Keine Lootboxen für Monster Hunter World, verspricht Entwickler

Das kommende Monsterkampf-Spiel Monster Hunter World soll keine Lootboxen enthalten. Laut den Entwicklern würden solche Boxen das Monster-Hunter-Spielgefühl ruinieren.

Lootboxen sind ein Reiz-Thema in MMOs. Die kleinen Boxen enthalten – oft gegen Echtgeld – mehr oder minder nützliche Items. Meist handelt es sich um Kosmetik-Kram oder Booster, manchmal aber um Pay2Win-Items.

MonsterHunterWorld4

Doch ein Spiel soll laut den Entwicklern niemals von Lootboxen geplagt werden: Monster Hunter World!

Lootboxen würden alles ruinieren

Monster Hunter World Nergigante1

Im Gespräch mit der Webseite Gamespot wurde der Monster-Hunter-Producer Ryozo Tsujimoto gefragt, ob er sich Lootboxen in Monster Hunter World vorstellen könne. Das wurde schnell verneint. Zum einen gäbe es laut Tsujimoto schon zufallsgenerierte Beute, wenn man ein Monster nach dem Kampf ausschlachten.

Zum anderen lehnt er es ab, Spielern mit Lootboxen eine Hilfestellung zu geben. In vielen Spielen können die Booster und besseren Items aus den Boxen weniger guten oder aktiven Spielern helfen, mit den Top-Gamern mitzuhalten. Doch solch ein Feature würde laut Tsujimoto das ganze Spielprinzip ruinieren.

In Monster Hunter geht es darum, sich einem epischen Kampf mit einem Urvieh zu stellen. Wenn das Biest dann endlich verreckt, ist der Loot hart erarbeitet und man wird dadurch besser. Sowohl im Skill als auch im Equipment. Wenn man nun aber wertvolle Items direkt aus der Box gegen Echtgeld ziehen kann, würde dies das ganze Spielgefühl von Monster Hunter ruinieren.

Monster Hunter World ist gar nicht auf Microtransaktionen und Lootboxen ausgelegt

Ein weiteres Argument gegen Lootboxen in Monster Hunter World sei laut Tsujimoto das Spiel selbst. MWH sei nämlich gar nicht auf solche Lootboxen ausgelegt. Spiele, die stark auf Microtransaktionen und Boxen setzen, wären von der Spielmechanik bereits so aufgebaut, dass man ständig im Spiel mit den Boxen gelockt werde.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum externen Inhalt

Monster Hunter World hingegen geht primär um den Kampf gegen Monster, die man mit viel Skill und guten Waffen schlägt. Dann baut man sich besseres Zeug und haut damit noch stärkere Monster um. Ein Spiel mit Lootboxen würde hingegen ständig damit locken, dass man sich das „lästige Gameplay“ sparen kann, wenn man Geld ausgibt. Das sei nicht der Weg, den man mit Monster Hunter World beschreiten wolle.

Monster Hunter World bietet übrigens eine lebendige, atmende Welt.

Quelle(n): GameSpot
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bilal Ibrahim

Schon traurig, dass es jetzt ein Wunder ist , weil ein Spiel keine Lootboxen anbietet…

Fly

Alles andere hätte mich bei Monster Hunter auch schwer verwirrt. ^^

Guest

Das versuche ich auch den Leuten zu erklären.

Fly

Hab ich schon bemerkt, sieht bisher aber leider nicht ganz so erfolgreich aus. 😛

Guest

Nee, aber das ist auch ehrlich gesagt gut so. Es wird auch mal langsam Zeit, dass die Leute Microtransaktionen und Abzocke jeglicher Art skeptisch gegenüber stehen. Besser als blind auf Entwickler vertrauen.

Dani S

Leider sind hier so viele Leute die anscheinend so auf P2W Lootboxen stehen das ist schon fast abnormal. Ich wurde neulich auf einer Seite von mehreen Leuten richtig geflamed weil ich eben der Meinung bin das Lootboxen Glücksspiel sind und somit auch dem Glücksspiel-Gesetz unterliegen sollen.

Guest

Ist auch kein Wunder. Lootboxen passen nicht zu monster hunter. Ich wüsste jetzt absolut nicht wie man so etwas im Spiel einbauen könnte. Weiterhin ist dieser Trend rund um Lootboxen in Japan noch nahezu kein Thema.

vs Straightflush

Da hol ich gleich mal ein paar Medaillen raus, heutzutage muss man feiern wenn keine Lootboxen angekündigt werden. Traurig is dat schon.

Nora mon

wären ja nicht die ersten Lügen die erzählt werden wenn es dann doch anders kommt.

