Rainbow Six Siege: 4 Tricks, die ihr von den Top-Teams lernen könnt

Der sechste Spieltag der GSA League in Rainbow Six Siege endet mit einem starken Match und gleich drei unerwarteten Ergebnissen. Besonders aus der letzten Begegnung könnt ihr euch einige Tipps abschauen, um selbst besser zu werden.

Das sind die Teams: Das letzte Match am sechsten Spieltag der GSA League hat zwischen den Newcomern FACT Gaming und dem österreichischen Team WarKidz stattgefunden. Obwohl die Teams etwa gleich stark wirken, hat sich WarKidz mit einem starken 7:3 durchsetzen können.

Der Grund für den Sieg sind dabei sowohl starke Plays der WarKidz selbst, als auch einige Fehler seitens FACT, die hart bestraft worden sind. Nachdem FACT zuvor sogar den Favoriten G2 Esports ins Wanken gebracht haben, ist das ein harter Rückschlag.

Dennoch könnt ihr euch als Anfänger und Fortgeschrittene in Rainbow Six einige der Tipps und Tricks der Top-Teams abschauen und daraus lernen.

Rainbow Six Siege: So seht ihr die Deutsche Liga

Alle Infos, Ankündigungen und Streaming-Pläne zur großen deutschsprachigen GSA-Liga.

Was sind das für Tricks? Es geht dabei insbesondere um bestimmte Spielweisen und Strategien, mit denen ihr im Spiel einen Vorteil habt. Bereits zu den Qualifiern der GSA League hat es allgemeine Tricks zu Rainbow Six zu sehen gegeben, mit denen ihr besser werden könnt.

Hier geht es allerdings um spielerisches Können und Gameplay, das ihr euch zu Eigen machen könnt. Sie benötigen vermutlich etwas Übung und Erfahrung mit den Maps, schaut ihr die Videos dazu, könnt ihr aber schon viel lernen. Wenn ihr ganz neu im Spiel seid, findet ihr hier Tipps zum Einstieg in den Taktik-Shooter:

5 Dinge, die du wissen musst, wenn du mit Rainbow Six Siege anfangen willst

Die Tricks der Profis in Rainbow Six

1. Ködert den Gegner: Wenn ihr es richtig anstellt, könnt ihr einen Gegner in Rainbow Six dazu bringen seine Position zu verraten. Das ist aus mehreren Gründen wichtig:

  • ihr erhaltet Information darüber, wo er sich befindet und könnt diese weitergeben
  • ihr oder ein Team-Mitglied kann den Gegner so eventuell schnell ausschalten
  • der Gegner ist dazu gezwungen, defensiv zu spielen oder seine Position aufzugeben

Ein ganz einfacher Trick dazu ist, einfach durch eine der zerstörbaren Wände zu schießen, wenn ihr einen Gegner dahinter vermutet. Das ist vor allem als Verteidiger nützlich, da ihr dort in der Regel die stärkeren Rückzugspunkte habt, falls es schiefläuft.

Strkr, ein Spieler von FACT, zeigt das in einer kurzen Szene, in der er durch eine Wand schießt und den Gegner dahinter dazu bringt, durch Erwiderung der Schüsse seine Position zu verraten:

2. Kontrolliert den Gegner: Ein weiterer wichtiger Punkt, der besonders für Angreifer wichtig ist, ist die Kontrolle der Gegner. Verteidiger befinden sich oft an festen Positionen und warten darauf, dass ihr angreift, um euch dabei abzufangen.

In Rainbow Six Siege habt ihr aber die Möglichkeit, viele Wände und Böden fast vollständig zu zerstören. Das vergessen viele Spieler häufig. Habt ihr eine Ahnung, wo sich Gegner befinden, oder wollt sie zum Bewegen zwingen, nutzt diese zerstörbaren Wände und Böden.

Mit dem Operator Buck etwa geht das sehr gut, da dieser mit seinem „Skeleton Key“ viele Öffnungen erzeugen kann. Als Verteidiger gilt dementsprechend, euch darum zu bemühen, entsprechende Operator schnell unschädlich zu machen, wie im hier eingebundenen Clip zu sehen:

3. Ändert Taktiken, wenn sie euch töten: Viele Spieler übersehen oder ignorieren häufig, wenn eine von ihnen gewählte Taktik nicht funktioniert. Die Taktik wird dann noch einmal gespielt, ohne etwas daran zu ändern – etwa die gleiche Bomben-Position und die gleichen Operator.

Hat der Gegner allerdings eure Strategie einmal durchschaut, ist es sehr wahrscheinlich, dass er sie ab dann immer wieder erkennt und gegen euch einsetzt. Ein Beispiel aus dem Match ist der WarKidz-Spieler Minimi.

