In Pokémon GO gibt es ein besonderes Pokémon nach einem Jahr endlich kostenlos

Am 16. Dezember 2021 startet in Pokémon GO das Feiertags-Event und bringt euch nach einem Jahr endlich ein besonderes Pokémon kostenlos. Wir von MeinMMO haben uns angesehen, um welches Monster es sich dabei handelt und wie ihr es bekommen könnt.

Um was für ein Event geht es? In jedem Jahr findet zum Anlass der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage und des Jahreswechsels ein Feiertags-Event in Pokémon GO statt. Auch in diesem Jahr wird es diese Feier im Zeitraum vom 16. Dezember bis 31. Dezember geben. Dabei werdet ihr ein besonders Pokémon erstmals auch kostenlos erhalten.

Dieses Monster bekommt ihr erstmals kostenlos

Im Dezember des vergangenen Jahres fand in Pokémon GO das Kälte-Wochenende statt. Dieses brachte euch eine Spezialforschung zu dem neuen Pokémon Galar-Pantimos. Doch nicht jeder Trainer konnte sich dieses Monster sichern, denn die Quests wurden nur durch den Kauf eines Event-Tickets freigeschaltet.

Trainer, die also nicht bereit waren, den Preis für dieses Ticket zu zahlen, konnten diesem Monster nicht begegnen. Auch bei anderen Events gab es in der Vergangenheit bereits durch einen Ticket-Kauf eine besondere Pokémon-Begegnung, wie bei Regigigas. Allerdings wurden diese kurze Zeit später allen Trainern kostenlos zugänglich gemacht.

Anders war das aber bei Galar-Pantimos. Die Trainer warten bereits seit einem Jahr auf einen kostenlosen Release und hatten zwischenzeitlich bereits Sorgen, dass Niantic das Pokémon vergessen hat. Nun können sich aber alle Spieler freuen, denn Galar-Pantimos kann in wenigen Tagen endlich kostenlos in Pokémon GO gefangen werden.

Galar-Pantimos – So könnt ihr es fangen

Das bevorstehende Feiertags-Event hält wieder zwei separate Teile für euch bereit. Im zweiten Abschnitt dieses Fests, welches am 23. Dezember 2021 um 10:00 Uhr Ortszeit startet, habt ihr die Gelegenheit nach einem Jahr endlich auf kostenlose Exemplare von Galar-Pantimos zu treffen.

Für diesen Teil des Feiertags-Events hat Niantic nach eigenen Angaben nämlich zwei befristete Forschungen geplant, die sich um das Thema Freundschaft und Fangen von Monstern drehen sollen (via pokemongolive.com). Zum Abschluss sollt ihr bei beiden Belohnungen eine Begegnung mit Galar-Pantimos erhalten.

Die kostenlosen Galar-Pantimos sind somit zunächst auf zwei Exemplare beschränkt. Ob Niantic dieses Monster danach auch auf anderen Wegen ins Spiel bringt, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Das sagt die Community zu dieser Nachricht

In der reddit-Community freuen sich die Trainer bereits auf das bevorstehende Event. So freut sich JRE47 generell auf die Spawns des Feiertags-Events und will sich nach seiner Aussage Galar-Pantimos nicht entgehen lassen (via reddit.com).

Und auch weitere Trainer sind von dieser Neuigkeit rund um Galar-Pantimos begeistert. Nachfolgend haben wir euch ein paar Kommentare aufgelistet (via reddit.com):

  • NemesisHellstorm: “Eis-Pantimos! Ja!!!”
  • lowkey_bollocks: “Ich bin so glücklich wegen dem Pantimos”
  • PokeHobnoGod21: “Galar-Pantimos – gut”

Was ist Galar-Pantimos für ein Pokémon?

Galar-Pantimos gehört zu den Eis- und Psycho-Pokémon und lässt sich zu Pantifrost weiterentwickeln. Während diese Galar-Form bislang nur in der Spezialforschung “Was klappert denn da” zu erhalten war, spawnt seine alternative Form, vom Typ Psycho und Fee, ausschließlich in Europa.

Pantimos, Galar-Pantimos und Pantifrost

Erkennen könnt ihr Galar-Pantimos an seinem weißen Hemd mit blauen Ärmeln und einer hellblauen Krawatte. Außerdem trägt es blaue Schuhe und weiße Handschuhe. Im Gegensatz zum normalen Pantimos hat es eine aufrechte Körperhaltung.

Während Pantimos eher mit seiner Pantomime begeistern möchte, sind Galar-Pantimos und seine Weiterentwicklung Pantifrost im Stepptanz unterwegs und werden somit auch als Tanz-Pokémon bezeichnet.

Gibt es Galar-Pantimos als Shiny? Die schillernde Form von Galar-Pantimos und seiner Weiterentwicklung sind bislang noch nicht in Pokémon GO zu bekommen.

Lohnt sich Galar-Pantimos?

Wie stark ist Galar-Pantimos? Das Eis- und Psycho-Pokémon verfügt über die beiden Sofort-Attacken Konfusion und Zen-Kopfstoß. Als Lade-Attacken kann es folgende Angriffe erlernen: Psystrahl (Psycho), Psychokinese (Psycho) und Eishieb (Eis). Seine Werte sind allerdings eher durchschnittlich, weshalb es in Raids und der PvP-Liga keine Rolle spielt (via pvpoke.com).

Pantiforst, die Weiterentwicklung von Galar-Pantimos, kann neben den Attacken seiner Vorentwicklung noch die Sofort-Attacke Eissplitter und die Lade-Attacke Eissturm erlernen. Seine Werte sind zwar etwas besser, als die von Galar-Panimos, allerdings gehört es damit nicht zu den besten Angreifern in Pokémon GO.

Lohnt sich Galar-Pantimos? Für den Eintrag im Pokédex solltet ihr euch das Monster auf jeden Fall sichern. Um es in Raids oder der GO-Kampfliga zu nutzen, sind Galar-Pantimos sowie Pantifrost weniger geeignet. Setzt hier lieber auf bessere Alternativen, wie Mamutel oder Mewtu.

Wie findet ihr es, dass Galar-Pantimos endlich kostenlos in Pokémon GO zu fangen sein wird? Werdet ihr euch die beiden Exemplare sichern? Oder findet ihr dieses Monster eher weniger interessant? Schreibt uns eure Meinung dazu gern hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit anderen Trainern darüber aus.

In den kommenden Wochen steht in Pokémon GO noch einiges an. Wir zeigen euch, welche Event euch im Dezember erwarten und welche sich besonders lohnen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
erzi222

ich finde es weder gut noch schlecht. es lohnt sich halt auch einfach mal abzuwarten und nicht jeden misst zu kaufen den niantic anbietet.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x