MU Legend hat Release: Steam-Launch soll Schwung ins MMORPG bringen

Für das Diablo-ähnliche MMORPG MU Legend lief es bisher in der Open Beta nicht so gut. Nun feiert der Nachfolger von MU Origin seinen Release. Das Spiel soll über Steam durchstarten. Dabei hilft die Erweiterung „Noria.“

Softlaunch: Bisher befand sich MU Legend in einer offenen Beta, einem sogenannten Soft-Launch. Es gab also seit dem Start in die Beta keinen Wipe des Fortschritts mehr und es ist auch keiner geplant.

Seit Anfang November 2017 konnten sich Spieler mit einer von 5 verfügbaren Klassen durch Gegnermassen schnetzeln. Doch besonders groß wurde das „Diablo-MMO“ nicht.

Immer wieder liest man die Kritik, MU Legend hätte nach einer hoffnungsvollen Phase vorm Start in die Open Beta, zu sehr an der Grind-Schraube und am Cash-Shop gedreht.

Zweiter Versuch auf Steam – Jetzt offiziell Release

Größer, weiter, besser. Mit dem Release auf Steam versucht Webzen neue Spieler für MU Legend zu gewinnen. Der Steam-Release läutet das Ende der offenen Beta und gleichzeitig den Release des Spiels ein. Das feiert Entwickler Webzen mit der ersten offiziellen Erweiterung zum Spiel.

Die Erweiterung Noria ergänzt MU Legend um den namensgebenden Kontinent, auf dem sich die Spieler austoben können. Hier warten neue Quests, Dungeons und außergewöhnliche Belohnungen auf die Spieler.

MU Legend Etherdrean
Etherdrain ist Eure Basisstadt im neuen Kontinent.

Das bringt das Update zum Release für MU Legend

Außerdem enthält das Update zahlreiche andere neue Inhalte:

  • Bei der Luftschiffverteidigung müsst Ihr Euch Wellen von Gegner stellen und dabei den Odyssee-Reaktor in der Mitte des Schiffes verteidigen. Wenn Ihr alle 20 Wellen übersteht, erhaltet Ihr zusätzliche Belohnungen.
  • Das überarbeitete Levelling soll für neue Spieler einfacher und für bestehende Spieler bequemer von statten gehen.
  • Das Begleitersystem wurde um eine neue Begleitermechanik ergänzt. Begleiter in MU Legend sind niedliche Pets, die Euch überall hin folgen und Euch einen passiven Bonus auf Eure Werte geben.
  • Das neue Amulettsystem ermöglicht es Spielern sich auch über das Maximallevel hinaus weiter zu verbessern. Wenn Ihr mit einem Talisman das maximale Level erreicht habt, könnt Ihr einen „Breaktrough“ starten. Dadurch erhöhen sich Eure Werte auch über das Maximallevel hinaus.
  • Im Blutschloss müsst Ihr Wellen von Gegner in einer bestimmten Zeit besiegen. Ab Level 45 könnt Ihr weiter in den Blutschloss-Dungeon vordringen. Dort müsst Ihr innerhalb von 10 Minuten alle Gegner ausschalten. Je schneller Ihr seid, desto besser fällt die Belohnung aus.
MU Legend Noria
Der Kontinent Noria.

Dabei sein lohnt sich: Zurückkehrende Spieler erhalten einen kostenlosen Charakter-Boost auf Level 70, damit sie direkt mit den neuen Inhalten anfangen können. Aber auch neue Spieler werden fürs Spielen mit Flügeln, Juwelen, Kostümen und anderen Items belohnt.

Dazu müsst Ihr einfach eine der Missionen auf der offiziellen Event-Webseite im Spiel absolvieren und sie auf der Webseite für Euch beanspruchen.

Erstes Feedback ist eher ausgeglichen

Ein ungeschliffener Diamant. Auf Steam haben sich einige Spieler bereits in MU Legend ausgetobt und Feedback da gelassen. Zum aktuellen Zeitpunkt (08.08.2018) sind 50% der Steam Reviews positiv. MU Legend gefällt also etwa der Hälfte aller Spieler, die es versucht haben.

  • Der Weg bis zum Maximallevel gefällt fast allen Spielern. Der Grind nach besserer Ausrüstung motiviert und das tolle Gameplay mit den schönen Animationen macht Spaß.
  • Spieler haben viel Freiraum bei der Klassenanpassung. Sie können auf hohe Angriffsgeschwindigkeit setzen, den Cooldown von Fähigkeiten stark verkürzen oder Ihre Critchance erhöhen.
  • Die Performance des Spiels ist für ein paar Spieler unterirdisch.
  • Wer im Endgame voran kommen möchte, muss sich auf einen langen Grind einstellen oder Geld in die Hand nehmen.

Interessierte Spieler können sich das F2P-Spiel über Steam runterladen.

Autor(in)
Quelle(n): SteamMU Legend
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

30
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
pipiaakotze
pipiaakotze
1 Jahr zuvor

Übelstes Müll Game, p2w Deluxe, wer an sowas spaß hat, bitte. Aber eine Meldung nicht wert, imo. Selbst letztes Jahr das dickste Paket gekauft, aber zu naiv gewesen. Wo Webzen draufsteht, ist p2w an der Tagesordnung.

Original Gast Chris
Original Gast Chris
1 Jahr zuvor

tolles game …aber wegen p2w unspielbar.. hatte selbst auch gründer paket gekauft, ab und wann mal ein pet und auch abo… war für mich alles in ordnung denn geld verdienen müssen die auch… aber dinge wie scrolls die einen random stats aufs gear machen NUR für echtgeld geht gar nicht… auch noch random stats damit du zig von den rollen kaufst um irgend wann mal 3 gute rolls auf nur 1 einzelndes item bekommst… aber irgend ein heini wird schon 2000 euro und mehr dafür ausgeben um sein ganzes gear perfekt zu rollen um andere im pvp zu klatschen… von daher.. hammer game aber webzen hat einfach den total falschen ansatz…. denen ist an scheinend lieber wenn 5 heinis viel ausgeben anstatt tausende abo zahlen.

Momo
Momo
1 Jahr zuvor

P2W hin oder her, klar ist sowas blöd und vergrault viele Leute aber das eigentliche Problem ist das Spiel an sich. Es ist sowas von belanglos, beliebig, unspektakulär….nichtmal die Levelphase hat mich überzeugt und ich hab nichtmal ein Char auf max. gebracht weil es langweilig war!

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Was hast du denn erwartet in der Levelphase ? Endgamekämpfe ?
Das Leveln ist langweilig keine Frage aber es dauert ja bloss einen halben Tag denke das sollte machbar sein…

Dahoo
Dahoo
1 Jahr zuvor

Also die LvL Phase fand ich sogar gut, es ärgerte mich nur umso mehr das die nur Lockmittel war.

Julian Von Matterhorn
Julian Von Matterhorn
1 Jahr zuvor

Cash Shop… Also p2w? Richtig mit boosts und Waffen? Oder nur Kosmetika?

Jyux
Jyux
1 Jahr zuvor

„Wer im Endgame voran kommen möchte, muss sich auf einen langen Grind einstellen oder Geld in die Hand nehmen.“
——-
Das klingt stark nach p2w. Ist ja auch eigentlich Standard für so asiatische MMO’s.

Sheppard360
Sheppard360
1 Jahr zuvor

Das ist kein P2W. Das ist reine Zeitersparnis. P2W wäre, wenn du Waffen oder Rüstungen kaufen könntest, die Ingameitems übertreffen.

Dahoo
Dahoo
1 Jahr zuvor

extreme Zeitersparnis ist ebenso p2w. PvP zwang erst recht.

Sheppard360
Sheppard360
1 Jahr zuvor

Schwachsinn, was ihr euch immer p2w vorstellt. win steht für gewinnen, und weil ich schneller aufsteige, bin ich nicht besser. Wenn ich Items kaufe, die mir 20% Boost auf Stärke gegeben, das ist P2W und wäre äußerst scheiße. Ich liebe Free2Play Spiele und irgendwie müssen sich diese auch finanzieren. Solang man nur Zeit spart sehe „ich“ da kein Problem. Aber jedem des Seine.

