicht“ und „sind nur kosmetische Items“ hilft Nix. Das ist genauso blind wie nicht zu sehen, daß nun auch benannte Items im Premium-Zweig enthalten sind. Ist aber leider auch noch nicht der springende Punkt, der ist:
Wieso zum Teufel sollte man ein Produkt zum Vollpreis kaufen und im Nachhinein den Inhalt nochmals per Abo-Zahlung finanzieren ??? Wie dumm muß man bitte sein, um auch das noch zu akzeptieren und als Kunde auch noch schön zu reden ? Ist echt nicht böse gemeint, aber entweder man zahlt einen Kaufpreis für ein Produkt oder man zahlt eine Abo-Gebühr, beides ist einfach nur dämlich.

Wenn derartiges demnächst auch noch Schule macht, dann bekommst Du bald für den Kaufpreis einfach nur noch Zugang zum Spiel und sonst gar Nichts mehr. Zu extrem ? Sorry, dachten wir einst betreffs Season-Pässen auch mal, aber heutzutage sind wir schon weit über Season-Pässe hinaus und sind weit absurdere Dinge in den Augen der Spieler bereits „normal“.

UgandaJim
20 Tage zuvor

Es wurde nie gesagt es seien nur kosmetische Items, sondern auch kosmetische Items. Da Entwicklerstudios Geld verdienen müssen um Gehälter und andere Verbindlichkeiten zu bedienen muss irgendwie Geld verdient werden.

Jeder der sich das Addon gekauft hat wusste vorher wie die Seasons aussehen. Es gibt etliche anderen Spiele mit Seasons und Battlepass. ich gebe dafür gerne Geld aus wenn es mir Freude bringt und die Entwicklung des Spiels unterstützt. niemand wird gezwungen das zu tun, weil es Euch keine Vorteile bietet. Alle Nameds, Items und Exos gibts im kostenlosen Strang.

BavEagle
20 Tage zuvor

Sorry, ist echt nicht böse gemeint, aber diese Diskussion wird schon wieder sinnlos. Deshalb nur falls es Dich überhaupt interessiert…

Erstens sind wir Spieler nicht für die Bezahlung der Entwickler verantwortlich sondern der Publisher und damit ein Unternehmen Geld verdient, muß es ordentliche Produkte abliefern. Zweitens bekommen wir für unseren Kaufpreis bereits keine ordentlichen Spiele mehr, mit selbigem haben wir aber bereits Gehälter und anderes finanziert. Drittens sollen wir aber stattdessen immer noch mehr bezahlen, für jedes erdenkliche Spieldetail ?

Hier können wir diese Diskussion aber bereits beenden, denn Du zahlst trotzdem noch gerne zusätzlich. Wäre soweit noch irgendwie ok, wenn Dir ein Game tatsächlich so viel Freude bereitet und/oder wenn es sich um ganz persönliche zusätzliche Wünsche handelt. Ist aber nicht mehr ok, wenn es sich um Spiel-Aktivitäten handelt, auch wenn die Belohnungen nur Cosmetics sind und das sind sie im Premium-Zweig nichtmal.
Aber weil andere Games es nicht anders machen, machst Du mit und unterstützt damit nicht die Entwickler sondern eine solche Entwicklung unserer Spiele. Ja, erst hatten wir Season-Pässe für Zusatzeinnahmen der Publisher und Spieler machten mit, dann Micro-Transactions und Spieler machten mit, jetzt Season-Aktivitäten und Spieler machen mit… Merkst Du was ?

Aber klar, Du bezeichnest solche Zusatzkosten als Unterstützung der Entwicklung eines Spiels. Sorry, wo warst Du zum Release und die letzten 12 Monate ? In „The Division 2“ ? Dann solltest Du wissen, welche Entwicklung Du unterstützt, nämlich nur die kommerzielle oder möchtest Du im Ernst behaupten, TD2 hatte keine gravierenden technischen Mängel sowie Fehler im Spielsystem ? Tut mir leid, aber besitzt TD2 sogar jetzt noch und ein Ende ist diesbezüglich auch noch nicht in Sicht. Aber Danke für Deine Unterstützung, vielleicht wird’s in weiteren 6 Monaten dann noch was …wenn genügend blind und naiv zusätzlich zahlen.

