MMORPG Lost ARK: 2 neue Hoffnungen für den Release in Europa

Beim MMORPG Lost Ark tun sich neue Hinweise auf einen Release im Westen auf. Es sind zumindest Hoffnungs-Schimmer zu erkennen. Eine Spur führt über my.com in Russland, die andere über koreanische Trailer. Kommt das Online-Rollenspiel doch noch zu uns nach Deutschland und Europa?

Was ist die Situation bei Lost Ark? Das MMORPG Lost Ark ist aktuell schon in einigen Teilen der Welt spielbar, aber noch nicht bei uns in Deutschland. Wer Lost Ark in Deutschland spielen will, muss einige Umwege auf sich nehmen.

Die Entwickler von Smilegate haben zwar gesagt, sie planen den Release des MMORPG für den weltweiten Markt – es gibt aber noch kein konkretes Release-Datum für Lost Ark in Europa und Nordamerika. Dabei wünschen sich viele Spieler hier, das koreanische Action-MMORPG mal zu zocken.

Jetzt gibt es zwei Entwicklungen, die neue Hoffnung geben.

Lost-Ark-Cowboy-magier

Hoffnung 1: Russen bringen Store nach Europa – Lost Ark gleich mit?

Das ist die Nachricht: Der russische Gaming-Publisher „My.Games“ hat jetzt angekündigt, „global“ zu gehen. My.Games ist die Spiele-Abteilung von „Mail.ru“, einem riesigen russischen Konzern.

Sie wollen im 4. Quartal 2019 ihren „My.Games Store“ weltweit schalten und damit ihre Free2Play-Games und Premium-Titel einem noch größeren Publikum anbieten.

In der aktuellen russischen Version dieses Stores ist Lost Ark schon zu sehen, neben Titeln wie Conqueror’s Blade oder Warface. Wir im Westen können auf die Version aber nicht zugreifen – My.com hat einen IP-Block installiert.

Lost-Ark-Store
In der aktuellen Version des Stores ist Lost Ark schon zu sehen. (Quelle: Venturebeat)

Es heißt von My.Games, bisher hätte man in Osteuropa viel Erfolg gehabt, jetzt hat man vor, sowohl ein russisches als auch ein weltweite Publikum zu erreichen.

Fernser sagt man, dieser Schritt gebe ihren internationalen Partnern die Chance, ein großes Publikum zu erreichen und Spieler hätten dann mehr Spiele zur Auswahl.

Lost ARK – Release dann noch 2019 mit dem neuen Shop?

Ist da Lost Ark dabei? Das wissen wir im Moment noch nicht. Lost Ark ist in Russland noch nicht richtig gestartet. Aber My.Games hält, über my.com, die Rechte im russischen Markt daran.

Es wäre durchaus plausibel, dass wir im 4. Quartal 2019 über den dann internationalen My.com-Store Lost Ark im Westen spielen können, wenn sich My.com da mit Smilegate einig wird.

Das würde auch erklären, warum wir bislang nichts über einen West-Release gehört haben, wenn sie diesen Deal schon länger planen. Allerdings müsste dann die Lokalisierung ins Englische schon laufen.

Hoffnung 2: Die Koreaner machen jetzt Trailer auf Englisch

Das ist die Nachricht: Vor etwa zwei Wochen hat Lost Ark drei TV-Trailer zu der neuen Klasse „Assassine“ veröffentlicht. Die haben alle eine englische Ton-Spur, obwohl sie für das koreanische Publikum gemacht sind.

Das könnte jetzt darauf hindeuten, dass Smilegate doch plant, Lost Ark in den Westen zu bringen – oder die englische Stimme ist einfach nur so drin, weil Englisch für Koreaner cool klingt.

Dass wir jetzt auf der Gamescom 2019 schon eine Nachricht zu Lost Ark erhalten, gilt aber wohl eher als unwahrscheinlich. Wobei auch keiner die Nachricht zum West-Release von Phantasy Star Online 2 auf der E3 kommen sah.

Das sind die 5 schönsten kommenden MMORPGs für alle, denen Grafik wichtig ist
Autor(in)
Deine Meinung?
16
Gefällt mir!

