Nvidia erntet Kritik für hohe Grafikkartenpreise – Ist das die große Chance für AMD?

Nvidia erntet Kritik für hohe Grafikkartenpreise – Ist das die große Chance für AMD?

Nvidia hatte die GeForce RTX 4080 und RTX 4090 vorgestellt. Viele fühlen sich von den hohen Preisen abgeschreckt. Ist das jetzt die große Chance für AMD?

Nvidia hat mit der RTX 4080 und 4090 seine nächste Generation von Grafikkarten für Gamer vorgestellt. Doch die Preise schmecken einigen Gamern nicht und viele erklären, dass sie für den Preis keine Grafikkarte kaufen werden.

Viele werfen nun einen Blick auf die Konkurrenz. Sogar manch User, der jahrelang Nvidia gekauft hat, überlegt jetzt, ob man doch nicht mal AMD ausprobieren solle.

Preise der RTX 4000 schrecken viele Gamer ab

Was genau ist das Problem? Wer sich eine neue Grafikkarte der 4000er-Serie kaufen möchte, der muss mindestens 1099 Euro zahlen. Im Vergleich dazu hatte die RTX 3080 „nur“ 729 Euro gekostet, auch wenn die Preise zu Release wegen Mining und Ressourcenknappheit überall höher gewesen waren. Für viele User ist mit dem Preis eine Grenze erreicht, die sie nicht überschreiten möchten.

Nvidias Chef hatte jetzt in einem Interview außerdem erklärt, dass die Grafikkartenpreise in Zukunft auch nicht mehr sinken werden. Das dürfte vor allem User beunruhigen, die auf langfristig sinkende Grafikkartenpreise gehofft hatten.

Nun blicken viele User auf den Konkurrenten AMD und seine mögliche Radeon RX 7000.

Die neue Geforce RTX 4080 lässt mich daran zweifeln, ob Grafikkarten immer schneller werden müssen

Viele hoffen jetzt auf AMD und die Radeon RX 7000

Warum schauen viele gespannt auf AMD? AMD hatte in der Vergangenheit große Fortschritte gemacht:

  • Die Effizienz der Grafikkarten ist bedeutend besser geworden. Vor ein paar Jahren galten AMD-GPUs als echte Stromfresser.
  • Mittlerweile liegen AMD und Nvidia bei der Performance fast gleichauf, Nvidia hat vor allem bei Raytracing noch deutlich die Nase vorn.
  • Obendrein hat AMD mit FidelityFX Super Resolution eine Alternative zu DLSS vorgestellt.
  • Hinzu kommt, dass AMD bereits in den letzten Monaten in mehr Gaming-Systemen verbaut wurde und damit an Boden gewinnt.

Worüber diskutieren die User? So gibt es etwa auf reddit gerade Diskussionen, ob man nicht doch mal zu AMD greifen solle. So gibt es einen Thread auf reddit, wo User wissen möchten, welcher Hersteller die besten AMD-Grafikkarten bietet. Andere glauben sogar, dass AMD mit RX 7000 die Chance hätte, Nvidia zu überholen – so wie das AMD dank Ryzen-Prozessoren ebenfalls mit Intel geschafft hatte (via reddit.com).

AMD dominiert Intel mit seinen Prozessoren auf Amazon – trotz Rabatt

Was ist ein weiterer Punkt, der für AMD spricht? AMD ging bisher immer stark über den Preis. Man bot ähnliche Performance wie Nvidia, bot seine Komponenten aber immer etwas günstiger an.

Die Tatsache, dass AMD jetzt die Preise für die aktuelle 6000er-Generation offiziell um bis zu 30 % gesenkt hat, verstärkt die Hoffnungen der Gamer (via reddit.com), dass AMD nicht mit der gleichen Preispolitik kommt wie jetzt Nvidia.

Für viele ist daher „Team Rot“ die Hoffnung, an eine zukünftige Grafikkarte heranzukommen, ohne gleich 1.000 Euro oder mehr für aktuelle Features auszugeben. Doch auch hier gibt es noch einen Haken, der die Hoffnungen trüben könnte.

Titelbild RTX 4090 Vorstellung

RX 7000: Preis und Release sind bisher völlig unbekannt

Was könnten Probleme werden? Bisher hatte AMD bei der Vorstellung von Ryzen 7000 seine neuste Grafikkartengeneration nur ganz kurz angeteasert. Über Performance, Effizienz oder gar den Preis ist bisher gar nichts bekannt.

Orientiert sich Nvidia an realistischen Preisen für Komponenten, wie einige spekulieren, dann könnten AMD-Grafikkarten in Zukunft ähnlich teuer werden.

Und das schürt die Befürchtungen vieler, dass gute Grafikkarten für Gaming irgendwann einfach unbezahlbar werden könnten. Andere hoffen zumindest noch auf kleine Unternehmen wie Innosilicon, die günstige und bezahlbare Grafikkarten liefern möchten.

Es kommt dann darauf an, wie wichtig es AMD ist, mehr Marktanteile für die nächste Grafikkarten-Generation zu gewinnen. Geht man über den Preis bei den Highend-Karten, könnte es teuer für AMD werden, sich aber lohnen. Denn mit mehr Kunden könnte man sich auch langfristig besser positionieren.

Hinzu kommt, dass sich AMD mit seiner letzten günstigen Grafikkarte keinen großen Gefallen getan hatte: Die RX 6500 XT hatte viele enttäuscht, denn AMD hatte viele Features gestrichen. Obendrein bot die RX 6500 XT weniger Performance und Features als Grafikkarten, die schon etliche Jahre auf dem Buckel haben.

Was denkt ihr? Überlegt ihr euch auch zu AMD zu greifen oder werdet ihr die Situation erst einmal abwarten? Weitere Informationen rund um die nächste Generation von AMD und Nvidia findet ihr in folgendem Artikel hier auf MeinMMO:

Das solltet ihr unbedingt über die nächste Generation an Grafikkarten wissen, bevor ihr jetzt eine neue kauft

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx