Call of Duty Black Ops 4: Mögliche Details zu Blackout & weiteren Modi geleakt

In einen kürzlichen Leak sind neue vermeintliche Informationen zu Blackout sowie weiteren Modi von Call of Duty: Black Ops 4 bekannt geworden. Außerdem gab es einige neue Details zu Waffen und möglichen Events. 

Call of Duty: Black Ops 4 wird ohne eine Singleplayer-Kampagne erscheinen. Doch in Missionen der Specialists Story Mode sollen die Hintergründe der einzelnen Specialists in Form von Solo-Missionen näher beleuchtet werden.
Call of duty black ops 4 specialists 1

Call of Duty: Black Ops 4 – Specialists Story Mode

Leak mit angeblichen Infos: Diese neuen mutmaßlichen Infos zu Call of Duty: Black Ops 4 sind nicht offiziell bestätigt und sollten deshalb mit der entsprechenden Portion Skepsis betrachtet werden. Doch erst kürzlich sagte The Wew Lads die Details zum kommenden DLC4 für Call of Duty: WWII korrekt voraus. Wir haben die Inhalte des Leaks für Euch zusammengefasst.

Die folgenden Informationen sind kleine Ausschnitte aus größeren Missionen, die jedoch weitaus mehr bieten sollen:

Die Mission des Spezialisten Ruin spielt auf einer Grapple Range: Seine Mission richtet sich gegen ihn selbst. Er widersetzt sich Befehlen. In dieser Mission kommt auch der weibliche Spezialist Battery vor. Sie hat ebenfalls eine übergreifende Liebes-Geschichte mit einem neuen Charakter.COD Black Ops 4 1

In Recons Spezialisten-Mission spielt Ihr als Battery: Die Mission dreht sich um einen Komplott der Specialist Organisation. Recon wird dabei eine schwere Entscheidung treffen müssen – es geht wohl darum, ein Kind zu töten. Er bringt dieses Opfer und wird dann von der Specialist Organisation rekrutiert

Der Spezialist Crash muss alte Schulden begleichen: Crash schuldet jemandem Geld und findet in seiner Mission eine Lösung für dieses Schulden-Problem

COD Black Ops 4 2

Cutscenes verraten mehr zu Seraph und Firebreak:

  • Die Cutscene mit Firebreak dreht sich genau darum, was er in Black Ops 3 beschrieb – er versucht, seinen Vater zu töten.
  • Die Cutscene des weiblichen Specialists Seraph zeigt die Ereignisse, über die sie in Black Ops 3 sprach – wie sie zu ihrem kybernetischen Arm und zu ihrer Spezialisten-Waffe „Annihilator“ kam.

Übrigens: Die Spezialisten werden durch eine Frau zusammengebracht, die einen typischen okkulten Charakter verkörpert

Weitere Spezialisten sollen kommen: Neben den bekannten Spezialisten aus der Beta werden auch die aus Black Ops 3 bekannten Spectre und der Kampfroboter Reaper für den vierten Black-Ops-Teil entwickelt. Spectre erhält dabei ein komplett neues Modell. Es gibt auch Anzeichen für Reapers Minigun, aber dabei könnte es sich auch um Überbleibsel aus Black Ops 3 handelnCall of duty black ops 4 beta 2

Call of Duty: Black Ops 4 – Battle-Royale-Modus Blackout

Es gibt auch neue potentielle Details zum Blackout-Modus:

Features der Blackout-Map: Nachdem man zunächst mit einer Wingsuit hinabgleitet, kommt man schlussendlich per Fallschirm auf die Map.

Die Karten Cracked und Array aus bisherigen Black-Ops-Teilen wurden zu Bereichen der Blackout-Map überarbeitet. Es gibt Türen, die geöffnet und geschlossen werden können – genau wie in Fortnite und PUBG.

Außerdem ist angedacht, dass es in einigen Bereichen der Map Zombies geben soll. Dieses Feature schafft es jedoch unter Umständen nicht in die Blackout-Beta.

Call_of_Duty_Black_Ops_4_multiplayer_Firebreak_01-WM

Zusätzliche Mechaniken? Es soll sammelbare Gegenstände ähnlich wie im Heist-Modus geben. Bei Heist versucht man, einen Beutel mit Bargeld einzusammeln und zu einem zufälligen Abholpunkt zu bringen. Vom erbeuteten Geld kann mann dann neue Ausrüstung kaufen.

100 Spieler bei Blackout? Bei Tests von Blackout sollen 100 Spieler gegeneinander spielen können. Zumindest sollen so viele Slots beim Testen genutzt worden sein. Es heißt nicht, dass die endgültige Version des Modus so viele Spieler unterstützen wird

Mehr zum Thema
Call of Duty Blackout – Alles zum Battle-Royale-Modus von Black Ops 4

Black-Ops-4

Call of Duty: Black Ops 4 – Neuer Modus „Outboarding“

Die Quelle sagt, dass Outboarding möglicherweise durch die Specialists-Story-Modi ersetzt wurde. Hier ist sich der Verfasser jedoch nicht sicher.

  • Es soll es sich um einen Trainigs- beziehungsweise um einen Tutorial-Modus handeln.
  • Mit dabei sind der aus zahlreichen Black-Ops-Ablegern Sgt. Frank Woods und Renzov, der ebenfalls eine wichtige Rolle in der Black-Ops-Reihe spielt. Woods wacht dabei offenbar nach einer Art Simulation auf.
Mehr zum Thema
Call of Duty: Black Ops 4 scheint 2018 weit vor Battlefield V zu liegen

Call of Duty: Black Ops 4 – Events

Es wird an einer Reihe von spezifischen Waffen- und Spezialisten-Varianten gearbeitet, die vermuten lassen, dass es spezielle Events geben wird.

Cod Black ops 4 themed specialists

  • Als Thema sind dabei „Day of the Dead“ und „Halloween“ bekannt. Auch Halloween-inspirierte Supply Drops wird es vermutlich geben. Diese Features können sich jedoch noch ändern, da Activision und Treyarch immer noch daran tüfteln, wie die Mikrotransaktionen im Spiel aussehen sollen
  • Eine „Day of the Dead“-Variante der VAPR-XKG wurde bereits gesehen

Call of Duty: Black Ops 4 – Neue Waffen

Es wurden zwei neue Waffen entwickelt, die nicht in der Beta enthalten waren:

  • Ein kleiner Raketenwerfer – ähnlich wie der BlackCell aus Black Ops 3.
  • Ein neues Sturmgewehr
Mehr zum Thema
Call of Duty: Black Ops 4 Blackout Beta - Startdatum für PC und Xbox One
Autor(in)
Quelle(n): RedditDexertoYouTube
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (0)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.