Dahoo
Dahoo
1 Jahr zuvor

Hinterweltler denken , nur weil sich die p2w Methoden ändern begreifen manche nicht das es zum selben führt. Du redest Schwachsinn du naivling. Ps: klar finanzieren lol und wie machen das andere Games mit nur Kosmetika. nochmal Schwachsinn.

Sheppard360
Sheppard360
1 Jahr zuvor

Danke für die Beleidigung, zeigt aus was für ein Holz du geschnitzt bist.

Man kann Helden in LoL kaufen, ich glaub das ist p2w wink Aber danke fürs Gespräch…

Jyux
Jyux
1 Jahr zuvor

Ist doch auf völlig irrelevant ob man das Geschäftsmodell nun „P2W“ nennt oder nicht. Jeder definiert das irgendwie anders.
Das Prinzip dahinter bleibt aber trotzdem gleich beschissen.

Dahoo
Dahoo
1 Jahr zuvor

Ganz genau , nur weil die Betreiber sich neue Systeme ausdenken die Spieler uns liebe Geld zu Besch… soll sich die Definitrion ändern ?? Unterm Strich ist es alles dasselbe und nur 2 arten von Leuten mögen das , Die die don Geilo für Echtgeld sein wollen, und die Betreiber selber grin Alle anderen , Finger weg !!

Saigun
Saigun
1 Jahr zuvor

Das ist ein schlechter Vergleich. Man hat in LoL jede Woche eine free Rotation an Helden, diese Helden sind nicht besser, oder schlechter als die anderen Helden (zumindest behauptet Riot das^^). In deinen Fall wiederum wird man durch Echtgeld definitiv stärker. In Games wie LoL kannst du Nestle verkaufen und in das Game investieren, du wirst dadurch nicht besser. Das ist der grosse Unterschied.

Letzendlich ist das der Unterschied zwischen einen guten Ingame-Shop und das was eben in Cashgrab-Games wie Mu-Legends abläuft.

Dahoo
Dahoo
1 Jahr zuvor

Ok formuliere ich es anders .. Hast du für den der die Meinung der Mehrheit als „Schwachsinn“ beschimpft ne bessere Bezeichnung??

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Nur weil es die Meinung der Mehrheit ist, ist es noch lange nicht richtig.
Wenn die Mehrheit meint, dass Wasser besser geeignet ist zum Häuser bauen als Stein, wird dadurch Wasser trotzdem nicht zum besten Baumaterial!

Pay2Win definiert seine Bedeutung klar über den eigenen Namen!
Man bezahlt um zu gewinnen. Mit Zeitersparnis, egal welcher Art, kann man nichts gewinnen.
Denn MMOs haben immer eine Grenze von dem was man erreichen kann und bevor diese erweitert wird, gibt es immer mehr als genug Zeit, dass JEDER das aufholen kann (rein auf den Zeitfaktor gesehen).
Erst wenn man Vorteile durch Cash bekommt, die man entweder a) gar nicht ohne Echtgeld erspielen kann oder b) nur in der Theorie, faktisch es aber nicht erreichbar ist, ist es Pay2Win.

Dabei ist die Meinung, egal von wem, scheiß egal und zählt absolut GAR NICHTS!
Die Definition ergibt sich aus der direkten Bedeutung des Namens und das alleine zählt!

Davon ab, MU Legend IST Pay2Win, da Du dort Sachen bekommst, wodurch Du im PvP unschlagbar bist, wenn Du nicht selber Echtgeld einsetzt. und da man für PvE Equip wohl auch ins PvP muss, erübrigt sich jeder weitere Diskussion zu MUL.

Dahoo
Dahoo
1 Jahr zuvor

Du siehst wieder den Zusammenhang nicht…
Nur weil der Betreiber sagt Mein Stein(p2w) sieht jetzt wie Wasser aus(extreme Zeitersparnis, pvp Zwang) ist es noch lange kein Wasser! Nur weil du einen Apfel blau anmalst und sagst es ist jetzt ne Pflaume bleibt es trotzdem ein Apfel. Also ist für Abzocke dieser Art weiter p2w die richtige Definition.

