In New World muss ich andere Spieler bezahlen, um an einem Dungeon teilnehmen zu dürfen

In New World muss ich andere Spieler bezahlen, um an einem Dungeon teilnehmen zu dürfen

New World erschien zu Release mit mehreren Dungeons und bekommt mit dem nächsten Update zudem die Mutatoren, um diese Dungeons schwerer zu machen. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch hat in den letzten Wochen eigentlich Spaß mit den Instanzen, doch stört sich an einer Sache: den Dungeon-Orbs.

New World bietet mir derzeit sechs verschiedene Dungeons, in denen ich mein Können als Tank, Heiler oder DD unter Beweis stellen und seit dem Update im November sogar einigermaßen gut Geld verdienen kann.

Der Hauptgrund, warum ich die Dungeons laufe, ist vor allem die Erhöhung der Kompetenz. Für jeden Abschluss der Endgame-Dungeons Garten der Genesung und Lazarus-Instrumentarium bekomme ich einen garantierten Schub und zudem einen Gips, mit dem ich eine weitere Erhöhung sicher habe.

Doch mein Spaß an den Dungeons wird derzeit stark vom Orb-System getrübt. Denn für jedes Dungeon wird eine bestimmte Kugel benötigt, die als Schlüssel dient. Doch derzeit kann man diesen Schlüssel nur einmal pro Person pro Woche herstellen und die Materialien sind zudem schwer zu bekommen.

Das führt dazu, dass manche Gruppen teils horrende Summen verlangen, einfach nur um als Mitspieler mitlaufen zu dürfen.

Bis zu 3.000 Taler als DD, Rabatte für Tanks und Heiler

Wie kaputt das System derzeit ist, wird schnell deutlich, wenn man einen Blick in den Chat für Rekrutierungen wirft. Auf meinem Server Styx ist es gang und gäbe, dass ich als derjenige, der das Dungeon aufmacht, einfach Geld von meinen Mitspielern verlange.

In anderen MMORPGs kommt es vor, dass man dafür bezahlt, um komplett durch einen Dungeon oder Raid gezogen zu werden. In New World muss ich dafür bezahlen, dass ich ein Dungeon tanken „darf“.

Als DD muss ich gerne mal bis zu 3.000 Taler zahlen, einfach nur um mitgenommen zu werden. Manche Gruppen bieten dann Rabatte für Tanks oder Heiler, da diese bekanntlich schwerer zu finden sind. Allerdings gibt es auch hier Gruppen, die den vollen Preis nehmen.

Besonders nervig wird es dann, wenn man aus einer solchen Gruppe im Laufe des Runs rausgeworfen wird oder sich die Gruppe sogar komplett auflöst. Dann hat man zwar gezahlt, bekommt dafür jedoch keinen Loot. Ein Problem, dass ich vor allem für die kommenden Mutatoren sehe.

New World Chat
Auszüge aus dem Chat in New World.

Das Problem liegt jedoch nicht bei den Spielern. Denn wer einen solchen Orb herstellt, um die Tür zu dem Dungeon zu öffnen, muss selbst bestimmte Materialien farmen und einige Taler dafür ausgeben. Für einen Schlüssel für den Garten der Genesung benötigt man etwa:

  • 3 Elemental Heart (Crafting-Materialien dafür kosten etwa 100 Gold pro Stück)
  • 3 Eternal Heart (Crafting-Materialien dafür kosten etwa 100 Gold pro Stück)
  • 3 Corrupted Runes (350 Taler pro Stück)
  • 3 Molten Runes (12 Taler pro Stück)
  • 5 Runestones (jeweils über 100 Gold)
  • 1 Asmodeum Chisel (500 Taler und 7.000 Fraktionsmarken)
  • 2 Correpted Lodestones (Farmbar über Portal-Events)
  • Zudem wird der Steinmetz auf 200 benötigt und man kann einen Orb nur einmal pro Woche herstellen

Natürlich möchten Spieler, die so viele Taler und so viel Aufwand investiert haben, auch etwas für ihren Dungeon-Run zurückbekommen.

Deshalb sehe ich das Problem hier eher bei Amazon als bei den Spielern selbst.

New World Crafting Orb
Das Crafting ist teuer und hat einen starken Cooldown (Bild via reddit).

Amazon plant Änderung, doch die wird nicht reichen

Mit dem kommenden Patch 1.3 werden die Dungeon-Mutatoren eingeführt. Mit den Mutatoren kommt ein neuer Orb ins Spiel, der zudem nur einmal pro Woche hergestellt und einmal pro Woche beim Fraktionshändler gekauft werden kann. Wer seine Mutatoren schnell leveln möchte, muss entsprechend mit den Orbs anderer Spieler laufen. Und das kostet sich wieder ordentlich Taler.

Zwar bringt Amazon ein paar Änderungen, darunter ein Orb pro Woche für jedes Dungeon beim Fraktionshändler und alle Materialien für die Herstellung werden handelbar gemacht, doch das wird nicht reichen.

Mir ist bewusst, dass das Problem bereits seit Wochen, gar Monaten besteht. Doch mit den kommenden Mutatoren möchten die Entwickler ja offensichtlich die Dungeon-Spieler stärken. Und für mich wäre die beste Stärkung, das Orb-System für normale Dungeons zu entfernen und für Mutatoren zumindest so weit anzupassen, dass ich selbst endlos viele davon herstellen kann.

Das würde sicherlich auch die Preise drücken.

Wie seht ihr die Orbs in den Dungeons? Hattet ihr damit auch schon Probleme? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Die Entwickler von New World haben zuletzt selbst mal ihre Endgame-Inhalte gespielt und das kam bei vielen gut an:

New World: Spieler fordern, Team solle Endgame gefälligst mal selbst spielen – Und die tun’s

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Aldalindo

Na wenn ich diesen Artikel lese, denk ich mir auch: gut dass ich das Game erst mal zur Seite gelegt habe. Diese Richtung der Entwicklung wär auch nicht meins und natürlich wird dann wieder dran rum gewerkelt. Deutlich wird, dass Amazone gerade versucht recht unbeholfen sich in der Gamingbranche zu etablieren. Mal sehen, was sie mit Lost Ark machen😜

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Aldalindo
Luripu

Hört sich an wie aus einem f2p Spiel,
wo sie dann Dungeon Tickets verkaufen im Shop.
Mal schauen wann Amazon das bringt.

Landskron

Sich über ein System zu beschweren, das mit 1.3 zum positiven geändert wird, ist mir jetzt völlig unklar. Teste es doch mal wirklich richtig auf dem PTR.
Zwar bleibt es limitiert ( was auch richtig ist), aber deutlich einfacher den Orb zu bekommen.
Cool das wieder die NW Hater gleich wieder am Start sind. NW hat Probleme, aber dieses ist nicht wirklich eins.
Bin schon auf Lost Ark gespannt, erst gehypt und dann gehasst. Zum Glück habe ich das Spiel schon in KR und RU gespielt.

Alex

Was bitteschön ist daran gut Instanzen zu Limitieren? Ich versteh diese Logik absolut nicht.

Chiefryddmz

ganz einfach eigtl,
dass leute, die „nur“ ein paar stunden die woche spielen (können), noch ‚hinterherkommen“… bzw:
dass leute, die jeden tag 4h+ zocken, NICHT nach 2 wochen alles haben

mMn wird die zeit der spieler damit respektiert,
genauso wie in Lost Ark… dort beschwert sich auch niemand, bzw die wenigsten – einziger vorteil dort ist, dass man einfach mehrere chars zockt ;D ..bzw zocken kann

Alex

Joa würde eventuell den Effekt erfüllen wenn man nicht das ganze endgame System einzig und allein auf no lifer auslegt wie es New world aktuell tut. Gerade das Orb System bestraft die jenigen die weniger Zeit haben und die die viel spielen haben genug Kohle um sich die runs zu leisten oder haben feste Gruppen um sich trotzdem den po wund zu grinden. Zudem hat Lost ark halt auch einfach deutlich mehr endgame insgesamt, da würde ich solche limitierungen auch weniger störend finden, vor allem da sie da eben jeden betreffen, nicht wie in New world wo man es durch das System den mit weniger Zeit und vor allem neuen Spielern maximal schwer macht.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Alex
Chiefryddmz

yay, da is selbstverständlich von der seite betrachtet auch wieder was dran… 😉

tatsächlich glaube ich ja nicht mal, dass die „wir respektieren die zeit der spieler“-masche der hintergrund dieses orb-systems ist in NW ^^

cheers

Phinphin

Es wird verbessert, ist aber dennoch noch wesentlich umständlicher und aus meiner Sicht auch unnötiger als in anderen MMOs.

Rob Z.

