The Division 2: Trailer zur Open-Beta zeigt die Inhalte, die Ihr alle testen dürft

Bei The Division 2 ist ein Trailer zur Open-Beta erschienen. Darin und in einer Infor-Grafik wurden einige Inhalte bestätigt, die Ihr bald alle testen dürft.

Open-Beta für alle steht bevor: Vom 1. März bis zum 4. März läuft die offene Beta von The Division 2. Im Gegensatz zur Private-Beta Mitte Februar können an der anstehenden Testphase alle Spieler auf PS4, Xbox One und PC teilnehmen.

Open-Beta-Trailer: Damit Ihr Euch schonmal auf die Open-Beta einstimmen könnt, hat Ubisoft jetzt einen Trailer veröffentlicht. Wir betten ihn hier ein:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Der Content der Open-Beta

Das steckt in der Open-Beta: Laut dem Trailer und der Videobeschreibung erwarten Euch:

  • Drei Hauptmissionen, die Ihr solo oder im Koop spielen könnt
  • PvP-Multiplayer, in dem Ihr Euren Skill unter Beweis stellen könnt
  • ein Teil der Endgame-Erfahrung
  • und vieles mehr.

Zudem veröffentlichte Massive diese Info-Grafik mit allen Inhalten, die oben mit „vieles mehr“ gemeint sind:

the division 2 alle open-beta-inhalte

Das könnt Ihr in der Open-Beta spielen:

  • Die zwei Hauptmissionen, die es bereits in der Private-Beta gab. Die heißen Hotel Grand Washington und Jefferson Trade Center. Zudem kommt eine neue Mission, die laut dem Technical-Test „Viewpoint Museum“ heißt und in der es gegen die True Sons geht.
  • In der Open-World gibt es 5 Nebenmissionen, Kontrollpunkte und weitere Aktivitäten zu spielen.
  • Die Dark Zone im Osten steht Euch offen
  • Gefecht – ein 4v4-PvP-Modus.
  • Im Endgame gibt’s eine Invaded-Mission und drei Spezialisierungen zu testen. Bei der Invaded-Mission handelt es sich um eine Mission, in der die Black Tusk angreifen – eine Endgame-Fraktion, die besonders dicke Geschütze auffährt. Bei den Spezialisierungen handelt es sich um den Überlebensspezialist, den Zerstörungsexperten und den Scharfschützen, die jeweils individuelle Waffen und besondere Skills mitbringen.
Diese Prämien erhaltet Ihr in The Division 2, wenn Ihr die Open-Beta spielt

Was ist sonst noch neu in der Open-Beta? Die Beta von The Division 2 erhielt kürzlich ein Update, dessen Patch-Notes weitere Änderungen verrieten:

  • Das Level-Cap wird auf 8 angehoben
  • Es gibt einen weiteren Skill. Dieser ist laut dem Technical-Test der Chem.-Launcher, mit dem Ihr ein brennbares Gas oder klebrigen Schaum verschießen könnt.
  • In normalen und in Endgame-Missionen wurde die Schwierigkeit angepasst.
  • Zudem wurden mehrere Bugs behoben und Verbesserungen vorgenommen. So wurden NPC-Animationen verbessert und „Agent ruft nach Verstärkung“-Meldungen reduziert.

Zudem sind Spielern in dem Technical-Test noch weitere Änderungen, wie ein schnelleres Charakter-Movement aufgefallen, die Ihr hier nachlesen könnt:

Darum sollte noch mal jeder in die Open Beta von The Division 2 reinschauen
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zrakamir

Habe die closed gespielt und warte nun auf den Release, will mich nicht noch weiter spoilern und das Gefühl wenn man dann die Beta wieder ausmachen muss ist auch ….

Caldrus82

Dieses Mal habe ich hoffentlich noch Zeit die Endgame-Mission zu machen 🙂

barkx_

Ich freu mich! ???? Da mich momentan eh kaum was motiviert die Konsole anzuschmeißen, genieße ich die Auszeit und werde pünktlich zum Release wieder suchten!

Les Miserables

Kenne ich. Bin derzeit auch nur zwischen bissl TD und AC Odyssey am switchen. So richtig Motivation hab ich erst wieder mit TD 2 ????

barkx_

Ist ja auch nicht schlimm. Paar zockfreie Tage bei dem aktuell schönen Wetter tun mehr als gut.

Hunes Awikdes

Die Closeds* von Division 2 haben mir mehr Spaß bereitet, als die Closeds* von Anthem.
Aber Anthem muss eben noch mehr reifen. Die Entwickler von Division 2 haben mit Teil 1 schon recht viel „Spielerdaten“ – ups, ich meine Erfahrung gesammelt, was gut geht und was weniger, sowie diverse Sachen ausgebaut; fühlte sich bis jetzt eben an wie eher Division 1.75. Nun ja, sowohl Anthem und Division 2 werden sicher ihre „Reife“ als unterhaltsames Spiel und Spielergemeinschaft erlangen. Ich werde weiterhin beide spielen, nur eben vielleicht dem ein oder andere etwas mehr meiner Freizeit portionieren.

