Activision warnt: Eine Standard-PS4 könnte zu klein für die aktuellen CoD-Teile sein

Mit dem neuen Update zu Season 2 von Call of Duty: Cold War und CoD Warzone sind die Dateien noch einmal größer geworden. Nun schreibt Activision in einem Blogpost: Wer alle aktuellen CoD-Teile mit allen Inhalten installieren will, der kommt mit einer Standard-PS4 möglicherweise nicht mehr aus.

Was ist das Problem? Cold War und Warzone haben die neue Season 2 erhalten, die auf sämtlichen Plattformen noch einmal Speicherplatz benötigt. Die Downloads sind je nach System unterschiedlich groß und benötigen:

  • PS5: 17 GB
  • PS4: 17 GB
  • Xbox Series X|S: 17,9 GB
  • Xbox One: 17,9 GB
  • PC: 16,9 GB (nur Warzone)
  • PC: 20,8 (Warzone & Cold War)
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Der Trailer zur neuen Season.

Wer das neue Update auf der PS4 installieren will, braucht außerdem erst einmal 100 GB freien Speicher, damit der Patch überhaupt heruntergeladen werden kann. Speicherplatz ist besonders auf Konsolen schon seit Modern Warfare (2019) ein großes Problem.

Nun erklärt Activision selbst in einem Blogpost: Wer Modern Warfare/Warzone und Cold War mit allen Inhalten auf seiner Standard-PS4 installieren will, der wird vermutlich Inhalte entfernen müssen. Die interne Festplatte mit 500 GB reicht angeblich nicht mehr aus.

So löscht ihr einzelne Teile von Call of Duty auf der PS4

Wie schaffe ich Platz? Activision rät, ungenutzte Inhalte der CoD-Teile zu entfernen. Das geht in beiden bzw. allen drei Spielen mit einigen einfachen Eingaben:

  • Für Cold War: Drückt R3 im Menü und navigiert zu „Datei-Management“. Dort könnt ihr aussuchen, welche der Inhalte von Kampagne, Multiplayer, Zombies und Dead Ops Arcade ihr deinstallieren wollt.
  • Für Modern Warfare & Warzone: Geht in die Optionen im Hauptmemnü und sucht nach dem Punkt „Allgemein“. Dort könnt ihr unter „Spiele-Installation“ die Inhalte entfernen, die ihr nicht braucht.

Außerdem weist der Publisher darauf hin, dass ihr Cold War nicht installiert haben müsst, wenn ihr Warzone spielen wollt und umgekehrt. So lässt sich gegebenenfalls noch einmal Speicherplatz sparen.

Warum ist das Update so groß? In den neuen Seasons von Call of Duty steckt immer wieder eine Menge Content. Für Season 2 von Cold War und Warzone kommen etwa eine neue Map und zwei neue Modi für Warzone und eine riesige Map für den Zombie-Modus in Cold War mit gleich vier neuen Modi.

Nachteil der vielen Inhalte ist natürlich die enorme Größe, die besonders PS4-Spielern nun offenbar zu schaffen macht. Zumindest aber, wenn ihr nur eines der Spiele spielen wollt oder auf die Singleplayer- oder Koop-Missionen verzichten könnt, sollte der Speicherplatz reichen.

Wenn bei euch der Download noch läuft, findet ihr hier zur Vorbereitung die vollständigen Patch Notes zur Season 2 auf Deutsch.

Quelle(n): Activision
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Antester

Oh mein Gott, aktuelle Spiele passen nicht mehr auf meine C64er Flobby, verdammt wie konnte das soooo schnell passieren!

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antester
Frank

Dass das immer noch so ein riesen Problem ist. Ne externe Festplatte 1TB mit USB 3.0 gibts schon für 50€. Problem gelöst. Bei SSD siehts natürlich anders aus aber ist ja für die PS4 eh egal. Hab seit Jahren eine an der Xbox One und es nie bereut. Besser als was löschen und neuinstallieren müssen bei dem mies ausgebauten Internet im Entwicklungsland Deutschland.

Marc

Noch viel besser wäre es natürlich ne sinnvolle Komprimierung zu haben, damit das Spiel und die Updates nicht so unnötig groß sind.
Aber Speicherplatz ist ja billig…

Ron

Gibt es ja nun, man kann die Kampagne jetzt deinstallieren und nur noch gezielt das auf der Festplatte lassen, was man auch spielen mag

Frank

Es tut mir leid aber 500 GB sind halt auch einfach nicht mehr Zeitgemäß. Die Spiele werden immer besser von der Grafik und werden Regelmäßig erweitert. Die Xbox One S /PS 4 Slim gibt es nicht unsonst in 1 und 2 TB versionen. Und das schon seit Jahren. Und für das beschränkte Updateverhalten der PS4 mot doppeltem Speicherplatz freihalten können ja die Spieleentwickler nichts. Schau doch auch mal was dir geboten wird. Warzone is eine riesen Karte. Dazu kommen die Groundwarmaps, zig Multiplayer Maps, Koop Missionen und Kampagne. Klar würde mans auch mit weniger hinbekommen. Aber das ständige gejammere von Leuten mit ner 7 Jahre alten Konsole ertrag ich einfach nicht. Denn JA Speicherplatz ist billiger geworden. Und nur weil 500 GB damals ausreichten, heißt es nicht, dass sie es jetzt noch müssen.

Marc

Nur, dass ich nichmal von ner Konsole rede. Ich muss aber auch jedes Mal diesen für mich nicht interessanten Modus mit updaten, dabei immer so um die 60gb laden, nur damit ich es dann nicht nutze. Und ich kann nichtmal sagen, nein, warzone bitte nicht

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x