Was hat das mit „NW-Hatern“ zu tun ?
Ich mag das Spiel, aber dieses Dungeonsystem ist sehr wohl ein Problem und alle halbherzig eingeworfenen Patches verschlimmern die Lage nur weiter, oder ist AGS der Meinung, dass die Fanbase bereits auf dem Zenit ist und keine weiteren neuen Spieler erforderlich sind ?
Die Hürden für neue Spieler werden immer höher. Daran ist nicht nur AGS schuld, sondern auch 90 % der Kompanien, die auf Neulinge keinen Wert legen sondern erst Spieler ab Level 50 rekrutieren.
Auch die Tatsache, dass in den Weihnachtspaketen der Gips erst ab Level 60 enthalten ist, schlägt in diese Kerbe.
Nimmt man alles zusammen und betrachtet das ganze wirklich objektiv, dann kann man nur feststellen, das neue Spieler eher abgeschreckt also angezogen werden.

Rob Z.

Langfristig gesehen ist dieses Dungeonsystem ein weiterer Sargnagel für dieses eigentlich tolle Game.

Threepwood

Das ist der dümmste Timesink, den sich ein Studio einfallen lassen kann.

Einmalige Quests zur Freischaltung von Zugängen zu Dungeons? Ja. Sogar eine Daily Quest inkl. Orb, oder gar eine Weekly Quest in der jeweiligen Zone wäre noch toll.
Die haltende Fraktion darf ohne Orbs Dungeons besuchen? Voll ja! Würde aber wohl PvP und PvE zu sinnvoll verknüpfen und den Fokus von Everfall weglenken. Andere Städte könnten ja interessant werden.

AGS könnte die Spieler mittels Dungeon PvE halten…oooooder sie setzen darauf, dass Spieler Orbs farmen. Spaß können sie.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Threepwood
T.M.P.

Es ist einfach ein total beknacktes System.
Ich könnte es bei jedem New World Artikel sagen: Die Developer haben keine Ahnung.

Das Key System ist einer der Hauptgründe nicht in PUG zu laufen, gerade für Leute die eh eher „Berührungsängste“ haben. Das „Gold hin und her geschiebe“ ist ein Witz, und auch in einer Gilde sorgt es im Zweifelsfall nur für Drama.

Einfach mal als Gedanke:
Man könnte es halt zum Beispiel so regeln das jedes Gruppenmitglied einen (günstigeren) Key benötigt, vielleicht sogar direkt zum Öffnen einer Lootkiste nach dem Endboss anstatt zum Eintritt.
Für nen Solorun könnte der Spielende ja dann alle 5 Keys selbst einsetzen.
Kein Drama wegen Keys, kein Drama wegen Wipes…

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von T.M.P.
Spritzkeks

und wo ist jetz das problem?

Alex

Das ein umständliches System den eigentlichen spielspas verdirbt, für Drama sorgt und sich auf no liver ausrichtet nachdem die große Masse den Gewinn eingespielt hat? Das ist kein Abo spiel niemand braucht den timesink hier.

Andrej Miller

Wie mich dieses geheule aufregt, wozu gibt es Kompanien. 5 leute 10 schlüssel wo ist das Problem . Randoms können schön blechen, genesis gibt 1000 taler pro run plus die shards, ein Schmuck shard ist achon mehr wert als 3k. Wenns euch nicht gefällt geht casual games zocken!!!

Osiris80

Als ob das Spiel ja so nen hohen Anspruch hatt, und die 2 Dungeons ja so skilllastig sind XD.

Caliino

Würde mich nicht wundern wenn die Schlüssel auch noch in den Shop kommen….

Ich hätte es ja noch ein wenig verstanden wenn du eine gewisse Menge pro Tag/Woche frei bekommst und für alle weiteren zahlen müsstest. Aber so entzieht sich mir komplett der Sinn dahinter und alle anderen MMO’s haben halt „nur“ ein wöchentliches Limit.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Caliino
Björn

Warum würde dich das nicht wundern? AGS hat eine klare Politik gegen Pay2Win geäußert und in keinem einzigen Fall dagegen verstoßen.

Woher kommt also dein „würde mich nicht wundern“? Oo

T.M.P.

Bitte was?
War die Aussage nicht eher „In den ersten Monaten kein P2W“?

Wäre das Spiel nicht so ein SuperGAU an Bugs und Exploits, wäre ungefähr jetzt der Zeitpunkt mit solchen Dingen anzufangen.
Amazons Politik war schonn immer „Erst investieren und Kunden binden, dann abkassieren.“
Das „würde mich nicht wundern“ kann ich so unterschreiben.

Toranes

Ein Dungeon bietet ja auch garantierte Erhöhungen der Kompetenz + Baupläne für items mit 2 festgelegten werten + Bosse die teilweise BiS Waffen droppen.

Natürlich sollte man dann nicht beliebig oft ohne Kosten in die Dungeons gehen dürfen. Würde Amazon die Kosten drastisch runterschrauben oder sogar entfernen, hätten die Leute innerhalb kürzester Zeit maximale Kompetenz und könnten ohne großen Aufwand an super items kommen.

Wer XX mal Dungeons laufen möchte, kann ja WoW Spielen. Wer dort die besten Items möchte muss Raiden, das geht auch nicht XX mal hintereinander. Dropt das gewünschte Item nicht muss man eine Woche warten. Da beschwert sich keiner.

Ich finde den Artikelnamen daher ziemlich reisserisch. Man MUSS gar nichts. Man kann auch einfach die Materialien farmen oder irgendwas anderes was Gold bringt und sich dann die Materialen aus dem AH kaufen.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Toranes
Toranes

Oder man hat eine Kompanie/Freunde die ebenfalls spielen. Ansonsten ja dann muss man zahlen, man bekommt in dem Dungeon Gold und andere Sachen von Wert. Selbst wenn man nur 45 Minuten pro Tag irgendwas sinnvolles was sich verkaufen lässt farmen würde, wäre es überhaupt kein Problem 3-4x pro Woche zu gehen.

Aber klar man muss eben mal ins AH schauen und sich etwas mit dem Spiel auseinandersetzen wo man welche ressourcen am besten farmt und ob es sich lohnt.

Dexster

Wen du New World so spielst wie in GW2 würde ich bei dir das 10 fache verlangen um dich mit zu nehmen.
Da es halt ein Limit gibt wie oft man die keys craften kann und die auch noch was kosten ist es normal das man als Öffner dabei was verlangt vorallem da man vor dem Run nicht mal weis ob man das mit diesen randoms auch schaffen wird

Steve

Wenn man sich nicht sicher ist, ob Randoms was für einen sind, dann sollte man sich evt. eine feste Gruppe suchen um den Erfolg zu garantieren.
Normal ist es sicher nicht, dass man dafür zahlen soll, wenn man einen Dungeon machen möchte. System ist einfach hirnverbrandt.

Und was hast du an Alex‘ Spielweise in GW2 auszusetzen? Ich fand es immer ganz unterhaltsam, PvE wie auch PvP. Evt. verstehst du das System in GW2 nicht?

Dexster

New World ist halt mal kein Game für Casuales wie dich, da musste halt mal bisschen was machen .

schaican

mann muß gar nichts.

Steve

Aber klar man muss eben mal ins AH schauen und sich etwas mit dem Spiel auseinandersetzen wo man welche ressourcen am besten farmt und ob es sich lohnt.

Klar, ich stelle mich ans AH, um zu verstehen, dass ich Gold darüber verdienen muss, um mir Zutritt zu einem Dungeon zu verschaffen…

Manchmal denke ich, einige sind in der Kindheit zu nahe an der Wand schaukeln gewesen. ^^

Wicked111

Also man kann 1x Lazarus und 3x Garten die Woche craften. wenn man dann zusammen mit Gilde oder anderen Freunden im Spiel zusammen läuft kann man 20x die Woche Dungeons laufen ohne etwas zu bezahlen. Bei 20x sind das 20k Gold, Timeless Shards, andere BIS Items wenn man sie den bekommt 😛 Wenn du keine Gilde, Freunde etc. hast kannst du nur 4x Dungeons die Woche machen, hast dafür aber danach ein Haufen Kohle, womit man sich wieder in andere Dungeons einkaufen „könnte“ 🙂
Und da man am Tag nur 2 Gips im Dungeons bekommen kann und man nur 1 Gips alle 22 Stunden zur Steigerung des WM benutzen kann, bekommt man mehr als genug die Woche über.

Björn

4 Orbs pro Woche. Das sind 20 Runs pro Woche ohne andere Spieler bezahlen zu müssen.
Eine Woche hat 7 Tage btw… 😉

Alex

„Wer XX mal Dungeons laufen möchte, kann ja WoW Spielen.“

Sorry das ist einfach mal sowas von eine seltsame Ansicht.
Ich will kein WoW spielen ich möchte die Dungeons in New World spielen und das wann und wie ich es möchte und nicht mich mit Methoden in einem Buy to play spiel rumärgern die man sonst nur aus Asia Grindern kennt bei denen man dieses System über einen Shop umgehen kann.

