Lost Ark: Community verzweifelt wegen Bot-Flut – „Jeder neue Spieler wird sofort wieder aufhören“

Lost Ark: Community verzweifelt wegen Bot-Flut – „Jeder neue Spieler wird sofort wieder aufhören“

Das neue MMORPG Lost Ark ist in der letzten Wochen enorm erfolgreich. Das bringt leider auch Probleme mit sich. Eines der größten ist dabei die Menge an Bots, die einfach nicht aufzuhören scheint. Wir von MeinMMO fassen zusammen.

Was ist die Situation in Lost Ark? Das Spiel legte einen enorm starken Start hin und konnte dabei über 1,3 Millionen Fans gleichzeitig in das MMORPG locken. Auch Wochen später macht Lost Ark immer noch einen guten Eindruck, hat jedoch mit Problemen zu kämpfen.

Doch auf die eine Million gesperrten Bots folgten, wenn man einigen Spielern im reddit Glauben schenken sollte, mehr als zwei Millionen neue. Die genauen Zahlen sind dabei reine Spekulation, fest steht nur, dass Lost Ark derzeit von Bots förmlich überrannt wird.

Die Situation wird schlimmer: Anfänglich waren nur die Startgebiete massiv von dem Botproblem betroffen, was dazu führte, dass es in der Community gar nicht so richtig ankam. Viele User der Foren und des Sub-Reddits sind bereits im Endgame und haben daher lange nichts von Bots mitbekommen.

Nun aber erreichen immer mehr Bots ebenfalls Stufe 50 und farmen dort die Chaos Dungeons, in denen es wertvolle Upgadematerialien zu ergattern gibt, die ihr benötigt, um eure Ausrüstung zu verbessern.

Das macht sich bereits jetzt im Preis der Materialien bemerkbar, denn die Upgrademats für den ersten Tier sind im Preis mittlerweile sehr deutlich gesunken. Das liegt nicht nur an den Bots, da auch immer mehr echte Spieler T1 und mehr erreichen, dennoch ist es gut denkbar, dass die Bots auch in diesen Preis mitreinspielen.

Szenen wie diese sind keine Seltenheit, sondern Alltag in Lost Ark:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Die Bots sind ein Problem für alle Spieler

Wieso sind sie so ärgerlich? Das hat mehrere Gründe. Zum einen wird der Area-Chat durch eine Vielzahl von Bots quasi unbenutzbar. Die automatisierten Chatprotokolle spammen die Areale völlig mit dubiosen Gold-Angeboten zu. Ein normaler Austausch zwischen Spielern wird dabei häufig schwierig.

Zum anderen ist es durch die schiere Anzahl an Bots schwieriger und nerviger geworden, neue Charaktere selbst auf Level 50 zu spielen. Das ist vor allem für ganz neue Spieler abschreckend. Oft muss man sich mit Bots ein Duell um bestimmte Monster liefern, die man für Questabschlüsse benötigt.

Diese Duelle verliert man meistens, da die Bots häufig auch eine Art Speed- oder Teleport-Hack verwenden. Die Erfahrung für neue Spieler leidet unter den Bots extrem.

Alles, was ihr zum Endgame von Lost Ark wissen müsst – im Video

Was stört im Endgame? Da viele der automatisierten Charaktere nun ebenfalls das Endgame erreicht haben, hört die Farce aber nicht auf, sobald ihr Vern erreicht. Im Gegenteil, es wird noch schlimmer. Denn im Endgame von Lost Ark sind Gruppen-Inhalte relevant.

Viele Spieler berichten im Sub-Reddit davon, dass sie vom Spiel automatisch mit Bots zusammengeworfen wurden, welche sich im Raid eher als nutzlose Mitstreiter herausstellen. Auch in Chaos Dungeons bekommt ihr mittlerweile häufig Bots mit in euer Team, wenn ihr sie über das automatische Matchmaking spielt.

Die Bots waren also schon seit Release ein Problem in Lost Ark, seit sie das Endgame erreicht haben, eskaliert die Situation aber völlig und macht vielen Fans das Leben in Arkesia schwer.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Spotify, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Spotify Inhalt
In dieser Podcast-Folge redet die MeinMMO-Redaktion darüber, was Lost Ark auch jetzt noch so erfolgreich macht

“Jeder neue Spieler wird sofort wieder aufhören”

Wie reagiert die Community? Das ist sehr unterschiedlich und reicht bis in verschiedene Extreme. Während sich viele Fans sehr über die Bots aufregen, versuchen einige, es einfach mit Humor zu nehmen. Einige suchen sogar kreative Wege, diese Bots gefangen zu nehmen.

Doch auch wenn man Witze macht und über viel Sarkasmus verfügt, ist die Situation für alle Spieler schwierig, die regelmäßig Zeit in dem MMORPG verbringen möchten. Viele stören sich auch an der Reaktion von Amazon, die neben der großen Bannwelle bisher scheinbar wenig gegen die Bots unternehmen (via reddit).

  • Der User rigsta schreiben: “Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie sich die Erfahrung für neue Spieler anfühlt. […] IN den ersten Gebieten gibt es mittlerweile ohne Frage mehr Bots als echte Spieler.”
  • Auch TheKingsDM ist enttäuscht: “Ich level gerade einen neuen Charakter mit meinem Sohn und wir müssen uns ständig mit teleportierenden Berserkern um Quests streiten. Es ist so dumm, jeder neue Spieler wird sofort wieder aufhören.”
  • KingCPB schreibt: “Die Bot-Situation wird schlimmer. Manche tauchen schon in Raids und PvP-Matches auf. Sobald Bots gewertete PvP-Matches erreichen, wird das Spiel die gesamte PvP-Community verlieren.”

Wie reagiert Amazon? Es gibt immer wieder kleinere und größere Bannwellen von Amazon. Außerdem haben sie in einem Update bereits einige Goldeinnahmequellen aus dem Early-Game entfernt in der Hoffnung, Bots so einen Anreiz nehmen zu können, überhaupt zu botten.

Sie versprechen, weiter an dem Problem zu arbeiten, gegen die Bots vorzugehen und weitere Taktiken zu entwickeln.

Wie seht ihr das Ganze? Spielt ihr noch Lost Ark und wenn ja, was sagt ihr zu den Bots im Endgame? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO.

Alle Guides, Tipps und Builds zu Lost Ark für euch in der Übersicht

Quelle(n): playlostark
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
65 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Weschgla

“Jeder neue Spieler wird sofort wieder aufhören”
Nein. Ich bin neu, also wohl kaum JEDER NEUE.

Marius

Das Spiel hat ne super Story, aber beim lvln fragt man sich schon, ob es hier auch echte Spieler gibt😂

fail2ban

Das größte Problem in meinen Augen ist, dass durch die Bots die Wirtschaft komplett eingebrochen ist. Auf EUW Moonkeep haben sich die Erlöse drastsich reduziert innerhalb der letzten Woche. Bekam man vor einer Woche noch knapp 80 Gold für Wildblumen sind es heute nur noch 20. Holz war gestern Nacht z. B. für 7 Gold zu bekommen. Selbst T1 Schwerter gibt es zu Hauf ab 2 Gold. Es lohnt sich in keinster Weise mehr irgendwas in den Shop einzustellen.Stellt sich mir die Frage wie man sich so genügend Gold zusammenfarmen kann, damit es weiter gehen kann.

Chiefryddmz

T1 schwerter?!
holy shit what ^^
ich verkauf 90+ quality t1-schwerter für sofortkauf 3-5gold
was sollte so ein schwert sonst wert sein, das man 2 tage später wieder austauscht? wo man gerade auf t1 noch nicht so viel gold hat…. außer man hat fett glück bei den weekly gold badges….

sollten t1-schwerter wirklich „was wert“ sein deiner meinung nach oder was? XD

Todesklinge

Drück mal im Spiel F4 da gibts Hilfe 🧐
Vielleicht ist das ja so gewollt das man nicht mehr so viel Gold machen kann.

IrbySmith

Jeder neue Spieler wird sofort wieder aufhören, aber nicht wegen Bots, sondern wegen des Spieles.
Seien wir mal ehrlich, dies Game hat nichts mit Diablo, MMOs und Co zu tun, jedenfalls die wir kennen und bei uns beliebt sind.
Es ist für uns nichts anderes als ein aufgeblähtes Handy Game mit den typischen Mobile Cash Game Mechaniken und die verschleiert das Spiel nicht mal gut.
Das Ganze ist mehr Listen abarbeiten und echte Arbeit, als Entspannung, Spaß oder gar Unterhaltung. Mag in Asien und Co laufen, aber wir halten von so was im großen nichts.
Ist doch wie das andere Game von dem Macher, CrossfireX ist bombe in Asien, aber für uns ist es Dreck. Ist halt ein schlechtes Game, so wie auch Lost Ark, denn mal abseits vom RNG Grind, der einem dahintreiben soll Geld zu geben hat es halt nichts.
Wenn man sich mal so anhört, warum die Leute abspringen oder kein Interesse am Game haben, sind es wie gesagt nicht die Bots, die ne Lücke gefunden haben, sondern das Spiel an sich.
Im Vergleich zur KR/RU Variante haben wir auch nen ziemlichen Dreck abgeliefert bekommen. Inhalte um Material bzw. Gold zu bekommen auf T2 gibt es nicht, dafür müssen wir mehr Material zum Hochstufen nutzen und haben auch noch eine gesenkte Chance das es gelinkt, Goldquellen sind reduziert oder ganz entfernt wurden usw.
Viele aus der KR/RU Variante sind wieder zurückgewechselt, da unsere Variante naja schlecht ist, was auch einiges sagt.
Klar kann man Fanboy like, wie schon zu New World alles schönreden oder wegignorieren, aber ändert nichts daran, dass das Game tot ist. Mal von Bots abgesehen gibt es keinen Zuwachs und neue Chars sind nur die Alts von alten Spielern, um Mats zu machen oder etwas Abwechslung ins Game zu bekommen. Aber solange genug im Hamsterrad laufen und hier und da ihr Geld in das System werfen, wird es munter weiter laufen.

