Darum ist diese Katze schlimmer als jeder Raid-Boss!

Stundenlange Wipes, fiese Bugs und nervige Mitspieler können einem leicht den Spielabend ruinieren. Aber das ist alles nichts im Vergleich zu der Katze unseres Autors Jürgen, die zielsicher jeden Spielspaß killt.

Die folgende Situation ist bei mir gerade Tagesordnung: Ich zocke fröhlich ein Game auf meinem PC und erfreue mich gerade daran, in Fortnite endlich mal eine schwere Challenge zu schaffen oder gerade in Assassin’s Creed Odyssee einen perfekten Schleich-Auftrag durchzuziehen.

Da wird plötzlich der Bildschirm schwarz und die purpurnen Lichter am PC erlöschen. Ich höre ein leichtes Tappen vom nahen Regalschrank, von wo aus mich plötzlich meine Katze Cleo unschuldig mit ihren gelbgrünen Augen anschaut.

katzenterror-07
„Khajiit hat nix gemacht!“

Warum, Katze, Warum?

Was ist soeben passiert? Die Lösung des PC-Absturzes ist schnell gefunden. Cleo hat nämlich den Rechner als Absprungpunkt genutzt um auf das Regal zu gelangen.

Das wäre an sich ja kein Problem, doch blöderweise hat mein geiler, neuer MeinMMO-PC die Knöpfe fürs Einschalten und leider auch für Reset oben am Gehäusedach. Daher tappt die Miez jedes Mal mit ihren Pfoten drauf, wenn sie auf das Regal springt.

Die Katastrophe wiederholt sich: Und freilich muss die Katze irgendwann mal wieder runter, dann ist der PC in knapp einer Stunde wieder aus. Ein elendes Dilemma, dem ich nur entgehen kann, wenn ich zufällig aus dem Augenwinkel sehe, dass Cleo gerade zum Absprung ansetzt.

katzenterror-11
Leider ist das eine perfekte Katzen-Treppe.

Wenn ich dann schnell genug aufstehe und neben das Regal trete, springt sie mir wie ein Hexentier auf die Schulter und von da aus auf ein anderes, tieferes Regal.

Übersehe ich aber Cleos Absprungswunsch landet plötzlich die Katze neben mir auf dem PC und schaltet ihn erneut aus!

Das Problem mit dem neuen PC

Warum springt die Katze überhaupt auf den Schrank? Cleos Lieblingsplatz am Abend ist dieser blöde Regalschrank neben meinem Arbeitsplatz. Da geht sie schon seit langem regelmäßig abends hoch und kann mir so beim Spielen und Arbeiten zusehen. Sie hat sogar ein Kissen da oben, auf dem sie gerne liegt.

Warum hat die Katze einen Ruheplatz auf dem Schrank? Ihr fragt euch nun sicherlich, warum der Jürgen denn so blöd ist, und dem Viech noch einen bequemen Platz da oben zurechtlegt. Das hat wiederum damit zu tun, dass bis zur Anschaffung meines neuen PCs das alles kein Problem war.

katzenterror-08
Meinen Lieblingsplatz lass ich mir nicht nehmen!

Denn der alte Rechner hatte die Buttons noch vorne an der Blende und da konnte die Katze auf dem Gehäuse rumturnen, so viel sie wollte.

Daher hat sich Cleo irgendwann mal angewöhnt, dass der PC halt ein Absprungfeld ist und das zieht sie jetzt unbeeindruckt weiter durch. Das ich jedes Mal nen kompletten Systemabsturz erlebe, wenn sie wieder ihre Sprünge macht, geht der Katze am pelzigen Hintern vorbei!

Kann man da nix machen?

Wie könnte man das Problem lösen? Bislang hat nicht viel geholfen. Die Katze aussperren ist keine gute Idee, da sie dann die ganze Zeit vor der Tür maunzt und meine Frau nachts aufweckt. Die ist Lehrerin und muss sehr früh raus. Ich würde also sowohl die Katze kränken als auch meine Frau um ihren Schlaf bringen (Anm. der Redaktion: Man achte auf Jürgens Prioritätenreihenfolge).

Ich könnte freilich ein schützendes Gerüst um den Rechner herumbauen, aber dazu fehlt mir der nötige Real-Life-Crafting-Skill. Das gleiche gilt für ein zusätzliches Regalbrett an der Wand, das sie anstatt dem Rechner als Sprungpunkt nutzen könnte. Bei meinem Geschick reiß ich da eher die Wand ein.

katzenterror-02
Sie ist sich keiner Schuld bewusst.

Den Schrank versetzen ist auch nicht möglich, weil der in meinem kleinen Arbeitsraum nur an diese Stelle passt. Und wenn ich den PC woanders hinstelle, steht er mit der coolen Glas-Seite zur Wand und ich sehe die purpurnen LEDs nicht mehr. Und ich liebe die purpurnen LEDs!

Was manchmal funktioniert, ist ein warnendes „Cleo, NEIN!“, wenn ich sehe, dass sie grade um den Rechner herumschleicht. Aber das hat Cleo schon kapiert und daher springt sie jetzt in schneller Folge auf den Tisch und von da aus auf den Rechner. Meist reagiere ich nicht so schnell und der Rechner geht erneut aus.

Lösung ist in Sicht

Was kann ich also tun? Zum Glück dürfte sich das Problem bald von allein lösen. Nein, nicht indem ich die Katze beim Tierheim abgebe! Vielmehr werde ich im Februar erneut umziehen und das neue Zimmer ist viel besser geschnitten.

Daher sollte ich den Rechner und den Schrank gut genug voneinander entfernt stehen haben, damit Cleo nicht mehr den PC als Sprungschanze nutzt.

katzenterror-01
Zum Glück ist Cleos Schwester Lizzy eher kletterscheu und steigt maximal auf die Rückenlehne vom Sessel.

Ich hoffe nur, dass sie nicht eine andere Methode findet, um mich zu nerven.

Soviel zu meinem Dilemma mit meiner Katze. Habt ihr auch ein Haustier, das zwar liebenswert ist, aber euch reichlich Ärger beschert?

Das spiele ich auf dem Handy, bis das Weihnachtsessen fertig ist
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
23
Gefällt mir!

76
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
John John
John John
1 Jahr zuvor

Meow? Mooaw!

Destiny Man
Destiny Man
1 Jahr zuvor

Lösung: Leg einen Bierdeckel über den Knopf -> 2 Fliegen mit einer Klappe

Fenrir
Fenrir
1 Jahr zuvor

Einfache Lösung: Den Powerbutton auf dem Mainboard auf den Resetknopf stecken. Den kleineren Knopf erwischt die Katze nicht und der Powerbutton ist ohne Funktion.

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Ich liebe meinen Kadser grin

Haze
Haze
1 Jahr zuvor

Warum haben eig alle gamer Katzen?????

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Weil beste Tiere Und so ❤️

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
1 Jahr zuvor

Wohl weil der Persönlichkeitstypus des typischen Gamers sich in diversen Punkten mit Katzenmenschen überschneidet?

Fehler hAfD
Fehler hAfD
1 Jahr zuvor

Ich hab keine Katze cO

Andy
Andy
1 Jahr zuvor

Weil nicht Gamer auch Katzen besitzen

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

Will nicht jeder eine „Pussy“ zu hause haben? *duckt sich und rennt weg*

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

ähhhh bitte stecke nicht alle gamer mit der niedrigen spezies der katzenmenschen in einen topf!!!

hunde menschen sind die besseren menschen????????????????

RagingSasuke
RagingSasuke
1 Jahr zuvor

Wo du recht hast, hast du recht! wink

Cayce Sianan
Cayce Sianan
1 Jahr zuvor

Oh Gott, das kommt mir so bekannt vor xD (irritierenderweise sieht Cleo unserem Yato vom Fellmuster her auch ziemlich ähnlich… hmm…)
Bei uns ist es nicht das Problem, dass der PC ausgeht (obwohl das durch gezieltes Kabel-Rausziehen durch unseren Kater auch schon geschafft wurde) sondern die Tatsache, dass er es liebt, auf Bildschirme zu klettern… der Hauptbildschirm diese Aktion allerdings wegen Instabilität nicht mitmacht und umkippt. Bisher ist zum Glück noch nichts kaputt, aber da muss dringend eine Lösung her.

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
1 Jahr zuvor

Generell ist es eine Lösung, aber ein Umzug ist besonders für Katzen verbunden mit extremen Stress. Auch können Katzen, die auch draußen sind weglaufen um zu ihrem alten Zuhause zurück zu kommen. Im Übrigen wäre die Alternative den Katzen einen anderen Weg auf den Schrank zu bieten…kleine Wendeltreppen oder eine Kratzbaumsäule zum Beispiel (was bei begrenztem Platz wiederum nicht möglich ist).

Plan also in den ersten Tagen etwas mehr Zeit für sie ein um sie von ihrer Umgebung abzulenken und so daran zu gewöhnen.

Fehler hAfD
Fehler hAfD
1 Jahr zuvor

Katze gegen Hund tauschen. Problem gelöst.

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
1 Jahr zuvor

Hunde sind keine Lösung! Kein Tier liebt (wenn sie es denn tun) so sehr seinen Menschen wie eine Katze.

Fehler hAfD
Fehler hAfD
1 Jahr zuvor

Hunde sind die Lösung für alles smile

LXVIII
LXVIII
1 Jahr zuvor

Zum Beispiel dafür wenn man seine Wohnung nach Hund stinkend und vollgepisst vorfinden will nachdem man nach Hause kommt. Oder wenn man bei schlechtem Wetter so gar keinen Bock hat rauszugehen, aber der Hund sonst o.g. Protestmechanismen anwendet … Da würd ich ne Katze jederzeit irgendwelchen Kläffern vorziehen.

Fehler hAfD
Fehler hAfD
1 Jahr zuvor

Na GsD pinkeln Katzen ja nie in die Wohnung – besonders wenn sie rollig sind. Oder aus Protest weil der Kratzbaum 2 Meter nach links verschoben wurde.

Oder weil die Besitzer/Befürworter gleich meinen ein Gegenargument mit Extrembeispielen anzuführen.

LXVIII
LXVIII
1 Jahr zuvor

Hätte erwähnen sollen dass das die eigene Erfahrung widerspiegelt, spreche natürlich korrekterweise nicht für die Allgemeinheit. Auf der anderen Seite – Leute die sich z.B. einen Mops zulegen verstehe ich wirklich nicht. Die sind faktisch einfach ekliger als jede Katze

Fehler hAfD
Fehler hAfD
1 Jahr zuvor

Ich hatte/habe beides. Katzen und Hunde. Beides hat seine Vor- und seine Nachteile. Rollige Katzen sind genauso die Hölle wie notgeile Rüden die eine läufige Hündin in der Nachbarschaft haben.

Und beide benutzen dann die Wohnung gerne zur Markierung für alles mögliche. Lässt sich aber gut in den Griff bekommen. Naja, wieso legen sich Menschen diese Nacktkatzen zu? Unabhängig davon, dass ich Mops und Nacktkatze für Qualzuchten halte verstehe ich den Sinn nicht.

LXVIII
LXVIII
1 Jahr zuvor

Bei den Nacktkatzen sind wir uns einig. Aber abgesehen davon find ich Katzen halt einfach „sauberer“. Die sabbern nicht, man muss die Kacke nicht quasi in die Hand nehmen, die riechen nicht ekelhaft nachdem die im Regen waren … Und können halt nicht bellen. Vielleicht haben mich schon so viele Hunde geweckt dass ich die einfach nicht mögen kann, also nicht zu ernst nehmen ;D

Fehler hAfD
Fehler hAfD
1 Jahr zuvor

Wie holst Du denn die Kacke aus dem Katzenklo cO wink

LXVIII
LXVIII
1 Jahr zuvor

Mit so ner Kelle halt, da hat man ne gesunde Distanz zur Kacke, nicht nur so ne kleine Mülltüte dazwischen. Da merkt man dann doch trotzdem übel dass man einfach Kacke in der Hand hat.

Fehler hAfD
Fehler hAfD
1 Jahr zuvor

Na ich weiß nicht. So groß finde ich den Unterschied da nicht. Beim einen greifst beherzt zu, beim anderen buddelst in Fäkalien rum^^

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

Oh.. Da hat sich jemand als „Hunde Klo Tüten“ Liebhaber geoutet, so das man richtig in die „Scheisse packen kann“ smile

* Gnade* Nicht ernst nehmen. Ich habe wohl etwas zu viel Wein getrunken

RagingSasuke
RagingSasuke
1 Jahr zuvor

Suche den Fehler da besser bei dir, als beim Hund.
Wenn er richtig erzogen ist pisst er dir nur in die Hütte weil du nicht mit ihm raus gehst

LXVIII
LXVIII
1 Jahr zuvor

Mein Kater pullert in sein Klo

RagingSasuke
RagingSasuke
1 Jahr zuvor

Jo, aber wenn ich mir ein Hund hole, überlege ich mir vorher ob ich Bock habe mit ihm rauszugehen. Wenn man da kein Bock drauf hat legt man sich das falsche Tier zu.
Wie gesagt, dein beschriebener Fehler liegt nicht am Tier sondern am Besitzer

LXVIII
LXVIII
1 Jahr zuvor

Naja aber Tatsache ist dennoch dass Katzen in Klos kacken und Hunde eben nicht. Ergo sind Hunde für mich ekliger, ergo habe ich keinen Hund ;D

RagingSasuke
RagingSasuke
1 Jahr zuvor

Ja, die Katze scheisst in deiner Wohnung in klumpstreu.
Natürlich ist es da draussen viel ekliger als wenn das Tier in die Wohnung scheisst.
Ich glaube beim Thema fäkalien kannst du mit einer Katze bei nichts Punkten, ausser das man mit einer Katze nicht raus musst.
Überdenkt nochmal deinen Text.
Katze scheisst zuhause in das Klo, wo sie das mit Sand verbuddelt und Streu mit den Pfoten durch die Wohnung trägt.
Hund muss ausgeführt werden, was manchmal nervt und scheisst einfach in einen Busch und schleppt davon nichts mit nach Hause.
XD

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

Versuche mal einen Hund aufs „Klo“ zu gehen.. Das geht nur draussen smile

RagingSasuke
RagingSasuke
1 Jahr zuvor

Versuch mal nee Katze Befehle beizubringen.
Ist möglich, aber nicht mit jeder Katze und nicht so einfach:)

RagingSasuke
RagingSasuke
1 Jahr zuvor

Waaaaaaaas.
Ich hab noch nie eine Katze erlebt die ihren Besitzer so liebte wie meine früheren hundekinders:D

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

Btw, falls der Rechner im Schlafzimmer steht und dir die LED’s nachts zu hell sind zum schlafen (falls er mal 24/7 laufen soll), dann nimm etwas dickes Klebeband und klebe diese LED’s so zu das du entweder komplett das Licht abdeckst oder nur ein kleiner Teil zu sehen ist.

P.s. das klappt auch mit „Routern LED’s“ und Konsortium

Ist dir dein Monitor zu „Tief“ so das du immer Nackenschmerzen bekommst? Einfach. Nimm ein Brett, 2 dicke Bücher und bastle dir ein „U“ nur auf dem Kopf, stell dir den Monitor drauf, Voila! Du schaust mehr Gerade aus.. natürlich kann man diese Bücher aufstocken oder andere Abstandshalter nutzen für die Höhe die einen angenehm ist und als Nebeneffekt, hat man nun unter dem Monitor „etwas“ Stauraum erschaffen.

Rollt man immer über den langen Kopfhörer Kabel mit dem Stuhl, einfach. Dreh an der Tischplatte seite eine Schraube rein (oder ein Nagel und biege ihn etwas zu einem „U“) und hänge das Kabel wie eine Schlaufe daran. Voila!..

Life hacks die ich von nem Freund ab geschaut habe, vielleicht kann es einer hier gebrauchen.. keine Ahnung warum ich es nun poste…

Andy
Andy
1 Jahr zuvor

Meine setzt sich gerne vor dem Schirm,wenn ich spiele schaut sie auch mit auf den Schirm und ich muss schaue wie ich dann zurecht komme.
Schaue ich einen Film/Serie und sitze auf dem Sofa vor dem Schirm,sitzt die Katze auch vor dem Schirm aber schaut in meine Richtung,ich werde also beobachtet beim Serien schauen.

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Beim Serien schauen beobachtet werden geht ja noch. Meine Frau hatte am Anfang unserer Beziehung eine Katze gehabt die sich immer ans Fußende vom Bett gehockt hat wenn es zur Sache ging.

Andy
Andy
1 Jahr zuvor

Meine trampelt dann mal gerne übers Bett so quer durch um zu sehen was los ist.
Kommt aber nicht alt zu oft vor.
Einmal hat sie sogar während unserer Tätigkeit gekotzt,das war dann auch für mich ein Stimmungskiller ????????

Sina Tyler
Sina Tyler
1 Jahr zuvor

hahah…sehr geil…problem habe ich nicht..:-D

Daero
Daero
1 Jahr zuvor

Leg etwas auf die Knöpfe, z. B. ein Mauspad. Hat bei mir geholfen…
Lego kann verrutschen und nicht jeder hat Steine im Haus. Mauspads haben meistens rutschfeste Unterseiten… Und wenn Du der Katze was Gutes tun willst, nimm eins das auch ne rutschfeste Oberfläche hat… wink

Joker#22737
Joker#22737
1 Jahr zuvor

Ich fühle mit dir Jürgen wink

Habe genau das selbe Spielchen erlebt als ich den PC gewechselt hab smile

Bei mir hat sich das mittlerweile erledigt da ich auf Konsole umgestiegen bin.
Der Tipp mit dem Lego von krieglich finde ich spitze, auch super anzusehen wenn man die richtigen Steine verwendet smile

Die Anmerkung der Redaktion hat mir den Rest gegeben, bitte mehr solcher Artikel, dafür lieben wir euch!
Cortyns Artikel „Ein geknechteter Dämon packt aus“ möchte ich an dieser Stelle ebenfalls empfehlen ????????

Frohe Weihnachten euch allen smile

Phil
Phil
1 Jahr zuvor

Also ich lese aus dem Text, die Glasscheibe mit den roten Led´s ist schuld und die Liebe des Autors für diese Led´s : grin

Abrutanum
Abrutanum
1 Jahr zuvor

Alf hätte glaube ich ein gutes Rezept dagegen wink

Dat schlimme ist man kann denen nicht sauer sein, wenn sie einem nach so einer solchen Aktion mit ihren großen grünen Augen fragend ansehen „du glaubst doch nicht das ich das war“

Dafür
Dafür
1 Jahr zuvor

Einfache Lösung:
Etwas auf das Regal draufstellen, was den Schlafplatz blockiert.
Kein Schlafplatz <-> kein Sprung aufs Regal.
Evtl. mit einem Kissen an anderer Stelle eine Alternative anbieten.

Vor Kuschelattacken genau beim Endboss schützt das allerdings auch nur bedingt.
Soll auch Katzen geben, die dann als Retourkutsche die Tastatur als Alternative auswählen. Die vielen Tasten sind für die wie eine Massagefunktion.

Maxdas
Maxdas
1 Jahr zuvor

Wenn man nichts zu berichten hat, saugt man sich halt so nen Schwachsinn aus den Fingern… ist ja wie RTL am Mittag…

Erzkanzler
1 Jahr zuvor

Musst es ja nicht lesen?!