UgandaJim
20 Tage zuvor

Du hast das mit dem Spiel und wer der Kunde ist nicht so ganz verstanden. Natürlich werden über unsere Spieleverkäufe usw. die Gehälter finanziert. Du gehörst zu der Fraktion, ich kaufe ein Addon und will dann lebenslang den ganzen Content ohne weiteren Aufpreis haben.

Du kannst ja mal eine Firma gründen und dann dieses, von dir anscheinend so ersehnte, Geschäftsmodell fahren. Mal schauen wann die Insolvenz anmeldest.

Du gehst davon aus, dass Deine Definition von gut für alle gelten muss. Das Spiel war nicht perfekt. Das stimmt. Kaufe ich die Inhalte weil ich will das es weiterentwickelt wird? ja sicher. Wenn Du dir ein Spiel kaufst, keine Testberichte abwartest und dann hinterher rumheulst das es Deinen Qualitätsansprüchen nicht standhält, dann solltest Du dein Kaufverhalten umstellen. oder bestellst Du dir auch online eine Jeans, trägst Sie 3 Monate und meckerst das sie nicht passt?

Und da Du keine wirklichen Argumente lieferst sondern nur über den zustand des Spiels meckerst ist es eh keine Diskussion sondern nur ein Austausch von Standpunkten. smile

BavEagle
20 Tage zuvor

Sorry, es stinkt mir jedes Mal, wenn solche Diskussionen persönlich werden anstatt mit echten Argumenten geführt werden. Aber wenn Dir danach ist, dann sag ich Dir jetzt einfach nur Folgendes…

Du verwechselt hier Abo-Modelle mit Vollpreis-Produkten. Wahrscheinlich liegt Deine Begründung in „Live Service Game“, deshalb unterstellst Du mir auch, ich wäre generell nicht zu zusätzlichen Kosten bereit. Beides aber leider absolut falsch.
Es ist vollkommen normal und legitim in einem „Live Service Game“ für regelmäßig erscheinenden neuen Content regelmäßig Geld zu verlangen. Dagegen ist es aber überhaupt nicht legitim, für ein Vollpreis-Produkt ständig zusätzliche Kosten für Produkt-Features zu verlangen.

Es ist aber auch lächerlich, wenn Du von Testberichten sprichst und mir ein dummes Kaufverhalten unterstellst. Aber genau in diesem Punkt machst Du den großen Fehler und nicht andere. Wenn man ein Spiel vernünftig kauft, dann erkundigt man sich vorher, ob es den eigenen Ansprüchen und Erwartungen entspricht. Hinsichtlich technischer Qualität und Spielbarkeit der Spielinhalte (wie z.B. auch eines Gear-Systems) erwartet man berechtigt direkt zum Kaufzeitpunkt einwandfreie Produkt-Qualität, so wie bei jedem anständigen Produkt. Dein Beispiel „Jeans“ ist Quatsch, natürlich kauft man eine Jeans in passender Größe, aber wenn man eine kaputte Jeans bekommt, gibt man sie zurück. Das geht mit Spielen aber nicht !!!
Würde man Deine Ansicht zum Kaufverhalten hinsichtlich Spielen nehmen, dürfte jeder Spieler aber zwecks Qualitätsnachweis Spiele nur frühestens 6 Monate nach Release kaufen. Brauchen wir ja nicht diskutieren, wie Du dann noch die Entwickler bezahlst.

