Hearthstone: 3 neue Standard-Decks – Jäger, Token-Druide, Mecha’Thun

Dr. Bumms Geheimlabor in Hearthstone ist live. Wir haben hier drei coole, neue Decks für die neue Erweiterung, mit denen ihr rasch Erfolge einfahren könnt! Wir haben den „Magnetic Bomber“-Jäger, den neuen Token-Druid und ein Deck mit dem legendären Mecha’Thun für Hexenmeister.

Die neuste Erweiterung für Hearthstone ist live. Wer jedoch von den 135 neuen Karten komplett überwältigt ist und nur noch von anderen Spielern überrollt wird, für den haben wir Abhilfe.

Wir präsentieren euch drei tolle Decks, mit denen ihr jede Menge Spaß haben könnt. Wenn ihr die Decks ausprobieren wollt, müsst ihr einfach nur den „Deckliste“ kopieren und in Hearthstone einfügen. Schon fragt euch das Spiel, ob ihr das Deck übernehmen wollt.

Hearthstone: Alle 135 neuen Karten aus Dr. Bumms Geheimlabor

Der „Magnetic Bomber“-Jäger

Jäger lieben bekanntlich „Face-Damage“ und das hat sich auch mit Dr. Bumms Geheimlabor nicht geändert. Mit dem „Magnetic Bomber“-Deck von WillPwn lassen sich die neuen Bomben aus der Erweiterung perfekt nutzen.

Deckliste:

AAECAR8IlwjJwgLTzQKG0wL96gLh9QLw9QKggAML+wHZB5/1AqX1AuD1AuL1Au/1Arn4Arz8Avb9AomAAwA=

Reine Staubkosten: 8360

Das Deck besteht aus vielen Karten, die Goblinbomben beschwören können. Diese Bomben sind grundsätzlich erstmal schwache 0/2-Diener, deren Todesröcheln dem gegnerischen Helden 2 Schaden zufügt. Durch zahlreiche Synergien mit anderen Karten und dem Schlagwort „Magnetisch“ lassen sich die Bomben allerdings massiv aufwerten.

Wer es dennoch schaffen sollte, die Bomben zu vernichten, der muss jede Menge Schaden auf seinen Helden in Kauf nehmen.

Kombiniert werden diese Effekte mit Karten wie Geistersängerin Umbra, bei der Todesröcheln-Effekte gleich doppelt ausgelöst werden.

Das Besondere am Deck: Grundsätzlich versucht man mit diesem Deck eine starke Armee an Dienern zu etablieren, die sich gegenseitig weiter aufwerten. Das reine Todesröcheln der Bomben ist nur ein zusätzlicher Effekt, der vor allem den Gegner bestrafen soll.

Hearthstone: Auf diese 5 neuen Karten freuen wir uns besonders

Der „Even Mecha’Thun Can Win“-Hexenmeister

Wer die Karte „Mecha’thun“ gesehen hat, der hat sich sicher schon gefragt, ob sich daraus auch ein sinnvolles Deck basteln lässt. Immerhin ist es für Aktivierung der Karte notwendig, sämtliche Karten im eigenen Deck zu vernichten, eine leere Hand zu haben und gleichzeitig keine weiteren Diener auf dem Schlachtfeld.

Zum Glück gibt es genau eine Klasse, die diesen Umstand vergleichsweise einfach herbeiführen kann: Der Hexenmeister.

Deckliste:

AAECAf0GCNsG+wfMCJDHApfTAs7pAs30AvH7Agv7BrYH4QeNCOfLAvHQAv3QAojSAtjlAurmAtf+AgA=

Reine Staubkosten: 8340

Das Deck von Schnez01 basiert auf Genn Graumähne – es sind also nur Karten mit geraden Kosten erlaubt, dafür kostet die Heldenfähigkeit nur 1 Mana. Somit lässt sich jede Runde eine Extrakarte ziehen und das Deck ist rasch „leergebrannt“.

Mit dem doppelten Mechatroniker lassen sich die Kosten von Mecha’thun auf 8 reduzieren. Wichtig ist nun eine entscheidende Kombo, um den spontanen Sieg herbeizuführen:

Mecha’thun + Blutblüte + Kataklysmus

Dank dieser Kombination könnt ihr Mecha’thun ausspielen, für die verbleibenden 2 Mana die Blutblüte wirken. Euer nächster Zauber kostet dann Lebenspunkte. Katakylsmus vernichtet anschließend für 4 Lebenspunkte sämtliche Diener auf dem Schlachtfeld und wirft eure restliche Hand ab. Damit sind die Bedingungen erfüllt und Mecha’thun vernichtet den feindlichen Helden!

Der neue „Token“-Druide

Besonders erfolgreich mit einer Siegesrate von aktuell 62% ist der „Boomsday Day 1 Token Druid“ von Fluxflashor. Er benutzt nur wenige Karten aus der neuen Erweiterung.

Deckliste:

AAECAZICApnTAsX9Ag5AX/0C5gWFCOQIoM0Ch84CmNICntIC29MChOYC1+8C4vgCAA==

Reine Staubkosten: 7560

Das Deck konzentriert sich vornehmlich auf eine der ältesten Strategien des Druiden. Es geht darum, so viele „Token“, also etwa Treants oder andere „beschworene“ Kreaturen, auf das Spielfeld zu bringen, wie möglich. Anschließend werden die Token mit Zaubern wie „Wildes Gebrüll“ verstärkt und der Gegner oft in einem einzigen Zug komplett davongefegt.

Hearthstone Void Analyst full title

Das Deck ist dementsprechend auch vergleichsweise einfach zu spielen und sollte vor allem Neulingen eine solide Spielalternative an die Hand geben.

Welche Decks spielt ihr im Augenblick? Experimentiert ihr noch fleißig oder habt ihr schon euer perfektes Deck für diese Erweiterung gefunden?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Derio
Derio
1 Jahr zuvor

Der Zoo-Lock ist derzeit auch erschreckend stark, durchaus ne Empfehlung wert.

Belpherus
Belpherus
1 Jahr zuvor

Ich weiß, is nich Hearthstone, aber will noch wehr mal nen echten Mecha’thun Bosskampf in WoW? XD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.