PS Store: Schnappt euch eins der besten Exklusiv-Spiele für PS4 20 € günstiger
Anzeige

Das neue Angebot der Woche im PlayStation Store ist nun verfügbar. Dort gibt’s den PlayStation-exklusiven Open-World-Kracher Ghost of Tsushima gerade bis zu 29 % günstiger.

Das neue Angebot der Woche im PS Store ist da: Steht ihr auf offene Spielwelten, malerische Landschaften, Fernost-Kultur und Mythologie oder Samurai-Action? Dann werft jetzt einen Blick auf das neue Angebot der Woche im PlayStation Store.

Als neuer wöchentlicher Deal wird dort gerade das Action-Adventure Ghost of Tsushima angeboten, das von so manch einem Spieler und Kritiker zu den besten Exklusiv-Titeln auf der PlayStation 4 gezählt wird. Auf das Samurai-Epos gibt’s je nach Version gerade bis zu 29 % Rabatt.

Das neue Angebot der Woche vom 03.02. – Ghost of Tsushima

Das steckt im neuen Angebot der Woche: Der neue wöchentliche Deal hält diesmal beide digital verfügbaren Versionen von Ghost of Tsushima bereit – die Standard-Version und die Digital Deluxe Edition.

Abseits des Grundspiels bietet die Deluxe-Fassung noch zusätzlich

  • 1 Technikpunkt (Durch Story-Fortschritt freigeschaltet)
  • Talisman der Gunst Hachimans (Durch Story-Fortschritt freigeschaltet)
  • “Held von Tsushima”-Skin-Set: Goldene Maske, Rüstung, Schwert-Kit, Pferd, Sattel (Durch Story-Fortschritt freigeschaltet)
  • Digitales Mini-Artbook
  • Kommentar des Directors
  • PS4™-Design “Samurai”

Was kostet Ghost of Tsushima als Angebot der Woche? Das kommt darauf an, für welche Version des Spiels ihr euch entscheidet.

  • Die Standard-Fassung kostet aktuell 49,69 € statt der regulären 69,99 €. Ihr spart so 29 %.
  • Für die Digital Deluxe Edition werden aktuell 59,99 € anstatt der regulären 79,99 € fällig. Hier spart ihr dann 25 %.

Die Rabatte und die Ersparnis beziehen sich übrigens auf die regulären Preise des PS Store.

Hier findet ihr die beiden Deals aus dem neuen Angebot der Woche im PS Store:

Ghost of Tsushima – 49,69 € Ghost of Tsushima – Digital Deluxe – 59,99 €
A scene from Playstation’s Ghosts of Tsushima. Sucker Punch Productions/Sony Entertainment

Was ist Ghost of Tsushima?

Dabei handelt es sich um ein PlayStation-exklusives Open World Action-Adventure aus dem Hause Sucker Punch Productions, das in der Third-Person-Perspektive gespielt wird.

Worum geht’s? Das Spiel versetzt euch in die Rolle des Samurais Jin Sakai, der im späten 13. Jahrhundert die historische Landung eines mongolischen Heeres auf der japanischen Insel Tsushima miterlebt und nur knapp überlebt. Als er schmerzvoll zu spüren bekommt, dass der traditionelle Weg der Samurai nicht mehr ausreicht, um gegen die Invasoren anzukommen, beschließt Sakai, entgegen seines Kodex, alles zu tun, um sein Volk zu beschützen und seine Heimat zu befreien.

Auf diesem Feldzug entdeckt ihr dann eine wunderschöne Open World, meistert verschiedene Waffen wie das Katana-Schwert und führt einen unkonventionellen, schmutzigen Guerilla-Krieg um die Freiheit eurer Heimat. Auf euch warten eine schön erzählte Geschichte mit spannenden Charakteren und abwechslungsreiche Missionen in einem gelungenen Mix aus Erkundung, Sammeln-Aufgaben und Kampf.

Ihr solltet euch Ghost of Tsushima anschauen, wenn: ihr generell gerne Action-Adventures spielt und einen ausgeglichenen Mix aus Story, Kampf und Entdecken sucht. Wenn ihr auch auf Spiele wie Assassin’s Creed oder The Wichter 3 steht, das Fernost-Setting mögt, großen Wert auf eine wirklich schöne, offene Spielwelt legt und “etwas für das Auge” haben wollt, dann macht ihr mit Ghost of Tsushima ebenfalls nichts verkehrt. Auch nicht, wenn ihr gerne kämpft, denn das Kampfsystem ist wirklich toll gelungen.