Guest

Kennst du monster hunter? Die würden da auch absolut nicht ins Spiel passen

Nora mon

hab jeden Teil gespielt gibt ne Menge Sachen die man einbauen könnte

zb verschiedene farbsets, katzen, Monstermatz, Pets, Farmhelfer, bessere Tools wie Schleifsteine oder Angelruten und natürlich für all das noch Skins

Guest

Ein paar der Sachen die du da beschreibst würden absolut nicht passen. In Monster Hunter geht es nur um die Ausrüstung eines Spieler. Die können keine Farbsets als loot einbauen, weil die ja ganz genau wollen, dass man sieht ob es ne Rathalos, Rathian, König-Rathalos usw. Rüstung ist. Die würden damit entscheidende Merkmale des Spiels zunichte machen. Ich war mal drei Monate in Osaka und kann dir sagen: In jeder Ecke gibt es irgendeinen Kram zu Monster Hunter. Ich konnte in einem stinknormalen Restaurant sogar einmal MH-Steaks bestellen. Ich glaube die Japaner sind da etwas vorsichtiger, die wissen was mit dieser Marke auf den Spiel steht. Die Katze sind die Pets in MH. Bessere Sachen wie Wetzsteine oder Angelruten würden die nie für Echtgeld einbauen. Das passt einfach nicht zu capcoms Firmpolitik rund um MH. Wenn man Monster Hunter unbedingt hätte melken wollen, dann hätten die das längst getan, zumindest in Japan. Das ist aber nie eingetroffen. Das wird sich auch jetzt für den europäischen Markt nicht ändern, denn eins kannst du sicher sein: Egal wie oft sich das hier bei uns verkaufen wird, in Japan gehen weitaus mehr Monster Hunter über die Ladentheke. Also ja, Lootboxen könnte man vielleicht einbauen, ich glaube da aber nicht dran. Es passt einfach nicht zu dem, was capcom bisher so geliefert hat.

robertya

Du hast ja recht nur müssen sie bei den MH teilen keine Server bezahlen. Bei World schon, spätestens nach 2 Monaten werden skins verkauft oder booster um mehr Resourcen zu erhalten. Denke es wird da wie MHO gehandhabt.

Guest

Wie keine Server zahlen? Die anderen Teile hatten auch einen multiplayer. Das wird hier nicht viel anders. Skins werden die niemals verkaufen, nie, nie, nie. Wie gesagt, das Spiel lebt davon, dass man wie Rathalos, Nargacuga und andere Monster ausschaut. Die würden damit ihre Marke verfälschen. Man darf nicht jedes Produkt mit amerikanischen Spielen a la Cod oder vergleichen.

robertya

Ich vergleiche es mit World, China nicht Cowboyland. Wie gesagt ich will auch keine ln CS aber denke er wird kommen.

HE-MAN1000

Gut so. Lootboxen sind mehr Streitthema als Mehrwert.

Robertya

habe mir für meinen PC schon einen Xbox Elite Controller( Obwohl Microsoft echt nichts kann, Controller können die bauen) besorgt. Hoffe der Cashshop wird ähnlich aufgebaut wie in Warframe, finde ihn eigentlich ganz gut da.

Xehanort

äh , artikel nicht gelesen? Es gibt keinen Cashshop

Robertya

auf kurz oder lang werden sie einen einbauen 😉 so blauäugig wollen wir mal nicht sein:)

Belpherus

Unwahrscheinlich, es gab bisher noch nicht mal normalen kostenpflichtigen DLC in MH. Und immer dran denken, Monster Hunter ist eine der stärksten und einflussreichsten Marken in Japan.

Neuer Content trotzdem wurde bisher nur in extra Missionen angeboten, die kostenlos waren, oder erweiterten Versionen des Grundspiels wie es letztens erst war mit Monster Hunter XX (Erweiterte Version von MH Generations)

Nora mon

wieso auch dlc’s einführen wenn man jeden Teil der Serie 3 mal neurausbringt jedes mal mit ner handvoll anderer Monster fühlt sich dann nicht an wie ein Dlc ist aber im Grunde dasselbe

robertya

Monster Hunter Online hat auch einen. In der heutigen Zeit ist das leider schon Standard.

huhu_2345

Finde ich sehr Gut.
Ein bisschen traurig ist es schon das man es gleich als Feature Ankündigen könnte: “Unser Spiel bietet keine Lootboxen“

Derio

Das es keine Lootboxen geben soll haben schon andere versprochen ehe es doch soweit kam… Abwarten wenn das Game draußen ist ob es dann immer noch eingehalten wird^^

Vallo

Das Spiel wird 2018 Pflicht sein. Man muss es sich einfach zulegen, besonders nach dieser Nachricht

Bermuda

Jo, hoffentlich kriegen das andere Entwickler mit und wir erleben eine Gaming Renaissance.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

26
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x