BIS Waffen schön und gut bekomm ich in WoW Classic auch in manchen Dugeons die ich x mal farmen kann, erstmal dahin kommen ist das ding, am schnellstens geht das überhaupt mit Expeditionen kompetenz zu steigern und genau da ist das ganze System absoluter Bullshit, das man die Dungeons für die Mutationen limitiert, da würde ich noch mitgehen das man dass dann mit dem „Raid“ Ding vergleichen kann.
Aber seinen einzigen wirklichen Endgame Kontent der sowieso schon mager ist, auch noch so umständlich zu gestalten ist einfach absolut dämlich in meinen Augen.

Es ist einfach ein Ultra bescheuertes und umständliches System, Viele Menschen arbeiten Schichten und können nicht einfach ständig mit ein und den selben Leuten zusammen spielen, unsere Kompanie hat fast nur Schichtarbeiter und Familien Väter/Mütter wir sind froh wenn wir überhaupt einmal in der Woche eine Gruppe Kompanie Intern hinbekommen, dann muss man sich auch noch sinnlos mit Steinmetz Grind und den Mats für diese unnötigen Orbs beschäftigen nur um einfach mal entspannt eine Runde zocken zu können nach der Arbeit, das hat bei uns komplett dazu geführt das wir alle samt das Spiel erstmal bei seite gelegt haben, wir sind alle des Grindes und den Spieler unfreundlichen Systemen Müde.
Da wir nicht immer die selbe Gruppe, nicht alle bereits 600 und co. sind sind für uns die Dungeons auch entsprechend schwer, weswegen dieses Orb System noch nerviger ist wenn man einfach mal nicht weiter kommt weil der Tank neu ist und sich noch nicht so auskennt, oder noch nicht top equipt ist.

Das ist doch absolut bescheuert so mit seinen Spielern umzugehen und sich nur auf die No Liver zu konzentrieren nachdem den Mamut Anteil der Einnahmen die Große Masse bezahlt hat, das ist einfach kacken dreist.

Und ich kann echt nicht verstehen wie man so ein System auch nur eine Sekunde verteidigen kann, es wäre erträglicher hätten die Orbs 5 Ladungen pro Orb bei selben kosten, oder Kosten extrem runter ohne Begrenzung. So ist es einfach nur umständlich um den eigentlich Spaßigen Kontent sinnlos zu timegaten. Das ist die Sinnloseste und dümmste Methode Timesink zu erzeugen in einem Spiel das dass nichtmal braucht denn es hat kein Abo modell.
Sowas wie das Normale Runs in Dungeons für nicht gerade wenig Geld angeboten werden habe ich tatsache in keinem MMO bisher in 20 Jahren MMOs erlebt und das wahrscheinlich nicht ohne Grund.
Das Problem haben hier definitiv die Leute die eben ihre Kompetenz hoch bringen wollen und nicht im Geld schwimmen, die dürfen weiter schön sinnlose Chest Runs machen bei denen die Drop rate für Upgrades extrem runter geschraubt wurde, alle die 600 sind und eh schon ordentlich kohle auf der Kante haben juckt das System nicht, das ist mir schon klar und wahrscheinlich gehörst du eher zu letzteren, da du die Probleme an dem System nicht siehst.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Alex
Bodicore

Kein Problem mit erquesten von Zutritsbetechtigungen oder einen Schlüssel aus 400Holz und 100Eisen hetstellen…

Aber das Instanzschlüssel aktuell eines der truersten Items im Spiel sind PLUS Herstellungstimer PLUS nicht Handelbare Materialien…. geht halt einfach gar nicht.

Desshalb bin ich mitunter raus aus dem Spiel.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Bodicore
Tom

Naja mit 1.3 wird alles besser hab ich gehört 😉

Bodicore

Ja da bin ich sicher 😁

1.3 klingt bisschen so wie ein glänzender Zubehörkatalog für ein Auto dass sich keiner leisten kann…

Tom

Ja billig wird das nicht. Vor allem an verschwendeter Lebenszeit 🤣

Neni

am besten noch in NFT´s bezahlen

Alex

Dieses System hat unsere gesammte Kompanie zum aufhören/pausieren gebracht, macht so einfach keinen Spaß.

Tom

War bei mir genauso, ich bin alleine seit 4 Wochen und hab gar keine Lust mich einer neuen Kompanie anzuschließen. Dungeons mache ich halt nur wenn mich wer for free mitnimmt (als Heiler passiert das schon mal) und konzentriere mich auf Ressourcen und Craften bis ich alles auf 200 habe, dann mal sehen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

39
0
Sag uns Deine Meinungx