Singleplayer-Fans geben Black Ops 4 massenweise negative Wertungen

Während Call of Duty: Black Ops 4 bei der Presse insgesamt gut abschneidet, wird es auf Metacritic von einigen User-Reviews böse abgestraft. Woher kommen die negativen Bewertungen?

Heute, am 12. Oktober, ist offizieller Release von Black Ops 4 und die ersten Wertungen der Presse sehen gut aus. Auf Metacritic kommt der neueste Call of Duty-Ableger auf einen Score von 87.

Dem gegenüber stehen die User-Reviews. Rund ein Drittel der Bewertungen fallen negativ aus. Woher kommt das, wenn Black Ops 4 bei der Presse doch so gut abschneidet? Der Hauptgrund für den Ärger der Spieler dürfte der (nicht vorhandene) Story-Modus sein.

Warum gibt es laut Entwickler Treyarch keine Singleplayer-Kampagne? Für Black Ops 4 war nie eine Singleplayer-Kampagne vorgesehen. Man wollte sich von Anfang an auf den Multiplayer konzentrieren, dort Story-Elemente einbauen und die Social-Aspekte verbessern.

Call of duty black ops 4 Beta 1

Keine Kampagne, dafür Battle Royale – damit ist nicht jeder einverstanden

Deshalb sind viele User-Reviews negativ: Geht man nach den Reviews auf Metacritic, sind einige Fans nach wie vor unzufrieden damit, dass Black Ops 4 ohne Story-Kampagne auskommen muss. Teilweise hagelt es negative Bewertungen, die sich vor allem auf die fehlende Kampagne beziehen.

Viele vermuten, dass eine Kampagne nur zugunsten des Battle-Royale-Modus gestrichen wurde.

Im Zeitraum (Nachmittag am 12. Oktober 2018), in dem dieser Artikel geschrieben wurde, sind die negativen Bewertungen von 35 (von 105) , auf 70 (von 130) angestiegen. Das Gesamt-Rating der User liegt bei 5,7.

5 Dinge, die Ihr vor dem Kauf von Call of Duty: Black Ops 4 wissen solltet

Dass sie einen Battle Royale-Modus bekommen, ist für viele nur ein geringer Trost. Nicht jeder ist Fan von Battle Royale und hätte dafür wohl kaum freiwillig auf eine Story verzichtet. Das wollen sie Activision und Treyarch nun mit negativen Bewertungen spüren lassen.

Aber es gibt doch Story-Missionen, oder nicht? Auch die Missionen zu den einzelnen Specialists, reichen für viele nicht als Ersatz aus. Dabei handelt es sich um Koop-Missionen, die man auch solo spielen kann. An diesen wird bemängelt, dass sie nicht mehr als kleine Tutorials seien, die man kaum mehrmals spielen wolle.

Was wird sonst noch kritisiert? Manche Spieler sind der Ansicht, dass Black Ops 4 kein Vollpreistitel sein dürfe, da dies ohne Kampagne nicht mehr gerechtfertigt sei.

Call_of_Duty_Black_Ops_4_multiplayer_Firebreak_01-WM

Andere finden: Story war in CoD nie das Wichtigste

Auf reddit wird das Thema nicht ganz so negativ betrachtet, viele sind deutlich entspannter gegenüber der fehlenden Story.

Das antworten Fans auf die Kritik: 

  • Der Singleplayer war in Call of Duty noch nie das Wichtigste
  • Die Stories waren meist mittelmäßig bis schlecht
  • Kampagnen waren meist sehr kurz…
  • und boten kaum Wiederspielwert
  • Außerdem könne man bei jährlichen CoD-Ablegern mal für ein Jahr auf die Story verzichten

Daher können viele verschmerzen, dass man die Kampagne zugunsten von mehr Multiplayer-Inhalten opfert.

Dass Black Ops 4 dennoch ein Vollpreistitel ist, stört die meisten nicht, da mit Blackout und dem Zombie-Modus zusätzlich zum regulären Multiplayer genügend Inhalte vorhanden sind. Außerdem will Treyarch noch jahrelang Content nachliefern.

Stört Euch die fehlende Kampagne? 

Alle Infos zum Call of Duty: Black Ops 4 Release – Das solltet Ihr wissen
Quelle(n): Metacritic.com, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
85 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Caldrus82

Klar, ne 6 Stunden Singleplayer-Kampagne ist schon das Maß aller Dinge und defintiv der Tropfen der das Fass zum überlaufen bringt, wenns um das Thema Vollpreistitel oder F2P geht…./facepalm
Sorry, aber das ist sowas von schwachsinnig. Wenn überhaupt, dann hat man die dumme Kampagne 1 Mal durchgespielt wenn einem extrem langweilig war und das wars dann auch. Aber wie oben schon steht, in CoD ging es nie hauptsächlich um die Kampagne.

tourettchen

Das mag für Dich so gelten.
aber das Gute ist, das man als konsument die auswahl hat.

