Final Fantasy XIV ist nach 6 Wochen endlich wieder zu kaufen – Das ist jetzt anders

Final Fantasy XIV ist nach 6 Wochen endlich wieder zu kaufen – Das ist jetzt anders

Das MMORPG Final Fantasy XIV hat 2021 wohl all seine eigenen Erwartungen getroffen. Es war zeitweise so beliebt, dass es den Verkauf einstellen musste. Nun könnt ihr das Spiel wieder kaufen – denn es wurde mehr Platz geschaffen.

Das ist die Situation:

Final Fantasy XIV bekommt endlich neue Server – Wann kann man das MMORPG wieder kaufen?

Ab wann kann ich Final Fantasy XIV wieder kaufen? Der Verkauf ist seit Dienstag, dem 25. Januar 2022 wieder eröffnet. Ihr könnt euch alle verfügbaren Versionen von Final Fantasy XIV für PC, PlayStation und Mac kaufen. Ihr findet sie etwa im offiziellen Shop.

Dass ihr nun das Spiel wieder kaufen könnt, liegt daran, dass neue Server eröffnet wurden. So will Final Fantasy XIV dafür sorgen, dass alle ohne Probleme zocken können.

Alles, was ihr zu Final Fantasy XIV: Endwalker wissen müsst – in 3 Minuten

Neue Server sorgen für mehr Platz

Was tut sich im Spiel? Das MMORPG bekam am 25. Januar neue Server in der ozeanischen Region (Australien, Neuseeland). Ziel ist es, den Spielern dort eigene Welten mit geringerem Ping zu geben – und zugleich andere Server zu entlasten.

Da Spieler aus der Region bisher auf US-, EU- oder asiatische Server ausweichen mussten, war es da voller. Das sollte sich nun besser verteilen. Außerdem dienen die Server allen Spielern als „Neuanfang“. Wer etwa eines der absurd teuren Häuser bekommen will, hat dort Chancen.

Zusammen mit den neuen Servern gibt es außerdem den Patch 6.08. Dieser bringt ein paar kleinere Balance-Anpassungen für die Jobs und Fehlerbehebungen. Ihr findet die vollständigen Patch-Notes auf der offiziellen Website.

Wie geht es weiter? Aktuell bleibt es erst einmal bei den ozeanischen Servern, auf denen sich neue Spieler vor allem aus diesen Regionen sammeln sollen. Im Juli 2022 sollen dann insgesamt 4 weitere Welten in Europa erscheinen.

Später soll noch ein weiteres Datenzentrum mit 8 weiteren Welten kommen. Dass das alles so lange dauert, liegt laut Aussage am aktuellen Halbleitermangel. Darum dauerte es auch 6 Wochen, bis Final Fantasy XIV wieder im Shop aufgetaucht ist.

Ein bekannter MMORPG-Streamer, Asmongold, sieht dagegen gleich eine ganz andere Zukunft fürs Genre. Er denkt, eine neue Technologie wird die kommende Zeit prägen:

Großer MMORPG-Streamer sagt, dass die Zukunft des Genres in einer neuen Technologie liegt

Quelle(n): Square Enix
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
N0ma

Einloggen geht mittlerweile problemlos. Schätze die haben den Einlog-Algorithmus verändert, war schon vor den neuen Servern.
Der Krieger wurde anscheinend nicht gebalanced.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x