Ex-Manager von Microsoft erklärt, warum er den Konsolenkrieg zwischen Xbox und Playstation anheizte: „Gaming wäre heute sonst schlechter“

Ex-Manager von Microsoft erklärt, warum er den Konsolenkrieg zwischen Xbox und Playstation anheizte: „Gaming wäre heute sonst schlechter“

Ein früherer Vizepräsident von Microsoft, Pete Moore, erklärt jetzt, warum er in den 2000ern den Konsolenkrieg zwischen Xbox 360 und der PlayStation 3 befeuerte. Nach den großen technischen Problemen der Xbox 360 sah man sich offenbar mit dem Rücken an der Wand.

Wer spricht? Pete Moore war von 2003 bis 2007 ein „Corporate Vice President“ für „Home and Entertainment“ bei Microsoft und in der Funktion für das Marketing der Xbox Game Konsole zuständig. Er übersah während seinen 4 Jahren im Job die Entwicklung von Spielen und Studios für die Xbox 360.

In den Jahren danach arbeitete er 10 Jahre für Electronic Arts und war CEO des FC Liverpools (via linkedin).

Gaming wäre heute ärmer dran, hätte man es nicht gemacht

Warum hat er den Konsolenkrieg angeheizt? In einem Podcast sagte Moore nun:

„Wir haben den Konsolenkrieg ermutigt, aber nicht, um eine Teilung zu erreichen, sondern um einander anzuspornen: Und wenn ich „einander“ sage, meine ich Sony und Microsoft.

Wenn Microsoft diesen Kurs nach der Xbox nicht gesetzt hätte, nach den „Roten Ringen des Todes“, wäre das Gaming heute in einem schlechteren Zustand, wir hätten nicht den Wettbewerb, den wir heute haben.“

Xbox 360 erschien früher als PS3 und war günstiger – Aber hatte technische Probleme

Was meint er mit den „Roten Ringen des Todes“? Die Konsole Xbox 360 erschien am 22 November 2005 „gegen die PlayStation 3“, die erst ein Jahr später, am 11. November 2006 herauskam.

Die XBox 360 hatte einige Vorteile gegenüber der PS3:

  • Sie war ein Jahr früher erschienen
  • war preisgünstiger
  • und sie setzte stark auf Exklusiv-Titel

Die Xbox 360 wurde aber von technischen Problem heimgesucht: Der Fehler „Red Rings of Death“ war ein Warnsignal: Um den Anschalt-Knopf der Xbox 360 waren 3 Leucht-Dioden gruppiert:

Wenn es zum Fehler kam, leuchten „drei rote Ringe“. Wenn der Fehlercode eintraf, erwarteten Spieler:

  • ein Einfrieren des Spiels
  • Grafik-Probleme mitten im Game, wie Streifen
  • Sound-Fehler – vor allem sehr laute Geräusche

Auch heute noch ringen Microsoft und Sony um die besten Titel der Konsolen:

Die 7 besten kostenlosen Shooter für PS4, PS5, Xbox und Switch 2022

Wie ging Microsoft mit dem Problem um? Nach dem Launch der Konsole spielte man das Problem runter. Die Fehlerrate sei in den normalen Parametern: Nur etwa jede 30. bis 20. Konsole sei betroffen (via web.archive).

Später gab man aber zu, dass es hier ernste Schwierigkeiten gab. Offenbar war bis zu jede sechste Konsolen von den Problemen betreffen.

Die technischen Mängel der Xbox 360 wurden von Fans der PlayStation 3 ausgiebig genutzt, um den Konkurrenten zu schmähen.

Offenbar musste daher die Xbox auf den „Console-War“ setzen, also aggressiv Exklusiv-Titel herausbringen, damit man überhaupt im Geschäft blieb. So jedenfalls die Logik von Pete Moore.

PS5 vs Xbox Series X – Welche Konsole soll ich kaufen?

Xbox 360 vs PlayStation 3 war ausgeglichen im Krieg der Konsolen

Wie war denn der Console War damals? Die Xbox 360 erschien ein Jahr vor der PlayStation 3 und hatte mehr „First Party“-Studios, und einige Konsolen-Exklusive-Titel im Ausgebot. Außerdem konnte man beim Preis unter der PlayStation 3 bleiben. Die Xbox wurde aber durch die technischen Probleme geplagt.

Letztlich konnten Xbox 360 und PlayStation beide den „Console War“ nicht für sich entschieden, sondern lagen etwa gleichauf mit 84 Millionen Einheiten (Xbox 360) gegen 87 Millionen Einheiten (PlayStation 3).

In der nächsten Generation konnte sich die PlayStation 4 aber klar gegen die Xbox One durchsetzen: Die PS4 verkaufte fast doppelte so viele Einheiten wie die Xbox one.

In den letzten Jahren hat sich der „Konsolenkrieg“ etwas entspannt, auch weil sich Sony und Microsoft zusammenschlossen, um einen gemeinsamen Feind zu bekämpfen … Google:

Sony und Microsoft arbeiten zusammen – Geht’s gegen Google und Stadia?

Quelle(n): gamespot, wikipedia
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Pixelrambo

Also bei SONY nach der Umstellung von PLUS bin ich kein Kunde mehr… Ich hatte davor nur NOW, müsste jetzt doppelt löhnen weil man es getrennt nicht mehr bekommt und auf PLUS schei*** ich schon immer! Zum Glück fiel mein kauf von der 5er ins Wiederrufrecht, habe diesen Müll wieder zurückgeschickt und mein Geld bekommen und die 4er habe ich meinem Neffen geschenkt!
Nächste Konsolen werden es wohl von Microsoft sein, passt auch besser mit PC!!! Eventuell auch was von Nintendo, mal sehen… Aber nur wennns nicht so eine Hybrid-Rotze wird wie die Switch…

Firefix

Der wahre Gewinner hier ist PC. Bekommt das Beste von beiden Konsolen.
Es hat zwar keiner um diesen Kommentar gebeten aber wir (PCler) lieben es, unseren Senf abzugeben,

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Firefix
Huehuehue

Und doch, seid „ihr“ die, die mehr und mehr aussterben. 😋

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Huehuehue
Harschen

Willkommen im Club, gegen den Handymarkt seid ihr auch winzig und am „aussterben“

DeejayDMD

ich glaube das ist reine ansichtssache. ich und meine freundin haben jeweils einen Gaming-PC, trotzdem bevorzugen wir es beide zu 80% der gaming-zeit lieber an unseren Konsolen zu zocken. 🤔

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx