Insider verrät, was Game-Entwickler wirklich von der PS5 halten

Der Journalist und Industrie-Insider Jason Schreier hat in einem Podcast darüber geplaudert, was Game-Entwickler ihm über die neue Konsole PlayStation 5 (PS5) zutragen. Die soll besser sein, als es auf dem Papier aussieht, aber Sony scheint sie im Moment unter Wert zu verkaufen.

Wer spricht da? Jason Schreier ist Investigativ-Reporter für die US-Seite Kotaku. Er ist bekannt dafür, dass seine Leaks und Insider-Informationen tatsächlich stimmen. So hat er viel beachtete Enthüllungsberichte über die Entstehung von AAA-Spielen wie Anthem (Electronic Arts), Diablo 4 (Blizzard) oder Destiny (Bungie) verfasst, die darauf schließen lassen, dass unzufriedene Entwickler mit ihm Tacheles gesprochen haben, was hinter verschlossenen Türen los war.

Viele seiner „Insider-Informationen“ haben sich als wahr herausgestellt: So hat er schon im Januar vorausgesagt, dass Horizon Zero Dawn für den PC erscheinen wird.

Das ist jetzt die Situation: In den vergangenen Tagen haben Sony und Microsoft die Spezifikationen ihrer Next-Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X enthüllt. Nach den reinen Zahlen ist die Xbox Series X stärker als die PS5, vor allem was die CPU und die Grafikleistung angeht.

Schreier spricht in einem Podcast darüber, was ihm Gaming-Studios über die beiden Konsolen im Vertrauen erzählt haben.

ps5_sony_playstation_5

PS5 und Xbox Series X sind beide extrem stark

Das sagt Schreier über die Stärke über die PS5:

Jeder sieht gerade die Leistungsblätter mit den Spezifikationen und sieht die PS5 mit 10.2 TFLOPS und die Xbox Series X mit 12 TFLOPS, aber die Leute, mit denen ich in den letzten Monaten und Jahren gesprochen, die wirklich mit der PS5 arbeiten, sagen im Prinzip alle: „Das Ding ist ein Tier, es ist eines der coolsten Stücke Hardware, die wir je gesehen oder benutzt haben. Es sind so viele Dinge daran, die revolutionär sind.“

Man ist sich allgemein einig, dass beide Dinge [die neuen Konsolen] extrem stark sind und sich beide auf viele Arten ähneln, aber beide tun unterschiedliche Dinge auf echt coole Arten. Es sind beide extrem beeindruckende Stücke Technik.

Jason Schreier
Marc-Cerny-präsentation-PS5
Der Lead Architekt der PS5, Mark Cerny: Seit seinem Talk gab es viele Diskussionen.

Sony hat die PS5 schlecht präsentiert

Diesen Fehler hat Sony gemacht:

Doch aufgrund der Art, wie Sony ihr Ding präsentiert und vorgestellt hat, gibt es jetzt die Sichtweise, dass die Xbox Series X viel stärker als die PS5 ist. Und ich denke, das ist so ein großer Fehler aufseiten von Sony für diese Konsolengeneration. Vielleicht wird man das vergessen, wenn die PS5 zum Release günstiger ist oder mit einer Reihe von Killer-Apps startet, aber jetzt im Moment: Sony hat nach so vielen Jahren voller klugen Entscheidungen gerade den Vorteil verspielt.

Was ich von den Leuten höre, die wirklich an den Dingen arbeiten, die am Metall arbeiten, ist es, dass die Xbox Series X nicht signifikant stärker ist als die PS5, trotz der Teraflops-Zahlen.

Jason Schreier
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Laut Schreier ist die SSD der entscheidende Vorteil der PS5, in den Augen der Entwickler.

Diskussion spiegelt nicht die Wahrnehmung der Entwickler wider

Das sagt Schreier über die aktuelle Sicht:

Sony hat den Vorteil verspielt und so wird es jetzt für Wochen und Wochen sein, vielleicht sogar für Monate, gerade weil Corona alles stört: Jetzt werden die Leute nur darüber reden, dass die Xbox Series X die mächtigste Konsole ist und die PS5 auf jede Art schlägt. Aber in der Zwischenzeit bekomme ich Texte und Nachrichten, sogar heute, in denen mir Entwickler sagen: „Die PS5 ist auf all diese anderen Arten überlegen – es ist so eine Schande, dass sie diese Nachricht nicht richtig rüber bekommen oder darüber nicht reden können.“

Ich hab von mindestens drei verschiedenen Leuten in den letzten Stunden, seit dem Cerny-Talk, gehört, die mir sagen: „Die PS5 ist tatsächlich das überlegende Stück Hardware in einer ganzen Reihe von Punkten, ganz egal, was auf dem Papier steht.“

Jason Schreier
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Schreier kritisiert die Art, wie Sony die PS5 präsentiert hat.

In der Diskussion bei Kotaku wird klar, dass Schreiers Informationen den aktuellen Stand der Dinge widerspiegeln. Spieler hätten durch die Corona-Krise jetzt Zeit, sich ausgiebig über die “Spec Sheets” zu unterhalten, aber die Firmen hätten noch massig Zeit, Einfluss auf die Wahrnehmung ihrer Konsolen zu nehmen.

Eine genaue Gegenüberstellung von PS5 und XBox Series X und welche Kosten es verursachen würde, die Leistung mit einem PC nachzubauen, zeigen wir euch in diesem artikel.

Quelle(n): Kotaku Splitscreen, wccftech
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Apo

So sagt/ schreibt halt Jeder das, wofür er bezahlt wird.
Sämtliche Aussagen sind vollkommen generisch: es wird nicht gesagt worauf man sich genau bezieht und auch nicht wer genau was gesagt haben soll. Im Prinzip kann sich so ein Statement jeder Mal eben aus den Rippen leiern.
Witzig, dass es kurz aufeinander vollkommen gegensätzliche Aussagen zu den Ganzen gab:
https://www.pcgames.de/Playstation-5-Konsolen-265878/News/konsole-sony-open-world-ssd-1346324/amp/

Aber man darf ja die CUs nicht mit Grafikkarten vergleichen, hab ich hier gelernt ;P was weiss der Typ von DF also schon. Sollte Sony nicht etwas supercooles mit dem Bedienkonzept oder so machen (was bisher ja meist ins Leere ging), sehe ich nicht was die Killerfeatures sein könnten bei nahezu identischen Tech. Specs. Selbst für Killerfeatures muss die Leistung irgendwoher kommen (Stichwort Kinect).

Apo

Ich geb dir Recht, ist natürlich keine gute Basis für eine Diskussion. War jedoch tatsächlich mein erster Gedanke als ich es gelesen habe. Meiner Meinung nach bleibt die “Ersetzbarkeit” der Aussagen jedoch bestehen. Denn ein Gros der Aussagen findet man in der Historie zu Konsolen und Hardware allgemein ständig. Hier wäre schön interessant wer es sagt. Natürlich sagt jemand der nur für die Playstation/XSX entwickelt” das ist toll und absolut over the top”. Jemand der zugleich für beide entwickelt kann da sicherlich etwas differenzieren. Glaubt man nun also einem Analysten, dem irgendwer irgendwas gesagt hat, oder einem Mitglied einer der in Sachen Hardware meistgehörten und renommierten Digital Foundry eher?

Weizen

Was bringt die Mehrleistung der Xbox wenn es keine krassen Spiele gibt? Mehr HaloForzaGears will doch keiner mehr sehen, auf der One gab es nicht ein Exklusivtitel der mit Sony auch nur ansatzweise objektiv mithalten konnte.
Gears 4 und 5 – Trash
Halo 5 – Trash
Sea of Thiefs – Trash
State of Decay 2 – Trash
Crackdown 3 – richtiger Trash
Forza – Ist jedes absolut identisch
Indies – Zählen nicht.

Warum soll man sich nun die neue Xbox kaufen? Multiplats werden auf beiden System nahezu identisch sein + das man bei Sony die besseren Exklusivtitel bekommt.
Für mich ist God of War das beste Spiel dieser Generation, bei MS gibt es nichts (auch nicht auf der 360) was da auch nur ansatzweise mithalten könnte.

Oldboy

Subjektiv, nicht objektiv! Ist doch „Deine Meinung“, oder?

Weizen

Nein sie sind Objektiv bessere Spiele, jedes dieser Spiele hat mittlere bis schlechte Wertungen auf der Xbox während Sony Exklusive Spiele durch die Bank gute bis sehr gute Wertungen hat.
Die letzten guten Xbox Spiele gab es vor über 10 Jahren auf der 360, die Xbox One hatte nicht einen einzigen System Seller in ihrer Generation, dagegen gab es auf der PS4 etliche Spiele für die sich eine PS4 allein schon gelohnt hätten.

Ich hab mit die Xbox damals gebraucht für Halo 5, Gears 4 und Sea of Thieves gekauft und wurde bei jedem davon enttäuscht.
Ohne Game Pass und abwärtskompatibelität wäre die Xbox One schon lange in der Mülltonne gelandet.

Oldboy

Gears 5 hat sich trotz Game Pass besser verkauft als Gears 4 und hat als höchsten Stand drei Millionen Spieler gehabt, dass kann man schon als Top Seller bezeichnen. Besitze selber beide Konsolen und ja, die PlayStation hat die besseren Exclusives, nicht etliche, aber bessere. Im übrigen gibt es keine Objektive Spiel oder Filmbewertung, da eine Person X , seine Meinung zu Papier bringt.

