So zwingen Trolle einen CS:GO-Progamer zum Rückzug auf Twitch

Der CS:GO-Progamer Marcelo “coldzera” David wird gezielt von Stream-Snipern getrollt. Mit der Absicht dafür zu sorgen, dass er von Twitch gebannt wird, schleichen sie sich in seine Matches ein. Nun hat er genug davon. 

Wer ist “coldzera”? In der CS:GO-Community gilt der Brasilianer Marcelo David als einer der besten CS:GO-Spieler weltweit. Im Laufe der Jahre 2016 und 2017 gewann er einen MVP-Award nach dem anderen und erhielt von der eSports Industry die Auszeichnung “Best eSports Player 2016”.

Aktuell spielt coldzera für das brasilianische Team “Made in Brazil” und hat bis vor kurzem aktiv auf Twitch gestreamt. Doch das wird sich jetzt laut seiner eigenen Aussage vorerst ändern.

progamer coldzera

Was ist passiert? Stream-Sniper sind kein ungewöhnliches Phänomen auf Twitch. Zuschauer versuchen sich häufig bei großen Streamern in ihre Multiplayer-Matches rein zu schleichen, um sich durch den Stream Vorteile zu verschaffen und den Streamer zu töten.

Bei coldzera geht es aber um mehr, als nur einen Kill. In seinem Stream versuchen die Trolle den Bann des Progamers von Twitch zu erzielen, indem sie zum Beispiel Bilder von Penissen als Avatare setzen.

Diese Bilder tauchen dann in dem Stream von coldzera auf, wenn er etwa gerade in der Lobby auf ein Match wartet. Obwohl die Bilder manchmal für nur wenige Sekunden auftauchen, reicht es aus, um von Twitch eine Sperre zu kassieren.

csgo

Kann man die Bilder irgendwie zensieren? Das Autauchen vom anstößigen Content ist ein Problem, das nicht so leicht zu lösen ist. Während es durchaus möglich ist, in CS:GO bestimmte UI-Elemente auszuschalten, werden die Avatare der Spieler am Ende eines Matches im Score-Board angezeigt.

Bei Valve gibt es auch keine Filter oder Sicherheitsmaßnahmen, um solche Avatare zu verhindern, bevor sie im Spiel hochgeladen werden.

3cd41d64b833a8f20f51f7309dd98752

Was macht der Progamer jetzt? Es ist nicht klar, ob es einen spezifischen Grund gibt, wieso coldzera von den Trollen anvisiert wurde. Dennoch ist es nicht das erste Mal, dass dem Streamer so etwas passiert.

Vor einem Jahr musste der Progamer bereits schon mal mit dem Problem kämpfen. Und genau wie damals, hat er auch dieses Mal angekündigt, dass er vorerst für unbestimmte Zeit mit dem Streamen aufhören wird. Wenn er wieder zurück kommt, dann wird es wohl ohne Mikrofon oder Cam sein, so coldzera in einem Tweet.

Dead by Daylight geht währenddessen gegen seinen größten Streamer-Troll vor:

Der schlimmste Spieler von Dead by Daylight wurde endlich gebannt

Quelle(n): pcgamesn.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Vaxl

Dieser ganze artikel ist lächerlich. Und wer mit sowas probleme hat, ist lächerlich. Ich selbst streame und man hat ohne probleme die möglichkeit per tastendruck, zb bevor man ein Spiel sucht, den entsprechenden bereich zu zensieren. Keine schniedel? Gut balken weg. Doch schniedel balken hin. Auch das scoreboard kann man zensieren indem man das einblenden der zensur auf den selben knopf legt wie das scoreboard selbst… alles in allem hat der “reporter” selbst so viel ahnung vom streamen wie ein stück Brot

Flo Gspot

In was für einer verqueren Welt leben wir?! Warum wird “Stream Sniping” als was schlechtes hingestellt? Wer öffentlich Spielt muss mit Leuten rechnen die das ausnutzen! Und dann noch die Leute flamen die das machen? Geht’s noch? Dann stell dein Spiel nicht öffentlich dar! Das ist als wenn du beim Poker freiwillig mit offener Hand spielst und dich dann noch drüber aufregst das die anderen hin schauen! Behindert, junge!

Lor Gra

Es geht ja nicht darum, dass andere Spieler einen Vorteil erlangen durch den Stream, dagegen kann man sich teilweise wehren. Es geht darum, dass Leute mit sexuell expliziten Avatare Avataren in das Match kommen, wobei diese bei Twitch gegen die Richtlinien verstoßen -> Bann des Streamers Von Twitch

Flo Gspot

Das habe ich schon verstanden. Das ist natürlich Assi aber auch ein Fehler seitens Twitch. Trotzdem regt es mich immer wieder auf das es so hingestellt wird das die “Stream – Sniper” das Problem wären.