Was mich zum Lachen bringt, ist die Tatsache, dass Amazon mit stolzer Brust vor kurzem über eine Million Bots gesperrt (*/- einige Spieler) hat. Und nun macht es denn Eindruck im Spiel sein viel mehr Bots unterwegs… Dagegen die gleichzeitige Spielerzahl von etwas über 500k am Wochenende und das in einem Spiel, wo man gezwungen ist seine täglichen Sachen zu machen um voranzukommen. Da fragt man sich schon, wie viele dieser etwas über 500k gleichzeitigen Spieler am WE waren wirklich Spieler und keine Bots? xD
Das wird man wohl in einigen Wochen sehen, wenn Amazons Hype ums Game weg ist und die Game Seiten ein neues Klick-Thema gefunden haben

Chiefryddmz

^^ das spiel muss diese mechaniken auch nicht verschleiern. warum auch? lol
das spiel is f2p… FREEEEEEEE to playyyy!!!!!!
die wenigsten die jammern haben auch nur einen cent für den content bezahlt, den sie grade gerne spielen würden (argos.)

jeder kann hier soviel reinpumpen wie er will… oder eben gar nichts?! und dafür länger spaß haben 😉
spielt doch einfach zur abwechslung mal was anderes… oder steigt erst wieder rein wenn eure 100%-upgrade chancen da sind..
wenigstens hab ich bei solchen comments immer was zum schmunzeln…. in diesem sinne: danke dafür und schönen feierabend noch!! ;P

Luripu

Genshin Impact hat ja seit geraumer Zeit so ein Capcha wenn ich mich am PC einlogge.(Smartphone habe ich das nicht)
Sowas bei diversen Quests NPCs im Bereich 10-30 als Vorrausetzung zum Questabschluss,
könnte vielleicht für etwas Entlastung in Sachen low level bots sorgen.

Todesklinge

Im Chat taucht immer häufiger die Meinung auf ob das Spiel „Peyto win“ ist ^^

Chiefryddmz

tjoa.. wenn mir nach wie vor jmd ERKLÄREN kann, was er/sie in DIESEM spiel gewinnen will^^…dann würd ich diesen „p2w“-gedankengang wenigstens evtl nachvollziehen können… verstehen würde ich dieses geschwafel save trotzdem nicht, weil es keinen sinn ergibt…und auch nicht ergeben wird 😀

Todesklinge

Die Hälfte davon ist getrollt.
Die andere Hälfte bezieht sich auf den möglichen Content, siehe Raids usw.

Oder noch anders gesagt. Der Aufwand sich zu verbessern übersteigt den Spielspass.

Der Hauptgrund warum viele miz Black Desert Online aufgehört haben (so wie ich auch). Das Ausrüstung verbessern um in neue Spielgebiete zu gelangen ist zu zeitintensiv als das es noch Spass macht.

Wenn man hundert/e Stunden in den alten Gebieten grinden muss, um dann mit Glück die Aufwertung zu schaffen, um dann in das neue Gebiet zu dürfen… da hört der Spass eben auf.
Aber mit Echggeld erkauft man sich das einfach und kann gleich neue Inhalte spielen.

So ist es in Lost Ark auch, daher die Pay2Win Befürchtung.

Chiefryddmz

Ja.. alles einleuchtend und mehr als klar
aber im Endeffekt hat man letzten Endes trotzdem rein gar nichts gewonnen oder Vorteile gegenüber f2p Spielern, die nämlich genauso ALLES erreichen können wie Leute die reinbuttern…
außerdem*1: wenn ich mir als f2p Spieler (habe founder Pakete.. und: was mir grad einfällt.. ein Bronze Paket bei metashi im stream gewonnen 😅🤣) auch nur vorstelle.. echtgeld für uprgrade Material zu bezahlen UND DANN mehrmals ein fail beim upgraden bekommen würde.. Holy moly … natürlich geht der Spaß dann flöten 😉 weil man sein Geld in den nächstbesten Gulli geworfen hat
auserdem*2: ja ich weis ich bin mit dem founder Paketen kein f2p mehr, werde aber in Zukunft auch nurnoch für die Aura und maximal für Outfits Geld dort liegen lassen
..*3: man kann jederzeit wieder komplett kostenlos einsteigen (ja, im Bezug auf kommende „catch-up Mechaniken“ usw..)
..*4: bei einem erfolgreichen Upgrade freuen, wenn nicht..klappt’s beim nächsten mal mit erhöhter Chance. Wo is das Problem?

jo.. aber wenn man ein Problem mit dem Grinden des gleichen contents über Mehrere std oder Tage hat.. OHNE dabei Spaß zu haben oder sich darauf zu freuen worauf man „hinarbeitet“.. dann ist man sowieso im falschen Genre gelandet 😅✌️

Todesklinge

Zieh dir mal das Video auf Youtube von „Senderfn“ rein. Thema PayToWin das ist echt informativ.

Wenn die Catchup Mechaniken kommen wäre ja alles prima. Derzeit ist das nicht vorhanden.

Das Upgraden soll später so richtig extrem hart werden.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Todesklinge
ThisIsThaWay

Also an sich hab ich weniger ein Problem mit den Bots (Ich hab eh immer den All Chat aus weil mich die Diskussionen nerven – Dungeons oder ähnliches renn ich nur noch mit meiner Com aus mehreren Gilden), mehr mit den… ich nenn sie immer „Smurfs“ (Hat sich irgendwie so eingebrannt aus LoL) – Also Hochequipte Helden, die sich dann in Stufe 1 Raids und Abgrund Dungeons rum tummeln und Bosse One Hiten und einem damit jeglichen Reiz an der Herausforderung nehmen… 😅 Das ist für mich persönlich extrem nervig und nimmt mir jede Menge fahrt aus dem Spiel raus – meiner kleinen Community die ich aufgestellt hab übrigens auch. Wir haben ein paar Spieler die noch nicht so gut ausgerüstet sind und haben einige ganz hohe mit dabei. Die kleinen brechen uns grad immer mehr weg wegen dem Scheiß.

Eine Freundin aus meiner Community hat einen ganz guten Vergleich aufgestellt. „Wirf einen Schimpansen in einen Käfig voller Hungriger Löwen und erwarte das die Löwen nach dem Festmahl hungriger sind wie vorher.“ – Sprich Wirf einen Hoch equipten der da einfach durch rennt ohne Rücksicht auf andere die vielleicht andere Interessen haben oder sowas (Und auch nicht jedes Video möglichst schnell überspringen wollen) in eine Gruppe aus Neulingen oder Spielern die das so nicht haben wollen und erwarte das die Spieler hinterher glücklich sind wenn sie nix tun konnten bzw. nix sehen konnten… SOWAS tötet eher den Spielspaß als Bots – die Bots kriegt man irgendwann in Griff aber das dann doch eher weniger.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von ThisIsThaWay
All Might

Das Problem lässt sich sehr einfach beheben:
einfach den Versand von Gold über PM und Handel von Player zu Player ausstellen.
Für den Markt dann einfach Max. Listenpreise erstellen und fertig.

Todesklinge

Genau so killt man ein Spiel!

Das darf man auf keinen Fall machen!

Luripu

Also Black Desert hat genau das seit Release und lebt immernoch nach 6 Jahren.

Solo

Einfach die IP nachverfolgen und direkt Rakete abfeuern. 😀

SiskoD

Vielleicht sollte man hardwarebans einführen, wenn das nicht auch schon umgehbar is

Snoopy

Im Chat stressen sie mich weniger, nur wenn sie Quest bezogene Monster in Horden killen ist das nervig.

Eckhard

Stören mich jetzt nicht. Den Chat lese ich eh eigentlich so gut wie gar nicht. Also ich kriege das wirklich nicht mit, dass da was drin steht.
Das Problem ist vorhanden und sollte gelöst werden aber manche übertreiben es auch mit dem Drama echt etwas.
Und wenn ich hier schon wieder lese LA ist ja soooo sehr p2w… Ach kinders wie kann man nur so viel Dünsch labbern.

