Pokémon GO: Neue EX Raids im September – Wer kommt nach Deoxys?

Im Laufe des Septembers dürfte ein neuer EX-Raid-Boss in Pokémon GO erscheinen. Welches Pokémon dürft Ihr dann in den speziellen Raids bekämpfen? Wir haben uns vier Kandidaten genauer angeschaut.

Das war bisher der EX-Raid Boss: Nachdem Mewtu die EX-Raids als Boss verlassen hatte, übernahm das mysteriöse Pokémon Deoxys dessen Position. Die verschiedenen Formen des Monsters waren in den vergangenen Monaten in EX-Raids zu bekommen.

Pokémon GO Deoxys Titel2
Deoxys war zuletzt der Boss in den EX-Raids

Zwischen dem 9. bis 16. September werden alle Formen im Rahmen des besten Pokémon-GO-Monats überhaupt erstmals in normalen Raids verfügbar sein. Es ist wahrscheinlich, dass wir dann einen neuen Boss in den EX-Raids herausfordern dürfen. Aber wer wird es?

Diese 4 Pokémon könnten Nachfolger von Deoxys werden

Wer folgt auf Deoxys? Die beiden EX-Raid-Bosse Mewtu und Deoxys waren im Spiel nicht zu fangen, bevor sie in die EX-Raids kamen. So nahmen sie eine Sonderstellung ein. Es ist also davon auszugehen, dass auch der kommende EX-Raid-Boss noch nicht zuvor erhältlich gewesen sein wird – und darüber hinaus recht stark.

Aus der 4. Generation fehlen noch einige Pokémon, die als EX-Raid-Boss in Frage kommen würden. Darüber hinaus steht demnächst die Veröffentlichung der 5. Generation inklusive ihrer legendären und mysteriösen Pokémon an. Die folgenden Kandidaten würden sich als neuer Boss anbieten.

Darkrai

Das ist das Besondere an Darkrai: Darkrai ist ein mysteriöses Pokémon vom Typ Unlicht und ein absoluter Fan-Liebling bei Pokémon-Spielern. Es zeichnet sich durch einen extrem hohen Angriffswert aus und wird schon seit Längerem als einer der Favoriten auf die Deoxys-Nachfolge gehandelt.

Darkrai gehört zu den Pokémon der 4. Generation, die bislang noch nicht veröffentlicht wurden und könnte dementsprechend noch in Form der EX-Raids nachrücken. Von den Kandidaten auf die Deoxys-Nachfolge wäre es noch das nützlichste Pokémon, mit den richtigen Attacken wäre es der stärkste Unlicht-Angreifer im Spiel.

Darkrais mögliche Werte in Pokémon Go:

  • Maximale WP: 3739
  • KP: 172
  • Angriff: 285
  • Verteidigung: 198

Darkrais mögliche Attacken: Darkrai könnte laut “Pokefans” die Sofort-Attacken Finte und Standpauke erhalten. Die Lade-Attacken wären recht breit gefächert: Mit Fokusstoß vom Typ Kampf, Spukball vom Typ Geist und Finsteraura vom Typ Unlicht gibt es mehrere Möglichkeiten für Darkrai.

Shaymin

Shaymin in seiner Landform – Quelle: PokeWiki

Das ist das Besondere an Shaymin: Shaymin ist ebenfalls ein mysteriöses Pokémon der 4. Generation. Es hat den Typ Pflanze inne – zumindest in seiner Land-Form. Denn wie Deoxys hat es eine weitere Form zu bieten: Die Zenit-Form. Diese bringt auch noch den Typ Flug mit sich. Ähnlich wie Deoxys könnte es also in zwei verschiedenen Varianten über verschiedene Zeiträume auftauchen. Es bietet solide Werte, wäre aber in der Meta zu vernachlässigen.

Shaymins mögliche Werte in Pokémon Go:

  • Maximale WP: 3265 (Landform) / 3592 (Zenit)
  • KP: 225 (Land) / 225 (Zenit)
  • Angriff: 210 (Land) / 261 (Zenit)
  • Verteidigung: 210 (Land) / 166 (Zenit)

Shaymins mögliche Attacken in Pokémon Go: Bei den Sofort-Attacken wird Shaymin derzeit mit Kraftreserve und Zen-Kopfstoß in Verbindung gebracht. Als Lade-Attacken kommen die Pflanzen-Angriffe Energieball, Strauchler und Solarstrahl in Frage.

Arceus

Das ist das Besondere an Arceus: Arceus nimmt in der Pokémon-Mythologie eine Sonderstellung ein. Es gilt als “Gott” bzw. “Schöpfer” der Pokémon-Welt und ist der Anführer des unbeliebten Seen-Trios aus Tobutz, Vesprit und Selfe sowie des Dimensions-Trios, bestehend aus Giratina, Dialga und Palkia. Ihr könnt dementsprechend ein sehr starkes Pokémon erwarten – auch Arceus stammt aus der 4. Generation und fehlt derzeit noch.

Besonders spannend an Arceus ist, dass sein Typ in den ursprünglichen Spielen variierte. Mit der richtigen “Tafel” konnte es jeglichen Typus annehmen. Möglich, dass es als EX-Raid-Boss in unterschiedlichen Variationen erscheint.