Caldrus82

In dem Fall hat man sie aber nicht. Entweder man spielt wegen Multiplayer, dann hat man mit diesem CoD einen absoluten Goldgriff gelandet oder man mag Singleplayer, dann muss man ein anderes Spiel kaufen.
Wenn ich natürlich wie heute oft üblich F2P/early access multiplayer-only games über steam spiele, die oft selbst Jahre nach dem early-access (lies : release) immer noch nicht aus den Kinderschuhen gewachsen sind, dann zahle ich persönlich lieber einmal Vollpreis und bekomme ab Tag 1 eine AAA Erfahrung. Man muss sich nicht wundern, wenn die Firmen viel Müll raushauen und das trotzdem gekauft wird, obwohl es nie ein wirklich fertiges Spiel wird. Wenn die Leute für Qualität mal den Geldbeutel aufmachen würden anstatt den x-ten early Access Schrott zu kaufen. So wird sich das sicher nicht mehr ändern.
Ich habe selbst sehr viel PUBG gespielt, also ich bin kein hater von dem game, aber wenn man es realistisch betrachtet ist das Spiel jetzt 3 Jahre spielbar und die essentiellen Probleme sind nach wie vor am Start und es wird nichts besser. Das Spiel kostet aber auch 30 Euro. BO4 kannst du mittlerweile für 40 Tacken holen über keyshops.

Zindorah

kA Story hat immer dazu gehört. Ist sonst wieder so ein 0815 CS:GO abklatsch =(

Jetzt halt mit Battle Royal. Naja eventuell das nächste coD dann 🙂

Grumpy

Wenn sie keine Kampagne haben, dann dürfen sie das doch gar nicht CoD BO4 nennen, sondern CoD BO: Battle Royale!!!

srali1980

Also für mich jedenfalls ein Grund das Spiel nicht zu kaufen. War nie der große PvP’ler und mit BR kann ich ja so überhaupt nix anfangen. Das die Kampagnen immer schlechter wurden und damit auch immer unwichtiger liegt aber allein an Activision, darauf haben sie ja von Spiel zu Spiel hingearbeitet, indem sie immer weniger Wert auf die Kampagne legen. Also für mich jedenfalls keinen 70,-er mehr wert

tourettchen

sehr schön formuliert.

Tebo

Ich mag kein PvP, ergo auch kein Battle Royal. Das ist der Grund, warum ich es mir nicht gekauft habe. Und das das Spiel keine SP Modus hat war doch sehr offen und klar kommuniziert, oder?

Wahrscheinlich haben die Leute die’s negativ bewertet haben, das Spiel noch nicht mal gekauft.????

srali1980

Und wenn sie es gekauft haben sind sie selber schuld 😉

Joker#22737

„Die Menschen sind nicht böse – die Menschen sind nur dumm!“ – Alligatoah

Victus

Ich verstehe die Aufregung nicht? Es wurde ja von Anfang an kommuniziert, dass es diesmal keine Singleplayer geben wird. Wenn ich Singleplayer wäre und mir BO4 mit dem Wissen, dass es keinen Storymodus geben wird, kaufen würde… Wäre das einfach reine DUMMHEIT!????????‍♂️

„Manche Spieler sind der Ansicht, dass Black Ops 4 kein Vollpreistitel sein dürfe, da dies ohne Kampagne nicht mehr gerechtfertigt sei.“

Absoluter Schwachsinn. Die Kampagne war meistens mittelmäßig bis schlecht. Ich habs mir geholt weil ich das Preisleistungsverhältnis (Multiplayer-, Blackout- und Zombiemodus) absolut ok finde!

Daniel Schmidt

Ich Spiele jedes CoD den Singleplayer. Deshalb hab ich dieses Spiel auch gekauft. und dann so eine Scheisse! knapp 60€ in den Sand gesetzt und das nur wegen einen dämlichen Multiplayer. Das ist Verarsche und Abzocke zugleich…..

Victus

Hättest du dich vorher informiert, hättest du dir auch deine 60€ erspart^^ Verarscht und abgezockt hast du dich selbst!

Insane

Ich glaub dieses Phänomen kennt jeder, der mit Kunden Kontakt hat.
Haben Sie das verstanden? Ja. Sicher? Ja, ich bin doch nicht dumm!