So wird Ghost of Tsushima bewertet:

  • Metascore auf Metacritic: 83 von 100
  • User Score auf Metacritic: 9,2 von 10
Ghost of Tsushima – 49,69€ Ghost of Tsushima – Digital Deluxe – 59,99 €

Hier der Trailer zu Ghost of Tsushima:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Hier könnt ihr aktuell noch im PS Store sparen:

Habt ihr ein PlayStation Plus Abo? Dann könnt ihr euch jetzt auch schon die monatlichen Gratis-Spiele von PS Plus für den Februar sichern. Mehr dazu hier: PS Plus Februar 2021: Die neuen monatlichen Spiele für PS4 und PS5 sind jetzt da

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Shin Malphur

Quick-Time-Event Samurai, nice. Wer auf wenig tiefgründiges Gameplay steht, kann hier nichts falsch machen. Dh für Gelegenheitsspieler top (wie die meisten PS Exclusives halt…möglichst große Nutzerbasis), aber Core-Gamer langweilen sich zu Tode, da kann die schön blurry Grafik auch nichts dran retten. Neben Death Stranding das nächste PS Exclusive, das ich nach wenigen Stunden abgebrochen hab. Da konnte die ach so tolle Charakterentwicklung auch nichts dran ändern. (Dagegen konnten TLoU, Persona 5 und God of War bspw. überzeugen! Nicht dass mir noch jemand versucht einen schwachsinnigen Konsolenkrieg anzuhängen…)

Gibt aber wohl genug, denen es taugt. Man muss aber fairerweise die Schattenseiten des Spiels auch erwähnen, da bei diesen ganzen blinden Lobhudeleien und Fan-Geschwafel gerne mal die Kritikpunkte völlig unterschlagen werden. Ein AC Valhalla hat da schon ein bedeutend komplexeres Kampfsystem.

Sehr günstig ist es aber grad allemal. Selbst auf den Tauschbörsen liegt es bei ~30€ rum. Gibt dann aber keine Möglichkeit mehr es zu verkaufen, sollte es einem doch nicht gefallen.

Tony Gradius

Erlaube mir, zu widersprechen.

Ich habe ganz zufällig vor kurzem Ghost of Tsushima und AC: Valhalla direkt hintereinander auf der PS5 durchgespielt. Dabei habe ich mir Zeit gelassen, bei GoT insgesamt 70 Stunden, bei AC:V in etwa ebenso lang. Man kann ganz sicher darüber diskutieren, welches Spiel grafisch schöner ist. GoT läuft in 60 FPS 1800p Checkerboard Rendering, AC:V ebenfalls in 60 FPS mit einer dynamischen Auflösung bis hoch zu 1728p. Beide sehen toll aus, GoT macht durch das ständige Fallen von Laub irgendwo sicher den künstlicheren Eindruck, dafür ruiniert immersionszerstörendes Tearing an bestimmten Stellen bei AC:V den guten Eindruck in einem famosen mittelalterlichen England, obwohl es im Gegensatz zu GoT schon eine Cross-Gen Entwicklung ist.

Worin aber GoT dem Ubi-Spiel ganz sicher überlegen ist, dass ist die Charaktersteuerung, das Swordplay und das Kampfsystem. Das alles geht so entspannt und flüssig von der Hand, dass ich demjenigen, der das “wenig tiefgründig” nennt, nur das Verwenden eines höheren Schwierigkeitsgrades empfehlen kann. Der direkte Wechsel auf AC:V beschert mir eine im Vergleich schlicht viel schlechtere Steuerung des Spielercharakters, der an allen Ecken und Kanten irgenwo hängen blieb. Klettern war im Vergleich eine Qual, es war oft schlicht nicht nachvollziehbar, warum der Charakter nun hier nicht weiter klettert, dort aber schon. Waffenwechsel (Bogen) im direkten Vergleich: bei GoT bleibt man live im Kampf, der Wechsel erfolgt auf Tastendruck. Bei AC: V musst du das Spiel pausieren, das Charaktermenü öffnen und so den anderen Bogen ausrüsten.
Insofern bin ich der Meinung, dass das Kampfsystem gerade einer der großen Stärken des Spiels ist, gegen das viele andere Konkurrenzprodukte abstinken.

Tomas Stefani

Ich habe zb. The Last of us 2 nach ein paar stunden wegen langweile abgebrochen.
Die geschmäcker sind halt verschieden.
GoT habe ich auf platin.
Bei AC Vallhala habe ich 120h drauf und es fehlen nur noch collectibles für Platin.
Ich finde es ist das schlechteste und langweiligste AC überhaupt, und GoT hate ein besseres kampfsystem meiner meinung nach.
AC Grafik Top, gamplay schrott die steuerung ist schwammig, das parkuring ungenau aber das pferd ist das beste, wenn es ein bischen bergauf ging war ne schnecke schneller. Ist aber gottseidank schon gepatcht.
Ich denke für 20 taken macht man nichts falsch und GoT ist einfach nur empfehlenswert wer auf open world gepaart mit guter story und atemberaubender grafik steht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x