AdellValliere

„Ich sehe das Problem nicht, es gibt also keins.“

Die Problematik ist von Server zu Server unterschiedlich. Und ja, es gibt eine große Problematik bei den Bots. Schon genug solcher „Kreaturen“ vor mir gehabt, die mir bei Quests in die Quere kamen.

Eckhard

„Ich sehe das Problem nicht, es gibt also keins.“

Immer wieder schön diese Unterstellungen von wild fremden Menschen im Netz. Ich habe lediglich gesagt, dass es mich nicht besonders stört weil ich es nicht beachte und nicht das es kein Problem gibt. Sondern ganz im Gegenteil sogar gesagt, dass das Problem vorhanden ist.

Marcel

Diese p2w Trolle wird man wohl nicht los. Müsste nen Algorithmus hier geben, der solche Kommentare direkt löscht und den user perma bannt.

Osiris80

In einem p2w Spiel wie Lost Ark indem man die Hauptressource so gut wie kaum wirklich farmen kann, ist es wohl mehr als ersichtlich das die Nachfrage nach Gold über Drittanbieter sehr hoch ist.
Die Drittanbieter machen im grunde nichts anderes als der Spielhersteller selber , den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehn für Basicgamefeatures und den timegated Progress nur halt billiger.

TricksterClown

Wo is das game Denn bitte p2w hm ? PvE vorteil where ? weil PvP hast du 100% keine vorteile und die inseln zählen nicht dazu weil sie keine festen PvP aktivitäten sind sondern events und 90% der inseln macht keiner was weil wollen alle nur mokokos und mats holen und tchüss.

Hauptmats so gut wie kaum farmen können ? hmmmm also ich hab kein problem mir ne klasse zu erstellen und diesen direkt(nach Festungs boost) auf t2 zu ballern mit gesammelten mats die ich ins Karder lager packe, hast du twinks hast du auch ordentlich mats 😉

Hab sogar mit mein pala 140 harmoniesteine, 10k+ harmoniefragmente, 40 sternodems und 3k von den blauen t1 steinen die ich wegwerfen kann weil die devs zu dumm sind ein ordentliches sistem zu machen und sachen komplett binden. voll schade an dieser stelle.

Das nicht jeder alle char slots für twinks nimmt weil diese auch zeit fressen ist ja klar aber man kann dann auch nicht sagen man kann keine mats farmen wenn es doch extrem gut mit twinks geht.

Lernt mal bitte den unterschied zwichen p2w und p2p, ist ja schrecklich das es ausreicht das ein game ein ingame shop hat und direkt p2w geflennt wird ohne das man überhaupt weis was p2w ist XD in LA kommst du schneller voran dies ist aber 0 vorteil gegenüber andere spieler, das hat kein einfluss auf dein spielerlebniss/progress 😉

Chiefryddmz

Danke und bzw. aber lass ihn doch einfach reden 😀

So wie er schreibt.. hat er selbst schon gold gekauft ;))))

Horteo

Ich wiederhole mich ständig, muss es aber auch hier sagen.

Mods würden viele Probleme lösen. Sie könnten temporär Bans verteilen an Botter, Flamer, Trolle, Spamer etc. Mod wird man indem man sich bewirbt bei Amazon mit RL Daten. Als Gegenleistung würde es einen Titel geben und evt ein Tag im Chat. Mehr brauchts nicht.

Die ganzen Detection scripts die angeblich laufen sowie das Reporting bringt absolut nix. Kein MMO hat bisher diese Plage auf diese Art in den Griff gekriegt.

Da Amazon die Bots auch in New World nie in den Griff kriegte, hab ich bei Lost Ark erst recht Bedenken.

Mods würden soooo viele Probleme lösen können.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Horteo
ThisIsThaWay

Andere Spiele machen es vor – nennen sich GMs und sind auch ohne das man mit ihnen schreibt (oder sie sehen kann) im Spiel aktiv und Sorgen hier und dort für Ordnung im Chaos.

Damian

Derzeit ist trotz anfänglicher Bedenken, LA mein Lieblings-Game.
Die Bots nerven wirklich enorm, aber ist das nicht ein total typisches F2P-Problem?
Gebt uns einfach Abo-Server und es wird deutlich weniger Bots geben…
Ich zahle ohnehin bei jedem Game Abo-Gebühren, weil mir klar ist, dass die Entwickler nicht von Luft und Liebe leben können..

Keragi

Ich glaube nicht daß es generell ein f2p Problem ist, eher ein Hype Spiel Problem. Unpopuläre Spiele haben weniger Bots weil man dort weniger Geld mit botting verdienen kann.

