Twitch-Streamer Ninja erklärt die Schattenseiten, so verdammt reich zu sein

Tyler „Ninja“ Blevins ist wahrscheinlich der Gaming-Influencer, der die letzten Jahre im Zuge des Hypes um Fortnite am meisten Geld verdient hat: Er ist Multi-Millionär. In einem Twitch-Stream erklärt der 29-Jährige jetzt die Schattenseiten davon, so viel Geld zu haben.

Warum hat Ninja so viel Geld? Wir kennen das genaue Vermögen von Ninja nicht, aber wir kennen einige seiner Einnahmen. Außerdem protzt er selbst gerne mit seinem Geld. Einem Flamer drohte er mal „die Bank zu kaufen, die dessen Haus besitzt“ und ihn so auf die Straße zu setzen.

Nach allem was man weiß, dürfte Ninja über ein Vermögen im zweistelligen Millionenbereich verfügen.

Ninja war mit Fortnite der Star auf Twitch, ist jetzt ein typischer LoL-Streamer

Wenn du Geld hast, weißt du nicht mehr, wem du wirklich vertrauen kannst

Das sagt Ninja zu den Schattenseiten des Geldes: In einem Stream erklärt Ninja jetzt, wie er es wahrnimmt, über so viel Geld zu verfügen:

„Geld kann dir kein Glück kaufen. Es kann dir Dinge kaufen, die dich glücklich machen. Aber das ist vergänglich.“

Ninja

Es gebe auch negative Aspekte des Geldes:

  • Wer Geld habe, der habe in 90 % der Fälle dafür etwas geopfert: Beziehungen, die Familie, Zeit, Liebe oder Freundschaften
  • Sobald man Geld habe, wisse man nicht mehr, wem man noch vertrauen könne: Wer sind deine wahren Freunde? Wer ist deine wahre Familie
  • Zudem kämen Leute aus dem Nichts und fragten einen nach Geld, die ganze Zeit. Wenn man ihnen nichts gäbe, werde man als „Stück Scheiße“ beleidigt und die Leute sorgten dafür, dass man sich auch so fühle

Ninja stellt klar, er wolle sich hier nicht beschweren. Er buhle hier nicht um Mitleid, er wisse, wie privilegiert er sei und dass er mehr habe als die meisten anderen. Es seien einfach Fakten, die er hier aufzähle.

Das Segment, in dem Ninja darüber spricht, wie es ist, so viel Geld zu haben, beginnt bei 6:40 Minuten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Für viele junge Menschen ist es ein Traum, ein erfolgreicher Influencer auf YouTube oder Twitch zu werden: Games zu spielen, darüber zu sprechen und damit Geld zu verdienen. Doch dieser Traum hat auch negative Seiten, wie Ninja erklärt und wie auch die erfolgreichste Gaming-Streamerin der Welt, Valkyrae, ausführt:

Streamerin spricht über die schockierend ekligen Seiten, ein Gaming-Star zu sein

Quelle(n): dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Skyzi

Sehr “bodenständig”. Wirkt wie ein Kind.

Fire112

Missgunst und Neid sind, prozentual betrachtet, deutlich häufiger ein Phänomen der Reichen und Hochpriviligierten und Grundlage der enormen Einnahmen in der Branche der Luxusartikelhersteller. In einer Gesellschaft, in der zig Millionen Menschen in einem reichen Land wie Deutschland um die täglichen Existenzgrundlagen kämpfen (nicht erst seit Corona), kannst du froh sein, wenn dir bei einem Statement zu den Schattenseiten des Reichtums nur Sarkasmus begegnet….Über Geld redet man nicht, sondern hortet es und gibt ja nichts ab. …und eine Schäfchenwolke über dem Strand von Florida ist im weitesten Sinne eine Sonnenfinsternis.

Fire112

2 Wirtschaftsnobelpreisträger haben in einer Studie festgestellt, dass ab einem Jahreseinkommen von etwa 60 000€ weitere Einnahmen nicht mehr glücklicher machen.
Ein gemeinsamer Urlaub mit der Familie, eine gesicherte Ausbildung der Kinder, etc., dass macht glücklich.
Neven Subotic, ehem. BVB Profi, setzt einen nicht unerheblichen Teil seines Vermögens in sozialen Projekten, z.b. den Zugang zu sauberem Trinkwasser, ein. Und das macht ihn, nach eigenen Aussagen, wirklich glücklich.
Also, armer Herr Ninja, spar dir dein erbärmliches Gejammer und setze dein Geld vernünftig ein.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Fire112
Stephan

Herrlich diese Kommentare hier schon wieder. Wie die oberflächlichen Leserbriefe in der Bild oder Mopo.

