LoL: Weltmeister sagt, er verliert kein Spiel mehr – Verliert 4 Spiele in Folge, fliegt aus Worlds

Die Worlds 2021 bei League of Legends sind für den besten Spieler Chinas, Kim „Doinb“ Tae-sang (24), gelaufen. Sein Team FunPlus Phoenix war ein hoher Favorit, die LoL Worlds zu gewinnen. Doch schon in der Gruppen-Phase war Schluss. Dabei klang er bei einem Interview noch siegessicher.

Das war die Situation beim Interview:

  • Doinb war mit hohen Erwartungen in die Worlds 2021 gestartet, immerhin war er zum besten Spieler Chinas gewählt worden und spielte gerade das beste LoL seines Lebens. Sein Team FunPlus Phoenix, Weltmeister von 2019, galt als Mitfavorit, die Worlds 2021 zu gewinnen.
  • Doch bei den Worlds 2021 war er in die Todesgruppe A gelost worden, wo er im ersten Spiel prompt gegen DWG Kia antreten musste: Sein Team, FunPlus Phoenix, verlor das Spiel; konnte danach aber gegen Cloud 9 gewinnen und stand bei 1-1.
  • Mit der einen Niederlage gegen Turnier-Favorit DWG Kia und einem Sieg gegen Cloud 9 im Rücken gab Doinb ein Interview.

„Wir werden kein einziges Spiel mehr verlieren“

Das sagte er im Interview: Im Interview mit einer E-Sports-Seite sagte Doinb:

„Wir werden ab morgen kein einziges Spiel mehr verlieren.“

Doinb

Man habe die Fehler bei der Niederlage gegen DWG Kia analysiert: FunPlus Phoenix habe zu unflexible Champions gewählt und werde sich künftig für Champs entscheiden, die mehr Vorteile in der Laning-Phase brächten. Es habe auch ein Champion gefehlt, der Kämpfe eröffnen kann.

Doinb sah die Aussichten für die LoL Worlds aber rosig: Das Meta passe ideal zum Stil des Teams. Champs wie Ryze oder Twisted Fate eigneten sich ideal für den Roaming-Spielstil, den Doinb in der Midlane pflegt. Jeder Spieler des Teams habe schon mal an Worlds teilgenommen und sei erfahren.

Außerdem sei man in glänzender Form: In den Trainings-Matches, den Scrims, habe man eine 70 % Win-Rate. Daher glaube Doinb, dass man von morgen an, kein einziges Spiel mehr verlieren werde.

Der neue Star von LoL hatte die Karriere schon beendet – Aber seine Frau sah das anders

Team verliert 4 der nächsten 5 Spiele nach dem Interview

So lief es dann wirklich: Nach dem Interview machte FunPlus Phoenix noch 5 Spiele bei den LoL Worlds 2021:

  • Das erste gegen Rogue in der Hinrunde gewann man und stand dann bei 2-1
  • Alle drei Spiele in der Rückrunde der Gruppen-Phase gingen aber verloren: FunPlus Phoenix verlor ein zweites Mal gegen DWG Kia, danach gegen Cloud 9 und Rogue
  • Letztlich musste man in einem Tie-Breaker gegen Rogue ran, um noch in den Worlds zu bleiben, verlor aber auch dieses Spiel

Doinb und FunPlus Phoenix hatten nach dem Interview 4 von 5 Spielen verloren und schieden bereits in der Gruppenphase aus.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Weltklasse-Spieler in der Form-Krise

Woran lag’s? Die koreanische Seite Inven hat eine Analyse des Fehlschlags durchgeführt. Sie glauben, das Ausscheiden hatte zwei Gründe:

  • Top-Laner Nuguri, ein Neuzugang bei FunPlus Phoenix, gilt zwar eigentlich als einer der besten Top-Laner der Welt – aber er braucht viel Unterstützung des Teams, der Jungler muss ihm helfen, Ressourcen müssen zu ihm geleitet werden. Das kam bei den Worlds nicht, daher erwies sich der Ausnahme-Könner als Schwachpunkt.
  • Der Jungler Tian, der Star der Worlds 2019, war dieses Jahr zu leicht auszurechnen und zu kontern: Der hatte mit Viego nur einen wirklich guten Champion, der wurde aber vor den Worlds stark generft und ohne Viego wirkte Tian verloren. Letztlich wurde Tian ein Opfer der Jungler-Meta, der er sich nicht angepasst hatte.

Laut Inven erreichten letztlich nur Doinb und sein Supporter „Crips“ eine gute Form, alleine konnten sie das Aus in der Gruppenphase aber auch nicht verhindern.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Die Todesgruppe A lief nicht ganz so wie gedacht.

Ironisch ist, dass sich in der Todesgruppe A ausgerechnet Cloud 9 durchgesetzt hat, der absolute Außenseiter.

In einem Video vor der Rückrunde hatte Doinb noch gesagt: „Zu Cloud 9 möchte ich sagen: Sorry, aber ihr werdet bald nach Hause fahren. Wenigstens habt ihr dann Ferien.“

Ohnehin hat Doinb keine hohe Meinung von US-Teams:

Der Weltmeister erklärt, warum die USA so schlecht in LoL sind

Quelle(n): dotesports, pentaq, inven
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mikardo

Tja wie sagt man so schön! Hochmut kommt vor den Fall😂😂 Wer so Arrogant ist wie Kim „Doinb“ Tae-sang hat nicht andere verdient als zu verlieren

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x