3 Tage später und ein wütender Kunde: Hey! Das ist ganz anders als beschrieben! Ich habe sie doch gefragt ob das für sie in Ordnung ist?! Nein, so hat mir das keiner gesagt. *Schulter zucken

Caldrus82

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Mehr gibt’s dazu nicht zu sagen. Selbst schuld.

Scaver

“Der Singleplayer war in Call of Duty noch nie das Wichtigste”
Blödsinn. Gerade am Anfang von CoD war der MP kaum erwähnenswert. Kaum einer hat ihn gespielt und geboten hat er auch für die damalige Zeit, viel zu wenig.
Der Fokus der Entwickler lag damals klar auf der Single Player Kampagne und der MP Modus war ein nettes Beiwerk.

Und ob die Story nun gut war oder nicht, ist ja höchst subjektiv. Ich habe (Fast) jeden CoD Titel bisher gespielt und das immer nur wegen der Story Kampagne und fand keines jetzt besonders schlecht.
Ja, manche hatten ihre Schwächen, aber auch ihren Stärken!

Alex Oben

Teile ich vollkommen die Meinung. Auch wenn man sich die Tests von damals anschaut (habe die Gamestar Ausgabe sogar noch zu Hause) ging es Hauptsächlich um die Story. CoD1 wurde grade wegen der packenden Amtmosphäre in der Story in den Himmel gelobt.

Caldrus82

Von welchen CoD schreibst du hier ? 1 und 2 ? Der Fokus der Reihe hat sich schon seit einigen Jahren geändert.

Alex Oben

Also ich muss ehrlich sagen, dass ich mir bis advanced Warfare CoD wirklich nur wegen der Story geholt habe. Der Multiplayer Part hat mich nie wirklich Interessiert. Man kann natürlich über die Qualität der Story streiten, aber ich fand sie eigentlich immer unterhaltsam und sehr Actionrecih (So wie man sich halt auch nen Action Blockbuster im Kino vorstellt. Da ist eben nix mit großer Story sondern halt pure Action)
Ich muss aber auch sagen, dass ich mit CoD 1 damals eingestiegen bin und es deshalb natürlich auch gewohnt war eine Kampagne dabei zu haben.

Guest

Ah das gehört doch zum guten Ton eines Call of Duty Spiels. Ein CoD ohne Kritik und ohne schlechte Bewertung ist kein CoD. 😉

Chris Brunner

Sorry aber, die Story war eh nie mehr als 2. Klassig. Schlechte Schauspielerei und meist auch sehr Sinnlos. Wer mal ne AltF4 Games Review angesehen hat, weiß wie trivial Story oft war.

Angesichts der Tatsache aus Prinzip ne negative Bewertung zu geben… solche Leute gehören einfach geschlagen. Das sind die selben Affen, die nem Spiel Top Bewertungen geben, ohne zu wissen warum ihnen das Game überhaupt gefällt. Das spiel ist gut und funktioniert. Mehrspieler fucken zwar wie in jedem Teil die Lagger und Hitboxen ab aber sonst…

Danke Siebzig

Es gibt viele seltsame Menschen, Gamer nicht ausgeschlossen. Warum bewertet man ein Game schlecht, weil ein (naiver, unglaubwürdiger und verhersehbarer) Storymodus fehlt, obwohl der nie versprochen oder angekündigt war. Thats human.

Ich vermisse gar nichts. Hätte BO4/COD nicht wirklich mal etwas geändert und dieses neue Konzept ausprobiert, wäre ich, wie die letzten Jahre, nicht mehr daran interessiert gewesen. Das COD Konzept war mittlerweile so schlecht und nervend, dass niemand auf meiner FL noch gespielt hat. Ich vermute das die letzten CODs nur noch sehr junge Gamer gespielt haben, alle die es schon länger kennen, waren nicht mehr interessiert.

Jetzt isses also zurück. COD kaufe ich nie wieder. Das waren meine Worte. Aber scheiss drauf. Der Multiplayer ist ein guter classic shooter, TTK ist zwar winzig, aber macht Laune. Blackout ist der beste BR den ich persönlich kenne und Zombie ist auch ok. Somit Kaufempfehlung 🙂

cyber

Also der BR Mosus mach definitiv Spaß, läuf flüssig und das Trefferfeedback fühlt sich gut und somit korrekt an. In 2 von 20 Runden traten Lags auf was für mich noch im Rahmen ist.

Das Spiel bietet darüber hinaus so viel, dass ich bis jetzt das Fehlen eines SP nicht vermisse.