*Closeds = geschlossene Tests, nicht zu verwechseln mit Klosetts.

don_Looney

Achtung am Gleis 2, der Hypetrain fährt ein. Yeha

Dynamic_Entry

noch so ein unnötiges game was wieder kommt, oh man …

Chosen Gaming

Noch so ein unnötiger Kommentar der wieder kommt, oh man…

Robert Theisinger

Bestes Game mit bester Langzeitmotivation vielleicht , oh yeah…

Chosen Gaming

Für Leute denen das System eines Deckungsshooters zusagt wird es bestimmt ein gutes Spiel. Wie die Langzeitmotivation aussieht wird man sehen =)
Ich habe, trotz fehlenden Contents über längere Zeit, knapp 3k Spielstunden. Also wenn das Endgame gleich zu Beginn besser wird, steh die Chancen gut ujm die 5K Grenze zu knacken^^

maximax

Was hast du denn 3k Stunden lang gemacht ?

Chosen Gaming

Kurz gesagt… Spaß gehabt =)
Alleine das spielen mit Freunden/Bekannten gibt dem Spiel einen Spaßfaktor. Und das Ganze außerhalb der Darkzone… die mir absolut nicht gefallen hat (zu viele Leute die sich daran aufgeilen das sie mit 4 Leuten einen von hinten töten können^^).

barkx_

TD1 hat eine umheimlich gute Atmosphäre. Mir ist es teilweise sogar passiert, dass ich ins Terminal bin um mein Gear zu ändern und plötzlich stand ich 1 Stunde vor dem Radio und hab Rick Valassi oder der Musik die dort lief gelauscht.

Was genauso genial ist, sind die ganzen Collectibles die in der Welt verstreut sind. Egal ob Audio-Log, Drohne oder ECHOs allesamt interessant. Wenn du das noch nicht gemacht hast, dann auf ! 🙂

… und falls du eine Belohnung brauchst: Wenn du alle gesammelt hast, gibt es Trophys dafür.

Robert Theisinger

Ich hatte nur etwas über 2000 Spielstunden . Hatte aber 2x längere Pausen eingelegt . Ich wusste damals in der D1 Beta schon das dieses mein Spiel der Spiele werden wird und ich hatte recht 🙂 . D2 legt noch ne Schippe drauf da mich die Beta schon deutlich stärker umgehauen hat als die beim Vorgänger

Chosen Gaming

Ja, ich hatte auch eine Pause, bzw. 2 wenn man die Zeit von TD1 zu TD2 miteinbezieht^^
Ja, mich hats auch gefesselt und die Beta von TD2 hat mir gezeigt das ich, wenn alles so weiter geht, ein Spiel bekomme was mich fesselt =)

Robert Theisinger

So und nicht anders 🙂 . Mir bereitet inzwischen kein Spiel mehr ne richtige Freude da ich weiß was am 12. auf mich zu kommt 🙂 . Das heisst durchzocken bis zum Abendbrot 🙂 . D1 hat auch gezeigt das es nie langweilig wird ein Lexington Center 30x am Stück zu machen . D2 läuft es sicherlich auch so mit dem Wiederspielwert der Missionen . Auch wenn man schon alles hat, kann man für den Clan arbeiten .

Chosen Gaming

Ja, ich denke nicht das sie von dem Konzept weichen werden, evtl. mehr… Optionen… aber ob das was geplant ist, sich wie verhält sehen wir ja erst wenn es da ist =(
Allein der Raid und das Clansystem, die lebendige Welt (wenn sie sich auch gut verhällt) und das „altbekannte“ sind toll <3

Chosen Gaming

Whupp Whupp… weiter gehts =)
bald ist es soweit… <3

N811 Rouge

Darauf wolltest Du eventuell gar nicht hinaus, aber mir fiel eben dabei auf, wie krass schnell Anthem schon wieder von einem großen Teil der Spieler abgehakt worden zu sein scheint. Nach (je nachdem) bloß vier Tagen…

Chosen Gaming

Ja, was soll ich dazu sagen? Wenn die Leute an dem Spiel keinen Spaß haben, oder sich (was ich eher vermute) vom „Flow“ der Nagativität mit ziehen lassen… ja… kann man nix machen.
Ich hatte schon der Veröffentlichung gesagt das Anthem und RDO für mich als Spaßspiel dienen, WEIL die Spiele nach Spaß aussehen, was sich für mich ja auch bestätigt hat =) Mir machen beide Spiele sehr viel Spaß, egal was andere sagen oder schreiben^^
TD2 wird definitiv mein Hauptspiel da ich auf Deckungsshooter abfahre und mir das Setting/Gamplay, etc. sehr gefällt =)

N811 Rouge

Mal am Rande bemerkt: der „Flow“ ist das, was mir bei Anthem letztlich gefehlt hat. Einfach zuviele Ladebildschirme. Auch wenn diese jetzt kürzer sind, sie sind ja weiterhin vorhanden. In TD2 fühlt sich dieser Punkt soweit sehr viel besser gelöst an.

Und ja, der Vergleich hinkt zwar, aber wenn ich dann so daran denke wie weit ich in WoW seinerzeit laufen konnte, ohne einen Ladebildschirm zu sehen…

Chosen Gaming

Ja, die Ladezeiten sind echt nicht dolle, da brauch man nichts schön reden (wobei der Vergleich mit WoW hinkt, da echte Open World gegen eine Freie Welt und so), aber auch bei Destiny hat man das Problem. Klar bei Destiny kannste im Ladebildschirm und im Tedebildschirm was machen, aber es ändert für MICH nichts daran das die Ladezeiten in Destiny teils extremer waren. Alleine das fliegen von Turm zu Mission und wieder zurück dauerte ewig. Oder die ganzen Ladebildschirme wenn man Schmiede spielen möchte… auch nicht besser =)
Also ja, es ist schlimm, aber auch nichts neues… leider =(

Psycheater

Super. Bin gespannt 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x