Er hatte jedeglich die Schattenseiten seines Vermögens genannt und dabei extra erwähnt das er sich seinen Privilegien bewusst ist. Diese sarkastischen Mitleidsbekundungen sind also völlig Fehl am Platz.

Aber Missgunst und Neid gehört ja zum guten Ton unserer Gesellschaft. Drum am besten garnicht erst zeigen das man ein Vermögen hat… heißt ja nicht umsonst über Geld redet man nicht

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Stephan
Tomas Stefani

Ach soooo…und ich dachte das normal arbeitende Volk hatt diese probleme nicht.
Und noch ein tipp an Herrn Ninja, wenn dich noch einmal ein Spast Ein Stück scheisse nennt dan halte ihm ein paar 100 Dollar scheine ins Gesicht und lache laut, dann fühlst du dich besser.
Ach so bevor ich das noch vergesse gib mir die ganze kohle, denn mir ist es egal was andere über mich denken, und freunde brauche ich dann auch keine denn die kohle ist mein bester freund.

David

Immer witzig, dass Gejammer auf hohem Niveau xD Überall auf der Welt stehen Menschen, dank Corona, vor dem Ruin aber wir finden durchaus noch Zeit uns die neuen Brüste von der Katzenberger und die negativen Aspekte die mit Reichtum einhergehen zu betrauern ? Ganz ehrlich, wen interessieren die Wehwehchen eines egoistischen, arroganten und offensichtlich soziopathischen Streamers

Tronic48

Oh man, wenn ich Zeit habe werde ich ihn bedauern.

Und wenn er meint Zuviel Geld zu haben gebe ich ihm gerne meine Bankdaten, denn auch wenn manche meinen Geld macht nicht Glücklich dann ihren sie sich alle, den hätte ich mehr Geld und könnte mir so manches leisten würde mich das sehr Glücklich machen, also ja, Geld macht sehr wohl Glücklich.

Den Glück und Zufriedenheit liegen nahe -beinader, weil es im Grunde fast das selbe ist.

Mr. Killpool

Unten wird öfters das Thema “Geld macht nicht glücklich” angesprochen, und ich hätte da Mal ein kleinen Anreiz. Geld macht nicht jeden automatisch glücklich, aber kein Geld zu haben macht trotzdem unglücklich. Auf jeden Fall meine Meinung zu den Thema. Natürlich kann man auch mit wenig Geld glücklich sein, das wollte ich jetzt nicht ausschließen.

Bodicore

Liebes mein MMO Team, denkt ihr nicht auch dass ihr in letzter Zeit etwas zu viel Triggerartikel bringt?

Mr. Killpool

Den Artikel fand ich echt gut und eigentlich sehr neutral. Ich fühlte mich auf jeden Fall nicht getriggert.

CptnHero

wenn sich hier alle von jedem kleinsten shit triggern lassen, würd ich das nich auf Mein-mmo schieben ehrlich gesagt.

McPhil

Schrecklich. Ich wüsste auch nicht was ich mit ein paar Millionen Euronen anfangen soll.

Alex

Nichts neues das Geld nicht glücklich macht, es beruhigt höchstens und lässt mehr Raum sich abzulenken.
Den Umstand zu wissen wer ein echter Freund ist und wer nicht, da sich falsche Freunde sehr schnell dadurch enttarnen sehe ich eher als positiv als negativ.

KohleStrahltNicht

Ich mußte so weinen…der arme Junge.?

swisslink420

?? awww der arme ninja

Belpherus

Ist das sein ernst? Der Typ braucht nen PR Berater. Ich mein leisten kann er es sich ja. Keiner sollte jemals diese lauwarme Kacke von sich geben, vor allem kein Wohlhabender Streamer der sein Geld dem Erfolg von einem Spiel verdankt.

OldSchoolMagicTheGathering

Meine Worte, ein PR Berater wäre echt sinnvoll. Gerade bei seinen Hollywood Plänen.

