Sorry, Pokémon GO, aber ein Müllsack passt so gar nicht zu deinen Jahreszeiten

Pokémon GO hat seit Anfang Dezember die Jahreszeiten eingeführt. Für MeinMMO-Redakteur Noah Struthoff an sich ein geniales Feature, doch die Umsetzung passt leider so gar nicht.

Es hätte so schön sein können. Die Jahreszeiten in Pokémon GO sind ein Feature, was ich mir schon seit Anbeginn für Pokémon GO wünsche. Im Winter gibt es vor allem Eis-Pokémon und im Sommer gibt es dann Wasser-Pokémon. Im Frühling kommen dann die Pflanzen und im Herbst die Käfer.

So in etwa hat Niantic die Jahreszeiten auch angekündigt. “In der ersten Jahreszeit erscheinen auf der Nordhalbkugel beispielsweise winterliche Pokémon in der Wildnis” – das wurde zur ersten Jahreszeit mit dem Namen “eine festliche Jahreszeit” verkündet. Es würde passen, denn während in der echten Welt der erste Schnee fällt und es kalt wird, wären Eis-Pokémon im Spiel einfach super.

Müllsäcke statt Eis-Pokémon

So wurden die Jahreszeiten umgesetzt: Die Realität sieht nun leider ganz anders aus. Eis-Pokémon tauchen außerhalb von Events kaum auf. Es gibt vereinzelt ein Petznief oder Shnebedeck, aber die winterlichen Pokémon sehe ich nur selten.

Stattdessen gibt es überall nur Müll. Das könnt ihr wörtlich nehmen, denn das häufigste Pokémon bei mir ist Unratütox – ein Pokémon, dass wie ein Müllsack aussieht.

Während man also bei einer “festlichen Jahreszeit” an weihnachtliche Pokémon denkt, darf man stattdessen Müllsäcke fangen. Das ist weder weihnachtlich, noch winterlich.

Wenn man mal nicht von den Müllsäcken belagert wird, gibt es nur wenig Diversität bei den Spawns. Ich finde bei meinen Runden dann meist Karadonis, Makuhita, Smogon oder Hornliu. Das sind Kampf- und Gift-Pokémon. Zwei Typen, die eigentlich überhaupt nicht zu Weihnachten passen.

Unratütox
Überall taucht aktuell Unratütox auf

Das müsst ihr beachten: Ich spreche hier nur von den Spawns außerhalb von Events. In den Events gibt es hauptsächlich die Event-Pokémon, wie beispielsweise Kiesling oder Lithomith (im Celebi-Event). Damit bin ich auch sehr zufrieden, doch außerhalb von Events sieht das leider ganz anders aus.

Das stört mich am meisten: Ganz so eng sehe ich es mit den Jahreszeiten eigentlich nicht. Besonders nervig ist aber die Diversität der Spawns, denn die ist eigentlich kaum gegeben. Gefühlt 80-90 % der Spawns außerhalb von Events bestehen aus 5-6 Pokémon. Da gibt es kaum Abwechslung.

Wenn ich drüber nachdenke, dann habe ich außerhalb von Events vielleicht 20 verschiedene Arten von Pokémon gefangen. Mittlerweile gibt es über 600 Pokémon im Spiel und nur 20 Arten aktuell halbwegs häufig in der Wildnis – das ist für mich deutlich zu wenig.

Niantic hat versprochen, dass in der nächsten Jahreszeit dann andere Pokémon häufiger anzutreffen sein werden und das ist auch super. Dennoch wünsche ich mir pro Jahreszeit wenigstens etwas mehr Diversität, denn 3 Monate lang fast nur 5 unterschiedliche Pokémon fangen, ist auf Dauer sehr ernüchternd.

Sehen das andere Trainer auch so? Die Diversität der Spawns ist auch bei anderen Trainern ein heißer Diskussionspunkt. Interessant ist, dass unterschiedliche Regionen auf der Welt unterschiedliche Pokémon haben, die ununterbrochen erscheinen. In Indien klagen die Spieler über Grillmak, Südamerika hat eine Felino-Plage und Skandinavien berichtet von Shnebedeck an jeder Ecke.

Vor allem das Wetter spielt hier auch eine Rolle. In Deutschland ist es aktuell vor allem bedeckt, weshalb Unratütox allgegenwärtig ist. In Skandinavien schneit es viel, da kommt immerhin das Eis-Pokémon Shnebedeck raus.

Ein Problem ist es dennoch. Denn anstatt zahlreiche Pokémon mit Wetterverstärkung spawnen zu lassen, gibt es meist 1-3 Pokémon, die dann immer erscheinen.

Der Trainer expir3 fasst es auf reddit passend zusammen: “Das Jahreszeiten-Update fühlt sich wie ein Rückschritt bei der Spawn-Diversität an.”

Das würde ich mir wünschen: Bringt endlich die winterlichen Spawns, die versprochen wurden! Natürlich schneit es in der nördlichen Hemisphäre nicht überall und das bewölkte Wetter lockt die Gift-Pokémon raus. Das ist auch in Ordnung, doch überall Unratütox ist sehr ernüchternd. Hier würde ich mir deutlich mehr Vielfalt wünschen.

