Pokémon GO: So nutzt ihr den Community Day mit Plinfa am besten aus

Der Community Day im Januar steht in Pokémon GO bevor. Diesmal dreht sich alles um den Wasser-Starter Plinfa. Wir geben eine Übersicht über Startzeit, Shinys und Boni.

Was ist der Community Day? Dieses Event findet jeden Monat statt. Dabei dreht es sich immer um ein Event-Pokémon, das dann auch als Shiny vermehrt auftaucht. Dazu gibt es viele Boni, die das Event abrunden.

Im Januar dreht sich alles um Plinfa. Der Starter aus Gen 4 taucht dann ganze 3 Stunden vermehrt auf.

Startzeiten und Boni – Alle Infos zum Community Day

Was: Der Pokémon GO Community Day im Januar 2020
Wann: Am Sonntag, den 19. Januar, von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr deutscher Zeit 
Pokémon des Tages: Plinfa
Exklusive Attacke: Aquahaubitze für Impoleon
Bonus: Brutmaschinen brauchen nur noch ein Viertel zum Ausbrüten
Bonus: Während des Community Days schlüpft Plinfa aus 2-km-Eiern und taucht in Raids auf
Bonus: 3-stündige Lockmodule
Weiterer Bonus: Zum Erlernen der exklusiven Attacke kann man Impoleon bis 16:00 Uhr entwickeln
Plinfa Übersicht

Beachtet bei den Zeiten: Der Community Day findet in Deutschland um 11 Uhr statt. Alle Länder auf der Nordhalbkugel haben diese Startzeiten. Die Länder auf der Südhalbkugel starten mit ihrem Event erst nachmittags.

So nutzt ihr den Community Day am besten aus

Dieser Bonus ist entscheidend: Diesmal dreht sich wieder alles ums Ausbrüten von Eiern, denn die Brütdistanz ist reduziert. Nutzt also diesen Bonus aus und mit Glück könnt ihr neue Pokémon aus der 5. Generation ausbrüten.

Wichtig ist, dass ihr die Eier erst nach dem Start des Events in den Inkubator legt. Davor zählt die reduzierte Distanz noch nicht. Legt die Eier am besten so, dass sie zeitgleich aufgehen. Dann könnt ihr nämlich gleichzeitig noch ein Sternenstück nutzen und mehr Staub abkassieren.

Eier

Füllt euren Sternenstaub auf: Nicht nur die Eier bringen während des Events eine Menge Sternenstaub. Die Spawns sind während des Community Days erhöht und ihr könnt einen Haufen Pokémon fangen.

Nutzt also am besten den Fangtrick, um besonders viele Pokémon zu fangen und Sternenstaub zu sammeln. Wer mehr Pokémon fängt, der fängt auch viele Shinys.

So sammelt Ihr leicht viel Sternenstaub in Pokémon GO

Wählt den richtigen Ort zum spielen: Ein kleines Dorf dürfte nicht ideal für einen Community Day sein. Überlegt euch also, ob ihr für den Community Day nicht in die nächstgrößere Stadt fahrt. Am besten sucht ihr euch einen Ort mit vielen PokéStops, wo dann im besten Fall auch zahlreiche Lockmodule brennen.

Shiny Plinfa, Pliprin und Impoleon

Gibt es Shiny Plinfa? Wie immer ist das Shiny vom Event-Pokémon ein Herzstück des Community Days. Diesmal wird es erstmalig Shiny Plinfa geben.

Das Shiny ist etwas heller als die normale Form. Einen großen Unterschied erkennt mal also nicht.

Shiny Plinfa

Wie liegen die Chancen auf Shiny Plinfa? Ihr werdet gute Chancen auf ein Shiny haben. Während des Community Days ist die Rate auf Shiny Plinfa erhöht. Sie liegt in etwa bei 1 zu 25. Normalerweise ist die Shiny-Chance bei solchen Pokémon bei 1 zu 450.

Impoleon mit Aquahaubitze – Was kann die Attacke?

Das ist die Attacke: Wie jeder Wasser-Starter bisher kann auch Impoleon Aquahaubitze erlernen. Dies ist eine mächtige Lade-Attacke von Typ Wasser.

Wie gut ist Aquahaubitze? Impoleon wird mit dem Angriff deutlich besser. Es steigt damit zu den besten Wasser-Angreifern auf und landet auf Platz 4 bei den Top-Angreifern.

DPS Tabelle
Impoleon mit dieser Attacke im Vergleich mit anderen Wasser-Pokémon.

Eine genaue Analyse zur Attacke für Impoleon findet ihr hier.

Es ist also eine starke Alternative zu den besten Angreifern, doch muss auch nicht zwingend zu eurem Team gehören.

Wie erlernt man die Attacke? Dafür müsst ihr euer Impoleon am Sonntag zwischen 11 Uhr und 16 Uhr entwickeln. In diesem Zeitraum lernt es den Angriff durch Entwicklung. Danach oder nur durch TMs ist die Attacke nicht erlernbar.

Nutzt diese Items am Community Day

  • Ei-Brutmaschinen – 9 Stück oder mehr
    • Für den Community Day-Bonus solltet ihr genügend Brutmaschinen dabei haben. Mit 9 Inkubatoren könnt ihr insgesamt 27 Eier ausbrüten, was für 3 Stunden nicht schlecht ist.
  • Sternenstücke – 6 Stück
    • Mit 6 Sternenstücken könnt ihr die 3 Stunden lang dauerhaft den 1,5-fachen Sternenstaub einsacken. Das lohnt sich bei den vielen Spawns auf alle Fälle
Sternenstaub
  • Lockmodule – 3 Stück oder mehr
    • 3-stündige Lockmodule sollte man ausnutzen und ebenfalls das ein oder andere Modul schmeißen. Sucht euch dafür am besten einen Ort aus, wo viele PokéStops auf einem Haufen sind
  • Bälle – 200 Stück oder mehr
    • Ohne Bälle könnt ihr euch auch keine Pokémon fangen. Sammelt daher also mindestens 200 Bälle, damit ihr während des Events nicht in Ballnot geratet. Super- und Hyperbälle wären ideal, weil Plinfa sicherlich nicht so leicht zu fangen ist

In der Gen 5 kommen noch so einige starke Pokémon auf euch zu. Wir zeigen euch die Highlights:

Pokémon GO: Diese 7 Pokémon aus Gen 5 fehlen noch und sind verdammt stark
Autor(in)
Deine Meinung?
6
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.