Keragi

Was das Spiel braucht sind ganz klassisch aktive GMs die jede Chatnachricht eines Bots sofort mit einem permanenten Account Bann ahnden.
Mit ihren Algorithmen die alle paar Monate Mal bannen ist es nicht getan.

Feuchtcreme

Inzwischen benutzen die Bots Multiboxing. Nicht unüblich sind ganze Trauben von 25 Charakteren die alle gleichzeitig automatisiert gesteuert werden. (Zeilenumbruch entfernen)

https:
//dskbmzw3v9vmq.cloudfront.net/original/3X/5/e/5e62abdc103a3665403cb659a90a36368c83836f.jpeg

Emanu

Warum sollten Leute mit dem Spiel aufhören, wegen den Goldsellern? Ich block die und fertig. Alles Mimosen heutzutage… schlimm.

Keragi

Soweit ich weiß kannst du nur 100 Personen blocken irgendwann hast du dann trotzdem 3000 Bots die dir Schreiben

Emanu

dann lösche ich wieder weöche die schon 2 oder 3 wochen auf der liste sind, da die eh gebannt sind und block neue , aber ich rege mich net über sowas auf. Die gibt es in jedem Spiel.

Bon

Der Kampf gegen Bots ist halt wie gegen Viren ^^; das dumme is ja das Amazon Steam da massiv braucht weil. Möglichkeit die es gibt wäre nur du musst dein Steam Acc.t mit einer Handynummer verifizieren. Würde Bots eindämmen aber nicht abschaffen ^^.

Amyfromtheblock

Ich bekomme täglich 3 bis 2 Post vom gold seller . Wo ich auch mit denke wtf bin aber mehr im late denke da werden nicht so viele Bots laufen aber im Chat sehr haufenweise Spam

Bejee

Es muss auf jeden Fall das Antibot-System ausgebaut werden.
Am besten mit 2FA, zusätzlichen Restriktionen (sei es Gold-Belohnung oder Chateinschränkungen) für Charaktere mit niedriger Kaderstufe. Sehr schwer da ein gutes Mittelmaß zu finden.

Vielleicht weiß jemand, wie das in Korea und RU gehandhabt wird.

Vakkyr

Ich sehe auch einfach das Problem das AGS sich einzig und allein auf Automatisierte Systeme verlassen will und diese (noch?) nicht Funktionieren. Es würde sicher auch das Bot-Problem nicht völlig lösen aber abmildern, würden zumindest bis die Tools besser funktionieren pro Region mehr Supportler eingestellt, die sich um Boterkennung/Bannung kümmern.

Scaver

In Russland weiß ich es nicht.
In Korea muss man bei der Erstellung eines Accounts sich nur der Ausweisnummer identifizieren.
Somit gibt es da solche Probleme nicht.

ShadowStrike1387

Interessant, dass es so viele Bots gibt… Ich sehe in den Startgebieten mit meinem Paladin Twink aktuell nicht wirklich viele Bots. Auch mit meinem Hauptcharakter habe ich in Chaos Dungeons und Raids noch keine Bots zugestellt bekommen… Es waren bisher alles normale Spieler, die meine Kollegen und ich als ergänzenden vierten Spieler hinzubekommen haben. Über das massive Bot Problem im Endgame Content bin ich bisher noch nicht gestolpert.

Witzig ist allerdings, dass man sie mit dem Lied der Resonanz immer noch gegangen nehmen kann… Wir hatten das in Wellenstrandhafen auf Ost-Luterra, dass wir welche an der Ablegestelle gefangen genommen haben und die Bots aus dem Kai nicht mehr rauskamen… War lustig, natürlich haben wir uns die Gelegenheit nicht entgehen lassen und sie alle erst Mal gemeldet…

Solltet ihr übrigens auch machen… Steg/Ctrl und Rechtsklick auf den Botchatakter und dann auf „Melden“. Man kann die Bots übrigens an mehreren Merkmalen erkennen:

1) Es sind alles Berserker

2) Ihre Namen sind einfach nur ein zusammengewürfelter Haufen irgendwelcher Buchstaben

3) Sie tragen keine Titel neben ihrem Namen

Die Entwickler können zwar viele Bots bannen, wenn sie die erwischen, aber das aktive Melden solcher Bots ist immer vorteilhafter.

Wenn ich solche Bots sehe melde ich sie immer fleißig, so trag ich wenigstens meinen aktiven Teil dazu bei… Lieber vorbeugen als den Bot an sich vorbeilaufen zu lassen😊

ShadowStrike1387

Ich bin im westeuropäischen Raum unterwegs, hauptsächlich aber auf dem Punika Server, wenn ich abends unter der Woche die Zeit dafür finde.