16
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Luigee
Luigee
5 Monate zuvor

Selbst wenn es so wäre, die wichtige Frage ist doch: Wo werden die Server stehen für Deutschland? Mit 120 Ping kann das Spiel gerne bleiben wo es ist.

Phalas SP
Phalas SP
4 Monate zuvor

Also ich spiele selbst auf US Servern mit unter 40er Ping…

Luigee
Luigee
4 Monate zuvor

Naja weißt du mit Sicherheit das die besagten US Server auch in der US stehen???

Jura Lang
Jura Lang
3 Monate zuvor

Der ping ist deutlich niedriger, wenn du auf RU server zockst…

Badoldy
Badoldy
6 Monate zuvor

Ich freue mich nicht zu früh… abwarten weiterhin smile mir macht nur der Shop ein wenig Sorgen. Gameplay und Content ist einfach nur genial…

Gruß

SCHAUI
SCHAUI
6 Monate zuvor

Mit My.com als Vertriebspartner…. Ohje Ohje….

mordran
mordran
6 Monate zuvor

Also so groß sind die Hürden an sich nicht. Man muss sich halt damit anfreunden dass man LA von hier aus nicht kostenlos spielen kann. Ich spiele das schon länger in Korea. Man braucht dafür einen Account, ich hab meinen von NewGameWay, da kostet ein verifizierter Account ~25€ einmalig,dann braucht man noch ein VPN das es so aussehen lässt als ob man von Korea aus zockt. Ich nutze da ExitLag, das kostet im Monat ~5€. Das ganze einzurichten ist im Vergleich zu anderen koreanischen Spielen wie AIR eigentlich ziemlich einfach, da gibt es bei Youtube auch ganz gute Videos. Es gibt auch einen English Patch für LA der sag ich mal ganz gut ist für die Menüs und die Skills etc., um der Story zu folgen ist der aber eher nicht geeignet, ein großer Teil ist Maschinen übersetzt und die Sätze geben eigentlich die meiste Zeit eher wenig Sinn. Zum generellen Spielen reicht es aber weil die Questmarker immer eindeutig sind.

Was P2W angeht ist die Koreanische Version noch erfreulich sauber, es gibt ein paar Items die man als Borderline P2W bezeichnen kann, aber ganz große Dinger sind (noch) nicht drinn. Bei der Russischen Version bin ich mir nicht sicher, MyCom lässt da auf nichts gutes hoffen. Das ist auch das große Problem mit dem westlichen Release, je nachdem welcher Publisher sich das unter den Nagel reißt kann das super, oder eine totale Vollkatastrophe werden was P2W angeht, *hust*AION*hust*.

Praxics
Praxics
6 Monate zuvor

Da können sie es gleich behalten.

Skyzi
Skyzi
6 Monate zuvor

hmm solange es nicht p2w wird.

Tearfox
Tearfox
6 Monate zuvor

Welches MMORPG ist denn p2w?

Skyzi
Skyzi
6 Monate zuvor

viele. Archeage zum beispiel. Mir sind Abomodelle lieber

Sentcore
Sentcore
6 Monate zuvor

Würde es gerne auf einer Heimkonsole zocken, weil Diablo 3 fand ich mit Controller auch besser und nen guten PC hab ich auch nicht ????

Lootzifer
Lootzifer
6 Monate zuvor

Schon Diablo 1 wurde damals auch direkt für die PS1 entwickelt. Ich finde auch, dass sich Hack and Slays einfach sehr sauber mit Controller spielen lassen. Sollte mehr solche Games für die Konsolen geben. Lost Ark auf PS4 und schon PS5 würde mir sehr gefallen.

Peter Nesretep
Peter Nesretep
6 Monate zuvor

Bin gespannt, dann hat das Warten endlich ein Ende. Bin so heiß auf Lost Ark.
So viele Leute in Europa wollen dieses Spiel spielen, die wären blöd wenn sie das nicht auch hier releasen würden.
Vielleicht ist aber auch etwas Angst da, da hier Spiele zu sehr zerrissen werden. grin

Caliino Calii
Caliino Calii
6 Monate zuvor

Wenn das wirklich My-Com übernimmt, dann kann man eh schon einen Haken dran machen grin

Martin
Martin
4 Monate zuvor

Willst du lieber Gameforge als dt. Publisher? Das kannst noch mehr vergessen. razz

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.