Blödsinn

Was ein blödsinn. Wäre in etwa so als würde man Skyrim, Fallout, Witcher, Zelda, God of war, Tomb raider, Last of us, Walking dead, Horizon etc. dann auch eine schlechte bewertung geben weil sie keinen mp haben

Koronus

Hatten die etwa all die Male zuvor einen MP? Nein? Damit ist das Argument ungültig. Gültiges Argument wäre sich aufzuregen warum Halo VI keinen MP hat.

Insane

Mh ich gehe also zum Fleischer und bin dann angepisst, dass der mir kein Baguette verkaufen möchte. ¯\_(ツ)_/¯

Folglich laufe ich flugs nachhause, schwing mich an meinen PC und tippe beschwingt mein Review auf Google: Da wo früher mein Bäcker war, ist jetzt ein furchtbarer Fleischer. Ich wollte Baguette, aber dieser Bauer hatte nur belegte Brötchen und… Wurst, Rippchen, Steaks. Wer will so ein Scheiß. Abgesehen davon, ist seine Fleischware bestimmt voll scheiße, glaub ich… sicherlich. Nicht dort einkaufen!!

Victor

Cod hatte schon immer eine Kampagne. Hat auch immer spass gemacht diese Michael bay Blockbuster story zu spielen, auch wenn sie alles andere als denkwürdig war. Der multiplayer war immer so als beiWerk dabei, was ich bis Ghost noch gespielt hab. Bis ich diese grafik Engine nicht mehr sehen konnte, die sogar von fortnite übertroffen wird. Da ist battlefield um 10 Jahre voraus.

Georg Schöppen

War lange vorher klar, dass es keine Kampagne geben wird. Wer also als Single-Player-Fan erst jetzt unter seinem Stein hervorgekrochen kommt, um das zu merken hat wohl Pech gehabt.

Mampfie

Wer sich CoD für die 4-5 Stunden lange Kampagne kauft hat eh die Kontrolle über sein Leben verloren.
Wer einen Shooter spielen will der auch ordentlich Content bietet sollte sich zB FarCry kaufen, wer auf PC Spielt hat eine so dermaßen große Auswahl an guten Solo Shootern das ich gar nicht wüsste wo ich anfange, für Konsole gibt es aber auch einige.

CoD war schon immer ein Multiplayer Shooter, die Kampagne war ein Bonus oben drauf (Ja, auch CoD 1 war so ein Spiel).
Jetzt mit BO4 wurde der Teil, der am wenigsten gespielt wurde eben gegen etwas getauscht was deutlich mehr Spieler anspricht und auch gespielt wird, ich kenne niemanden der in den letzten 10 Jahren die CoD Story auch nur angefasst hat.

TLDR: CoD Story ist schlecht und wurde endlich abgeschafft.

Bodicore

Warum die 4-5h SP-Spielzeit war schon immer 12Euro wert. Ich habe mir jedes COD irgendwann im Sale gekauft.
Die waren Kurz aber durchaus gut inszeniert für 20h würde ich mir das Spiel sogar zum Vollpreis holen obwohl ich keinen MP spiele.

Ich finde die Fehlende Kampagne gehört auf jeden Fall als Negativpunkt in jede Kritik. Wenn man es genau nimmt werden wir um die Kampagne beschissen.

Don_Capone1987

Wieso denn “beschissen”? Niemand wird hier um irgendwas beschissen. Jeder wusste das der SP fehlen wird. Es war genau so vom Publisher kommuniziert. Es ist also kein Betrug oder sonst was. Aber geht wohl nur darum irgendwas “kritisches” zu äußern.

Bodicore

Sagt dir Gewohnheitsrecht etwas 😉

Ne jetzt mal im ernst…
Natürlich ist es kein “Betrug” eher eine Sparmassnahme und wir als Kunden sollten genau aus diesem Grund auf die Barrikaden gehen damit wir in Zukunft wieder ein Vollständiges Produkt bekommen.

SP-Modus gehört dazu wenn wir nun einfach mal so akzeptieren das dieser wegrationalisiert wird um kosten zu sparen finden das andere Firmen sicher auch bald einen gute Idee.

Deswegen das Spiel negativ zu Bewerten ist natürlich stumpfsinnig zumal es ja angekündigt war. Aber man sollte durchaus ein Statement setzen das man es nicht gut heisst.

Caldrus82

Und jetzt komme ich und sage dir, ich brauch keinen Singleplayer-Modus der mich ganze 6 Stunden beschäftigt wenn überhaupt…was nun ?
Für mich hat das Spiel alles was es braucht und das macht es sogar extremt gut.

