Klassenfreiheit im Sozialismus: ArcheAge im Blickpunkt

ArcheAge Crafting

ArcheAge, das MMORPG mit Sandbox-Elementen, ist im Moment in Russland unter der Aufsicht von mail.ru schon live. Die haben aber kürzlich eine grausliche IP-Sperre entrichtet, um westeuropäische Kiebitze auf Abstand zu halten.

Uns bleibt also nur der sehnsüchtige Blick auf Videos. Im heutigen Video zur Rollenspielhoffnung geht es um Klassen und Crafting. Hört sich langweilig an, ist aber eine spannende Angelegenheit bei ArcheAge. Die Freiheit und Auswahl sind riesig. Interessante Synergie-Effekte bieten sich an. Aber seht selbst!

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): ArcheAge Feature Guide: Classes and Crafting
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hoto

Tja, mir kann die IP Sperre egal sein, weil Spieler, die bereits vor dem IP Block einen Account erstellt haben, nach wie vor spielen können. Daher schaue ich immer noch täglich rein um zumindest aktuell alles am Laufen zu halten, aber ich muss zugeben so richtig spielen tue ich es schon gar nicht mehr. Zum einen hat es die Server Sperre nach Release schwer gemacht das alle deutschen Spieler auf einen Server kommen, zum anderen hat ein Großteil auch schon wieder aufgehört und wartet lieber auf die EU Version.

Wobei ich auch in der NA Alpha drin bin, da man dort allerdings nicht farmen kann hab ich es schnell wieder liegen lassen, nur zum Questen rühre ich AA garantiert nicht an… dazu hab ich inzwischen alle Quests zu oft gemacht. XD

Aktuell hat AA aber ein großes Problem beim Langzeitspielspaß und daran ist vor allem die Vercasualisierung wieder mal schuld, die dank F2P Ausrichtung nun noch schlimmer ist als sie in Korea bereits zum Release war. Man kommt viel zu leicht an alles und genau deswegen gehen einem viel zu schnell die Ziele aus, weil man zu schnell alles hat. AA müsste deutlich härter sein, damit das Spielprinzip richtig aufgeht, aber so wird das nichts und wenn EU auch so wird wie Russland, dann wird das leider wieder nur ein Paradies für Casuals…

Und was die Klassen angeht… ja, schöne Auswahl, bringt nur nichts wenn die Spieler mal wieder nur die besten Kombinationen raus suchen und der Rest kopiert einfach. Am Ende benutzen dann 90+% vielleicht 6 Klassen Kombinationen und die restlichen von den 120 benutzt kaum Jemand.

Gerd Schuhmann

Das mit den Cookie-Cutter-Builts wirst du immer haben, denke ich. Also die Möglichkeit, freie Charaktere zu gestalten, wird ja nun immer öfter geschaffen. Ist ja auch in anderen Spielen so, die noch weiter gehen und dem Spieler dann ein „Team“ an Helden geben, die er steuert. Aber sobald irgendeiner eine innovative Kombination gefunden hat, die besonders gut ist, macht er einen Internet-Post und viele Leute kopieren genau den Built (bei The Secret World ist das z.b. so.

Das liegt aber auch an den Spielern und dass ihnen MMORPGs eingebläut haben: Du musst der beste sein. Es gibt eine „Beste Skillung“. Es gibt nutzlose Talentpunkte. Es gibt DPS, es gibt Ranglisten, alle stehen miteinander in Konkurrenz. Viele Spieler wollen das auch. Leute wie du, ich oder auch Devs reden immer von bestimmten Sandbox-Konzepten mit maximaler Freiheit, während der Mainstream gerade wie irre Diablo 3 zockt und es macht ihnen höllischen Spaß, dagegen ist ja nichts einzuwenden.

Sicher arbeiten schlaue Leute irgendwo daran, Cookie-Cutter-Builts in freien Skillsystem zu umgehen, aber bis dahin sollten wir dankbar sein, dass es überhaupt die Möglichkeit gibt, solche Systeme auszuprobieren.

Hoto

Tja, mir selbst könnte es ja egal sein was Andere spielen, aber in einem MMORPG wie ArcheAge spielt PvP eben auch eine nicht unwichtige Rolle und wenn man dann im PvP keinen Stich sieht, weil die meisten so ein Überbuild spielen, dann bleibt einem selbst nur zu so einem Build zu greifen und dann nervt so ein System eben doch, weil man am Ende doch nicht spielen kann was man will.

Diablo 3 ist ein guter Punkt… ich nenne die heutigen MMORPGs ja am liebsten MMOARPG, weil die mehr mit einem Action / Hack&Slay RPG gemein haben denn mit einem echten RPG. Von daher gibt es eigentlich sowieso kaum noch richtige MMORPGs, die die Bezeichnung auch verdient hätten. Aber das ist eh so ein Punkt… da hat man schon den Begriff MMO als Überbegriff, aber alles was Richtung RPG geht wird in MMORPG gestopft anstatt neue Untergenres von MMOs zu generieren, wie eben MMOARPG. So denkt heute jeder wenn er MMORPG hört „ah, ein Spiel für mich“ obwohl es eben diesmal kein ARPG ist. Genre Bezeichnungen gibt es nicht nur zum Spaß oder um die Spieler zu ärgern. :p

G.Duschbier

das AA zu als zu einfach eingeschätzt wird lässt mich jetzt bereits schaudern. ich erwarte es nicht jedoch hoffe ich das die europäische Version mal auf ordentlich knackig getrimmt wird ich möchte nicht innerhalb weniger Wochen max level sein usw. Also Trion lasst es knacken orientiert euch an dem Spruch der Weg ist das Ziel legt ein paar geile Ziele vor die echt übel sind und macht eine hArdCore Sandbox klar damit ihr gegen H1Z1 anstinken könnt ^_^

Hoto

Ich befürchte da werden wir umsonst hoffen. Es ist nun mal ein F2P Titel und die sind grundsätzlicher zugänglicher um mehr Spieler an Bord zu holen und diese auch halten zu können. Wobei das Level an sich einem in AA deutlich mehr egal ist als in anderen MMORPGs, weil man unabhängig vom Level schon jede Menge machen kann, Leveln tut man hier so wie man es eigentlich soll… nebenher und nicht als Hauptziel. Das ist einer der positiven Punkte in AA. ^^

Dawid

Hoto, wenn du Lust hast, kannst du auch gerne deine eigene Kolumne auf mein-mmo.de führen, von mir aus gerne mit Verweisen zu mmofans.de 🙂 Ich glaube, deine Sicht würde bestimmt viele interessieren und für gehaltvolle Diskussionen sorgen.

Gerd Schuhmann

Fänd ich richtig gut!

Hoto

Weiß nicht ob ich das hier schon mal gesagt habe, da ich schon mal irgendwo vor Wochen gefragt wurde, aber nein danke, möchte das nicht machen, dennoch danke für das Angebot.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x