Bookah

Also im Rahmen finde ich Stream-Sniping ja noch in Ordnung, aber so wie du hingehst und es verteidigst als wäre es das normalste der Welt und vollkommen legitim kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
Ein Streamer der aktiv versucht sich gegen Sniping zu wehren indem er eine große Verzögerung einbaut verliert drastisch an Qualität weil er nicht mehr mit seinen Viewern interagieren kann.
Zu sagen jeder der sein Spiel zu Unterhaltungszwecken und vielleicht auch um Geld zu verdienen auf Twitch zur Schau stellt müsse mit dem Streamsniping klarkommen ist kompletter Schwachsinn. Den meisten Streamern bleibt keine Wahl, sie müssten den Stream schon ganz ausschalten um sich davor zu bewahren, was auch unzähligen treuen Zuschauern, Abonnenten und sonstigen Unterstützern schadet. So eine einseitige Wahl ist nicht gerecht.
Leute die sich einen Vorteil in einem Spiel verschaffen indem sie einen Spieler erkennen, nach seinem Livestream suchen und am besten noch im Falle von CsGo die Positionen der unbefangenen Mitspieler des Streamers weitergeben haben überhaupt kein Recht Gleichberechtigung zu fordern und können glücklich sein wenn sie grad noch so geduldet werden. Amen Bruder.

xDeechen

Versuch doch erstmal zu lesen worum es überhaupt geht bevor du so ausfallend wirst

Joss

“Wer öffentlich Spielt muss mit Leuten rechnen die das ausnutzen!”

Schon interessant, was für dich “normal” ist. Es gibt einen Unterschied zwischen im Spiel (PvP) und außer dem Spiel. Außer dem Spiel greifst du nicht einfach nur das Spiel der, sondern die Person selbst und das an, was sie da treibt. Aber solche Unterschiede machst du wahrscheinlich auch nicht. Beim Pokern würden sie dich übrigens schnell rausschmeißen, wenn du da deine Hosen runterlassen würdest um deine Mitspieler zu nerven. Regeln, Normen, Benimm und Stil sollte man als halbwegs reifes Geschöpf verinnerlicht haben.

Es ist übrigens eine rundweg fragwürdige Einstellung, von anderen Menschen zu erwarten, dass sie gefälligst mit allem zu rechnen hätten, wenn sie etwas öffentlich machen. Gerade heutzutage würde ich diese Einstellung mal überdenken.

Momo

Der vergleich mit Pokern hinkt aber meiner Meinung nach. Weil der Streamer möchte ja nur sein zuschauern die “Karten” zeigen und nicht sein Gegenspielern. Dein vergleich klingt so als wenn ich in der Küche stehe und neben mir liegt ein Messer das du die Situation ergreifst und mir eine Hand abschneidest weil ich es ja da liegen lassen habe und du findest es noch fair und wunderst dich warum du in knast kommst weil ich hab es ja schließlich da liegen lassen. ich mein immerhin wird dem Streamer hier auch finzielles gekillt. eventuell war er genauso abhängig davon wie ich von meiner Hand.. weiß ich nicht genau.. hartes Beispiel aber mir fiel grad nichts anderes ein.

Lygras Hypocrit

Wir wissen ja alle, Twitch Streamer, sterben ausschließlich aufgrund von

a) Streamsnipern
b) Lag
c) Bugs

Das man allerdings als Streamer gebannt werden kann, weil andere in ihren Avatar Bildchen schmutzige Bildchen haben war mir neu. Vielleicht sollte Twitch da mal seine ToS anpassen.

Kristian Steiffen

Meine Güte, Leute zu provozieren macht mir ja auch Spaß – aber diese Art des “trollings” ist wohl eher was für zurückgebliebene Kiddies 🙂 Ich finde das auch nicht witzig den Leuten mit so etwas zu schaden. Warum werden die Leute von Valve, Steam oder what ever nicht gebannt wenn sie anzügliche Bilder als Avatare verwenden ? Ich würde mich auch belästigt fühlen, wenn ich CS Go spielen würde und irgendwelche mental-zurückgebliebene 14jähringe würden da mit Pimmeln als Avatare auf mich warten. Weg mit den Leuten.

Myusca

Zeigt sehr schön, wie lächerlich und unglaubwürdig Twitch im Hinblick auf ihre ToS eigentlich ist. Die Daumenschrauben wurden in der Vergangenheit immer enger gezogen und somit dienen die Maßnahmen nicht mehr ihrem eigentlichen Schutzziel, nämlich eine angenehme Atmosphäre für Streamer und Zuschauer zu schaffen, sondern spielen Trollen und Unruhestiftern absolut in die Hände – die Revolution frisst sozusagen ihre eigenen Kinder. Es reicht nicht mehr, dass sich Streamer von verbotenen Inhalten glaubhaft distanzieren und in ihrem Chat oder Kanal für Ordnung sorgen, nein – sie werden sogar für Vorfälle bestraft, die nachweislich außerhalb ihres Einflusses liegen, aber mit denen sie zwangsläufig durch ihre Arbeit in Berührung kommen. Absoluter Irrsinn!

Und nur so nebenbei: Der Streamer wurde bereits in der Vergangenheit sanktioniert, weil in irgendwelchen debriefing screens einige Mitspieler Glieder als Profilbilder hatten, die man vermutlich für einige Sekunden in 10×10 Pixeln sehen konnte? Besteht das Personal von Twitch ausschließlich aus 40-jährigen Jungfrauen? Es geht hier nach wie vor um das tägliche Brot von solchen Streamern, also deren Existenz – da sollte man nicht so leichtfertig mit solchen Sperren um sich schmeißen.

Momo

falls die Bilder wirklich nur am anfang zu sehen sind sollte der sich einfach ein Overlay zulegenwas die Bilder verdeckt. aber ich gebe dir trotzdem recht das Twitch da irgendwie überreagiert.

Psycheater

Für Leute die nichts besseres zu tun haben als jeden Tag unter der Woche ausschlafen zu können; sicher n ganz tolles Hobby. Pack!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x