SP1ELER01

Er beantwortet einfach nur die Fragen seiner Zuschauer, zumindest entnehme ich dies dem Titel des eingebundenen Videos, aus dem die Leute von mein-mmo einen Beitrag erstellt haben.
Hätte er jetzt (ungefragt) eine Pressekonferenz einberufen um sich dort über die Schattenseiten seines Vermögens auszuheulen, dann hätte ich dein Kommentar nachvollziehen können.

Oder willst du ihm jetzt vorwerfen, dass er sich um die Belange seiner Community kümmert?

Belpherus

Dir ist schon klar, das der Kontext völlig irrelevant ist oder? Was er sagt ist das Problem, nicht zu wem.
Solche Aussagen solltest du NIEMALS als Prominenter machen.
Jeder mit halbwegs Verstand weiß, das Reichtum und gewissen Grad Berühmtheit dafür sorgen kann, das du schwerer echte soziale Kontake aufbauen kannst.
So wie seine Aussagen jetzt rüber kommen kann man nur davon aussgehen, das er Mitleid generieren will, und das so offensichtlich, das es von jedem der kein Teil seiner Community ist nur negativ aufgefasst werden kann.

Hak

Och, der arme.

lIIIllIIlllIIlII

Wenn es für ihn zu hart ist zu viel Geld zu haben, finde ich bis morgen bestimmt jemanden, der mit ihm tauscht 🙂

Chriz

Ja das Leben ist echt hart als Millionär….

OldSchoolMagicTheGathering

Seine Aussage ist lustig…

Wer Geld habe, der habe in 90 % der Fälle dafür etwas geopfert: Beziehungen, die Familie, Zeit, Liebe oder Freundschaften

Wie willst du, ohne was zu investieren reich werden. ?

Zudem kämen Leute aus dem Nichts und fragten einen nach Geld, die ganze Zeit. Wenn man ihnen nichts gäbe, werde man als „Stück Scheiße“ beleidigt und die Leute sorgten dafür, dass man sich auch so fühle

Er scheint ja nicht gerade einen gefestigten Charakter zu haben …

Sobald man Geld habe, wisse man nicht mehr, wem man noch vertrauen könne: Wer sind deine wahren Freunde? Wer ist deine wahre Familie

Das mit den Freunden stimmt, aber Familie hatte man doch auch schon vorher. Die erweitert sich ja höchstens durch Heirat o.Ä.

Im Großen und Ganzen gibt er da ziemlich viel Schwachsinn von sich …

bumbadabum

dass sogar familien am thema geld zerbrechen ist dir nicht bekannt?
jeder mensch ist anders, das sind halt seine erfahrungen. erzähle uns doch von deinen erfahrungen mit deinen millionen am konto, anstatt es als schwachsinn abzustempeln.

OldSchoolMagicTheGathering

Die Frage ist, wie er Familie definiert. Aber die Familie die er vorher hatte, hat er heute auch noch. Finde es etwas unglücklich von ihm ausgedrückt.

Ich finde nur, jemand der so in der Öffentlichkeit steht und auch in Filmen mitspielen möchte, sollte vorher überlegen was er sagt.

Brezel

Geld alleine macht vllt nicht glücklich, aber ich heule lieber im Porsche anstatt auf dem Fahrrad.

bumbadabum

fahrrad fahren hat oft wenig mit arm sein zu tun. gibt fahrräder die mehr kosten als manche porsche modelle

KohleStrahltNicht

Nicht ganz…das teuerste Fahrrad liegt bei 35.000Euro und das günstigste Porschemodell kostet ab 56000 Euro.

bumbadabum

lies nochmal nach, mit der richtigen lackierung bist du weit über dem einstiegspreis

KohleStrahltNicht

Ich finde die Preise einfach übertrieben……

Mr. Killpool

Vielleicht Gebrauchtwagen, fahr ich nur. Wenn man ein bisschen Ahnung von Autos und ein Autobastler als Vater hatte, kann man auch kleine Mengel schnell beheben.

Alex

Wenn die Tränen nur nicht immer das Leder so angreifen würden. Schreckliche Welt. ??

lIIIllIIlllIIlII

Ich hätte auch lieber falsche Freunde mit viel Geld, als falsche Freunde ohne Geld 😀

Alexander

Also ich würde die Probleme wegen zuviel Geld stets den Problemen wegen zuwenig Geld bevorzugen ?

Mr. Killpool

Hätte er eine Maske tragen müssen, und niemanden was davon erzählen. Aber dann wäre er wahrscheinlich nicht so erfolgreich gewesen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

36
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x