Ich weiß allerdings nicht, ob es sich auf den mitteleuropäischen Servern anders verhält, der westeuropäische Raum scheint davon jedenfalls nicht so geplagt zu sein😊.

Dass die Zauberin als Botcharakter zunimmt, war mir bis jetzt entgangen… Jedenfalls habe ich bis jetzt noch keine Bot Magierin zu Gesicht bekommen… Aber danke fürs Bescheid geben, dann werde ich da demnächst ein Auge drauf werfen👍🏻.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von ShadowStrike1387
CptnHero

Das Problem ist, wenn alte Spieler nen neuen Char leveln, dann oftmals mit boost. Somit bekommen das eher Anfänger mit, als Veteranen.
Selbst ich, der neue Chars zumindest bis lvl 25-30 zieht, kommt da kaum hinterher mit dem melden.
Es gab queststellen…da hab ich 3 berserkerbots gemeldet…und die nächsten 3 standen 2 sekunden später ebenfalls an Ort und Stelle.
Seh es dann auch nicht ein, mich ewig damit zu beschäftigen die Bots zu melden.
Da muss ganz klar Smilegate/Amazon whatever, was gegen tun.
Dafür sind es einfach zu viele.

ps. Selbst wenn ich mitm t3 char mal in alte gebiete komme…das erste was ich sehe sind Bots die an mir vorbei porten und dashen.

Higi

Kann ich auf Asta auch absolut nicht so bestätigen. Sehe kaum welche, bin auch noch nie mit Bots gematched worden. Goldseller sind auch weniger geworden, anstatt 20 pro Tag, melde ich nur noch einen oder 2. Außerdem arbeiten sie dran, es geht nun mal nicht alles von heute auf morgen. Denke mit der nächsten Wartung und Patch wird wieder was passieren.

Steed

Kann ich bestätigen, das die start Gebiete voll waren, zumindest vor einigen wenigen Wochen auf Asta. Die bots liefen sogar in mob Gruppen rum, sahen aus wie in WoW multiboxer da alles synchron ablief. Hab sogar ein Bild davon, wie sie für eine Quest den Chat mit Emotes zuspamen.
Man erkennt eindeutig darauf das es bots sind, anhand der zusammengewürfelten Buchstaben die als Nicknames verwendet werden und am Verhalten. Ich habe auch schon welche in endgame wie chaos Dungeon gesehen leider.

Keragi

Gematched wirst du nicht, die Mühe machen sie sich nicht die botten die Story bis sie Segeln können und verteilten sich dann und spammen rum deshalb ja so viel in early Game.

Scaver

Sorry kann ich nicht bestätigen. Bis machen keinen Ärger. Auch nicht in Stadtgebiet. Klar die sind da, aber jeder Mob spawnt nach wenigen seinen wieder, so dass es bei keinen meiner Chars jemals ein Problem gab. Auch sehe ich die nur vereinzelte beim „Spielen“.
Meist stehen sie irgendwo rum und spammen den Chat voll.
Dabei wäre es so einfach, den Zonen Chat nur für verifizierte Accounts frei zu geben.
In Korea muss man schon bei der Erstellung des Accounts die Nummer des Ausweises (ka wie das richtig bei denen heißt) angeben und daher haben sie das Problem nicht.

Scaver

Ja das mit der Ausweisnummer ginge bei uns auch nicht, da wir in ersten ja nicht ein Land sind. Viele verschiedene Arten von Nummern, von Nachweisdokumenten und vor allem auch von Datenschutzgesetzen.
Gibt aber technisch viele Möglichkeiten, die auch international nutzbar sind.
Ggf. würden die das Problem nicht ganz beseitigen, aber massiv reduzieren.

Twinks habe ich bisher nur auf dem ersten Kontinent.
Bisher hatte ich noch kaum bis gar keine Probleme, abgesehen vom Spam.
Vielleicht habe ich Glück und bin immer in nem Channel wo die nicht so rum rennen.
Die paar die ich Abends oder am WE sehe… Wie gesagt die Mobs spawnen ja im Sekundentakt wieder.
Und wenn einer mit Speedhack an mir vorbei rennt, wird der maximal gemeldet.
Sich aufregen schadet nur dem Blutdruck und den Herzen 😁
Aber ehrlich, so viele sehe ich gar nicht.