Bodicore

Nun ? Nun, es ist halt tatsächlich so das manche Menschen einfach zufriedenstellend sind wärend andere Luft nach oben sehen.

Wenn du keine SP-Kampagne spielen willst musst du die ja nicht spielen aber die Entscheidung den Modus wegzulassen auch noch noch zu unterstützen ist irgendwie etwas bedenklich, findest du nicht?

Ist ja fast so als würde ich sagen Arbeitslosenkassen braucht kein Mensch ich hab ja einen Job.

(soll jetz nicht beleidigend wirken oder so ich bin nur etwas verwundert)

Caldrus82

Man muss mal realistisch bleiben. Der Aufwand für eine Singleplayerkampagne ist enorm und nach kürzester Zeit durchgespielt. Es hat quasi so gut wie keinen Wiederspielwert. Zudem glaube ich kaum, dass die Mehrheit der CoD-Spieler sich das game rein wegen der Kampagne holen würden.
Luft nach oben sehe ich bei der Singleplayerkampagne leider eben garnicht. Beim neuen BR-Modus von CoD aber sehr wohl. So sieht das wohl auch Activision und es war meiner Meinung nach einfach der logischste und beste Weg. Kein Mensch braucht eine lauwarmen Singleplayerkampagne und will deshalb 60 Euro ausgeben. Dann lieber einen richtigen Singleplayershooter mit wesentlich mehr Spielzeit, wie zB Farcry etc.

Mampfie

Warum um die Kampagne beschissen? Es wurde nie eine Kampagne für BO4 beworben, seit über 6 Monaten weiß man das, wer jetzt darüber meckert, meckert nur um meckern zu können.
Die Kampagnen waren schlecht, hatten dumme Stories, sehr schlechtes Gameplay (was sich auch nicht bestreiten lässt), ne sehr dumme KI, ein sehr sehr schlechtes Leveldesign und die Inszenierung war ebenfalls schlecht (Bei WW2 als der Zug entgleist hab ich nen Lachflash bekommen weil es so schlecht war).

Wenn du nen geilen Singleplayer Schlauchshooter willst spiel Wolfenstein, der hat auch die typischen CoD Krankheiten nicht.

Bodicore

Darum eht es nicht. EInen Beitrag weiter siehst du um was es mir geht.

Fly

Das es schon immer ein MP-Spiel war würde ich nicht sagen, also ich denk die Uralt Teile die es auch für PS2 und GameCube gab hatte man eher wegen der Story gespielt. So wie Brothers in Arms, damals.
Ab der PS3/Xbox360 Ära geb ich dir aber recht, da hat sich das ganze dann zum MP verlagert zumindest was die Konsolen und damit die Gesamtheit angeht. ^^
Ich hab mir die letzten CoDs alle angesehen und würd da jetzt auch keine Kampagne mehr vermissen. Battlefield könnte die von mir auch aus einfach weglassen, das spielt man eh nur einmal (oder mancheiner halt überhaupt nicht) und das wars.

Mampfie

Die PS2/Gamecube CoDs waren auch mehr Spin-Offs als vollwertige CoD Spiele, aber CoD 1 bis heute waren mehr MP fokussiert.
Jeder soll spielen was er will aber wenn man einen guten SP Shooter will, dann ist man bei CoD einfach falsch.
Ich hoffe sie lassen den SP für immer weg, unnötig viel Zeit und Geld wanderte in den SP nur um dann von kaum wen gespielt zu werden.
Wie bereits gesagt gibt es richtig viele Shooter die sein Geld wert sind und auch Wiederspielwert bieten wie zB jedes FarCry, Doom, die BioShock reihe und mehr.

gast

kann man sehen wie man will, zum einen gibt’s genug multiplayer vollpreistitel, zum anderen fehlt halt trotzdem was.
aber was mich mehr wundert ist das der aufschrei nicht zum Generationswechsel mit black ops 3 oder was das war kam.
da hatte man den singleplayer bei der alten konsolengeneration einfach geschtrichen weil es dort angeblich nicht möglich war die customisations im koop unterzubringen, wollte aber dafür dennoch den vollen preis haben von old-gen 60,-
gekauft habens die idioten trotzdem, obwohl deutlich weniger spiel für den selben kurs war

Joker#22737

Ich bin absolut dafür Publisher mit Feedback zu erziehen, in diesem Fall finde ich es einfach unnötig.
Ich kann Tesla schließlich nicht dafür kritisieren dass ich keine Motorgeräusche in ihren Wagen hören, man weiß vor dem kauf worauf man sich einlässt.

