Star Wars Battlefront: Werbung setzt voll auf Nostalgie

http://youtu.be/mByznNYCWTY

Bei Star Wars Battlefront ist eine neue Werbung erschienen, die voll auf Nostalgie setzt.

Die alte Tante Schwermut hat eine jüngere Cousine, die Nostalgie, die Sehnsucht nach einer besseren Vergangenheit. Und da so viele der heute 30jährigen mit Erinnerung an Star Wars aufgewachsen sind, ist das ein starker Faktor. Früher mal Jedi gewesen, heute im Büro-Job versklavt und man kann nicht mal für Jabba tanzen!

Im neuesten Werbespot zum anstehenden Online-Shooter „Star Wars Battlefront“ hält man sich daher gar nicht mit lästigen Gameplay-Sachen auf, sondern zeigt die riesige Lücke, die das „Star Wars Gefühl“ in Menschen hinterlässt. Im drögen Büro-Job sehnt man sich noch mal nach früher und wie das so war, als man nur ein Kostüm und die überbordende Phantasie brauchte, um zum Jedi zu werden. Der Spot scheint zu sagen: Heute brauchst ‘ne Playstation.

Was haltet Ihr von dem Spot?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
airpro

macht schon einen sehr guten Eindruck, im Spiel wird man dann sehen wie groß oder eingeschränkt die maps sind und ob die Gefechte schnell monoton werden und ob die grafik überzeugt. Dann kommt aber noch das Battlefield Grindsystem daher, also erstmal keine vernünftigen Bordwaffen und andere Vorteile, es sei denn man bezahlt oder gibt sich erstmal wochenlang als Kanonenfutter ab (Siehe Beta). Und dann kann sich die Ü40 Zielgruppe an 13 jährigen 360 Headshot Killstreak Kunstfliegern die Zähne ausbeißen.

Darm

Ich finde den Trailer gelungen, bin seit der Beta voll dabei.

Beppo

30jährige? … 1977, da sollte man dann schon im aufnahmefähigen Alter gewesen sein… somit Jahrgang wohl um die 1970-72 mindestens => eher 40jährige 😉
1980 … 1973-75
1983 … 1976-78 … selbst dann wird es mit 37 schon knapp 😉

Gerd Schuhmann

Oder man hat es einfach während der 500 Wiederholungen im Fernsehen gesehen? 🙂

Beppo

^^ 😉

Cresent

Oder die Remasterd Version im Kino.

try_catch_me

Also im Kino kommt die Re-Re-Re-Remasterd Version sollte es inzwischen sein. Könnte mich aber auch Täuschen die Letzte Version ist wohl die als Darth Vader “Neeeeeeein” ruft wenn er den Imperator in den Schacht schmeißt (da schalte ich meistens kurz auf Stumm xD)

airpro

Oder die neuen 3 Pre-Trilogy Prilogy

Fly

Ich find die Werbung genial. 🙂 Bei Star Wars weiß man ja im Prinzip, was einen erwartet und (fast) jeder interessierte sollte nach der Beta sowieso einen ersten Eindruck vom Spiel haben.
Ich glaube, der Trailer spricht auch viele “ältere” an, genau so wie Han im Trailer zu Episode 7 sagte “Chewie, wir sind zu Hause.” Gänsehaut! <3

Fly

Hab die Beta übrigens stilecht gespielt… 😀 (Mal so als Beweis für meine SW-Nerdigkeit XD)

Koronus

Das mit dem Man weiß was einen erwartet habe ich auch zuletzt wieder gesehen. Als ich meinen Onkel zuletzt fragte ob ich auch Star Wars Battlefront 1 kaufen soll und begann über die Unterschiede aufzuzählen, begann es gleich darauf mit:”Davon gibt es noch ein zweites?” und nach dem bejahen kam gleich darauf Jajaja schon gut, hol es einfach und zwei Tage darauf:”Und? Schon geholt?

Cresent

Nun ja, in dem gesamten Trailer ist nicht eine In-Game Szene zu sehen. Sie pauken so sehr darauf die geil die Grafik ist und zeigen dann in ihrem Trailer nichts.

Ich hab schnell den Trailer noch mal überfolgen … war mir nicht 100% sicher. (keinen bleibenden Eindruck hinterlassen)

Cresent

Na ja, die meisten Werbespots setzen mittlerweile eh nur noch auf Schlagworte und andere psychologischen Fänger. Schau dir mal die ganzen Automobil Spots an. 10 Min nach dem Spot kann ich mich nur noch an die Frau am Steuer erinnern, aber nicht an das Auto.

Wie auch? Über das Auto wird überhaupt nichts gesagt. Zum Beispiel Audi. Da sieht man die ganze Zeit irgendwelche Landschaften, Frauen, Bäume etc und es werden Phrasen eingeblendet wie: Ökologie, Gemeinschaft, Stärke, Tempo, Team etc.

Also ich möchte in einem Werbespot wissen warum ich kaufen soll, was ich da kaufen soll. Also Fakten. Wie wurde das Ding gebaut, welche Sicherheitsvorkehrungen, welche neue technologische Innovationen, Patente, Verbrauch und so weiter.

Aber damit bin ich scheinbar alleine. Würde ihre Methode nicht Funktionieren, würden sie es nicht machen. Der Konsument / Verbraucher MÖCHTE eingelullt werden – auch wenn er es vielleicht nicht weis und abstreitet wenn man ihn danach fragt.

Traurig eigentlich 🙁

Cresent

https://www.youtube.com/wat

Mal so als Beispiel

Phinphin

Da fehlt eigentlich nur noch der “vegan” und “100% glutenfrei” Sticker.

Nirraven

Dafür dürfen halt keine echten Ledersitze drinnen sein xD

veganes Auto 🙂

made my day

Sucoon

Heutzutage werden ja keine Produkte sondern “Emotionen” verkauft.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x