Weizen

Stimmt aber die Wertungen sind überall relativ gleich hoch/niedrig.

Apo

Mir fällt spontan nicht ein exklusives Spiel auf der Playstation ein, dass ich spielen würde wollen. So unterschiedlich ist die Wahrnehmung halt.

Cameltoetem

Es fühlt sich auch an als ob es das erste mal wäre das eine Konsole raus kommt die von der Hardware her gut mit TOP PC’s mithalten kann. Das ist mir nicht soooo wichtig aber schon beachtlich.

Visterface

Und warum ist sie Überlegen? Das konnte ja eigentlich noch keiner richtig erklären, gab ja letztens erst einen Artikel von nem Typ, der auch nichts erklärt hat. Nur, dass sie nicht so schlecht sein soll und revolutionär. Aber wo? Die Specs der PS5 und Xbox sind doch fast identisch, ich sehe da nichts revolutionäres.

kriZzPi

Aber die Xbox versucht doch mit der Velocity Architecture genau das gleiche der eine versucht es mit Hardware der andere mit Software quasi. Xbox SX hat doch mehrere Funktionen die das unnötige laden von Mesh, Shadern und Details verringert. Für mich sieht das aus das zwei Firmen aufs ähnliche Hinauswollen und das unterschiedlich händeln.

Ragnarok

Die PS5 hat Bottlenecks bei der Bandbreite des RAMs und durch die geringeren CU ein Nachteil bei Raytracing. Die Xbox bei der Geschwindigkeit der SSD. Eine Konsole ohne Bottlenecks wird es nie geben.

Ragnarok

Sorry dp. SSD im allgemeinen sind ein Game Changer und werden Level Design für immer verändern. Bei beiden Konsolen 🙂

Apo

PC Gaming wird es allein hinbekommen, sollte StarCitizen je fertig werden. Da bin ich anhand dessen, was schon in der aktuellen Version möglich ist sehr sicher.

Apo

Du sagst im Prinzip zuerst “Red dead redemption 2 ” ist nahe an etwas revolutionärem, was ich angesichts vergleichbarer Spiele wie GTA5 überhaupt nicht so sehe..ist halt nen anderes Setting. Das war’s auch schon. Dann sagst Du StarCitizen wird für gar nix Vorbild sein, was eigentlich nur darauf hinausläuft, dass du dich vielleicht damit nicht befasst hast, welche technischen Grenzen insbesondere bei der Gestaltung und den Möglichkeiten schon jetzt überwunden wurden im Vergleich zu MMO Welten mit all ihren doch Recht starken Einschränkungen die wir heute sonst so sehen (stark limitierte beeinflussbar Objekte auf den Maps, Mapgrössen, Persistenz, Level streaming, Spieler auf den Servern). Selbst wenn das Spiel nicht erscheinen sollte, legen die Entwickler Grundlagen mit Technologien, die wir uns in MMOs wünschen und dank verschiedener Vorstöße irgendwann als selbstverständlich erachten werden. Auch bei der pauschalen Aussage zum Crowdfunding Kann ich nicht zustimmen. Es sind sicherlich einige schwarze Schafe dabei, aber wer meint er würde bei Crowdfunding etwas “kaufen” hat irgendwie das ganze Ding nicht verstanden. Letztendlich rede ich auch gar nicht über “Crowdfunding abseits von SC” sondern nur über SC und die Diskussion über Crowdfunding als solches, anstatt über Technologien und der Entwicklungsleistung bis heute ist angesichts des ursprünglichen Statements ” womit Gaming Mal einen richtigen Sprung macht” meiner Ansicht nach sowieso völlig fehlgeleitet.

Visterface

Das Revolutionäre soll also schnellere Ladezeiten sein? Na gut, wir werden sehen wie sich das auf die Entwicklung von Spielen auswirken wird. Bin auf jeden Fall gespannt, was die neue Generation so bringt.

Ragnarok

Nein das revolutionäre wird das Spieldesign sein. Bisher mussten Entwickler aufpassen wie sie ihre Level gestalten, damit die ultra langsamen HDD Zeit haben den RAM zu füllen. Das ist nun Schnee von gestern und davon profitieren auch PC Spieler.

Ob man nun eine SSD drin hatte oder nicht. Die Level wurden für die Millionen Spieler mit einer HDD gestaltet.