Das Traurige ist das mit dieser Methode Wahlen gewonnen werden können.

Lilith

Ist das nicht dieses Killer Spiel was seit einigen Tagen in meinem Blizz launcher blinkt ?
Und natürlich kann man das weder zuklappen noch entfernen aus dem launcher.

Was die Leute daran geil finden solche Spiele zu spielen werd ich nie verstehen. Wer Krieg spielen will kann sich ja gern bei der US Armee melden. Die tun doch alles für den “frieden” ????

Vladimir Klitschko

Intoleranz und Arroganz waren schon immer ein Zeichen von Dummheit !
400.000 Zuschauer am ersten Tag auf Twitch sprechen die wahre Sprache eines “Gamers” und was er will.
Es muss sich ja nicht jeden Tag wie du 8 Stunden am Tag mit Kartenspielen für Omas beschäftigen.
Was genau hast du nochmal zum Thema zu sagen?
Zum Thema: Diese Bewertungen haben eh keine auswirkungen auf den verkauf, es gab schon immer ein Problem mit den “Rollenspielern” die auf PVP keine lust haben, weil sie einfach zu schlecht sind dafür.
Zum glück gibt es ja noch Kartenspiele für Omas ^^

Domi2eazzzyyy

“Intoleranz und Arroganz waren schon immer ein Zeichen von Dummheit!”

Dein Post ist ja ein Symposium der “Intoleranz” und “Arroganz”. ????
Hast du den Post eigentlich mal gelesen bevor du ihn gesendet hast?

Bodicore

Also ich war der Meinung, das ihr Allys uns gerade auf die Pelle rückt und das nicht weil Ihr schmusen wollt.
WoW ist ein Kriegsspiel… Nette Grafik hin oder her.

cyber

Ein Spiel in dem die Zivilbevölkerung der Nachtelfen einfach verbrannt und in dem regelmäßig Genozide durchgeführt werden ist moralisch definitiv nicht besser. Das neue CoD hat nicht mal mehr ein Kriegssetting. Es würde bestimmt nicht schaden, über den Tellerrand zu schauen um Vorurteile abzubauen.

Allerdings verstehe ich, dass dich die aufdringliche Werbung im Blizzard Launcher stört.

Ronny Krahl

Die sollen nur ordentlich aufs Maul bekommen. Jeder Mist muss heute nur noch Online sein. Spiele fast nur noch offline da weis ich wenigstens was ich nicht mehr zu kaufen brauche!

Lotte

Ich weiß nicht ob es am Alter liegt, also bei mir, aber deiner Meinung stimme ich komplett zu.
Mittlerweile gehen mir diese ganzen Online-Ableger tierisch auf den Nerv. Bin daher wieder auf PvE, singleplayer, sandbox was auch immer gewechselt. Da habe ich meinen Frieden, muss nicht meinen Schw… vergleichen und fühle mich wohl.

Ok, ich weiß, bin dann hier auf dieser Seite eigentlich falsch 🙂
Schreib das gleich mal vorab selber bevor mich der Gerd wieder schimpft.

terratex 90

hatte schon ein paar cod teile, die story hab ich nie beendet, langweiliger gehts kaum.

süzek

naja, eine kampagne gehört zu call of duty wie das fleisch zum döner, fertig aus. auch wenn die kampagnen meist lang- und kurzweilig waren! aber jeder wusste bescheid das cod diesmal anders wird und fertig!

meiner meinung nach wurde sich viel zu viel auf battle royal beschränkt. der zombie modus ist auch für die tonne, da nutzen die 2 remake maps auch nichts und diese ganzen sinnlosen perks und das unübersichtliche menü wurde in black ops 3 alles viel besser gehandhabt!

aber naja, die fanboys werden es trotzdem lieben…. es ist einfach nur eine riesen sauerei!

Lotte

Fleisch zum Döner?
In welchem Döner ist denn “echtes” Fleisch drin?
Paar Schlachtabfälle auf einen Spieß gepresst was man sonst nicht an den Mann kriegt aber sonst…….

Schlechtes Beispiel 😉

Stephan Wilke

Welch qualifizierter, passender und vor allem richtig gut recherchierter Kommentar.

Guest

😀 unrecht hast du nicht!

Elmon88

Also wegen der fehlenden singleplayer Kampagne ein Spiel schlechter zu bewerten, obwohl dieses überall kommuniziert wurde ist Quatsch. Ich würde da schon eher Argumente bringe wie die Grafik und auch das es zum Release schon nen 50€ seasonpass gibt. Wo auch Inhalte von sofort verfügbar sind. Da wurde das spiel doch schon wieder vorher beschnitten um per dlc nochmal mehr Geld zu machen… aber wenn die Leute mit dem glücklich sind ist doch alles ok.