Arceus mögliche Werte in Pokémon Go:

  • Maximale WP: 3989
  • KP: 237
  • Angriff: 238
  • Verteidigung: 238

Arceus mögliche Attacken in Pokémon Go: Als Sofort-Attacken werden für Arceus derzeit Eisenschweif und Dunkelklaue gehandelt, bei den Lade-Attacken wären Seher, Hyperstrahl und Wutanfall möglich. Sollte Arceus besondere Typen-Verteilung berücksichtigt werden, wäre es auch möglich, dass die verschiedenen Varianten auch mit den Top-Attacken des jeweiligen Typus ausgestattet werden.

Genesect

Genesect – Quelle: PokéWiki

Das ist das Besondere an Genesect: Genesect als neuer EX-Raid-Boss wäre eine dicke Überraschung und ist eher ein Außenseiter-Tipp. Denn: Es gehört zu den mysteriösen Pokémon der fünften Generation. Den Pokémon der vierten Generation wäre also, rein chronologisch gesehen, eine höhere Wahrscheinlichkeit als neuer Boss einzuräumen.

Allerdings würde es im Vergleich zu Mewtu und Deoxys gut als Raid-Boss passen. Ersteres war laut Pokémon-Geschichte das Ergebnis eines Experiments, Deoxys stellte ein außerirdisches Pokémon dar. Auch Genesect entstand in seiner jetzigen Form in den Hauptspielen aus Experimenten und gilt als “außergewöhnliches” Pokémon. Darüber hinaus gehört es keinem Trio oder Duo an. Möglich, dass es als Überraschung zum Start der 5. Generation in Pokémon Go in den EX-Raids landet. Das Stahl- und Käfer-Pokémon war in den Hauptspielen nur per Event und Tausch erhältlich.

Genesects mögliche Werte in Pokémon Go:

  • Maximale WP: 3288
  • KP: 174
  • Angriff: 252
  • Verteidigung: 199

Genesects mögliche Attacken in Pokémon Go: Über mögliche Attacken Genesects ist noch nichts bekannt. In den Hauptspielen beherrschte es vor allem Attacken vom Typ Stahl, Käfer und Elektro. Unter anderem kann Genesect in den Hauptspielen mit Hyperstrahl, Käfergebrumm, Blitzkanone und Kreuzschere punkten.

Neben den neuen EX-Raids gibt es im September auch neue Raid-Bosse. Wie Ihr die schlagt, erfahrt ihr hier:

Pokémon GO: Das sind die neuen Raidbosse im September und ihre Konter
Quelle(n): Pokefans, Pokewiki
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lukas

Eigentlich müsste Niantic die EX-Raid Bosse so langsam mal öfters wechseln, als nur ein mal im Jahr, sonst kommen wir nicht weiter. Ab Gen.4 wurde es ja immer mehr und mehr mit den legendären und mysteriösen Pokemon. Gen.1 bis 3 waren da noch übersichtlicher.
Mein Favotit wäre wohl erst mal Darkrai, denn es sieht, wie ich finde, nicht nur cool aus, sondern ist auch noch stark.
Da Niantic es nicht so mit Formen und
Ähnlichem hat, frage ich wie und wann die wohl mit Arceus kommen. Ich denke, das könnte entweder noch dauern, oder es wird so langweilig integriert wie zB Ninjask, ohne irgendeine Besonderheit.
Shaymin (Zenit) würde ich übrigens nicht unbedingt als irrelevant in der Meta bezeichnen bei einem Angriffswert von 261. Das ist auf Gengar Niveau.

Dirk

Ich tippe auf
Arceus,damit hätten die für Monate ruhe, wenn man alle 18 Typen durcharbeitet. Darkrei wäre zwar deutlich nützlicher, ich hoffe für das Viech aber auf ne Sonder Forschung zu Halloween. Wobei dann hätte man nur eins. aber immerhin. Ex Raids sind für mich immer noch schwierig, weil keine Ex Raid Arena in der Nähe ist, und die nächsten nie getriggert werden, weil die zu abgelegen liegen. Und falls ich bei der einzig funktionierenden bin (5 km weiter) ist es Glück das da nen Raid ist und dann zufall, dass der Zeitraum für die Lostrommel ist…. Das Ex Raid System gehört auf den Müllhaufen. Die zentrierung auf Parks machts halt schwierig.

Eierschecke

Muss ich leider zustimmen.. ich meine ich habe das Glück in Berlin zu wohnen (habe 3 Ex-Raid Arenen in Reichweite.) trotzdem konnte ich bisher nur einen einzigen Raid von der aktuellen Deoxys-Form machen, da die Raidzeiten für einen normalen Arbeitnehmer einfach nicht machtbar sind. Jetzt wo die Ex-Raids auf Freitags / Samstags fallen bekommt man sie eh nächste Woche in 5er Raids 😀

Lukas

Ich glaube, dass die Meisten Darkrai lieber in EX-Raids hätten, damit sie ne Chance auf mehr als eins haben. Nur eins durch ne Forschung bekommen, das dann noch nur mittelmäßige IVs hat, wäre wohl ne ziemlich Enttäuschung.
Alle 18 Formen einzeln in 18 Monaten dann, oder wie? Das hört sich ziemlich eintönig und langweilig an. Vor allem sind wir nun bereits bei Gen.5 angekommen. So würde man kaum weiter kommen.

Dirk

Hab mal nachgeschaut, ex Raids gibts jetzt seit Oktober 2017. Also in 2 Jahren 5 Viecher, die gerade mal eigentlich 2 waren. Klar wäre es ne faule Lösung, aber es ist Niantic…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x