Ach nein , wenn du 3 Monate Zeitvorsprung erkaufst bist du nicht der don Geilo im PvP?? Überleg mal was du da sagst!
Mit Absicht werden diese Vorteile immer weiter ausgedehnt und sind daher nur eine Abänderung , aber im Grunde genau das was es immer war P2W ( Abzocke ) und die wurde immer so definiert.

Der Name bedeutet um an deine eigene Aussage zu appellieren
„zahle zum Gewinnen“ es spielt keine Rolle ob ich mir damit das
Überschwert kaufe was andere nicht bekommen können. Oder sofort das Schwert was andere erst in 3 Monaten bekommen können.
Ich gewinne trotzdem immer weil ich mir in 3 Monaten eben wieder das beste kaufe und nur darauf kommt es an!
Und kommt mir nicht wieder mit der Finanzierung, diese Ausrede
haben zu viele Spiele schon in keim erstickt.

Schön das du das wenigstens bei MU erkennst, entscheident hier der PvP Zwang. Ein grad überall seehhhrrr beliebtes P2W.

Original Gast Chris
Original Gast Chris
1 Jahr zuvor

du kannst dir werte auf dein gear machen NUR FÜR ECHT GELD… random werte damit du dir hunderte scrolls kaufen musst bis du irgend wann die richtigen werte auf dem gear hast…..ein pay to win spieler macht sich sein komplettes gear für tausende von euros , jedes einzelnde teil mit den besten 3 werten… bei 9-10 rüstungsteilen sind das fast 30 extra werte… ein normaler spieler.. der sogar abo zahlt und auch ab und wann im cash shop einkauft hat gegen diese art von pay to win spieler NULL chance im pvp,,,,,,,,,,,, das ist einfach hardcore p2w das game.

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Quatsch. Bereits high-end raid gear im shop wäre P2W. Und nicht nur wenn man gear kaufen kann, welches es so nicht ingame gibt.

Im ernst, wie kann man nur so ein scheiß Praktik schön reden?!

Dahoo
Dahoo
1 Jahr zuvor

jepp

Original Gast Chris
Original Gast Chris
1 Jahr zuvor

es ist hardcore p2w– wer das spiel mal länger gespielt hat weiss das wenn man nicht vor hat tausende von euros aus zu geben oder nur als statist und opfer im spiel rum zu laufen wird aufhören.
denn es macht einfach keinen sinn.

Dahoo
Dahoo
1 Jahr zuvor

Du kannst mit langem Grind auch alles erreichen, bis das PvP anfängt. dann musst du gegen die casher ran ^^

Original Gast Chris
Original Gast Chris
1 Jahr zuvor

noch nicht mal langer grind.. ohne echtgeld wirst du nie so stark wie leute die latzen denn es gibt dinge im cash shop die dein gear sehr stark verbessern und diese dinge sind NUR für echtgeld zu haben.

Dahoo
Dahoo
1 Jahr zuvor

Der p2w Faktor ist leider hoch, Der Grund aufzuhören war für mich das man mit einem update ins PvP musste um sich zu verbessern. Klar das hier die die fleißig cashen immer gewinnen. Sprich man hat sein eigenes Weiterkommen kaum selber in der Hand. Typische p2w masche geworden den PvP zwang einzuführen.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

PvE Zwang ? Wie funktioniert der ? Ich mein ich frage besser bevor ich es wieder installiere…

Dahoo
Dahoo
1 Jahr zuvor

PvP zwang bodi , Du must für PvE equip ins PvP gegen die casher.
Hier ist man dann als Free Spieler chancenlos und darf bezahlen oder aufhören

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Gelöscht…

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Wird ich mir auch jeden Fall anschauen… Vielleicht kommt es wieder näher an die Beta ran vom Spassfaktor.

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Wie gesagt, absolut Pay2Win. Würde dir abraten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.