Guest

Wobei man an dieser Stelle sagen muss, dass es nicht viele Inhalte gibt, die jetzt nur per Pass vorhanden sind. Man in kann in BR so einen alten Opi im Anzug spielen, aber viel mehr auch nicht.

Psycheater

CoD hatte mal ne Story? xD

huhu_2345

Ich kaufe mir die CoD Teile nur wegen der Story^^
Der Multiplayer ist für mich nur ein nette Dreingabe.

Psycheater

Dann wird BO4 wohl nichts für Dich ;-P

huhu_2345

Ja, war der einzige Grund warum ich es mir nicht gekauft habe:)

Visterface

Fehlende Kampagne stört mich doch sehr. Das Spiel werde ich wohl nicht kaufen. Das Ww2 hab ich gerne gespielt, auch im Multiplayer. Gekauft hab ichs mir aber wegen der Kampagne

Horteo

ich schau schon längst nicht mehr auf Userwertungen.
Ich weiss genau welche Genres und Szenarien zu mir passen. Dann gibt es noch ein paar Studios bei denen ich blind kaufen kann und einige (z.b EA) bei denen ich grundsätzlich erstmal nicht kaufe.

Sunface

CoD als auch BF kauft man doch nun wirklich wegen des Multiplayer. People are people

Ronny Krahl

BF nicht aber CoD, weils als MP Spiel ansonsten nur Rotz ist!

Sunface

Ich habe bei beiden Spielen seit Jahren den Singleplayer nicht mehr angefasst.

Erzkanzler

Kann man Frauen spielen? *duck*

Ungelogen, diese “Schwarm-Unintelligenz” mit der heut Bewertungen geschrieben werden, lassen mich immer wieder erschauern. Ich geh doch auch nicht hin und schreib ne Kritik Tetris betreffend, das es voll das schlimme Spiel ist, weil es keinen Battle-Royal Modus gibt… Letztlich entscheiden eh Verkaufszahlen.

Marc El Ho

Tja… da wird ESO von überwiegend positiv auf fast negativ abgewertet weil der Launcher mal für einen Tag Verbindungsprobleme hatte. Da wird FO4 abgewertet weil FO76 nicht auf Steam erscheint (sollte jetzt klar sein warum ^^), da werden andere Titel eines Franchises abgewertet weil der Name falsch gewählt ist oder auch weil man jetzt optional!!! weibliche Charaktere spielen kann. Das ist nicht nur eine Unintelligenz, das ist desaströse Verblödung

Bodicore

Ja aber Tetris hatte nie einen Battle-Royal Modus, das ist ein Unterschied.

Trotzdem ist einen Negativbewertung deswegen natürlich schwachsinnig.

Bienenvogel

Also ich habe CoD noch nie gespielt. Das vorweg. Aber selbst ich weiß das sich kaum einer die anderen Titel wegen der “tollen” Singleplayer Kampagne gekauft hat. Ich verstehe zu einem gewissen Grad das manche die Richtung nicht gut finden. Trotzdem – es wurde ausreichend und klar kommuniziert, dass dieses COD keine Storykampagne hat. Das Spiel jetzt deswegen schlecht zu bewerten finde ich irgendwie Blödsinn, sorry. Wer eine Kampagne wollte musste doch wissen, dass man diesmal nichts bekommt. Da kann man imo Activision nichts vorwerfen. Gut finden muss man den Schritt nicht, aber er ist nachvollziehbar.

Das ist so wenn man sich nen Döner kauft, der Verkäufer sagt dir aber es gibt kein Fleisch mehr. Du kaufst ihn trotzdem. Am nächsten Tag gehst du hin und regst dich auf das kein Fleisch im Döner war. Das ist doch .. ach nee ????

Lootziffer 666

noch ein Döner-Vergleich^^
habt ihr einfach nur Heißhunger auf Döner, oder woher kommt das?^^

huhu_2345

Augrund der fehlenden Kampagne habe ich mir Black Ops 4 nicht gekauft aber deswegen Bewerte ich doch das Spiel nicht gleich schlechter.
Ausserdem ist schon lange bekannt das es keine Kampagne gibt.