Nun wartet erstmal das Weihnachtsevent auf uns Trainer. Dort dürften wohl weniger Unratütox erscheinen:

Pokémon GO bringt zu Weihnachten 2020 ein neues Pokémon und diese Boni

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dieter

Der Müllsack stört mich nicht so sehr wie die Tatsache, dass die diverse Pokemon leider komplett aus der Wildnis genommen haben. Habe am CD extra massig Karpador und Nebulak gefarmt, damit ich mit denen schön XL Bonbons sammeln kann, immerhin findet man die bei uns sonst auch wild relativ häufig. Beide Pokemon sowie bestimmt 50 weitere Pokemon (Larvitar, Dratini, Tanhel, Kastadur etc.) sind aktuell gar nicht mehr wild im Spiel anzutreffen. Das hat mir komplett die Motivation genommen noch irgendwas in das Spiel zu investieren. Das Level-Grinding hat sich damit für mich erledigt und natürlich brauche ich mir dann auch keine Premium-Pässe zu kaufen, weil ich jetzt alle Zeit der Welt habe, irgendwann das nächste Level zu erreichen – oder halt auch nicht. Leider wieder mal eine Niantic-Aktion, die für mich komplett nicht nachzuvollziehen ist. Auch Frigometri als Eis-Pokemon wurde übrigens rausgenommen, was in der Winter-Jahreszeit natürlich richtig viel Sinn macht …

Thalia

Also, ich finde der Müllsack beschreibt das gesamte Jahr 2020 ganz gut, von daher…

Xpiya

Zu 100% der gleichen Meinung. Die Jahreszeiten klingen gut die Umsetzen ist eine ungenügend.

Allgemein es gibt so viele Pokemon, da schließt man gefühlt sicher 100 verschiedene Arten hinter 5Sterne Raids weg und lässt einen jeden Tag die selben 5 Arten fangen.

Für mich komplett unverständlich. Man könnte doch auch legendäre Pokemon von mir aus mit 0 Sternen und lvl5 spawnen lassen, viele wollte ich ja nur für den Pokedex. Von mir aus auch in 1 oder 3 Sterne Raids sodass man es Solo machen kann…
Immerhin ist die Community für jemanden der selten spielt oder neu eingestiegen ist oft asozial. Ich hab auch einen “idioten” in der Nachbarschaft der sicher 10-15Accounts hat und bei dem das rote Telefon klingelt wenn seine Heimarena angegriffen wird. Gibt ja auch andere nur das ist kein Einzelfall und niemand bricht sich nen Ast ab wenn man 50 Münzen hat die Arena für 8h+ von jemanden anderen besetzt zu lassen.
Bei Geschenken das selbe, da hab ich leute mit über 100mio EP auf der hohen Kante und die öffnen seit 3 Wochen kein GEschenk mehr weil sie dir die doppel EP dafür nicht gönnen…

Es ist ja auch nicht nur der normale Spawn der so langweilig ist. Es ist ja bei allem so. Com Day hast du 1 Pokemon, klar gewollt. am Die. Abend das selbe. Wenn du aktuell den Rauch anwirfst hast du auch nur 5 verschiedene Pokemon für 3h. So toll die x verschiedenen Events sind die sich aktuell die Klinke in die Hand geben so öde ist der Spawn an sich.

Auch wenn der Rauch fürs EP sammeln Gold wert und daher einen eigenen Artikel wert wäre… immerhin spawnen grob alle 30sek für 180min. Pokemon… Und wegen Woingenau und Rossana auch 2 die man sehr leicht fabelhaft trifft… dennoch ist es einfach Öde… nach 1h hab ich davon genug, egal ob ich EP brauche oder nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Xpiya
Sebastian

Ich freue mich über jedes Unratütox, da es beim Fangen fast 1.000 Staub mit Wetterbonus bringt.

Aber grundsätzlich sind die Spawns tatsächlich relativ seltsam und eintönig.

LuiCifer616

Der bringt ne Menge Sternenstaub (937 wetterverstärkt).

Xpiya

Ja und ein Rossana/Woingenau aus dem Rauch trifft man leicht fabelhaft… Dennoch ist das einfach nur langweilig und unpassend. Wenn der Müllsack wenigstens vom Grinch wäre…

Thalia

Ich finds iwie schade das es ne Winter Jahreszeit ist und weder schneit noch winterlich aussieht… In Deutschland hats vor 10Jahren das letzte mal geschneit… Bedeutet ich werde niemals Schnee im Spiel haben 😀 da passt also der müllsack

Thalia

Bei mir hat es Ingame auch schon geschneit, obwohl es in RL nicht mal geregnet hat.

PS: Schöner Name. 😄

Amalgi

Beim Müllsack muss ich Widerspruch einlegen. Der passt doch perfekt zu Weihnachten und zu den von Verpackungsmaterialen überquellen Mülltonnen an den darauffolgenden Tagen … 🤣😂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x