H1Z1 verneigt sich vor Fallout 3 und George Romero

Das anstehende Zombie-und-Survival-MMO H1Z1 (von manchen auch Hizzy genannt) verneigt sich mit den neuesten Ingame-Bauten vor dem eigenen Genre. Ein Supermarkt huldigt gleich zwei namhaften Genre-Größen: Fallout 3 und dem Urvater der Zombies, George Romero.

In Romero’s Supermarkt führt uns ein Blick hinter die Kulissen des DayZ- und Rust-Konkurrenten H1Z1. 15 Jahre nach dem Ausbruch des Virus ist von einem hellen und lebendigen Ort, wo man mal eben das Abendessen, Milch und einen Six-Pack Bier kaufte, nur noch ein schäbiger und verfallener Rest geblieben.

Fans erkannten beim Anblick der Bilder sofort die Ähnlichkeiten zum Super-Duper-Markt aus Fallout 3, ebenfalls einem Game für Freunde des gepflegten Verfalls. Adam Clegg, der zuständige Designer, freute sich darüber, dass seine Arbeit an Fallout 3 erinnert. Für ihn das schönste Kompliment, das man ihm nur machen konnte. Hatte er darauf doch abgezielt. Als nächstes werde er noch ein paar Einkaufswagen designen, damit der Platz noch ein bisschen lebendiger wird. Wobei beim fertigen Spiel für diese Lebendigkeit natürlich andere Spieler oder ein paar Zombies sorgen könnten.

Keinen Subtilitäts-Preis gewinnt Sony Only Entertainment für den Namen „Romero’s Supermarket“ – gilt George Romero doch als Vater des modernen Zombie-Genres, der die „Walker“ aus karibischen Riten löste und sie in die Großstädte der industrialisierten Welt holte. Ursprünglich auch als Gesellschaftskritik gedacht (hirnlose Zombie-Konsumenten; oder als „die Anderen“, eine formlose Masse, während man selbst Individuum bleibt) haben sich die Zombies mittlerweile vom Genre-Vater emanzipiert und wüten, beißen und verbreiten sich in so gut wie jedem erzählerischen Medium. Manchmal heißen sie Zombies, manchmal sind es die Infizierten und in anderen Varianten bleiben sie einfach namenlos („Wir verwenden nicht das Z-Wort!“, wie es in Shaun of the Dead heißt).

In H1Z1 darf man jedenfalls das Z-Wort sagen. Das Zombie-MMO steht im Moment kurz vor dem Early Access über Steam, der dann kostenpflichtig sein wird. Fairerweise muss man sagen, dass H1Z1 schon seit dem Mai vor dem Early Access steht und immer wieder verschoben wurde. Es soll später im Jahr für die Play Station 4 und den PC erscheinen und dann kostenfrei spielbar sein.

Und wer gar nicht genug von Zombies kriegen kann. Hier beweisen die H1Z1 Entwickler einmal mehr ihren Wetter-Fetisch und präsentieren: Zombies im Regen!

Quelle(n): www.reddit.com, www.gameranx.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
N811 Rouge

Zombies können nicht laufen, wegen Rigor Mortis. Laufende Untote sind daher also Infizierte. Ganz einfach! *g*

P.S.: hulfigt, Shaun oft he Dead heit. Müde/zu heiß gewesen? 🙂

Gerd Schuhmann

Nee, die Fehler wären schon weg gewesen, ich konnte den Beitrag diesmal nicht editieren aus technischen Gründen (das heißt soviel wie: Ich bin nicht Schuld).

Deshalb musste das über einen Umweg passieren und deshalb konntest du die noch sehen. 🙂 War auch noch hinten ein Anführungszeichen zu viel, ist aber schon alles korrigiert, danke (na ja, bis auf „heit“ – das machen wir noch).

Peinlich, das ist so, wie wenn die Geburtstagsgäste schon da sind und man steht noch unter der Dusche.

Dawid

„Peinlich, das ist so, wie wenn die Geburtstagsgäste schon da sind und man steht noch unter der Dusche.“

Kommt mir bekannt vor! 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x