Der stellt sich beim Angriff als Nomad vor einen Ausgang und nutzt seine Drohne, um Informationen von drinnen zu sammeln. Das hört ein Verteidiger und nutzt seine Position, um ihn aus dem Stockwerk darüber anzugreifen und zu töten:

Minimi versucht das mehrere Runden hintereinander, wobei er von den Kommentatoren dafür gerügt wird. Zwar stirbt er kein zweites Mal daran, er geht das Risiko aber immer wieder ein, insbesondere, da er sich nicht absichert, indem er etwa eine Falle über sich platziert.

Ein Grund für ein solches Verhalten kann der „Tilt“ sein. Ein Zustand, in den frustrierte Spieler gelangen können, die dann keine rationalen Entscheidungen mehr treffen und stur werden. Der LoL-Profi Jankos von G2 Esports gibt Tipps, wie ihr den Tilt umgeht. G2 Esports nimmt mit seiner Rainbow-Mannschaft ebenfalls an der GSA League teil.

4. Überrascht den Gegner: Der letzte Trick ist nicht so ganz leicht umsetzbar, dafür aber stärker und kann alleine das Spiel entscheiden. Viele Spieler, besonders stärkere, gehen häufig davon aus, dass ihr bestimmte Strategien verfolgt, wie etwa die oben genannten.

Wollt ihr besser sein in Rainbow Six Siege? Dann macht es anders als diese Pros

Spielt ihr nun bewusst etwas anderes und überrascht so den Gegner, könnt ihr ihn überrumpeln. Das zeigt der WarKidz-Spieler Daemon in einer unterlegenen Situation: Er spielt als Verteidiger alleine gegen zwei Angreifer und das unter Zeitdruck, denn die Entschärfung läuft bereits.

Sein Vorteil ist aber, dass er einen Schalldämpfer auf seiner Waffe hat. Dieser Aufsatz wird eher selten bis gar nicht in Siege genutzt, da er den Schaden einer Waffe verringert. Dafür verschleiert er aber die Richtung, aus der die Schüsse kommen.

So schafft er es, einen der Angreifer auszuschalten und dabei unentdeckt zu bleiben, obwohl sich die Angreifer direkt nebeneinander befinden. Das bringt den zweiten Angreifer dazu, sich panisch umzusehen und zu verstecken.

yLzz, der letzte überlebende Angreifer, sucht Deckung an einer zerstörbaren Wand, die Daemon wiederum aufsprengt und die Runde für sich entscheidet:

Der Nachteil an diesem Trick ist, dass das meist nur einmal im Spiel funktioniert, da die Gegner dann vorsichtiger werden und sich normalerweise nicht noch einmal überraschen lassen.

Überraschende Ergebnisse in der GSA League

So liefen die restlichen Matches: Die restlichen Teams der GSA League haben sich am Abend überraschende Matches geliefert. Sowohl die Underdogs von Turtle eSports konnten einen zweiten Sieg erringen, als auch Team Secret, die gegen Rogue gewonnen haben. Rogue haben erst kurz zuvor ihre anfängliche Schwäche überwunden. Hier sind die Ergebnisse:

  • Turtle eSports 7:1 mYinsantiy
  • DIVIZON 1:7 G2 Esports
  • Rogue 2:7 Team Secret
  • FACT Gaming 3:7 WarKidz

Bei den Kollegen der GameStar findet ihr eine Zusammenfassung der Spiele des Abends.

Wenn ihr nur Zeit habt, um eines der Matches der Liga zu schauen, solltet ihr euch das beste ansehen: FACT Gaming vs. DIVIZON. Die beiden Newcomer haben sich am fünften Spieltag einen heißen Kampf darum geliefert, wer von ihnen das Zeug zur Pro League hat. Das Match wird mit Sicherheit vorerst das spannendste bleiben, bis sie sich in der Rückrunde in einigen Wochen wieder treffen.

Wie geht es weiter? Nächste Woche, am 25. Juni, steht der siebte Spieltag an. Um 18:00 Uhr geht es wieder los mit der Pre-Show „The Weekly Breach“, in der ihr Einblicke in den E-Sports sowie interessante Analysen und Interviews sehen könnt.

Das Highlight des Abends dürfte das Match Rogue vs. G2 Esports um 21 Uhr sein, in dem zwei bekannte Profi-Größen gegeneinander antreten. Möglicherweise zeigt Rogue hier erstmals die wahre Stärke des Teams.

GameStar und MeinMMO sind Medienpartner der diesjährigen Liga für Rainbow Six: Siege in Deutschland, Schweiz und Österreich. Wir werden in den kommenden Wochen und Monaten regelmäßig auf unseren Websites und Kanälen über die Liga, Partien und Teams berichten.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x