Brilliantix

ich hab das Spiel schon wieder ad acta gelegt hab es nichtmal auf 600 geschaft weil es so Grottenlangweilig ist dieser Grind ist schrecklich

Alex

Also ich finde den Grind im Vergleich zu anderen MMOs ziemlich kurzweilig. Du kannst so viele verschiedene Sachen erledigen um Mats zu Grinden. Nur die wenigstens Mats sind wirklich nur über eine Aktivität zu Grinden. Gut, ich hab bisher auch noch keine 300 Std. In LA versenkt, aber aktuell macht es noch Spaß. Und Mal davon abgesehen. Wenn dir Grinden keinen Spaß macht, dann ist wohl MMO das falsche Genre für dich 😁

All Might

ja das stimmt es ist grottenlangweilig..
aber ich quäle mich durch bis irgendwas anderes rauskommt

Scaver

Grind. Ich hatte volles T1 +15 auf legendär nach einer Woche nachdem ich T1 freigespielt habe.
Jetzt habe ich seit 2 Tagen T2 freigespielt und bin auf +8. Upgrade zu Epic kommt heute und min. +10.
Der Rest kommt vermutlich am Wochenende, also T2 +15 in Legendär.

So schnell bin ich noch nie in einem MMORPG durch die Tiers gekommen.
In WoW min. 2-3 Monate bis man ansatzweise seine Items zusammen hat.

Brilliantix

warscheinlich haste auch noch nie so viel Echtgeld in ein MMORPG gesteckt wie in Lost Ark , aber jedem das seine ^^

Kanone

Tasächlich bekommt man T1 und T2 mats in Massen, wer T1 oder T2 mats kauft dem ist so oder so nicht zu helfen, nach dem 3. Char (alle T3) habe ich immernoch Kisten mit Upgrade mats (T1&T2) rumliegen.

Mein Main ist kurz vor 1370 und habe bisher weder Upgrade Mats im Shop noch im AH gekauft, wozu auch.

Das einzige wozu ich Kristalle ausgebe sind Skins & Pets & Kartenslots aber dafür reichten bisher die Kristalle von meinen 2 Starterpaketen aus.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Kanone
Leyaa

Ich bin noch nicht im Endgame angekommen, zum Glück wie es aktuell scheint. Während des Levelns sehe ich auch immer mal wieder teleportierende und sehr schnell bewegende Berserker Bots, aber nie so in Massen wie das häufig gezeigt wird. Aber störend für meine Levelerfahrung ist das derzeit (noch) nicht. Kann mir aber vorstellen das es ab Gebieten im 30+-Bereich echt nervtötend im Chat ist.

Auch echt übel, wenn man mit Bots gematched wird. Häufig sieht man diese Bots ja nur im Early Game oder in der offenen Welt am Ressourcen grinden, aber hier sind sie wirklich ausdauernd. Habe noch nie davon gehört, dass sich Bots im Gruppencontent tummeln. Echt ulkig. Auf jeden Fall keine schöne Situation.

Alex

Also ich weiß nicht. Entweder bin ich völlig ignorant, blind oder einfach nur so im eigenen Film gefangen, dass ich die Bots einfach nicht mitbekomme. Ab und an sehe ich mal einen Goldseller im Chat wenn ich mal wieder ein Emote eintippe, der wird dann auch gemeldet aber da der Chat danach eh gleich wieder geschlossen wird bekomme ich den Rest im Chat gar nicht mit. Gematcht wurde ich bisher auch nie mit einem Bot, ich hab nicht mal einen n der Welt rumlaufen sehen. Ich bin ja auch auf Asta unterwegs und ihr meckert alle. Ich wundere mich immer warum. Mit mir ist sicher irgendwas nicht in Ordnung. 🤣

Kanone

Lauf mal in Luthera rum, wen dir die 50bots die nach 30sec an dir vorbei gelaufen sind nicht auffallen, stimmt wirklich was mit dir nicht xD

(bin auch auf Asta)

Ob sich das nach dem heutigen Patch ändert, weiß ich nicht, jedenfalls werden den Bots deutlich mehr Steine in den Weg gelegt.

Tronic48

Was mich am meisten stört sind die Goldseller im Chat, das nervt ohne Ende, ich blocke sie immer gleich, aber es kommen immer wieder neue dazu, leider.

Da muss unbedingt was passieren, das geht so nicht weiter.

Noch habe ich meinen Spas am dem Game, mal sehen wie lange noch.

Marcel

Einfache Lösung: Im Chat Reiter Einstellungen den Haken bei englisch rausnehmen. Schon ist der Chat sauber, da die bots nur dort posten. Den normalen deutschen Gebiets Chat man dann wieder ganz normal ohne bot Spam nutzen.

Tronic48

Gute Idee, hätte ich auch selbst drauf kommen können, Danke

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

65
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x