H1Z1: „Im Moment arbeitet keiner an der Playstation 4 Version“

In einem Interview äußerte sich der Game-Designer Adam Clegg zur Playstation 4-Version des anstehenden Survival-MMO H1Z1. Offenbar liegt darauf im Moment kein Fokus.

Im Gespräch mit gamingbolt ging Clegg auf die Frage ein, wie es denn im Moment mit H1Z1 für die Playstation 4 aussehe. Für die Konsole ist das Spiel ebenfalls angekündigt. Cleggs Antwort: „Im Moment konzentrieren wir uns auf die PC-Version. Aus dem Team arbeitet gerade keiner an der PS 4.“

Was wollen die Spieler und was erwarten sie?

Um den Early Access des Spiels gab es schon mehrfach Gerüchte. Immer wieder tauchten Artikel und Prognosen auf, das Spiel werde bald in einer frühen Version auf Steam zu zocken sei. Auch dazu äußerste sich Clegg.
Der Early Access für den PC sei nach hinten verschoben worden, nachdem man sich als Team zusammengesetzt und festgestellt habe, dass man nicht in der Lage sei, die Erwartungen der Fans zu erfüllen.

Es gehe zum einen darum, was die Spieler wollten: Und sie wollten ein großes, ein riesiges Spiel, mit vielen Features. Das sei etwas, auf das man im Verlauf der Entwicklung hinarbeiten könne. Aber die andere Sache sei, was die Spieler von H1Z1 erwarteten. Und da habe man festgestellt, dass man noch nicht soweit sei. Man hätte die Erwartungen der Spieler enttäuscht, wäre man schon mit dieser frühen Version in den Early Access gestartet.

Sobald man eine polierte Alpha habe mit den Dingen, die von den Fans erwartet werden, gehe es in den Early Access, so Clegg. Daher gebe es bis dahin kein Datum.

Mikro-Transaktionen heikles Thema

Ein heikles Thema bei einem Free2Play-Game ist der Marktplatz, der Ingame-Shop. Bei H1Z1 sollten hier, laut Clegg, nur „Consumables“ verkauft werden. Außerdem habe man auf reddit einen Thread eröffnet, um die Spieler nach Ideen zu fragen. Auf keinen Fall wolle man etwas anbieten, das direkten Einfluss auf die Überlebensfähigkeit der Spieler hat. Also keinen Rucksack mit mehr Platz oder irgendwas, das gegen die Kälte schützt. So etwas werde man nicht für Echtgeld erwerben können.

Autor(in)
Quelle(n): gamingbolt.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.