Fortnite: Riesige Eiskugel über Polar Peak aufgetaucht, fasziniert Spieler

Im neusten Patch 7.20 von Fortnite tauchte eine riesige Eiskugel über Polar Peak auf. Die Spieler fragen sich nun, was es damit auf sich hat.

Was ist passiert? Der neue Patch von Fortnite hat einiges verändert. Er bringt angeblich bald ein neues Schwert und auch die Map hat sich an vielen Stellen verändert. 

Die größte Map-Neuerung dürfte aber der riesige Eisball sein, der über Polar Peak aufgetaucht ist. Die Spieler spekulieren nun, was diese Kugel zu bedeuten hat.

Das könnte hinter der Eiskugel in Polar Peak stecken

Wo finde ich die Eiskugel? Mitten in der Winterlandschaft von Fortnite, über der Burg von Polar Peak schwebt diese riesige Kugel. Um sie zu erreichen, müsst ihr euch hochbauen. Es führt kein Weg hoch.

Polar Peak Fortnite Map

Was macht diese Kugel? Momentan schwebt die Kugel noch über Polar Peak. Wenn ihr euch nähert, dann friert euer Bildschirm ein und ihr könnt kaum noch etwas erkennen. Außerdem stößt diese Kugel komische Laute, die man nicht definieren kann.

Ein Video zeigt, wie ein Spieler versucht diese Kugel zu erklimmen, aber immer wieder runterrutscht. Dabei hört man auch die komischen Geräusche.

Hatten wir sowas nicht schon mal? Fortnite-Spieler dürfte diese Kugel an den Würfel aus Season 5 erinnern. Dieser Würfel wanderte über Wochen über die Map und sorgte für einige Überraschungen. Schlussendlich platzte er und ließ „Nicht-Zombies“ auf die Fortnite-Welt los.

Deutet die Kugel auf das Eissturm-Event hin?

Auf Reddit kursieren die wildesten Theorien zu der Eiskugel und auch Dataminer versuchen im Code von Fortnite auf Hinweise zu stoßen.

Das hat ein Dataminer gefunden: Der bekannte Dataminer „Lucas7Yoshi“ hat im Code Hinweise darauf gefunden, dass die Kugel in Verbindung mit dem Event „Eissturm“, welches ebenfalls im Patch gefunden wurde, steht.

fortnite-season-7-teaser-1

So soll die Kugel demnächst kaputt gehen und das neue Eis-Event einläuten. Dies soll im Code von Fortnite als „Mooney“ bezeichnet sein.

Das hat ein Reddit-Nutzer gefunden: Der Reddit-Nutzer “ MomoRM8″ hat sich die Geräusche der Kugel nochmal genauer angehört und ist dabei ebenfalls auf etwas Spannendes gestoßen.

Fortnite Eiskönig

Er lies die Geräusche durch einen Spektrographen laufen und entdeckte in den Ausschlägen die Umrisse des Eiskönigs. Dies könnte also ebenfalls auf das „Eissturm“-Event hindeuten und unterstützt die Theorie des Dataminers.

Die Idee mit dem Spektrographen ist nicht neu, so entdeckten Spieler bereits andere Informationen über Fortnite mit diesem Prinzip. Der Reddit-Nutzer machte diese Idee sich nun zu Nutze.

Was sagt uns das? Viele Informationen über die Eiskugel haben wir nicht. Es sind mal wieder einige Rätzel, die uns Fortnite stellt. Das Bild des Eiskönigs im Spektrographen ist aber interessant und auch die Theorie des Dataminers scheint plausibel. Wir müssen nun abwarten, ob die Kugel tatsächlich etwas mit dem Eis-Event zu tun hat.

Der neue Patch in Fortnite lies auch einen Eisberg schmelzen und offenbarte einen mysteriösen Bunker:

Eisberg in Fortnite hatte plötzlich Lebenspunkte und die schmolzen weg

Die Bilder stammen teilweise von Dexerto

Autor(in)
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.