JoNeKoYo
JoNeKoYo
1 Jahr zuvor

Und seit wann wird man dazu gezwungen sich Beiträge anzuschauen? Ich fand den Artikel sehr unterhaltsam und da du ja anscheinend die Zeit gehabt hattest den Artikel anzuklicken und durchzulesen, bist du anscheinend an dem „Schwachsinn“ interessiert genug gewesen.

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

Hättest du auf den Dicken Schlitten mit „mein MMO“ gecklickt, wüsstest du warum solche Postings nun auftauchen. Also.. mach es erstmal, dann sehen wir weiter

P. Kaiser
P. Kaiser
1 Jahr zuvor

Kenn ich nur zu gut… Knuddeltiere mit riesigem Klettbedürfnis… ich hab ein Monitor auf einem kleinen Schrank stehen und da passt dieser grade so drauf und natürlich will die Katze auch noch drauf wink und das war schon mehrere male so knapp zum Glück hat sie das noch nie gemacht wenn ich nicht da war…

Stephan Wilke
Stephan Wilke
1 Jahr zuvor

Ein ähnliches Problem habe ich auch. Meine zwei Katzen reiben sich gerne an allen möglichen Möbeln. Und manchmal eben auch an der Vorderseite der Xbox. Welche sich dadurch denkt „Okax. Xbox müde. Xbox schlafen.“ ????

huhu_2345
huhu_2345
1 Jahr zuvor

Gleich Umziehen damit die Katze den PC nicht mehr Ausschalten kann?

Beim Problemlöseverhalten bekommst du aber eine richtig deftig 1;)

Dumblerohr
Dumblerohr
1 Jahr zuvor

Haha sehr schöner Artikel. Aber isso. Katzen sind Aliens und machen das mit purer Absicht. Meine flaniert entweder auf meinem 1,5 qudratmeter Mousepad oder meinem nagelneuen DX Racer. Da zieht sie dann einen großen Teil ihres Tigerpullis aus. Weltklasse. Hab jetzt hier leere Kartons stehen die mein Hab und Gut „sichern“ wenn ich nicht am Zockerplatz sitze.
Sie hasst es

mika volucer
1 Jahr zuvor

Wunderbarer Artikel. Zum Glück habe ich im Haus nur einen Hund. Der kotzt mir zwar ab und zu auf den Teppich (typisch Chihuahua mit übersäuertem Magen), zeigt aber keinerlei Ambitionen auf Regale zu klettern.

Altmetall
Altmetall
1 Jahr zuvor

Ich würde halt einen Stuhl über das Gehäuse stellen so komm ich noch an die Knöpfe die Katze aber nicht und Mieze hat den perfekten Absprung und Landepunkt. smile

Myusca
Myusca
1 Jahr zuvor

Das „Problem“ ist eigentlich recht schnell und eindeutig identifiziert, wenn man sich die Bilder etwas genauer ansieht: Mütze da = Katze da. Keine Mütze da = keine Katze da.

Die Sabotage an deinem PC aka „den Produktionsmitteln“ ist letztlich ein Zeichen, dass deine Schreckensherrschaft im Haushalt bald vorbei ist, Zar Jürgen I. Eine neue Ära, in der alle Katzen gleich sind, bricht an!

Zu Cleo kann ich nur sagen: Weiter so Towarischtsch!

Alexander Ostmann
Alexander Ostmann
1 Jahr zuvor

Anderes Gehäuse und das Problem ist gelöst! wink

Alex Oben
1 Jahr zuvor

????????????????

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Einfach nur göttlich ????????????

Lim
Lim
1 Jahr zuvor

Wenn es geht: einfach direkt hinter die Knöpfe was hinstellen. Ein Becher mit Stiften oder sonst was. Spreche da aus Erfahrung, meine Knöpfe liegen auch oben und meine Katze weigerte sich seitlich auf das Gehäuse zu springen. smile
Seit dem da nun ein kleines Kästchen direkt hinter den Knöpfen steht, ist alles gut.

TestP
TestP
1 Jahr zuvor

Kartencontent! Das gibt bestimmt viele Reaktionen. grin

MfG

TestP
TestP
1 Jahr zuvor

*Katzencontent.