Visterface

Aber eine SSD hat die XBox doch auch. Die ist zwar nur halb so schnell aber troztdem wesentlich schneller als eine HDD. Revolutionär wäre es wenn man bei der Grafik auf PCI Express 4.0 setzten würde. Bis jetzt bin ich nicht überzeugt davon das die Hardware der PS5 (und auch der Xbox) besonders revolutionär sein soll. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, wir werden sehen.

vanilla paul

Es ist vorher ja schon durchgesickert das sich beide Konsolen sehr stark ähneln sollen.
Was halt diesmal auf seitens Microsoft läuft ist die PR. Die machen nicht in jedes Fettnäpfchen eine Arschbombe. Dadurchbkönnte MS wenigstens etwas heran kommen was die Verkaufszahlen angeht.
Von mir aus darf Sony in der nächsten Konsolengeneration ruhig wieder die Nase vorhaben. Denn der Zweite strengt sich mehr an um Kunden zu gewinnen und die bisherigen zu behalten. ^^

Namma

Ich bin neutral, allerdings wenn sich wirklich raustellt das sie meinen Rechner übertrumpfen, wäre es diesmal eine Alternative, da mein PC für alle mmorpgs soweit reicht und dann das ein oder andere exklusiv Spiel doch interessant werden kann.
Aber das heisst 4k 60fps mit raytracing. Sonst nutzt mir das nichts und ich warte lieber auf die 3080.
Mein Gefühl sagt mir allerdings, da kommt eine riesige Ernüchterung auf uns zu.

Aber welche es dann wird entscheide ich wie das gesamtpaket aussieht. Horro ist eine langsame Bedienoberfläche, komplizierte unübersichtliche Menüs. Keine medieninhalte. Ruckeln und stottern usw.
Gute Optimierung seitens der Software.

Daher sind mir die teraflops egal, was hat die switch? Abgesehen vom lahmen store macht sie aber alles sehr gut und einfach spaß.

Ace Ffm

Ich vertraue Sony. Das Teil wird gekauft!

Platzhalter

Wir brauchen Bilder, bewegte Bilder die einem die Kinnlade auf dem Tisch fallen lässt. Das wollen sie sehen

Aber, die Spiele sind noch nicht so weit und ich würde Sony nicht raten einem “Fake render” Video zu zeigen. Es muss ingame Engine sein

Vielleicht “Horizon” mit allen vollen Eye Candy Effekten. Sie sind doch dabei es für PC zu konvertieren

Ragnarok

Die Hardware ist was sie ist und beim RAM, CPU und GPU zieht Sony den kürzeren. Schreiner sagt ja selbst, beide Konsolen seien extrem gute Stücke.

Ich bin überglücklich bei beiden Konsolen von sehr guter Hardware sprechen zu können. Endlich kein schlechter Jaguar mehr und bei beiden KEINE HDD mehr. Das ist ja das revolutionäre von dem die Leute sprechen und gilt für beide Konsolen. Der Sprung von HDD auf SSD ist gigantisch.

Übrigens sagte Schreiner sein Podcast Kommentar wurde aus dem Kontext gerissen. Ging um Specs auf dem Papier und Entwickler die schrieben, die Konsole sei in manchen Dingen besser als auf dem Papier. Und nicht um besser als die Xbox.

https://www.resetera.com/threads/jason-schreier-playstation-5-more-superior-piece-of-hardware-in-a-lot-of-different-ways-despite-of-what-you-see-in-spec-sheets.176005/page-10#post-30045303

Lightningsoul

Also was ist jetzt besser? Ich erwarte eine definitive Aussage, da ich jetzt meine Strandvilla für 25.000.000 € verkaufe, um dann entsprechend nach dem Crash entweder Sony oder Microsoft Aktien zu kaufen!

Apo

Auf eine definitive Aussage wirst du wohl oder übel noch bis ein Jahr nach dem Release warten müssen.

Gorm-GER

Selbst wenn die PS5 technisch schlechter sein sollte, ich werde sie kaufen egal was das technische Datenblatt sagt. Mir sagt Sony einfach in allen Belangen mehr zu als MS, bin seit der PS1 bei Sony, und in spielen sind das sowieso keine große Unterschiede. Ich freue mich riesig auf die PS5?

Hans Dornauer

dass ist eben dass große problem seit dieser generation, die spieler (zumindest der kleine teil der sich im internet bekriegt) legen zu viel fokus auf zahlen und zuwenig auf spielspaß, es zählt nur mehr welche konsole 4k voll oder mit wievoelen abstrichen schafft… solange ein spiel flûssig läuft und halbwegs gut ausschaut bin ich zufrieden.

ob und wieviel unterschied besteht sieht man dann bei den ersten spielen, und bei exklusives ist sowiso sony vorne

Frank

Bin ich voll bei dir. Bei mir zählt nur der Spielspaß und den habe ich nicht durch die Power der Konsole sondern durch meine Mitspieler. Deshalb bleibe ich auch bei der Xbox. Meine Friendlist kann eben nichts ersetzen. Und da Crossplay immer mehr kommt wird es in Zukunft auch kein Problem mehr sein mit den PSlern zu zocken. Klappt bei Modern Warfare wunderbar.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

34
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x