Bodicore

War auch bei mir ein Grund es nicht zu kaufen. Ich bin allerdings um die Bewertungen froh, Bei meinem Spieleverschleiss vergesse es bestimmt das es keinen Solokampagne hat wenn es dann in einem Jahr oder so im Sale ist 😉

huhu_2345

Ich habe bis zuletzt gewartet da es hiess es gäbe einen Ersatz für die Kampagne.
Aber 10 Spezialisten Missionen als übergreifendes Tutorial ist mir dann doch zu wenig^^
Blackout würde mich schon reizen aber alle anderen Battle Royal Spiele habe ich ca. 2h gespielt, also lohnt es sich auch nicht.

EliazVance

Darum sind Userbewertungen zumeist für die Tonne.
Die Leute suchen sich irgend einen Grund, egal wie sinnlos er sein mag, und Werten das Spiel dann in Grund und Boden.
Wäre eine Kampagne angekündigt, und dann kurzfristig gestrichen worden, könnte ich Kritik in der Richtung evtl. verstehen. Aber bei einem Spiel für das nie eine Kampagne geplant war….
Der selbe Schmarrn wie damals die Amazonbewertungen für diverse Titel, weil die Leute kein Steam oder Uplay haben wollten. Da gabs auch massig 1-Stern-Bewertungen die mit dem eigentlichen Spiel gar nichts am Hut hatten.

Shu Shu

Ich find etwas viel lustiger, sie wussten das es kein Singleplayer gibt – kaufen es sich nur um eine negative review zu geben – die gamer heutzutage xD ich kann nimma…

Visterface

Man muss das Spiel nicht kaufen um bei Meta zu bewerten.

Seska Larafey

Oha ja.. was ist mit Fortnite? Overwatch? und andere MP Spiele die den Markt beherrschen.. Aber okay, vielleicht wird das wieder besser

BigFlash88

finde es total armselig ein spiel schlecht zu bewerten weil es keinen single player hat, genau so idiotisch wäre es umgekehrt wenn es keinen mp hätte.

man muss ein spiel bewerten durch dass was es bietet nicht was ihm fehlt

DrPIMP

Ganz ehrlich, wer spielt Kampagne in CoD? Ich habe seit CoD Modern Warfare nie mehr die Kampagne gespielt? Die skilllosen Noobs sollen einfach gegen Bots spielen.

Snoop VonCool

In WW2 hat sie etwas nachgelassen aber sonst war die Kampagne meist gut.
Ich kaufe mir COD immer im Sale für ein paar euro für ein paar stunden single player.
Und was das singel player Spielen mit noob sein zu tun hat ist mir ein rätzel?

Insane

Wenn ein Großteil der Singelplayer das Spiel nur im Sale kaufen und sonst kein Geld abdrücken und ich der Entwickler wäre, dann würde bei mir auch relativ weit oben auf der Liste stehen, keinen Singelplayer mehr zu machen 😀

Namma

Da hast du wohl recht 😀 aber leider sind es im Moment nicht die Spieler die es im Sale gekauft haben , die für negativ Presse sorgen.
Diese wird sicher auch nicht im Sinne des Entwicklers sein 😉

Insane

Das stimmt, kann ich aber auch nicht nachvollziehen. Also es war keine Überraschung oder Geheimnis, dass es keine Kampagne geben wird. Und trotzdem kaufen die Leute das Spiel und sagen dann: oh, da ist ja gar keine Kampagne – scheiß Spiel. Müssen sich jetzt die Entwickler von Skyrim & Co sorgen machen, dass sie schlechte Bewertungen bekommen, weil sie keinen Multiplayer haben?

Wieso kaufe ich etwas, das ich nicht möchte um es dann schlecht zu bewerten weil es nicht das ist was ich wollte?

Namma

Wenn mir was an CoD gefällt dann der Single Player.
War immer so wie ein Actionfilm nur interaktiv , gute Grafik schöne Atmosphäre.

Spiel es zwar wie snoopy , irgendwann im Sale chillig die Kampagne und dann ist gut.

Aber ich finde den Multiplayer schrecklich und genau hier hab ich das Gefühl , dass sich genau dort in CoD alle Möchtegern Pros treffen die in csgo und co ständig auf die Mütze bekommen.
Ist allerdings nur mein Empfinden.

Chiefryddmz

.. Ich weiß hier geht’s grad um Cod,
Aber: zock doch die Kampagne von titanfall 2 zum Beispiel
Die is dermaßen gut gemacht ????????
Und tf ist wie Cod ‘eigentlich’ ein online Shooter ..
Sowas rundet das ganze einfach ab
Vor allem dann, wenn man mal kein bock auf pvp hat oder die internet verbindung faxen macht ^^

Koronus

Die fehlende Kampagne ist neben dem Grund, dass es der Vorbote für weitere Activision Games im Battle.net Launcher ist verantwortlich, dass ich es nicht kaufe.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

85
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x