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

Was spricht dagegen diese tasten mit etwas abzudecken die die Katze trägt und du nur zur Seite nehmen musst wenn du die tasten brauchst?

Wie z.b. der erste Eintrag hier. Du brauchst vielleicht noch kleine Abstandshalter zwischen den Brett und Tasten, und alles das wird mit „Panzertape passend geklebt!!!“, sonst verletzt sich die Katze und das Bastelzeug landet dir auf die Finger. So brauchst du nur 3 Seiten zu fixieren (2 x Abstandshalter + 1 Seite Brett) und eine Seite bleibt frei die du hoch klappen kannst um an die Knöpfe zu kommen. Voila!

Ausserdem Sie mag in deiner Nähe zu sein, ausserdem erzeugt dein PC „hitze“ und unter der Decke ist es sicherlich gemütlich warm

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Ich bin auch mit Katzen groß geworden. Deswegen hab ich das mit permanenten zustimmenden Nicken gelesen.
Katzen haben eine herrliche „mir doch egal“ Attitüde.

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Im Zweifel kann man bestimmt einstellen, dass der PC nur in den Standby geht, wenn man den Schalter drückt, dann ist er schneller wieder bereit. smile

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Warum nicht gleich Tastenfunktion ignorieren lassen?

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Klar, das geht auch.

D4rkSt0rm
D4rkSt0rm
1 Jahr zuvor

Man könnte doch auch einfsch unter Windows die Funktion des Netzschalters abstellen, sodass das Gerät wenn es eingeschaltet ist nichts macht oder?

Finn Melle
Finn Melle
1 Jahr zuvor

Ja, das habe ich auch gedacht. In den Windows Einstellungen unter Energiesparen müsste das zu finden sein … Zumindest für den Hauptschalter. Für den Reset-Knopf geht das glaube ich nicht, aber der ist meist auch wesentlich kleiner.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor
Corhak
Corhak
1 Jahr zuvor

Dieser Blick im Header alleine schon. xD

„Pass auf, sonst bist du der Nächste!“

alpoehi65
alpoehi65
1 Jahr zuvor

Und man kann ihnen einfach nicht böse sein.
Bei unserem Tierarzt steht an der Wand:
Hunde haben Herrchen, Katzen haben Angestellte.
wink
Ein Karton, mit einem Klebestreifen an der Seite, auf den PC kleben, so kannst du den Karton anheben, um an die Schalter zu kommen.

Eva174
Eva174
1 Jahr zuvor

Meine Katze setzt sich mit ihrem pelzigen Hintern entweder auf die Tastatur, oder platziert sich ganz unschuldig auf meinen Händen das ich meinen Controller loslassen und sie streicheln muss ????. Mein Kater legt sich so neben meine linke Schulter das er manchmal die ganze Party mit seinem Miauen und schnurren unterhält ????

P. Kaiser
P. Kaiser
1 Jahr zuvor

Kenn ich nur zur gut meine Katzen machen genau das selbe und denken sich dabei vermutlich auch nur so ist mir doch egal????????..

Phinix Silverbullet
Phinix Silverbullet
1 Jahr zuvor

Jürgen ganz einfach, schnapp dir bei zocken ein Frühstücksbrettchen oder etwas anderes glattes massives was du über die Knöpfe legst und fixiere das mit etwas Klebeband. Dann sind die Knöpfe temporär geschützt und deine Katze kann fröhlich springen. ????

Jürgen Horn
Jürgen Horn
1 Jahr zuvor

Hmm, das muss ich dann aber gut festkleben, da dass Gehäse oben wie ein dach geformt ist. Es ist als leicht abschüssig

Phinix Silverbullet
Phinix Silverbullet
1 Jahr zuvor

Ja, sieht man sogar auf dem Bild. Oder du nimmst einen Bierdeckel und klebst den so fest das du den nur hochklappen musst zum einschalten. Du wirst da schon eine Lösung finden. wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.