Hinsichtlich Unternehmen, Finanzierung, Geschäftsmodellen und Produkten lebst Du dann aber in einer vollkommen verkehrten Welt. Du wärst dann nämlich derjenige, welcher meint, er macht ’ne Firma auf, produziert irgendein Produkt, auch die Qualität dessen ist nicht entscheidend, und kassierst ständig bei den Kunden ab, obwohl sie Dir das Produkt bereits bezahlt haben. Sorry, so einfach ist das nicht, sich selbständig zu machen, das Geld kommt nicht einfach von den Kunden, weil sie Dich lieb haben.
Weißt, was richtig blöde ist ? Ich bin nicht nur einfach selbständig, in meiner Branche mußt Du sogar ständig gute Produkt-Qualität abliefern, ansonsten hast Du nämlich keine Kunden mehr. Unser Produkt verkauft sich nämlich tatsächlich als Abo-Modell und so kassieren wir auch ganz legitim für regelmäßig neuen Produkt-Inhalt. Solange die Qualität stimmt, können wir das finanzieren, wenn nicht, sind wir pleite und können nicht einfach zusätzlich abkassieren.
Und gerne kannst mir jetzt unterstellen, das würde gar nicht stimmen. Sorry, hab’s nicht nötig, mich im Inet aufzuspielen und ein RL nur vorzuspielen. Aber wenn Dir das Alles jetzt nicht passt, ein letztes Beispiel:
Ziemlich sicher verwendest auch Du WhatsApp und ziemlich sicher weißt Du, daß auch diese Software ständig und sogar täglich Support & Service benötigt, ab und an sogar neue Features. Und was zahlst Du für WhatsApp ?!?
Abermals Sorry und Nein, ich möchte nicht Alles gratis haben, war nur ein Beispiel wie anständige Software auch finanziell funktioniert.

UgandaJim
20 Tage zuvor

Du hast es vorher gewusst. Es wurde überall transparent kommuniziert. Wenn Du natürlich etwas kaufst und dann erst guckst was du eigentlich gekauft hast, dann sollte man Dir dein Geld wegnehmen.

Stimme aus dem Off
20 Tage zuvor

Ne leider nicht. Ist aber okay. Habe für mein Geld ja auch das bekommen was ich mir vorgestellt habe, nen Addon. Aber bei so season pass gedöhns bin ich dann raus :).

Doktor Pacman
20 Tage zuvor

Die wollen von dir gar nix. Die machen dir nur ein Angebot. Kauf es oder lass es. Du hast die Wahl.

BavEagle
20 Tage zuvor

Weißt Du, ich geb’s auf. Ehrlich, Du hast recht und ich nicht.
Nur eins noch: da wir für sehr ähnliche Zielgruppe arbeiten, vielleicht hast Interesse und dürfen wir Dir unser Produkt dann auch zum Vollpreis anbieten und damit wir überhaupt weiterarbeiten, zahlst Du uns regelmäßig zusätzlich ? Ich nehm dafür auch extra für Dich vorher ein paar Inhalte aus dem Vollpreis-Produkt raus. Als treuer Fan und Kunde unseres Produkts geht das ja dann in Ordnung wink …obwohl… lass stecken, uns ist Produktqualität wichtiger und tatsächlich zufriedene Stammkundschaft lieber.

Stimme aus dem Off
20 Tage zuvor

Ich weiß. Habe ja schon gesagt wie ich dann verfahren werde :).

MaSc
20 Tage zuvor

Gelöscht

Doktor Pacman
20 Tage zuvor

Ich freu mich drauf. Vor allem der Premium Verlauf bietet mega geile Belohnungen. Wenns Spass macht und zeitlich möglich ist würde ich alle 3 Monate 10€ investieren für nen Premium Pass. Wenns erfolgreich läuft können wir nur von noch mehr und besserem Content profitieren.

UgandaJim
20 Tage zuvor

3,4€ pro Monat finde ich mehr als fair dafür.

Doktor Pacman
20 Tage zuvor

Das finde ich auch. Die Leute verdienen etwas mehr Geld und wir hoffen das wir vllt noch weiterhin gut mit Inhalt versorgt werden.

Stimme aus dem Off
20 Tage zuvor

Oder eher von weniger weil die merken man kann die Leute auch mit „content“ in Form von scheiß skins und Cosmetics ausnehmen und muss sich nicht die Mühe machen richtigen Content zu liefern. Mal schauen wie die wöchtentliche Quest wird und ob das wirklich Content wird oder etwas was einen dann 1 mal die Woche 5 Minuten beschäftigt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.