Star Wars Battlefront: Erster Kauf-DLC kommt nächste Woche, aber nur für Leute mit Season-Pass

Nächste Woche erscheint für Star Wars Battlefront der erste kaufbare DLC „Outer Rim.“

An Dienstag, dem 22. März, ist es soweit. Dann erscheint der erste kostenpflichtige DLC „Outer Rim“ für den Online-Shooter Star Wars Battlefront auf PC, Xbox One und Playstation 4. Das gab EA heute Abend in einem Trailer bekannt: Am 22. März soll das Ding spielbar sein, wenn man einen Season-Pass sein eigen nennt.

Ob man den DLC schon nächste Woche einzeln kaufen kann, geht aus dem Trailer nicht hervor. Ein Leak eines Händlers deutete neulich an, das sei erst ab dem 5. April möglich. Aber das war nicht bestätigt.

Update: Mittlerweile ist es tatsächlich bestätigt. Spieler ohne Seasonpass starten erst am 5. April. Die 4 DLCs sollen je 15$ kosten (wahrscheinlich auch Euro), den Seasonpass mit allen vieren gab’s für 50$.

Der Trailer geht mal wieder auf die uralte Frage ein: Wer hat zuerst geschossen? Han oder Greedo?

Battlefront-Outer-RimDer DLC bringt vier neue Maps auf Sullust und Tatooine. Man verspricht Pipelines, Plattformen, Jabbas Thronsaal und den Hangar seiner Segelbarke. Mit Greedo und Nien Nunb kommen zwei außergewöhnliche Helden neu hinzu. Das Relby-v10-Gewehr und die DT-12 Blasterpistole gibt es obendrein. An Sternenkarten hat man „Streugeschütz“, „Dioxis-Granate“ und „Adrenalin-Stimulator“ zu bieten.

Den frischen Spielmodus „Transport“ wirft EA auch noch in den Mix. Hier müssen Rebellen Material aus Transportern bergen und auf ihre Frachtschiff bringen. Die imperialen Truppen werden versuchen, sie daran zu hindern.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Autor(in)
Quelle(n): Gamespot
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.