YouTube-Steamer Ludwig stellt neuen „Weltrekord“ auf – Schafft es, in nur 90 Sekunden gebannt zu werden

YouTube-Steamer Ludwig stellt neuen „Weltrekord“ auf – Schafft es, in nur 90 Sekunden gebannt zu werden

Für die meisten Streamer ist eine Sperrung ein großes Problem. Ihnen gehen wichtige Einnahmen verloren oder sie müssen im Fall eines Perma-Banns auf einer neuen Plattform nochmal neu anfangen. YouTube-Star Ludwig Ahgren (27) legte es nun aber gezielt auf eine Sperrung an.

Um wen geht es?

Auch bei der Konkurrenz von Twitch sind Banns keine Seltenheit – für manche Streamer waren sie sogar der ausschlaggebende Faktor, um zu YouTube zu wechseln.

Um welchen Bann geht es? Der YouTuber Ludwig legte es in einem Stream vom 12. September ganz gezielt auf einen Bann an. Sein Ziel war es, binnen 90 Sekunden gesperrt zu werden. Im Dezember 2021 hatte er es bereits geschafft, nur 3 Tage nach seinem Wechsel von Twitch auf YouTube gesperrt zu werden.

Wie hat Ludwig den neusten Bann provoziert? Nach einer kurzen Beratung mit seinen Zuschauern startete der Streamer einen Timer und legte los. Ludwigs Strategie bestand darin, urheberrechtlich geschütztes Material auf YouTube zu suchen und mit tausenden seiner Zuschauer zu teilen.

Nach einigen missglückten Versuchen mit Taylor Swift, K-Pop und dem Ohrwurm „Babyshark“ hatte Ludwig einen ersten Erfolg mit Versuch Nummer 4 und erhielt eine Copyright-Warnung.

Beim fünften Versuch fand Ludwig schließlich die Gewinner-Kombination: Er beschallte seine Zuschauer mit dem Naruto-Intro „Fighting Dreamers“ und ließ parallel ein Highlight-Reel eines Fußballmachtes zwischen den beiden italienischen Vereinen Juventus Turin und US Salernitana laufen.

Im Stream ist noch zu hören, wie Ludwig verkündet, eine noch bessere Idee zu haben, dann ist nach 91,61 Sekunden abrupt Schluss und eine Benachrichtigung von YouTube wird eingeblendet.

Während im Stream nur die Meldung angezeigt wurde, dass der Stream nicht verfügbar sei, wird beim Versuch, das VoD zu öffnen klar, dass eine Urheberrechtsverletzung der Grund für den Bann war.

Ludwig feiert seinen Erfolg auf Twitter, aber nicht alle sind zufrieden

So reagierte Ludwig auf seinen Bann: Der Streamer verkündete seinen Erfolg auf Twitter und behauptete, den Weltrekord für den schnellsten Bann auf YouTube aufgestellt zu haben. Doch das zweifelten einige Zuschauer an.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das kritisierten die Zuschauer: Einige Twitter-Nutzer hielten die Sperrung für einen Fake. Sie teilten einen Screenshot, der beweisen soll, dass Ludwig lediglich ein Bild der Sperr-Benachrichtigung in seinem eigenen Stream eingeblendet habe. Darunter sei nämlich noch seine Kamera zu sehen.

Andere zweifelten ebenfalls an der Authentizität des Weltrekords: So gebe es viele Accounts, die bereits bei ihrer Erstellung wegen des Profilbilds oder Usernamen gesperrt würden, der Versuch sei also weit entfernt von einem Weltrekord.

Manche Fans witzelten bereits, sie könnten es kaum erwarten, Ludwig nach seiner Sperrung wieder auf Twitch zu sehen (via Twitter).

Wie seht ihr das Ganze? Wurde hier Geschichte geschrieben oder zählt der Versuch nicht? Lasst uns gerne einen Kommentar mit eurer Meinung da.

Ludwig wechselte 2021 mit einem Exklusivertrag zu YouTube, seitdem folgten immer mehr ehemalige Twitch-Stars dem Ruf der roten Plattform. Doch einer der ganz Großen von Twitch sagt, sie hätten einen riesigen Fehler gemacht.

Der größte Streamer auf Twitch sagt: Leute verkaufen sich viel zu billig an YouTube – Fordert irrwitzige Summe für einen Wechsel

Quelle(n): dexerto.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Greebo

*hust* Naturo… muss ich wohl verpasst haben… Neue Serie?😉

Sephioud

Die Serie ist nur für Youtube Steamer verfügbar 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx